26. Juli 2019 - 16:00 Uhr

Nerfs für Königin Azshara im mythischen Modus

In den letzten Jahren kam es nur selten vor, dass das Progress-Rennen in einem neuen Raid länger als etwa eine Woche lief. Doch im Ewigen Palast sieht es nun etwas anders aus. Bereits der Boss Lady Aschenwind war eine hohe Hausnummer und es hat einige Zeit gedauert, bis die ersten Gilden sie besiegen konnten. Doch Königin Azshara stellt noch einmal ein ganz anderes Kaliber dar. Seit knapp sechs Tagen beißen die besten Raidgruppen der Welt sich die Zähne an ihr aus und haben nicht einmal die finale Phase gesehen. Zwar sind bereits die ersten zwei Phasen ziemlich schwer, doch in der dritten gab es bisher die meisten Wipes.

Das große Problem an diesem Teil des Kampfes sind die verschiedenen Adds. Zum einen die drei Gezeitenherrinen und zum anderen die Myrmidonen. Sie hatten einen Enrage-Timer von zwei Minuten und sie gehen ebenfalls in den Enrage-Modus, wenn Azshara 50% Lebenspunkte erreicht. Im Endeffekt war die Phase bisher ein ziemlich krasser Schadenscheck. Doch nun haben die Entwickler die Notglasscheibe eingeschlagen und die ersten Nerfs auf die Liveserver gebracht. 

Zum einen wurde der Enrage-Timer auf drei Minuten hochgesetzt, wodurch es nun einfacher sein sollte, diese Phase zu überstehen. Zum anderen wurde auch die Laufzeit von Arkanverwundbarkeit von 7 Sekunden auf 5 Sekunden reduziert, was Heiler und Tanks freuen dürfte. Man darf gespannt sein, ob Method, Limit und Co. die Königin dadurch demnächst in die Knie zwingen werden können.
 Mythic Queen Azshara Changes  
We have a hotfix in testing that we intend to apply to change the Queen Azshara encounter tomorrow morning (PDT):

Queen Azshara’s minions now Berserk after 3 minutes in Phase 3 of the encounter on Mythic difficulty (was 2 minutes).
We’ll confirm when the hotfix is ready and going live tomorrow morning.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Cosy89 - Mitglied
Gibt es eigentlich eine extra Mhytic Phase hoffentlich mit extra Video? 
Muhkuh - Mitglied
Zweitetes: Eher nein, denn die Devise lautet, dass die Story weitestgehend unabhängig vom spielerischen Können vollständigt erlebbar sein soll und da Mythic nur ein marginaler Bruchteil je durchspielen wird....
Jack55 - Mitglied
Einer meinte Heute der beste Version war aus China mit 25% aber keine ahnung ob es stimmt !
Der Nerf hatte nicht sein sollen find ich weil lieber paar Tage oder Wochen Kämpfen lassen und nicht gleich nach über 1 Woche Nerf schon raus hauen .

 
Muhkuh - Mitglied
Dir ist aber schon klar, dass WoW und auch Blizzard dieses "World First Race" brauchen, weil es, vor allem seit da live gestreamt wird, WoW auch an Leute bringt, die da bisher nix mit am Hut hatten bzw. "Ehemaligen" das Spiel wieder auf den Schirm bringt - das hat sogar wowhead bemerkt und ein "Lexikon des aktuellen WoW" auf die Website gebracht - aber keine der streamenden und damit massiv WoW-bewerbenden World First Gilden, außer vll. Method aber wohl auch die nicht, auch nur an ähernd die "Ressourcen" hätten, derartiges über mehrere Wochen hinweg durchzuziehen, bloß weil eine Mechanik, so wie sie getuned ist, wesentlich mehr Equip und damit Loot-IDs bedingen würde, als in "stemmbaren"  2-3 Wochen zu erreichen ist.
Ernie - Mitglied
limit waren die einzigen die die adds auch so mal gekillt haben. 1 mal und das mit ach und krach mit so gut wie allen tot. 
das hätte mindestens noch 1-2 resets gedauert. der andere nerf jedoch spielt absolut in methods karten. 
Lederstrumpf - Mitglied
Hm, der Progress bei Kil Jaeden dauerte aber deutlich länger, gabs da auch Nerfs dazwischen?
Muhkuh - Mitglied
Weiß nicht, ob der "deutlich länger" dauert, wie sind "best" - nach meinem Aufstehen heute um 6 - bei 45%- da könnt's durchaus noch dauern.
Lederstrumpf - Mitglied
Wenn ich das noch recht erinnere, lief der Bosskampf bei Kil Jaeden über 9 Wochen und Method hat 650+ trys gebraucht - mich wundert einfach, das bereits jetzt ein Nerf bei Azshara eingesetzt wird.

@Ernie, das war Limit, Method startet jetzt gerade (11 Uhr) bin neugierig, einer von Method meinte, dass der Boss heute oder morgen fallen wird.
1
Ernie - Mitglied
2.5 wochen war KJ, 1.5 wochen nach avatar.  wie die nerfs dazwischen waren weiß ich nicht aber die ersten kamen glaube ich nach 200 tries da es einfach nicht möglich war weiter zu kommen. 
2
Muhkuh - Mitglied
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob KJ tatsächlich als Referenz herhalten sollte^^.

Sagen wir mal so, die beiden ersten Gilden haben sich vor 2 Jahren nicht gerade "freundlich" über Blizzard und vor allem das Encounter-Design-Team geäussert, haben sie sich doch unter anderem, als gratis Mechaniken-Tester gefühlt.

Die damalige Kritik könnte durchaus mit ein Grund sein, warum hier schon während des Wettkampfes um den World First und nicht erst danach angefangen wird, zu nerfen, wenn Mechaniken Blocker sind, die nur mit viel viel mehr Ausrüstung überwindbar scheinen/werden. Damals war es halt so, dass der richtige Mechaniken-Nerf, wenn ich mich recht erinnere, unmittelbar am Tag nach dem World 2nd. erfolgt ist.
Ernie - Mitglied
die meckern aber auch bei fast jedem endboss. zu langweilig, zu leicht, zu schwer, blöde mechaniken usw. es ist echt nervig. ^^
1
Muhkuh - Mitglied
Stimmt auch.^^
Ist es "zu schwer", dann "werden sie als Gratistester mißbraucht", sind sie "zu leicht", dann "ist es eine Schweinerei, sowas zu bieten, wo Leute so viel Aufwand betreiben, wenn da schon ein Viertel auch genügt hätte", usw.. es wird gejammert, wenn nicht generft wird, es wird gejammert, wenn generft wird

Außer bei der Nachfestung kann ich mich an keinen Raid erinnern, bei dem das nicht so war. 
Muhkuh - Mitglied
 Zum einen die zwei Gezeitenherrinen

Im Mythic sind es 3 Gezeitenherrinnen? Eine für jeden Ancient Ward.
 
Tendas - Mitglied
Der Hotfix geht natürlich genau dann live wenn Method aufhört und Limit anfängt ;)
Mal schauen ob der Sieg dann vielleicht doch mal an Limit geht, auch wenn ich natürlich Method die Daumen drücke.
Muhkuh - Mitglied
"Eigentlich" überwiegt aktuell die Meinung, dass bei momentanen Stand, der Nerf Method mehr nutzt als Limit.
Lysander - Mitglied
Ich weiß ja nicht.. haben die das jetzt nur gemacht, weil es zu "lange" dauert? Limit selber sagt, dass es nicht hätte sein müssen. Wenn die Leute da nicht so einfach durch kommen, ist doch auch gut, dann dauert es eben 2 Wochen mehr als sonst. Erhöht die Spannung.

Andererseits verstehe ich es auch. Der Progress hat sich sehr verändert in den letzten Jahren und es ist mittlerweile ein heftiges Rennen. Die Leute von Method sitzen täglich bis zu 17 Stunden vor WoW, um diesen Raid zu clearen, nach 3 Wochen wird man da sicherlich wahnsinnig.

Aber das Hause Blizzard weiß schon was es tut, ist schon gut so. Ich drücke nach wie vor alles Progress-Raidern die Daumen, nur bei Method drücke ich bisschen fester zu. GL HF

 
Muhkuh - Mitglied

nach 3 Wochen wird man da sicherlich wahnsinnig.


Vor allem sind nicht alle in diesen Topgilden Studenten, Schüler, Selbstständige - und auch die kriegn da Probleme - oder gar "Progamer", die sich ihre Zeit für so lange frei halten können, manch einer geht einem Brotberuf im Angestelltenverhältnis nach...
Cosy89 - Mitglied
Das stimmt, aber tut mir leid ist auch etwas krank soviel Zeit in ein Spiel zu setzen bzw es so auf eine maximale Stundenzahl von 17 Stunden sicher nicht gut ist... Man könnte es auf 8 Std wie ein normaler AT setzen streamen bisschen nebenbei dadurch verdienen aber ein normales Leben führen... Bzw die Gesundheit nicht so auszureizen.. 
Sekorhex - Mitglied
Das macht aber ein "Progamer" auch aus so viel Zeit zu investieren und jede ecke und Kante des games zu kennen. Alles ausuzrechnen und die beste Rotation zu finden die optimale positionierung etc
kaito - Mitglied
Lysander schrieb: "Aber das Hause Blizzard weiß schon was es tut, ist schon gut so."

Der hat was von "… ​ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich."