25. Juni 2019 - 19:11 Uhr

Neues In-Game-Cinematic: Azsharas Falle!

Es ist so weit, Patch 8.2 wurde auf die World of Warcraft Liveserver gespielt. Allerdings vorerst nur in Nordamerika. Aus diesem Grund können die Spieler dort auch bereits ein neues In-Game-Cinematic sehen, welches bislang nur die Entwickler zu Gesicht bekommen haben. Wir müssen zwar leider noch ein paar Stunden warten, aber dank dem schönen Internet kann man natürlich einfach schon einen Blick in die englische Version des Videos werfen. Doch worum geht es eigentlich? Um die Überfahrt nach Nazjatar! Bisher war nicht zu 100% klar, wie es eigentlich dazu kommt, dass Allianz und Horde im Königreich der Naga landen. Diese Frage wird jetzt jedoch endlich beantwortet.

Am besten schaut ihr einfach selbst ins Video, was natürlich wieder großartig produziert wurde! Dafür ein Dankeschön an Blizzard. Wer danach angefixt ist und mehr erfahren will, dem können wir unsere große Story-Zusammenfassung zu Nazjatar empfehlen. Natürlich mit vielen vielen Spoilern! Dort erfahrt ihr, wie im Herrschaftsgebiet von Azshara weitergeht und was das große Finale - Der ewige Palast - für alle tapferen Helden Azeroths bereithält.

 

Englische Variante

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Sekorhex - Mitglied
Ok jetzt fühle ich mich komisch wie sie Nazjatar aussprechen im deutschen :S Will Blizzard unbedingt ein kleinen english flow mit drin haben oder wie?
2
Toranato - Mitglied
Kann auch an der sprecherin liegen das sie es einfach so ausspricht. 

Edit: Was ich etwas doof finde ist das sie anscheinent den sprecher von Nathanos ausgetauscht haben.
Muhkuh - Mitglied
@Toranato: Nick Benjamin - wer früher ZDF-History geschaut hat, dem kam die Off-Sprecher Stimme dort vll. bekannt vor -, die deutsche Stimme von Nathanos Pestrufer, ist am 26.11.2018 mit 72 Jahren, nach schwerer Krankheit verstorben.
Natürlich braucht man dann eine neue Synchronstimme.
2
Toranato - Mitglied
@Toranato: Nick Benjamin - wer früher ZDF-History geschaut hat, dem kam die Off-Sprecher Stimme dort vll. bekannt vor -, die deutsche Stimme von Nathanos Pestrufer, ist am 26.11.2018 mit 72 Jahren, nach schwerer Krankheit verstorben.
Natürlich braucht man dann eine neue Synchronstimme.
Das ist natürlich  Schade. Aber wenn man seit jahren schon kein ZDF mehr schaut und sich über andere wege als TV informiert kriegt man so etwas auch nicht mit.
 
Yamiro - Mitglied
Der deutsche Cinematic ist doch auch schon verfügbar? Dachte das wäre ganz Interessant. Für eine deutsche Seite :-)
1
Andi Vanion.eu
Ich glaube auch nicht, dass das Cinematic auf dem deutschen Kanal schon hätte veröffentlicht werden sollen ...
1