20. März 2021 - 08:19 Uhr

Nobb der Goblin erreicht Stufe 50 ohne Kezan zu verlassen

Kezan war einst die Heimatinsel der Goblins, die sich der Handelsgesellschaft von Kajaro angeschlossen haben. Doch auf Grund des Kataklysmus, ausgelöst durch Todesschwinge, brach der Vulkan auf der Landmasse aus und zerstörte die dort aufgebaute Stadt. Noch heute beklagen hier und da Spieler immer wieder, dass Kezan (und auch Gilneas) keine normalen Zonen sind, wo Abenteuer erlebt werden können. Doch das kann man, wie nun der Spieler vom Goblin Nobb auf dem amerikanischen Server Wyrmrest Accord zeigt. 

So war es ihm vor kurzem möglich Stufe 50 zu erreichen, ohne die Insel Kezan zu verlassen. Das erinnert natürlich stark an den neutralen Pandaren Doubleagent, über den wir schon oft berichteten. Nur mit dem Unterschied, dass der Pandare durch Bergbau und Kräuterkunde seinen Charakter leveln konnte. Auf Kezan gibt es jedoch noch keine Berufe, weshalb sich Nobb etwas anderes überlegen musste.


Zuerst tötete er 5.000 Tunnelwürmer, um auf Stufe 30 zu kommen. Dafür musste er allerdings vorzeitig die Kampagne beenden, denn nach dem Abschluss der Quest Der Mittelpunkt der Party verschwinden die Würmer von der Insel. Zudem wendete er den Trick an, den Goblin auf einem neuen Starter-Account zu spielen. Zwar können neue Helden auf solchen Accounts nur Stufe 20 erreichen, jedoch werden Erfahrungspunkte bis Stufe 30 zwischengespeichert und bei der Aufwertung des Accounts vergeben. Das hat er gemacht, um zusätzliche EP durch die Würmer zu bekommen, da diese auf Stufe 20 mehr gewähren als auf höheren Leveln. Schlaue Sache!

Nachdem Nobb dann auf Level 30 angekommen war, musste er sich einen neuen Trick überlegen. Dungeons oder das PvP konnte er nicht besuchen, da Goblins sich erst nach dem Abschluss der Kampagne von Kezan der Horde anschließen. Vorher sind sie neutral, so wie Pandaren. Glücklicherweise gibt es aber fünf tägliche Haustierquests, die accountweit und sogar durch Charaktere einer anderen Fraktion abgegeben werden können. Somit konnte Nobb täglich einen größeren Batzen an Erfahrungspunkten verdienen. 
 

Nun, auf Stufe 50 angekommen, steht Nobb vor dem Problem, dass diese täglichen Quests sehr viel weniger EP geben, wodurch schon nur der Levelaufstieg von 50 auf 51 ganze 43 Tage dauert. Danach wird es logischerweise immer schlimmer. Wir sind gespannt, ob er es durchzieht oder eine andere Möglichkeit findet, um Erfahrungspunkte zu farmen, und irgendwann die aktuelle Maximalstufe als neutraler Goblin auf Kezan erreicht. Die Frage, die wir uns nun stellen ist: kann man das auch mit einem Worgen machen? 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Bee - Mitglied
Also is ne Leistung, ohne Frage. Aber 5000 Würmer killen ist jetzt nichts was sich für mich "verlockend" anhört. 
Bee - Mitglied
@Lorpendium:
Jupp, da klingt die Sache schon ganz anders! Ist ja wie bei Preisen :D