29. Juli 2021 - 21:38 Uhr

Nur noch bis 01. August - Daisy kostenlos im Battle.net-Shop!

Bereits vor längerer Zeit wurde die Spendenaktion für das Charity-Event 2021 von Blizzard wurde erfolgreich beendet. Innerhalb weniger Wochen konnten 1.000.000 US-Dollar zusammengetragen werden, die zu 100% an die Organisation Ärzte ohne Grenzen gingen. Wieder einmal schön zu sehen, was die World of Warcraft-Community zu Stande bekommt. Aber natürlich mit einem ganz kleinen Hintergedanken, denn es gab schließlich Belohnungen für uns! So kann sich noch bis zum 01. August jeder Spieler, egal ob er/sie gespendet hat oder nicht, das süße Haustier Daisy kostenlos im Shop abholen!

Das funktioniert ganz einfach: stattet der Shopseite einen Besuch ab und betätigt die Schaltfläche „Kostenlos freischalten“ auf der rechten Seite. Nun bestätigt ihr eure Wahl und werdet auf eine Informationsseite weitergeleitet, die euch mitteilt, dass ihr das Haustier beim nächsten Mal Einloggen in World of Warcraft erhaltet. Loggt ihr euch im Anschluss ein, landet Daisy direkt ohne Umwege in eurem Haustierjournal. Ach und übrigens, falls ihr es noch nicht gemacht habt, holt euch auch das Haustier Bananas im Shop ab, welches es für das Erreichen von 500.000 US-Dollar während der Spendenaktion gab.


Daisy hat übrigens noch eine einzigartige Eigenschaft. Wenn ihr sie herbeiruft und das Emote /herbeiwinken ausführt, läuft sie euch nicht hinterher, sondern sie hängt sich an euren Rücken, wie es sich für ein Faultier gehört. Es handelt sich dann also quasi um ein Rückenaccessorie. Im folgenden Video könnt ihr euch das Verhalten genauer anschauen.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Exius - Mitglied
Ähm Leute ich habe irgendwie das Problem "Bananas" nicht zu bekommen. "Daisy" habe ich bekommen. Ist das Äffchen gar nicht mehr verfügbar? Danke Euch :)
kaito - Mitglied
Ich hatte nicht mal mitbekommen, dass das Spendeziel erreicht worden war.
Cocoon26 - Mitglied
Weiß man nun was über die anderen Farben wie die der Bluttrolle? :) Oder sind das einfach wieder so versuche die nie reinkommen wie bei anderen Shop Dinge?
Lethos - Mitglied
Kleiner Tipp am Rande: Daisy möchte nicht klammern?

Rausholen, anvisieren, Emote /beckon.
1
wowhunter - Mitglied
Oder /herbeiwinken , falls man mehr tippen will.

Daisy verträgt sich zum Glück übrigens gut mit Käpt'n Kräcker. :)
1
wowhunter - Mitglied
@LikeADwarf:
Und Wenn Daisy am Rücken hängt, Käpt'n Kräcker auf der Schulter und Pepe auf dem Kopf sitzt, kann man weiterhin ein zusätzliches "normales" Pet rufen.
Zusätzlich mit meinen zwei Jäger-Pets komme ich mir dann fast vor wie eine Disney-Prinzessin im Wald. :D
9
civele - Mitglied
Im Titel werden Euro genannt, doch im gesamten restlichen Beitrag US-Dollar. Wäre praktisch, wenn man das irgendwie anpassen könnte :D

 
LikeADwarf - Mitglied
Ich muss sagen, dass ich die Spendenaktion dieses Mal doof fand.
Das klingt lächerlich und ich weiß besonders die Samariter unter euch werden mich nun steinigen wollen, aber ich fand es deutlich motivierender 10 EUR an eine Hilfsorganisation zu spenden und dafür sogar ein Pet zu bekommen, als einen unbestimmten Betrag zu spenden und so eventuell die Chance auf ein Pet zu erhalten.
Klar, in erster Linie sollte es um die Spende gehen, dass ist mir bewusst, aber der umgekehrte Weg war für mich persönlich doch reizvoller.
Am Ende war ich sogar so weit, dass ich gedacht habe: Gut, wenn ich das Faultier nicht kostenlos erhalte, warte ich eben bis es im Shop ist und kaufe es da.

Ja, mir ist bei einem solchen Thema natürlich bewusst, dass das sehr egoistisch ist ... aber sind wir ehrlich, so wie mir ging es vielen (ich würde sogar behaupten einem Großteil der Spielerschaft).

Ich hoffe bei der nächsten Spendenaktion wird wieder vom alten Model Gebrauch gemacht.
2
Sahif - Mitglied
Zumal jetzt, wo das Ziel erreicht ist nicht mehr gespendet werden kann. Dabei läuft der Spendenzeitraum eigentlich noch bis zum 26.4.
Kronara - Mitglied
Man muss auch bedenken, dass jetzt in der Corona Zeit 10 € die viel mehr Menschen ein Problem darstellt , als sonst. Durch Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit und Co. sitzen selbst 10 € nicht mehr so locker.
So könnte aber jeder geben was er hat und zu denen bereit ist. Der eine haut wieder 10 €, der nächst nur 1 €, dafür andere aber 100 € oder noch mehr. 

Ich denke mit dem alten Modell wären diesmal keine 1 Mio. zusammen gekommen. 
3
Kronara - Mitglied
@Sahif:
Was für ein Blödsinn ist das denn? Gibt sicher genug die jetzt noch spenden würden. Argh... 
wowhunter - Mitglied
@Kronara:
Ich denke, dass trotz Corona auch mit dem alten Modell mehr zusammen gekommen wäre.
Beim jetzigen Modell haben sicher viele nichts gespendet, anch dem Motto: Ich bekomme das Pet ja sowieso, wenn andere Spenden.
Dann gibt es noch die, die bisher das Pet mit Token über Ingame-Währung bezahlt haben, was bei dieser Aktion nicht möglich war.
Auch sind viele Menschen eher bereits Geld auszugeben, wenn sie direkt etwas dafür bekommen. Zudem konnte man früher das Pet auch mehrfach kaufen und an Freunde verschenken. Wie soll bei dem aktuellen Modell etwas verschenken, wenn das Pet eh jeder bekommt?
Ich hoffe auch, dass sie beim nächsten Mal wieder zum alten Modell zurückehren.
lkionus - Mitglied
@wowhunter: lieber auf diese weise als wenn die Hälfte der in der Zeit eingenomene Summe wieder and die Chefetage geht.
 
Hogzor - Mitglied
Dann gibt es aber vielleicht auch Leute, die hier spenden obwohl sie vielleicht aktuell garnicht spielen. Einfach weil die Spende zu 100% für einen guten Zweck ist. So wie ich zB. Werden aber vermutlich nicht so viele sein.