5. März 2021 - 19:16 Uhr

Offiziell - Mythisch Schloss Nathria ab 10. März serverübergreifend

Update - Drei Tage lang warten einige Communitys bereits darauf, dass Schloss Nathria endlich serverübergreifend im mythischen Modus besucht werden kann und nun gab es von offizieller Seite endlich einen genauen Termin. So wird es ab dem 10. März in allen Regionen möglich sein. Also passend zum Release von Patch 9.0.5! Wieso es nun eine Zeitverzögerung für Europa gab, das wurde nicht gesagt.
 Castle Nathria Hall of Fame is Full 

Earlier this week, the Castle Nathria Hall of Fame filled to completion.

With the next weekly raid reset (Tuesday morning, March 9 in this region), cross-realm Mythic Castle Nathria will become available.


Update - Wer bereits gestern versucht hat serverübergreifend in den mythischen Modus von Schloss Nathria hineinzugehen, der wird wohl gemerkt haben, dass dies nicht klappt. Wieso, das ist aktuell nicht klar. Die Ruhmeshalle wurde auf jeden Fall vor dem wöchentlichen EU-Reset gefüllt. Allerdings war das ziemlich knapp und es könnte gut sein, dass Blizzard deshalb doch noch eine Woche wartet. Zu Zeiten des Raids Ny'alotha in Patch 8.3 wurde die Ruhemshalle allerdings auch in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gefüllt und danach sofort die Cross-Realm-Raidmöglichkeit aktiviert.

Bisher gibt es keine offizielle Stellungnahme dazu, doch die Community vermutet, dass da noch etwas anderes hinter stecken könnte. Denn laut Spielerberichten wurde die TOP 100-Liste der Allianzgilden nur deshalb auf einmal so schnell voll, da im chinesischen Raum einige Boost-Gilden dabei "geholfen" haben. Eventuell untersuchen die Entwickler den Fall gerade und haben die Funktion deshalb vorerst deaktiviert. Es gilt also: Abwarten und Tee trinken!


Originalmeldung - Mit Battle for Azeroth wurden die Ruhmeshallen-Erfolge ins Spiel gebracht. Jeweils 100 Gilden auf der Seite der Allianz und auf Seite der Horde können für diese speziellen Errungenschaften den Endboss des aktuellen Raids im mythischen Modus besiegen. Als Belohnung winkt ein spezieller Titel – eben nur machbar für insgesamt 200 Gilden auf der ganzen Welt. Außerdem wird die Schlachtzugsinstanz nach Füllung der Top 100 auf beiden Seiten serverübergreifend im mythischen Modus geöffnet, statt erst mit dem nächsten großen Patch. 

Im Falle von Schloss Nathria war es vor genau einem Monat soweit, die Top 100 der Horde-Gilden wurde komplett gefüllt. Bei der Allianz sah es allerdings noch relativ mau aus. Nur 12 Gilden konnten den Erfolg zu diesem Zeitpunkt abräumen. In den letzten vier Wochen hat sich dann aber doch noch einiges getan. Seit letzter Nacht sind auch in der Liste der blauen Flaggenträger 100 Gilden vorzufinden, die Graf Denathrius im mythischen Modus besiegen und sich somit den Erfolg Ruhmeshalle: Graf Denathrius (Allianz) sowie den entsprechenden Titel Ruhmreicher Bezwinger von Denathrius abstauben konnten. Somit sollte ab heute auch das serverübergreifende Raiden im mythischen Modus von Schloss Nathria möglich sein!


Ruhmeshalle der Horde


 

Ruhmeshalle der Allianz

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
BlacksGood - Mitglied
Ich merke in M+ Dungeons derzeit sehr stark, was für ein Unterschied es macht auf welchem Server und welcher Fraktion man spielt.

"Hohe Auslasung" Server auf der Seite der Allianz --> Suche nach einer Gruppe gestaltet sich extrem schwer. Als Meele nahezu unmöglich. Als Tank halbwegs erträglich, wenn man bereit ist, eher unerfahrende Spiele rmit zu nehmen, ähnlich wie als Heiler.

"Voller"Server auf Seite der Horde --> Suche nach einer Gruppe absolut keine Probleme. Als Heiler und erst recht als Tank super schnell eien volle Gruppe mit guten bis sehr guten Spielern (ausnahmen bestätigen die Regel). Mein Heiler dort ist grade mal 2 Tage 60, hat bereits jeden Dungeons auf +10 abgeschlossen und ein ilvl von 193. Utopisch das auf der Seite der Allianz zu schaffen. Meeles haben es hier natürlich auch etwas schwerer, allerdings nicht so schwer wie auf de Allianz-Seite.

Also Blizzard, ihr solltet was tun.....
 
Bee - Mitglied
Crossrealm find ich nach wie vor Käse, entweder macht man es von Beginn an. Oder nie. So wie jetzt ärgert man aber nur die Communities, weil die halt einfach mal nicht planen können. 

Meiner Meinung nach wäre es aber mal an der zeit die veraltete Servermenge zu reduzieren. ALLEN Spielern auf leeren Servern die Chance geben bis zu einem Stichtag auf einen Server ihrere Wahl zu transen(gratis). Alles was dann noch da ist wird gemerged auf einen Server. 
Klar gibt nen Aufschrei, kostet vielleicht auch das eine oder andere Abo, wäre aber im Sinne des Spiels. Und auf der langen Meile würde es sicher mehr Abos bringen/erhalten. 
Ganz ehrlich wenn ich als neuer Spieler auf nen empohlenen Realm gehe, lande ich auf nem quasi Geisterserver. Möchte nicht wissen wieviele dann auch shcnell wieder gehen.

Aber das würde dem mytischen Modus mit Sicherheit gut tun. Mehr spieler auf einem Server weil weniger Server bedeutet gerade für die Aallianz wo rekrutierung für Mythic Raids ja nun nichtmehr ganz so leicht ist, das man mehr Spieler zur auswahl hat, ergo ambitionierte Gilden ihren Kader schnelller nachfüllen können.

 
2
Sahif - Mitglied
Ich denke da ist das Zusammenlegen von Servern auch weiterhin die bessere Wahl. Das Ergebnis ist am Ende das gleiche wie bei Servertrans. Da hätte ich mir ehrlich gesagt nach der Ankündigung zum Ende mehr als nur die paar Zusammenlegungen gewünscht die stattgefunden haben. 
Bee - Mitglied
@Sahif
Das meinte ich ja. Trans for free anbieten so das Gilden und Freunde auf den Server können wo sie vielleicht hinwollen, aber alle die auf den "Geisterservern" bleiben werden irgendwann zusammengelegt. 

Die Serverstruktur mit drölftausend verschiedenen Servern is halt auch schon sehr alt, heutzutage, würde man wohl weniger machen.
 
Sahif - Mitglied
@Bee:
Von den Charaktertransfers halte ich sehr wenig. Das führt nur dazu, dass es trotzdem ein extremes Ungleichgewicht auf den Servern gibt. Dann lieber kontrolliert von Blizzard Server direkt zusammenlegen, dann gibt es auch kein Problem mit Charakter- und Gildennamen
Varintraz - Mitglied
Die ganze Handhabung des Mythic Contents ist in meinen Augen ein großer Fehler von Blizzard. 
Option A bringt endlich wieder 10er Mythic höchste Schwierigkeit. Niemand wirklich niemand würde über unfaire Schwierigkeit 10er vs 20er klagen. Hat man damals auch nicht. World First würde eh nur im 20er zählen und von mir aus die Ruhmeshalle Avs auch nur im 20er und ggf die richtig krassen 233er items auch nur im 20er. Aber bitte sieht Blizzard nicht, dass auf jedem Server 60 Gilden mit 16-18 Leuten rumkrebsen, alle zu gut für HC aber niemand schafft es neue 20er Gilden hochzuziehen. Vermisse soo sehr die alte 10er Zeit.

Option B macht es nach den ersten 20 CrossRealm. Die schlechtere Option aber nach den ersten 20 interessiert nun wirklich niemanden mehr das WF race. Aber auf unserem Server geht atm gefühlt eine einzige RND Grp pro woche Mythic und die schaffen 2 Bosse. WOW.

Da liegt so viel Potential und Blizz lässt das so liegen. Alle, die ich kenne sind eigentlich zu gut für hc/ haben das nach 3 Wochen clear und hängen dann 6 Monate im Content fest weil myth ewig nicht Cross Realm geht und selbst ne Gilde bauen ist ein Full Time Job bei 20 Spielern.
kaito - Mitglied
Das System ist derart veraltet und überholt und hätte eigentlich nie eingeführt werden dürfen, aber neee, Holzwege müssen bei Blizzard immer über die Maßen gepflegt werden…
1
Ernie - Mitglied
sie sollten gemerkt haben, dass es das ziel nicht erreicht hat (allianz bestärken) und daher die HoF für die ersten 100-150 weltweit machen und dann crossrealm 
CoDiiLus2 Champion
Vielleicht legt man die Crossrealm Freischaltung diesmal direkt mit einem Patch zusammen, also Patch 9.0.5.
1
lkionus - Mitglied
wurde die Ruhmeshalle nicht erst nach dem US reset gefüllt?
dann wird crossrealm auch erst mit dem nächsten reset enabled
Valred - Mitglied
Bisher hat Blizzard aber wohl noch nicht den Knopf gedrückt, es gibt ja auch noch kein Offizielles Statement, evtl. schauen sie sich auch gerade die China Boosting vorwürfe an.
Polydoros - Mitglied
Da sie Amis ihren Reset schon hatten, sollte erst mit der nächsten ID serverübergreifend möglich sein, oder wurde an dem System was geändert? 
Valred - Mitglied
Das ist egal, war in Nyalotha auch so NA hatte noch die ID zeit HoF zu machen EU war schon closed.
Ernie - Mitglied
@Valred:
in eternal palace war es andersrum und vor 4 wochen bei der horde auch. da war die nächste ID für EU auch noch möglich. 
aber bisher denke ich läuft es, bis die boosting dinge geklärt sind.