29. Juli 2019 - 21:12 Uhr

Offizielle Vorstellung - Erste Infos zu Patch 8.2.5!

Ende letzter Woche gab es bereits die ersten Gerüchte, dass Patch 8.2.5 bald auf den Testserver gespielt wird, da der neuste Build bereits auf den Downloadservern vorhanden ist. Allerdings ist dieser verschlüsselt und somit können die Dataminer bisher nicht ihre Tools anwerfen, um uns darüber zu informieren, was für Inhalte die Entwickler für uns geplant haben. Doch jetzt hat das Warten ein Ende, denn im offiziellen Forum wurde das neuste Update nun angekündigt.

Zumindest halbwegs, denn in den folgenden Entwicklungsnotizen sind die ersten neuen Features aufgelistet. Der Testserver soll auch sehr bald online gehen und dort werden wir dann sicherlich noch sehr viel mehr erfahren. Vor allem das Thema Lore dürfte dabei sehr interessant werden. Wie geht es weiter mit der Kriegskampagne und N'zoth? Wir wollen Antworten!


Zusammenfassung der ersten Neuheiten

  • ​Die neuen Charaktermodelle für Goblins und Worgen werden eingefügt.
  • Das Event rund um den 15. Geburtstag wird eingefügt. Unter anderem werden wir drei verschiedene Raids mit insgesamt 9 Bossen besuchen können, das Alteractal wird in einer speziellen klassischen Variante eingefügt und es gibt diverse Belohnungen. Neben dem bereits bekannten Todesschwinge-Mount und dem Nefarian-Pet, auch ein Streitwidder der Sturmlanzen (Allianz) und den Frostwolfknurrer (Horde)
  • Für Allianzler wird endlich das Bienen-Mount freischaltbar gemacht.
  • Ein neuer Zeitwanderungs-Raid wird eingefügt: Feuerlande! 
  • Durch das neue Feature "Gruppensynchronisierung" wird es bald noch besser möglich sein mit Freunden zusammenzuspielen. So können Gruppen an der gleichen Phase einer Quest arbeiten, auch wenn nicht alle Spieler den Questfortschritt bis dahin erledigt haben. Außerdem ist es möglich Quests erneut zu spielen und man bekommt entsprechend skalierte Belohnungen dafür. Ebenso können niedrigstufige Instanzen mit hochstufigen Charakteren besucht werden. Gleiches gilt für PvP-Schlachtfelder.
  • Die neue Version des "Werbt einen Freund"-Programms wird eingefügt.
 PTR-ENTWICKLUNGSINFORMATIONEN ZU PATCH 8.2.5 

Ein neues Inhaltsupdate für World of Warcraft ist in der Entwicklung und wird bald auf dem Öffentlichen Testrealm (PTR) verfügbar sein. Obwohl nicht alle Features voll funktionsfähig und zum Testen verfügbar sein werden, geben wir euch hier eine Vorschau auf einige der neuen Inhalte, die diese Version zu bieten hat.
 

Aktualisierte Charaktermodelle für Worgen und Goblins

Die in World of Warcraft: Cataclysm eingeführten Worgen und Goblins erhalten einige lang erwartete grafische Verbesserungen für ihre Charaktermodelle. Von diesen Aktualisierungen ist das gesamte Aussehen der Worgen und Goblins betroffen – von ihren Gesichtern bis hin zu den Animationen.
 

Feiert 15 Jahre World of Warcraft!

Diesen November feiert World of Warcraft seinen 15. Geburtstag, und wir haben uns zur Feier dieses Jubiläums etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Spieler, die sich während der Dauer dieses Ereignisses einloggen, erhalten per Post ein Feiertagspaket mit dem Haustier Klein Nefarian und einigen anderen Extras im Spiel. Während des Ereignisses könnt ihr an drei einzigartigen Schlachtzügen mit unvergesslichen Kämpfen aus vergangenen Erweiterungen sowie am Schlachtfeld Alteractal teilnehmen, das einige Erinnerungen wachrufen wird. Spieler, die alle neun Bosse der Schlachtzugsflügel besiegen, erhalten den Obsidianweltenbrecher, ein von Todesschwinge inspiriertes Reittier des schwarzen Drachenschwarms. Spieler, die am Alteractal teilnehmen, erhalten eine neue Währung für das Jubiläumsereignis, die sie gegen zwei neue Reittiere eintauschen können: den Streitwidder der Sturmlanzen (Allianz) und den Frostwolfknurrer (Horde).
 

Ein summendes und brummendes Reittier

Für Spieler der Allianz gibt es Grund zur Freude: Die Imker des Sturmsangtals haben Bienen gezüchtet, die groß genug sind, um sie zu reiten! Ingmar der Imker hat einige Quests für euch, ihr solltet also ein paar Worte mit ihm wechseln, um euch dann auf ein honigsüßes Abenteuer begeben.
 

Neuer Zeitwanderungsschlachtzug: Die Feuerlande

Während die Cataclysm -Zeitwanderung aktiv ist, können Spieler auf der Höchststufe eine Schlachtzugsgruppe bilden und erneut die Sulfuronspitze betreten. Wie bei vergangenen Zeitwanderungsschlachtzügen (Schwarzer Tempel, Ulduar) werden eure Ausrüstung und eure Werte der Herausforderung angepasst und ihr bekommt alle Bosse und Belohnungen zu sehen, die ihr erwartet habt.
 

Wir stellen vor – Gruppensynchronisierung

Während der PTR-Testphase möchten wir einen neuen Modus ausprobieren, der es Spielern in Gruppen leichter macht, gemeinsam zu spielen und Quests abzuschließen: die Gruppensynchronisierung. Bei aktiver Gruppensynchronisierung wird der Queststatus (einschließlich der Questphasen) aller Gruppenmitglieder aneinander angepasst. Wenn ihr in der Questverfolgung die Maus über eine Quest bewegt, wird euch angezeigt, wer die Quest gerade spielt, wie weit der jeweilige Spieler fortgeschritten ist und wer die Quest abgeben kann. Wir möchten noch etwas anderes auf dem PTR ausprobieren: ein Feature, mit dem ihr Quests „wiederholen“ könnt. Mit diesem Feature können Spieler, die bestimmte Quests bereits abgeschlossen haben, diese Quests mit ihren Freunden erneut spielen und angemessene Belohnungen für ihre aktuelle Stufe erhalten. Die ursprüngliche Stufe der Quest hat darauf keinen Einfluss.

Außerdem lockern wir die Stufeneinschränkungen, wenn ihr euch mit euren Freunden für instanzierte Inhalte einreiht. So können sich Spieler für Inhalte in ihrer Stufenreichweite einreihen und höherstufige Spieler können sich ihnen anschließen. Ihre Stufe wird nach unten skaliert, während sie sich in der Instanz befinden. Dieses Feature wird ab der ersten Woche auf dem PTR für Dungeons verfügbar sein. In den darauffolgenden Wochen wird es auch in PvP-Instanzen integriert. Im Gegensatz zu den Zeitwanderungen verliert ihr durch das Herabstufen bei der Gruppensynchronisierung vorübergehend den Zugriff auf Fähigkeiten und Kräfte (z. B. Azeritboni), wenn die Stufenvoraussetzungen nicht mehr erfüllt werden.

 

„Werbt einen Freund“ kehrt zurück

Patch 8.2.5 wird ein überarbeitetes System von „Werbt einen Freund“ beinhalten. Wenn ihr über aktive Spielzeit verfügt, könnt ihr eure Freunde – sowohl neue Spieler als auch zurückkehrende Champions – anwerben, um mit euch auf Abenteuer zu gehen. Dazu könnt ihr ein neues Werkzeug verwenden, dass eine URL mit einem eigenen Link erstellt, den ihr an eure Freunde weitergeben könnt. Wenn sie auf diesen Link klicken, werdet ihr miteinander verbunden und euch wird angezeigt, ob sie Spielzeit gekauft und euch dadurch Belohnungen verschafft haben! Für jeden Monat aktiver Spielzeit eurer angeworbenen Freunde erhaltet ihr eine neue Belohnung wie einzigartige Haustiere, Reittiere, Spielzeit und vieles mehr.

Diese Belohnungen werden einmal pro Monat freigeschaltet und skalieren anhand der Monate, für die eure angeworbenen Freunde ein Abonnement abgeschlossen haben. Und natürlich könnt ihr dank der Gruppensynchronisierung mit all euren Charakteren gemeinsam mit euren Freunden Abenteuer erleben. Weitere Informationen zu Belohnungen für „Werbt einen Freund“ folgen, wenn die Veröffentlichung näher rückt.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
rathura - Mitglied
Ich hoffe sie bringen irgendwann mal Timewalking HC raus... nicht mit besserem Loot aber einfach dass man die Raids nochmal im Schwierigkeitsgrad von damals spielen kann
AlliFan - Mitglied
schade hab ja auf Dragonsoul Timewalk gehofft. Nicht dass ich Firelands nicht mag, aber die Deathwing Waffen wären teils ziemlich OP :D
1
Kelturion - Mitglied
Ich verstehe sowieso nicht, warum sie beim Timewalking so extrem zögerlich sind und nicht einfach pauschal alle alten Raids fürs Timewalking verfügbar machen. Das würd definitiv mehr Abwechslung reinbringen. Das gleiche gilt aber auch für Dungeons. Mir ist bis heute auch schleierhaft, warum es immer nur eine Handvoll Dungeons eines Addons fürs Timewalking gibt und nicht alle.
Kronara - Mitglied
Ganz einfach: Weil das verdammt viel arbeit ist. Die Skalierung in die alten Raids zu bringen ist lt. einigen Interviews wohl eine menge Arbeit.
Schließlich muss jeder Skill, jede Fähigkeit, jede Mechanik mehrfach nachjustiert werden.
Rollrick - Mitglied
Nicht weil es viel Arbeit ist, wenn es gut funktionnieren würde, würde sich die Arbeit auch lohnen.

Nein.

Weil die alten Raids nur mit Timewalking gut besucht werden, wenn man die Spieler häufiger mit alten Raids überfluten würde, würde nur noch wenige sie besuchen mit der Zeit.

So wie es jetzt ist's stimmts auch.
Kelturion - Mitglied
@Rollrick: Die Logik musst du mir jetzt aber mal erklären. Warum würden die Timewalking-Dungeons denn schlechter besucht werden wenn man den Pool an möglichen Dungeons vergrößert? Es meldet sich doch sowieso jeder Random an. Ich würde es auf jeden Fall begrüßen wenn man z.B. beim Lich King Timewalking alle Dungeons im Pool hätte und nicht immer nur die selben 3-4 Stück...

Bei den Raids wärs das gleiche. Es spricht ja keiner davon, dass die alle gleichzeitig aktiv sein sollten.
1
Rollrick - Mitglied
Bin mir sicher dass Onyxia dabei sein wird sowie andere Addons ;)

Dann vermutlich auch Kaelthas von BC.

Und ein anderer 4Boss Raid aus Wotlk, that's it boyz, let's go for Deathwing-Reiten.

--------------

Zum Bienen-Mount wird wohl die Folge der jetzigen Bienen-Maskottchen-Questfolge die schon verfügbar ist.
1
Kronara - Mitglied
Ja wird es beim Bienen Mount. Es ist ja schon bekannt, dass man das Pet haben muss.
Lysander - Mitglied
Es folgt mehr.. es sind die ersten >Kleinigkeiten<, da kann man nicht mehr erwarten..
Muhkuh - Mitglied
Man könnte fast meinen, die X.Y.5er Patches, wären weniger die großen "neuer Content"-bringer, als die X.Y-Patches aber das Konzept, das seit Cataclysm in etwa so ist, ist erst 9 Jahre so, da kann man das noch nicht so genau sagen :P
4
Andi Vanion.eu
Naja DAS Konzept gibt es eig. erst seit Legion, wenn man es mal genau nimmt. ;)
LikeADwarf - Mitglied
Sei bloß still sonst kommt Kyriae und erklärt dir, dass sich die drecks Hordler nicht zu beschweren haben, weil sie ja immer alles kriegen und Kriegsverbrecher keine Bienenmounts verdienen!
3
Kyriae - Mitglied
LikeADwarf - Weil ich das auch immer genauso schreibe, wenn von Seite der Hordespieler ordentlich argumentiert wird. 
Im Übrigen könnt ihr das Vieh gerne haben. Ich hätte dafür lieber einen Wolf anstatt einen weiteren Gaul
Muhkuh - Mitglied
Der "weitere Gaul" hat übrigens Hörner, weil er ein Widder ist. Zumindest laut Bluepost. Auch das Wort "Sturmlanzen" in seinem Namen, lässt das wahrscheinlicher erscheinen, als einen "weiteren Gaul". Und, dass man ihn für besondere Marken, erworben aus einer besonderen Version des Alteractals, kaufen wird können, ist ein weiteres Indiz 
Sintyx - Mitglied
@Lysander, Die Frösche kann man auch als Allianzler kaufen. Als Allianzler kann man aber weder einen Dino großziehen noch einen Trizeratops bekommen.
Andi Vanion.eu
Na da bin ich mal gespannt, inwiefern das Party-Sync-Feature ausgenutzt wird, um irgendwelche OP-Trinkets o.ä. aus altem Content zu bekommen. ;D

Ansonsten stirbt somit meine persönliche Hoffnung, dass die Levelphase grundlegend überarbeitet / halbwegs entfernt wird. ^^
Jonninho - Mitglied

Ansonsten stirbt somit meine persönliche Hoffnung, dass die Levelphase grundlegend überarbeitet / halbwegs entfernt wird. ^^

Ich glaube eher das Gegenteil ist der Fall. Man könnte dies auch eher als erste Test dahingehend bezeichnen.
SchneidoR - Mitglied
Glaube die Überarbeitung der Levelphase kommt mit einem Level-Squish den es womöglich in der nächsten Erweiterung geben wird. Zumindest würde es sich anbieten. Ein X.Y.5.er Patch ist dafür zu klein. War auch nicht zuerwarten das die sowas da mit rein packen. Persönlich finde ich die jetzigen Features sehr angemessen und auf jedenfall interessant. Das es Items als Belohnung der Party-Sync gibt glaube ich weniger, wenn dann nur bis zu einem sehr niedrigen Itemlevel wie jetzt z.b. 360. So das es im Endcontent keinen Sinn machen würde diese zutragen. Abgesehen davon glaube ich an andere Belohnungen.

Auch das Jubiläums-Event finde ich vom Umfang her groß genug und auch sehr interessant. Long story short: Gefällt mir schonmal.
CoDiiLus2 Champion
Wirst du nicht viel ausnutzen können. Wenn die Ausrüstung aus den Quests, welche man mit 120 wiederholt, auf das skaliert was man in aktuellen normalen BFA Quest bekommt, dann ist das maximal rund itemlevel 280. Also ich denke es hat weniger Sinn.
Aegwinn - Mitglied
@CoDilLus2: Es gibt Trinkets in WoW, da ist das illvl völlig egal, denn sie ändern z.B. etwas am CD oder an Fähigkeiten. Dann gibt es noch so Trinkets wie es in Legion gegeben hat, die bis zum letzten Raid immer noch BiS waren. Ich kann mich spontan an Trinkets aus der Schlacht um Ogrimmar erinnern, die teilweise richtig kranken CD reduce hatten. Wenn du deinen dmg CD 30-50% schneller ziehen kannst, ist dir die fehlende Stärke/Bew/Int ziemlich egal
SchneidoR - Mitglied
Deswegen haben diese Trinket jetzt schon eine Sperrung ab einer gewissen Stufe..das wird sich bestimmt nicht ändern.
1
CoDiiLus2 Champion
@Aegwinn
Also wenn ich das richtig verstanden habe, gilt das nur für Quests und Dungeons. In Quests gabs kaum lange brauchbare Schmuckstücke. In Dungeons auch nur bedingt.
Raid-Schmuckstücke betrifft das also rein garnicht.