6. Oktober 2020 - 19:33 Uhr

Offizieller Patch 9.0.1 Überlebensführer

Nächste Woche Mittwoch ist es endlich soweit. Nach einer langen Wartezeit startet das nächste Kapitel für World of Warcraft. Der Pre-Patch 9.0.1 erscheint am 14. Oktober und bringt allerlei Neuheiten sowie allgemeine Systemanpassungen mit sich. Die großen Highlights sind dabei natürlich die überarbeitete Charaktergestaltung, die verbesserte Levelphase und der große Level-Squish. Doch es gibt auch unfassbar viele Kleinigkeiten, die das Leben auf Azeroth auf jeden Fall verbessern. Sei es z.B. das neue Navigationssystem oder auch die Kampagnenanzeige im Questlog. Wie üblich hat Blizzard nun einen offiziellen (englischen) Überlebensführer als Video herausgebracht, in dem kurz auf die größeren Neuerungen eingegangen wird. 

Wer es etwas genauzer wissen will, der sollte natürlich einen Blick in unseren Patch 9.0.1-Guide werfen, in dem so ziemlich jedes kleinste Detail aufgelistet ist, welches mit dem Update am kommenden Mittwoch geändert oder hinzugefügt wird. Wer keine Lust zu lesen hat, der bekommt die meisten Infos auch in unseren Shadowfacts-Videos, wovon ihn den nächsten Tagen auch noch zwei Stück kommen! Noch knapp sieben Tage dann geht es los und auch wenn wir dann noch immer nicht wissen, wann genau Shadowlands veröffentlicht wird, versetzt der Patch uns zumindest schon einmal in Aufbruchsstimmung.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Naemie - Mitglied
Abend Zusammen,

wie sieht es eigentlich mit den Rufbonus aus, wenn man die 10.000 Ruf voll hat, geben Sie trotzdem noch das Gold oder ist es auch schon geändert? 

Lieben Gruß 
Naemie
TWolfeye - Mitglied
Freue mich schon sehr auf den Pre-Patch. :)

Dann mal abwarten, ob man wegen Überfüllung den Friseur überhaupt verwenden kann. XD
Wumme - Mitglied
Boah was ist das denn für eine ätzende Werbung da, wenn man das Video schauen will....bäh. :(
Evyl - Mitglied
Wenn die Verderbnis ganz raus genommen wird, was passiert denn dann mit den Visionen und dem Postmampfer?
kaito - Mitglied
Mir graut es immer das die so was "Überlebensführer" nennen. Das ist nichts weiter als auf dicke Hose gemachte Werbung (mal neben dem das der Kerl eine grausige Stimme und eine noch miesere Aussprache hat).

Aber für gute Informationmen und einen guten Überblick haben wir ja zum Glück diese Seite hier. 
Nova - Mitglied
Aeh dicke Hose.. Werbung.. Was? Darf Blizzard jetzt schon keine werbung mehr machen die eigentlich nur aus ein paar Infos besteht? 
2
kaito - Mitglied
Interessant was du aus ein paar Worten meinst zu lesen.
Mir fällt gerade keine Game-Werbung ein, die nicht so oder mindest so ähnlich arbeitet wenn es um "neue" Sachen geht. Das hat einen guten Grund.
Es ist aber kein reines Informationsfilmchen das nur informieren will wie die Bezeichnung suggeriert.
Feit - Mitglied
Wie du schon selber sagtest, natürlich ist es Werbung wie es in der Art üblich für sowas ist. Aber wieso auf dicke Hose  ? Auf dicke Hose wäre es in meinen Augen mit Mega BlingBling und reisserrischer Musik.
Für mich ist der Sprecher z.b gut gewählt. Mein English ist nicht unbedingt gut aber habe ihn doch vernüftig Verstanden.

Es werden die wichtigsten Änderungen angesprochen was sich mit dem Patch ändert. Nicht jeder ist ständig auf Seiten wie zb die von Andi / Vanion.eu unterwegs oder Informiert sich tagtäglich über WoW.
Ich wäre schon sehr geschockt wenn ich mich einlogge und auf einmal nur noch Stufe 50 bin und meine Verderbnis Effekte weg wären. Oder was würde ich mich denn ärgern wenn ich viel zu spät erfahre dass es ein PreEvent gibt und ich doch gerne Sachen sammel.. ;)
kaito - Mitglied
Feit du fühlst dich von diesem Überlebensführer gut (und rechtzeitig) informiert?
Ok, DANN ist mein Anspruch wirklich bedeutend zu hoch. Aber ja, Andi verwöhnt uns hier, da stimm ich durchaus zu.
Das du die Werbung nicht als dicke Hose verstehst, ok, würde ich mal zu sagen qed, wenn es bei dir da noch zusätzlich BlingBling und reisserische Musik braucht, was zugleich aber auch wieder genau das aufnimmt. Ich sprach von dicker Hose nicht von reisserisch.
Feit - Mitglied
Denke schon dass er rechtzeitig präsentiert wurde, ist ja noch immer eine Woche hin. Und es wird ja nur darauf hingewiesen was sich ändert. Wäre es jetzt darum gegangen was man alles nicht mehr holen kann (Bronto zb) wäre er natürlich deutlich zu spät :)

Möchte hier ja nicht streiten, ich freu mich auf den Patch, endlich wieder RarMobs Farmen in Eiskrone :)
Ernie - Mitglied
das waren die überlebensführer noch nie wirklich finde ich. 
aber der hier wurde schon vor einiger zeit aufgezeichnet: "pre patch later this year!"
Taiki - Mitglied
@Vengeance Erstmal kein Hype gekillt sehr viele sind froh über den delay und warten auf News und Daten

Und hättest du lieber nen drecks start in das Addon gehabt der die Erweiterung am besten auch noch komplett Killt ?
5
DanielMK - Mitglied
finde es immer wieder schade da es für solche videos keine deutschen sprecher gibt ^^
3
Kronara - Mitglied
Wie wäre es dann mit einer von dir nachsynchronisierten Version Andi? :)
Das Englische Video schau ich mir, schon aus Prinzip, nicht an.
Snippey - Mitglied
Hm, bei WoW ist es zwar besser als in vielen anderen Produktionen, aber dennoch ist die deutsche Synchronisation an vielen Stellen grauslig. Das kann auch eine handvoll guter Voice-Actors meiner Meinung nicht rausreißen. Fiel mir gerade wieder in der Beta auf, bei der ich übersehen hatte, auf Englisch zu stellen.
Ich kann mich nicht genau an die Wortwahl erinnern, aber in der Einführungsquestreihe zu Shadowlands gibt es irgendwo eine Cutscene, in der die Betonung so daneben ist, dass man sich denkt, "wer zum Teufel hat die Synchronregie geführt". Das funktioniert mit den englischen Stimmen allemal besser.