28. Dezember 2020 - 13:26 Uhr

Paragon-Ruf in den Schattenlanden: Welche Belohnungen gibt es?

Mit Legion wurde das System des Paragonrufs eingefügt. Dadurch ist das Farmen von Ruf weiterhin sinnvoll, auch wenn bereits der ehrfürchtige Rufstatus erreicht wurde. Schafft man es nämlich erneut die Rufleiste mit 10.000 Punkten zu füllen, gibt es eine Belohnungstruhe. In dieser kann sich unter anderem ein seltenes Sammelitem, wie ein Reittier, Pet oder Spielzeug befinden. Auch für einige Fraktionen in Shadowlands gibt es den Paragonruf wieder und die ersten Spieler haben bereits genug Ruf gesammelt, um Kisten zu bekommen. Damit ihr auch wisst, was für Besonderheiten ihr hoffen könnt, folgend eine Übersicht. 


Die Aufgestiegenen

Für jede 10.000 Rufpunkte gibt es die automatische Quest Vorräte von den Aufgestiegenen, die beim Rüstmeister abgegeben werden kann, um Vorräte der Aufgestiegenen als Belohnung zu erhalten. In dieser Kiste befinden sich etwa 3.500 Gold und mit etwas Glück auch das Haustier Larionjunges, das Spielzeug Defektes Goliathhandstück oder das Spielzeug Mal der Reinheit. Seid ihr selbst Kyrianer gibt es zudem noch 8x Medaillon des Dienstes für den Pfad des Aufstiegs.
Larionjunges


Hof der Ernter

Für jede 10.000 Rufpunkte gibt es die automatische Quest Vorräte vom Hof der Ernter, die beim Rüstmeister abgegeben werden kann, um Vorräte des Hofs der Ernter als Belohnung zu erhalten. In dieser Kiste befinden sich etwa 3.500 Gold, 500 Sündensteinfragmente und mit etwas Glück auch das Haustier Steinflügelfledderschwingenjunges.
Steinflügelfledderschwingenjunges


Wilde Jagd

Für jede 10.000 Rufpunkte gibt es die automatische Quest Vorräte von der Wilden Jagd, die beim Rüstmeister abgegeben werden kann, um Vorräte der Wilden Jagd als Belohnung zu erhalten. In dieser Kiste befinden sich  etwa 3.500 Gold und mit etwas Glück auch das Haustier Hungriger Gromlinggräber oder das Reittier Bersteinardenwaldmotte.
Hungriger Gromlinggräber
Bersteinardenwaldmotte


Unvergängliche Armee

Für jede 10.000 Rufpunkte gibt es die automatische Quest Vorräte von der Unvergänglichen Armee, die beim Rüstmeister abgegeben werden kann, um Vorräte der Unvergänglichen Armee als Belohnung zu erhalten. In dieser Kiste befinden sich etwa 3.500 Gold und mit etwas Glück auch das Haustier Mystische Gugel von Mikromant oder das Reittier Zügel der riesigen Massakerklau. Ebenso wie das Spielzeug Verseuchter Arachnidenpanzer.
Mystische Gugel von Mikromant
Zügel der riesigen Massakerklau

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Ilunius - Mitglied
Das ist das erste Addon in dem ich die Fraktionen nicht auf Ehrfürchtig grinde, weil der Ruf absolut useless ist. Wie iwie alles andere, fühlt sich noch super unfertig an dieses Addon
lkionus - Mitglied
Inwiefern war denn Ruf in den letzten Addons nützlicher?
(sehen wir mal von Suramar ab, dafür haben wir ja jetzt das Ruhm System)
Suzetta - Mitglied
Naja der ein oder andere Beruf braucht sicher mal ein Rezept einer fraktion, aber ansonsten sehe ich da auch nicht so wirklich Sinn den hoch zu pushen ... Wird schon von alleine alles Ehrfürchtig werden.
Bee - Mitglied
Naja useless, ich weiss nicht. Gibt nen nettes 200er Item wenn die Stats halbwegs passen, hier und da Rezepte. 
Ansonsten stimme ich dir aber zu, das sich viele Aktivitäten in SL einfach "unrewarding" anfühlen. Im Schlund gibts so gut wie keine Story, man geht rein um im Schlund und Torghast besser voranzukommen. Torghast, der "endlose Dungeon mit Ende", ist einfach auch nur langweilgi und Zwang, weil man ja die Seelenasche braucht, ohne und für die eine Abgesandten Quests (danke Blizz das ich mir das langweilgie Ding dann gleich ein zweites mal die Woche geben durfte, wenn zum Glück auch nicht bis zum Ende).

Weltquests liefern auch nix wichtiges, etwas Gold, etwas Ruf, die Items dienen glaub ich nur dazu, den Spieler zu verhöhnen.
Mythic+ und Raiden macht auch nur Sinn, um die optionen in der vault zu erhöhen und eigentlich dreht sich alles nurnoch darum was man so in der Vault haben könnte, auf Raidloot als drop hoffen macht bei dem Dropsystem keinen Sinn. Droppt ja eh kaum was.
M+, warum sollte ich mehr als 4 Steine laufen ? Klar derzeit um r.io zu pushen aber danach ? Witzlos. 14er gibt 210er endloot - lol.

Den persönlichne Hammer finde ich aber, das wenn man am "Endgame" die Inhalte erleben will, die für mich uninteressante Cosmetics bieten wie das Konservatorium der Königin. Dafür farmt man sich dann einen Wolf in Sachen Anima, oder bei anderen Dankbare Gabe und Seelen. Ich hab das Konservatorium ausprobiert auf Stufe 1, heidewitzka macht das keinen Spass, da warten glaub immernoch seit Wochen 2 arme Seelen darauf das ich sie aus dem Samen lasse...und das Ding hochgrinden um das wirklich benutzen zu können, das gebe ich mir nicht. Will den Casual sehen der sich das gibt UND daran Spass hat. Dazu halt das timegating.
Unfertig stimme ich dir auch zu, aber da schreib ich was zu im "Hunt" Beitrag
lkionus - Mitglied
Moin Andi, kann es sein, dass du beim Hof der Ernter einen Fehler hast? Meine die Fledermaus gab es bei der Nazmir Fraktion (mit gefühlt 50% droppchance, desshalb ist mir das so in erinerung)
1
Wilfriede - Mitglied
Immer wieder.... bin so froh das ich bei den Nekrolords bin... da gefällt mir einfach alles^^
Andi Vanion.eu
Wobei diese Belohnung hier nix mit Nekrolords zu tun hat, nur um das für die Leser klarzustellen. ;D 
Wilfriede - Mitglied
Ja das stimmt aber man hat vermutlich den Ruf vom eigenen Gebiet vermutlich als erstes auf Ehrfürchtig^^