10. Januar 2015 - 14:23 Uhr

Patch 6.0.3: Hotfixes vom 10. Januar - Scheune, Rammfaust, PvP und mehr

Erneut waren die Entwickler fleißig und haben mit neuen Patch 6.0.3 Hotfixes einige Fehler im Spiel behoben. Dieses Mal wurde unter anderem wieder etwas an den Tierfallen geändert, die ihr für eure Scheune benötigt. Dieser Fix soll zeitgleich mit der angekündigten Anpassung der Spawnraten von Mobs auf die Live-Server kommen und es angenehmer machen, Tiere mit den Fallen zu fangen. 

So werden nämlich alle Spieler, die in einer Gruppe sind, durch eine platzierte Falle jeweils eine Kiste pro nahem Mitspieler erhalten, wenn diese ebenfalls eine Scheune besitzen. Dadurch müsst ihr nicht länger eure Fallen dauerhaft spammen, um auch in großen Spieleransammlungen das Tier einzufangen und werdet belohnt, wenn ihr mit einer Gruppe auf die Jagd geht. Damit diese Änderung aktiv wird, benötigt es allerdings einen Serverneustart.

Des Weiteren wird Rammfaust ab sofort nicht mehr mit Massenkontroll-Fähigkeiten wie Wirbelsturm anvisierbar sein. Alle aktuellen Hotfixes vom 10. Januar 2015 könnt ihr nachfolgend frei übersetzt nachlesen.
 
 Patch 6.0.3: Hotfixes vom 10. Januar - Scheune, Rammfaust, PvP und mehr 

Garnisonen, Anhänger und Außenposten

Garnisonsgebäude
  • [Benötigt Serverneustart] Scheune: Ein erfolgreiches Platzieren einer Falle gewährt nun ein eingesperrtes Tier für jedes Gruppenmitglied, wenn dieses ebenfalls eine Scheune besitzt.

Kreaturen

Schattenmondtal
  • Bahamei sollte nun immer in der korrekten Phase auftauchen.
Gorgrond
  • Rammfaust ist nun immun gegen Massenkontrolleffekte.

Schlachtzüge, Dungeons und Szenarien

Hochfels

PvP

Ashran

Schlachtfelder und Arenen

  • Arathibecken: Der Einsatz von Eisschollen und Aspekt des Fuchses ermöglicht nun nicht mehr, dass ihr einen Punkt einnehmen könnt, während ihr euch bewegt.
  • Silberbruchmine: Die nördliche Weiche sollte nun korrekt funktionieren.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Krueger - Mitglied

[Benötigt Serverneustart] Scheune: Ein erfolgreiches Platzieren einer Falle gewährt nun ein eingesperrtes Tier pro in eurer Nähe befindlichem Gruppenmitglied, wenn dieser ebenfalls eine Scheune besitzt.


Das heißt für mich, ich könnte einen 40 Mann raid aus Scheunen Besitzern bauen und würde ein eingefangenes Tier 40 mal bekommen? Ich hab das Gefühl das ist so nicht ganz richtig.
Juliean - Mitglied
Oder es bekommt logischerweise einfach jeder Spieler der Gruppe genau 1x das Tier.
Laruni - Mitglied
ich denke wird ein übersetzungsfehler sein. ist sicher gemeint dass jeder in der gruppe ein tier bekommt auch wenn nur eine falle liegt
msw112 - Mitglied
Naja, man kann ja auch mit zwei Fallen übereinander zweimal das gleiche Tier solo einfangen (mit etwas Timing auch dreimal).
Also wäre es logisch, wenn eine 5er Gruppe 5 Fallen drunterlegt, es auch 5 Tiere für jeden gibt usw.
Laruni - Mitglied
Was nicht drin steht ist, dass nun die Kisten der Widerverwertung auch stacken :)