20. November 2018 - 08:18 Uhr

Patch 8.1 - Der neue Weltboss: Ivus der (verfallene) Waldlord

Mit Patch 8.1 geht der Kampf um die Dunkelküste weiter und passend dazu wird auch die nächste Kriegsfront eröffnet. Neben der instanziierten Schlacht, gibt es natürlich erneut Inhalte in der offenen Welt zu erledigen. Inklusive einem neuen Weltboss: Ivus der Waldlord. Diesen kennt man bereits aus dem Alteractal, wo er als Boss auf böse Buben wartet. Nun haben ihn aber die Nachtelfen zur Hilfe gerufen, um den Wald vor der Horde zu beschützen. Heißt aber nicht, dass nur die Horde einen neuen Weltboss bekommt.

Wie schon im Arathihochland, gibt es zwei Versionen vom gleichen Weltboss. Aliianzler kämpfen nämlich gegen die verfallene Version von Ivus, der von den Hordler verseucht wurde. Beide Varianten benutzen zwar unterschiedliche Fähigkeiten, aber sie machen genau das gleiche. Was die Beute angeht, so gibt es Ausrüstung auf Itemlevel 400 abzustauben. Passend zum heroischen Modus der Schlacht von Dazar'alor!
 
 

Ivus der Verfallene (Allianz)

Ivus der Waldlord war einst ein zuverlässiger Verbündeter im Alteractal, der bei seinem Versuch, die Dunkelküste zu verteidigen, den Machenschaften der Horde erlag. Doch selbst im Zustand des Verfalls, sein Verstand getrübt von dunkler Magie, würde er eher Fallen, als seinen Feinden auch nur einen Fußbreit des Waldes zu lassen.


Übersicht
Ivus der Verfallene setzt häufig Fähigkeiten ein, die mehrere zufällige Spielercharaktere treffen, und zieht sich in seine Versteinerte Rinde zurück, wenn seine Gesundheit niedrig ist.

  • Tanks
    • Ivus stößt Seuchenatem in eure Richtung aus und hinterlässt damit einen Verseuchten Morast zu Euren Füßen.
    • Die Fungusblüte lässt beim Einschlag zunächst einige Bereiche frei, bevor sie sich ausbreitet.
    • Seuchlinge, die beschworen werden, während Ivus Versteinert ist, fixieren sich auf zufällige Spielercharaktere und können nicht durch Bedrohungserzeugung kontrolliert werden.
  • Heiler
    • Seuchenwurf trifft zufällige Spielercharaktere
    • Die Fungusblüte lässt beim Einschlag zunächst einige Bereiche frei, bevor sie sich ausbreitet.
    • Seuchlinge kanalisieren Verschlingen auf einen zufälligen Spielercharakter, bis sie besiegt werden.
  • Schadensverursacher
    • Seuchenwurf trifft zufällige Spielercharaktere
    • Die Fungusblüte lässt beim Einschlag zunächst einige Bereiche frei, bevor sie sich ausbreitet.
    • Ivus ist immun gegen Schaden, solange er Versteinert ist. Tötet alle aktiven Seuchlinge, damit seine Versteinerung endet.


Fähigkeiten

  • Seuchenatem - Fügt allen Gegnern in einem kegelförmigen Bereich vor dem Zaubernden 26.261 Seuchenschaden zu.
    • Verseuchten Morast - Ihr erleidet pro Sekunden 26.261 Seuchenschaden und Eure Bewegungsgeschwindigkeit ist um 20% verringert, solange ihr Euch im Effektbereich aufhaltet.
  • Seuchenwurf - Schleudert mehrere Felsbrocken auf zufällige Gegner und fügt Spielercharakteren innerhalb von 3 Metern um die Einschlagspunkte 26.261 Frostschaden zu.
  • Schockwelle - Der Zaubernde schmettert auf den Boden und verursacht so vor sich eine Schockwelle, die allen Gegnern auf ihrem Pfad 26.261 körperlichen Schaden zufügt.
  • Fungusblüte - Der Zaubernde verseucht den Boden um sich herum, sodass schnell mehrere Fungusblüten wachsen, Spielercharaktere, die in einer Fungusblüte stehen, erleiden 52.523 Seuchenschaden.
  • Versteinern - Der Zaubernde versteinert sich selbst und beschwört einen Schwarm Seuchlinge, der für ihn kämpft. Während der Versteinerung ist der Zaubernde immun gegen jeglichen Schaden. Wenn alle Seuchlinge besiegt wurden, endet die Versteinerung.
    • Seuchling
      • Verschlingen - Jeder Seuchling konzentriert sich auf ein zufälliges Ziel und fügt diesem pro Sekunde 8.754 Schattenschaden zu.


Beutetabelle

 

Ivus der Waldlord (Horde)

In Zeiten der Verzweiflung wird Ivus der Waldlord von den Nachtelfen als letztes Mittel beschworen. Mehr als einmal hat die Horde seine brachiale Kraft zu spüren bekommen. Nun ist er aus dem Alteractal zurückgekehrt, um seine Heimat zu beschützen und alle zu zerschmettern, die sie bedrohen.


Übersicht
Ivus der Verfallene setzt häufig Fähigkeiten ein, die mehrere zufällige Spielercharaktere treffen, und zieht sich in seine Versteinerte Rinde zurück, wenn seine Gesundheit niedrig ist.

  • Tanks
    • Ivus wirkt Frostatem in eure Richtung und hinterlässt so einen Frostboden zu Euren Füßen.
    • Lunarschlag lässt beim Einschlag zunächst einige Bereiche frei, bevor sie sich ausbreitet.
    • Irrwische, die beschworen werden, während Ivus Versteinert ist, fixieren sich auf zufällige Spielercharaktere und können nicht durch Bedrohungserzeugung kontrolliert werden.
  • Heiler
    • Felsbroken werfen trifft zufällige Spielercharaktere
    • Lunarschlag lässt beim Einschlag zunächst einige Bereiche frei, bevor sie sich ausbreitet.
    • Irrwische kanalisieren Uralter Funke auf einen zufälligen Spielercharakter, bis sie besiegt werden.
  • Schadenverursacher
    • Felsbroken werfen trifft zufällige Spielercharaktere
    • Lunarschlag lässt beim Einschlag zunächst einige Bereiche frei, bevor sie sich ausbreitet.
    • Ivus ist immun gegen Schaden, solange er Versteinert ist. Tötet alle aktiven Seuchlinge, damit seine Versteinerung endet.


Fähigkeiten

  • Frostatem - Fügt allen Gegnern in einem kegelförmigen Bereich vor dem Zaubernden 26.261 Frostschaden zu.
    • Frostboden - Ihr erleidet pro Sekunden 26.261 Frostschaden und Eure Bewegungsgeschwindigkeit ist um 20% verringert, solange ihr Euch im Effektbereich aufhaltet.
  • Felsbrocken schleudern - Schleudert mehrere Felsbrocken auf zufällige Gegner und fügt Spielercharakteren innerhalb von 3 Metern um die Einschlagspunkte 26.261 Frostschaden zu.
  • Schockwelle - Der Zaubernde schmettert auf den Boden und verursacht so vor sich eine Schockwelle, die allen Gegnern auf ihrem Pfad 26.261 körperlichen Schaden zufügt.
  • Lunarschlag - Der Zaubernde ruft an zufälligen Positionen die Macht des Mondes an. An jedem Standort entsteht eine Mondrune, die nach einer kurzen Verzögerung rasch wächst und allen berührten Spielercharakteren 52.523 Arkanschaden zufügt.
  • Versteinern - Der Zaubernde versteinert sich selbst und beschwört einen Schwarm Irrwische, der für ihn kämpft. Während der Versteinerung ist der Zaubernde immun gegen jeglichen Schaden. Wenn alle Irrwische besiegt wurden, endet die Versteinerung.
    • Irrwische


Beutetabelle

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Vengeance - Mitglied
Klingt alles toll und so die Fähigkeiten aber seien wir ehrlich Worldbosse sind einfach umzergen 
2
kaito - Mitglied
Naja, das einfach umzergen nicht immer zum Erfolg führt haben wir ja bei den letzten "beiden" Kriegsfront-Weltbossen gesehen, die es die ersten male immer wieder geschaft haben sich teils sogar bis auf 100% wieder voll heilen zu lassen, weil die Spieler anfangs nicht rafften, das einfach umzergen nicht geht.

Ich würde mir sogar mehr Bosse wünschen die sumpfes DPS-Prügeln bestrafen.
3
Kronara - Mitglied
Von welchen Bossen sprichst Du da kaito? Der Weltboss in der Kriegsfront wird immer einfach nur umgezergt. Haben noch nie was anderes gemacht und der hat sich noch nie geheilt oder wir sind gewipet.
Ich bin EIN EINZIGES MAL mit einem Low Twink bei dem Kampf gestorben. War da aber auch ein bissel Brain AFK.
Mehr Free Loot geht doch gar nicht!
Frage mich, mit was für Gruppen Du da unterwegs warst.

Und nein einfach drauf prügeln sollte nicht bestraft werden. Heut zu Tage sind Weltbosse Content für die Masse und nicht mehr für Gilden-/Raidgruppen.
Das wird sich auch nicht mehr ändern, da sich Spieler nicht mehr für Weltbosse richtig organisieren würden. DAfür iost der Loot für 80% aller Spieler einfach nicht gut genug.