21. Dezember 2019 - 09:45 Uhr

Patch 8.2.5 & Classic Hotfixes vom 21. Dezember

Die letzten Hotfixes sind schon ein paar Wochen her, doch nun gibt es wieder welche. Und zwar für die Retail- und die Classic-Realms! Im modernen World of Warcraft wurde endlich ein Bug beim Schachevent von Karazhan behoben und ein Fehler bei den Heilig-Paladinen. Zudem gibt es eine kleinere Anpassung an bestimmten Azerit-Boni im PvP und ein Problem beim Geburtstags-Event wurde beseitigt. In Classic stehen auch die Paladine auf der Hotfix-Liste, denn ein Talent hat nicht korrekt funktioniert. Folgend eine Übersetzung der Hotfixes!
 December 21st Hotfixes 
Klassen
  • Paladin 
    • Heilig
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Göttliche Gunst (PvP-Talent) die Heilung von Lichtblitz und Heiliges Licht erhöht hat, wenn der Buff während des Zauberns der beiden Fähigkeiten entfernt wurde. 
 
Dungeons und Raids
  • Karazhan
    • Schachevent
      • Spieler erhalten nun wieder Beute, wenn sie den Encounter erfolgreich beenden.
      • Der Encounter sollte nicht mehr auf einmal zurückgesetzt werden, wenn Spieler ihn eigentlich besiegt haben.
 
Spieler gegen Spieler
  • Azerit-Boni
    • Die Boni Brennende Seele, Magie abwenden und Rudelgefühl haben nun im PvP eine Effektivität von 20%. 
      • Hinweis: In einem vergangenen Hotfix wurde die Effektivität aller Tier-3-Azerit-Boni im PvP auf 20% heruntergeschraubt. Bei diesen drei waren es jedoch nur 25%, was nun geändert wurde. 
 
15. Geburtstag von WoW

Classic
  • (Beim Neustart der Server) Paladine verlieren keinen Stapel mehr von Abrechnung, wenn sie ihr Ziel nicht ansehen oder außer Reichweite für einen Angriff sind, wenn sie Stapel von Abrechnung bekommen. 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.