17. Juni 2019 - 06:51 Uhr

Patch 8.2 - Erfahrungspunkte-Stopp wird gruppenweit

Schon seit langer Zeit gibt es in World of Warcraft die Möglichkeit den Erhalt von Erfahrungspunkten auszuschalten, um keine weiteren Stufenaufstiege zu erringen. Dies wurde unter anderem gemacht, um Spielern die Möglichkeit zu geben, in einer bestimmten Erweiterung zu bleiben und dort Inhalte auf den entsprechenden Leveln zu spielen. Heutzutage wird das Feature eher dafür benötigt, um schneller zu leveln! Mit einem Levelstopp schneller leveln? Wie soll das gehen. Damit meinen wir nicht, dass der Charakter schneller levelt, der die Erfahrungspunkte deaktiviert hat, sondern dieser Charakter ist der Grund dafür, weshalb andere ziemlich schnell Stufen aufsteigen können.

Wie genau? Durch die mysteriösen Skalierungsmechaniken, die es seit Legion gibt. Schon damals wurden die sogenannten Edeltwinks erstellt. Charaktere auf Stufe 101 mit aktiviertem Levelstopp, die äußerst gut ausgerüstet waren - Stichwort: Legendarys - und auf ihrem Level in Dungeons sehr stark skalierten. Dadurch konnten sie einfach 4 andere Leute in Windeseile durch die zufällig angemeldete Instanz ziehen. Ergebnis: in kurzer Zeit viele Erfahrungspunkte. Heißt: Powerleveling!

Diese Möglichkeit wurde nie unterbunden und in Battle for Azeroth ging es noch einen Schritt weiter. Edeltwinks sind weiterhin sehr beliebt. Dieses Mal aber auf Level 111 und mit mehreren Legendarys ausgerüstet. Das Ziehen durch einen Dungeon ist aber nur eine Sache. Auch können die Inselexpeditionen dazu benutzt werden! Die zwei Spieler, die gelevelt werden sollen, bleiben am Schiff stehen und der super gut skalierende Edeltwink rennt einmal über die Insel, um danach alles wegzubomben. Als Bonus obendrauf gibt es dann auch noch etwas aus der Expeditions-Beutetabellen-Wundertüte!


Der gruppenweite Erfahrungspunkte-Stopp

Doch ab Patch 8.2 wird das nicht mehr möglich sein! So wurde der Buff Experience Eliminated eingefügt, der sich immer aktiviert, wenn man eine Gruppe mit mindestens einem Spieler eröffnet, der den Erfahrungspunkte-Stopp aktiviert hat. Durch diesen bekommen alle Gruppenmitglieder nur noch 5% der eigentlichen Erfahrungspunkte spendiert. Bedeutet also, dass im Endeffekt alle einen Level-Stopp einlegen, auch wenn sie es gar nicht wollen. Der Buff zeigt nicht an, welches Gruppenmitglied den EP-Stopp aktiviert hat.
 

Einerseits lösen die Entwickler zwar das Problem des Powerlevelns, wobei ein Teil der Community das weniger als ein Problem und mehr als alternative Level-Möglichkeit sieht, andererseits bedeutet dies natürlich auch, dass Spieler mit einem Level-Stopp nicht mehr einfach so in Gruppen reingehen können, wenn sie Lust haben, einen Gruppeninhalt zu spielen. Außerdem kann es natürlich passieren, dass sehr unfreundliche Spieler den EP-Stopp aktiveren und in irgendwelche Gruppen gehen. Einfach weil sie es können. So zumindest die Befürchtung einiger Spieler.

Übrigens, falls jemandem das Thema bekannt vorkommt, das liegt daran, dass die Entwickler bereits vor einem halben Jahr etwas gegen das Powerleveln machen wollten. Damals sollte es einen Hotfix geben, durch den der Level-Stopp komplett deaktiviert wird. Nach ziemlich viel negativem Feedback der Community, entschieden sie sich aber doch dagegen. Nun kommen sie mit dieser Alternative, doch das Feedback sieht erneut nicht allzu positiv aus. 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Zojor - Mitglied
Patch ist raus aber solch einen Buff bekomme ich nicht. Da wurde gar nichts geändert!
rathura - Mitglied
ich verstehe die kritik nicht welche sich auf den Handelchat bezieht. Im Handelschat passiert doch eh nicht? 50% der Spieler wissen nichtmal dass es einen Chat gibt...
Muhkuh - Mitglied
Ja, weil sie ihn irgendwann einmal deaktiviert haben, wegen dergestalter "Werbung" und danach darauf vergessen.
2
Melinalike - Mitglied
Wie gut das ich meine ganzen 13 Chars schon ziehen lassen hab.
2
Muhkuh - Mitglied
Gilt nur für manuell erstellte Gruppen, hat Kaivax heute klargestellt.
3
Dickerteufel - Mitglied
Ja endlich packt Blizzard die großen Probleme in BFA mal an!
4
rathura - Mitglied
Warum nehmen die den Leuten alles weg um das Leveln zu verkürzen?
Entweder weil die wollen dass man zwanghaft die verkorkste Levelphase spielt oder weil die wollen dass mehr den Boost kaufen..

erst den 300% Bonus von Werbt einen Freund... dann Insel Expos generft, jetzt kein Boosting mehr... Verstehe es nicht
Muhkuh - Mitglied
Entweder weil die wollen dass man zwanghaft die verkorkste Levelphase spielt 

Richtig, genau das wollen sie. Darum müssen auch Verbündte Völker bei Level 20 starten und kriegen ihre Traditionsrüstung nur dann, wenn sie klassisch auf 110 gelevelt wurden. Darum sind dann wiederum die 300% und das "Levelverschenken" raus, weil "gleiches Recht für alle". Auch Levelzeit ist letztendlich Spielzeit, wer levelt hat "was zu tun", selbst wenn er im "Endcontent" sonst vielleicht schon durch wäre und hört weniger wahrscheinlich auf, sein Abo fortzuführen.
Für die, die das trotzdem partout nicht wollen, gibt es dann den Boost, den man sogar 1x pro Addon kostenlos kriegt und den man danach sehr teuer kaufen müsste und das auch noch ohne Traditionsrüstung, so ist das nun mal mit Ablasszahlungen, die "kosten" immer mehr als das, von dem sie befreien sollen.
Jeder andere "Weg" ist nicht erwünschtes Verhalten - wie zB. eben das Boosting.
3
Shiadra - Mitglied
Mein Größtes Problem ist das in bestimmten Situationen, Leveln durch instanzen, WQ Bosse töten in Incursions, eine andere Person für mich entscheiden darf ob ich XP bekomme!
ICh denke Blizzard ist über das Ziel hinausgeschossen da Sie hier nicht primär die Treffen die das ausgenutzt haben sondern die normalen spieler, besonders wenn es dann mit den Trollen los geht (und es wird sie geben, siehe zb. Seuche verbreiten, bosse in die städte kiten und diverse andere Situationen in der Geschichte von WOW)
2
Hearthnovice - Mitglied
Endlich! Auf servern wie meinen (Eredar) nahm es überhand mit dem Gold machen durch diese Art und weise von boosting es war grauenvoll. 
9
Toranato - Mitglied
Falls ich das überlesen haben sollte tut es mir leid. Aber bekommt man den buff nur wenn man direkt eine gruppe mit solch einem spieler schließt oder auch durch das Random tool.
CoDiiLus2 Champion
Dieser muss in deiner Gruppe sein, ab Random oder direkt gruppiert ist da egal.
Toranato - Mitglied
Dann ist es wirklich etwas zum trollen ^^. Aber gut wird für mich dann vermutlich sorgen das ich noch weniger Random mache als jetzt.
Blades Legende
Es gibt dazu inzwischen einen Bluepost. Es geht nur um manuelle Einladungen, bei Gruppen durch das tool gibt es den debuff nicht.
Kiljael - Mitglied
Oder man lässt den Leuten einfach die Chance leveln zu skippen? Ich weiß das jetzt wieder Kommentare kommen wie "Die Leute wollen immer alles geschenkt bekommen und nichts dafür tun", etc. und wisst ihr was, wenn ich 10 mal die gleichen Gebiete spielen muss dann hab ich einfach keinen Bock mehr darauf. Ist ja schön wenn ihr x mal Nazmir Questen wollt oder euch 3 Tage lang in die Stadt stellen wollt damit ihr alle 15 Minuten nen invite für ne Instanz bekommt, aber ein großteil der Community will das Endgame spielen und das findet auf 120 statt, nicht auf lvl 43 nicht auf lvl 98 nicht auf lvl 110.
Während Blizzard immer wieder Wege erfindet die Levelerfahrung noch mehr für die Spieler zu ruinieren, dürfen Gilden weiterhin Boosting anbieten, für PaySafe Karten, oder PayPal Überweisungen, da tut Blizzard nichts, außer das sie sagen "Hey wir kümmern uns drum" während die Anzahl der Gilden die das anbieten gleich bleibt...
2
jelzone - Mitglied
Es ist dir überlassen wie viele Chars du Leveln Möchtest, eine frechheit das man von dir erwartet überhaupt noch einen Charakter Leveln zu müssen warum lassen Dich nicht einfach direkt 120er erstellen..
5
Kiljael - Mitglied
Ah wieder einer dieser cleveren Kandidaten für die es nur ganz oder garnicht gibt. Ist dir vielleicht mal in den Sinn gekommen das es Leute gibt die einfach nur weniger leveln wollen? Das es Leute gibt die finden 20-30 lvl ohne irgendeiner Veränderung des Chars fühlen sich langweilig an? Das es Leute gibt die Elementar Schamanen mit verbündeten Völkern spielen und über die ganzen 100 lvl nur 2 Skills bekommen die aktiv was ändern weil sie den Rest komplett haben? 
Es geht nicht darum instant einen 120er zu erstellen, es geht darum sinnloses leveln zu überspringen. Levelphasen in denen ich nur deshalb level damit die Zahlen größer werden während der Rest stagniert. Das die Zonen mitleveln hat den Effekt nur noch verstärkt und zeigt nur noch mehr das es schlichtweg Irrsinn ist 119 Stufen aufsteigen zu müssen obwohl nur 30 oder 40 wirklich Einfluss haben weil sie Fähigkeiten oder Talente beinhalten.
1
Kelturion - Mitglied
Absolut berechtigte Kritik, aber meiner Ansicht nach der falsche Lösungsansatz. :)

Wenn die Levelerfahrung Mist ist und dem überwiegenden Teil der Spieler in der aktuellen Form keinen Spaß macht ist sollte die Lösung doch sein sein eben die Levelphase grundlegend zu überarbeiten und interessant zu gestalten statt einfach einen Schalter zum Überspringen einzubauen.

Schlechtes Spieldesign durch eine "dann überspring es halt"-Funktion zu korrigieren würde ich jetzt nicht als einen sonderlich konstruktiven Ansatz bezeichnen.
1
Kiljael - Mitglied
Natürlich sollte das durch das überarbeiteten bzw. anpassen der Levelphase gelöst werden, aber des braucht seine Zeit und solange sollte ich den Spielern nicht die Möglichkeiten nehmen das ganze zu beschleunigen und ihnen die Wahl aufzwingen zwischen langsam Leveln, nen Boost kaufen und auf den Char zu verzichten 
Omnagon92 - Mitglied
Selbst wenn die Levelphase extrem Spannend und Inovativ wäre, gäbe es immer noch en haufen Spieler die behaupten es sei langweilig.
Man hat sich für ein MMORPG entschieden.
2
CoDiiLus2 Champion
Wenn man jetzt die Umfrage ernst nimmt, welche Blizzard an einige Spieler gesendet haben, muss man bald keine 119 Level mehr erarbeiten, sondern weit weniger.
Wie das umgesetzt wird, ist da dann um so spannender.

Aber ja, überspringen ist keine sinnvolle Option. Boosten genauso wenig. Ich sehe den Schritt als richtig an. Aber was Kelturion schreibt ist korrekt. Man muss die Grundlegende Levelerfahrung ändern. Dies dauert natürlich seine Zeit. Es sagt ja niemand das dies nicht in der kommenden Erweiterung eintritt.

Was das aktuelle Leveln angeht, finde ich es schon schnell genug. Mit Levelitems, EP Fläschchen durch Marken und gar das immernoch existente EP Fläschchen mit 300% für 15 Minuten lässt sich extrem schnell leveln. Dreanor überspringt man so schon fast.
Legion ist man auch schnell durch. Für 1 bis 60 bzw. 20 - 60 braucht man auch nicht unbedingt lange und hat dort auch noch recht viel Zonenwahl.
60 - 80 ist zwar leicht zäher aber auch recht schnell. 80 - 90 braucht man nichtmal eine ganze Zone von den 3 möglichen machen.
Ja es dauert länger als Powerleveling, aber dennoch schnell genug finde ich.
Kelturion - Mitglied
Ich weiß garnicht worüber ich mehr den Kopf schütteln sollte. Dass Blizzard solche Mechaniken implementieren muss oder dass Spieler inzwischen selbst solche absurden Spielmechanismen exploiten nur um noch schneller noch mehr Content überspringen zu können.
1
Muhkuh - Mitglied
Es wird immer ALLES ausgenützt, was möglich ist. Das war schon immer so und es wird immer so bleiben, selbst wenn man sich damit eigentlich selbst sein Spiel beeinflusst.
NeoPavio - Mitglied
Es könnte doch so einfach sein:
Eine Gruppe wird erstellt (pre-made oder per tool, whatever)
Ein Character mit Level-Stop soll hinzugefügt werden, bekommt aber erst eine Meldung "Möchtest du den Level-Stop für diese Gruppe deaktivieren?"
Bei "Ja" kommt er in die Gruppe und die gesamte Gruppe erhält normal EP.
Bei "Nein" bekommen alle anderen Gruppenmitglieder eine Abfrage:
"Character XXX möchte der Gruppe beitreten und diese zu einer Level-Stop Gruppe machen. Einverstanden?"
Wenn Alle eiverstanden sind, erhält die Gesamte Gruppe, solange sie besteht, einen Level-Stop.
Sobald jemand dagegen ist, wird der neue Character der Gruppe nicht hinzugefügt.

Oder man lässt Level-Stop Character nur noch Gruppen mit anderen Level-Stop Charactern erstellen...
 
2
Abendstern - Mitglied
Geile Idee. Vorschlag senden.
Wobei ich glaube, dass wenn die Gruppe die Meldung bekommt, dass sie dann weniger EP bekommen, wird das fast immer auf ein Nein rauslaufen.

Daher denke ich nur mit Level-Stopp Gruppen wäre sinnvoller, Aber ob dann die Gruppe voll wird ...
LikeADwarf - Mitglied
Auf den ersten Blick klingt das wir ein guter Vorschlag.
Spontan fallen mir keine Gründe ein, die dagegen sprechen. Man müsste das ganze halt auf seine Machbarkeit prüfen.
Es ist zwar gut, dass diese Art des Powerleveling unterbunden wird, allerdings sollte es nicht damit enden, dass ANDERE die absolut nichts mit solchen "Mechaniken" am Hut haben, darunter leiden. Danach sieht es zur Zeit leider aber aus. Deswegen begrüße ich deinen Vorschlag.
Shiadra - Mitglied
@LikeADwarf Naja du machst ne invasion bekommst statt 10k nur noch 1kEp weil in der gruppe einer war der nen stopp hatte! Ich level meine chars über die invasion und das wäre ein Kriterium weswegen ich das spiel verlasse!
Sind davon eigentlich auch Quest XP betroffen oder WQ XP?
Muhkuh - Mitglied


Sind davon eigentlich auch Quest XP betroffen oder WQ XP?


Aus dem Tooltip des Buffs: 
"Experience gains from quests and kills vastly reduced."
LikeADwarf - Mitglied
@Shiadra
Genau, wie ich ja sagte: 

Es ist zwar gut, dass diese Art des Powerleveling unterbunden wird, allerdings sollte es nicht damit enden, dass ANDERE die absolut nichts mit solchen "Mechaniken" am Hut haben, darunter leiden. Danach sieht es zur Zeit leider aber aus.

Deswegen ist es wichtig, dass die Mechanik so angepasst wird, dass ich als "normaler" Level'ler keine Nachteile habe. Aus diesem Grund fand ich die Abfrage super! Diese kann natürlich genau so für Invasionen gelten! :) 
Kelturion - Mitglied
Das wird in der Praxis kaum funktionieren, denn:

a) Würde bei einer solchen Abfrage faktisch niemand auf "Ja" klicken. Warum auch?
b) Gäbe für eine Level-Stop-Only Gruppen zu wenige Spieler, da würden keine Gruppen zusammenkommen

Mit beiden Ideen würdest du somit faktisch die EP-Stop-Spieler komplett ausgrenzen. Und das wäre halt doppelt skurril, denn diese Spielergruppe kann ja für die aktuelle Exploit-Problematik von allen Spielertypen wahrscheinlich am allerwenigsten. Du würdest somit gerade die Spieler, die kein Interesse an "möglichst schnell durch" haben faktisch für die Exploiterei derjenigen bestrafen, denen es nicht schnell genug gehen kann und denen da offenbar jedes Mittel recht war.

Blizzard würde faktisch eine Spielergruppe gegen die andere ausspielen. Und das kann doch nicht ernsthaft ein ernst gemeinter Lösungsansatz sein.
1
LikeADwarf - Mitglied
@Kelturion
so faktisch das auch alles ist was du sagst lach aber wo ist das Problem?
Eventuell übersehe ich da ja was, aber dient der Level-Stopp im Ursprung nicht dafür dass ein Spieler gezielt im Content stehen bleibt, um die Inhalte des jeweiligen Addons genießen zu können? Wieso sollte man das tun, wenn nicht um zusammen mit Freunden, die, die selbe Absicht verfolgen, den Content zu spielen?
Vermutlich bin ich nicht so tief in der Materie, aber diese Art von Spieler hat sich doch bewusst dafür entschieden seinen Charakter stehen zu lassen, um den Inhalt eines Addons genießen zu können.
Das kann er ja auch weiterhin, er kann nur nicht mehr für`s Powerleveling genutzt werden. Wieso sonst sollte er denn Interesse daran haben LFR zu laufen oder Invasionen zu machen? Entzieht sich mir leider. (Zumal man keiner Gruppe beitreten muss, um die Elitegegner der Invasionen zu kloppen).
Kelturion - Mitglied
@LikeADwarf: Jep, das ist im Prinzip korrekt. Der Levelstop dient dazu dass man in einem Addon stehen bleiben kann und nicht vorschnell da raus levelt, weil man das Addon vielleicht mit Ruhe durchquesten möchte. Meine Aussage bezog sich aber auch primär auf Dungeons.

Aber auch Levelstop-Spieler haben ja ein Interese daran die Dungeons ihres Addons vernünftig spielen zu können und tun und dies üblicherweise auch über das LFG-Tool. Bislang werden diese dann eben mit den "normalen" Spielern zusammengeworfen, was ja auch völlig okay ist, da es hier ja letztlich keine Rolle spielt wer in der Dungeongruppe jetzt Levelstop-Spieler ist und wer nicht.

Nur wenn du diese Spieler dann plötzlich aus dem normalen "Pool" an Dungeonspielern rausschmeißt werden sie wahrscheinlich gar keine Gruppen mehr zusammen kriegen oder eben mit astronomischen Wartezeiten rechnen dürfen. Damit würdest du faktisch die Spielergruppe dafür abstrafen, die mit dem Exploit am allerwenigsten zu tun hat.
1
Kyriae - Mitglied
Finde ich gut. Einerseits heulen sie alle, dass man ja alles in den Hintern geschoben bekommt und das Leveln keine Herausforderung ist, andererseits wollen sie einfach ganz schnell ganz oben sein (nur um dann wieder rumzuheulen)
2
LikeADwarf - Mitglied
Ich würde mal ganz Kühn behaupten, dass das nicht die selben Personen sind. 
1
Shiadra - Mitglied
Heißt wenn ich leveln will über inis und einer das aktiviert hat kann ich nicht mehr leveln? Heißt ein anderer Spieler entscheidet für micht über EP stop? Dann hoffe ich das zwangs anmeldungen für PVP auch kommen *ironie*
Metac - Mitglied
So ein Müll schon wieder von Blizzard, die Gebiete sind so derbe schlecht gemacht, das der FH bzw. IE boost die einzig logische Möglichkeit war um zu Leveln. Es wird wieder so viele Leute geben die rumtrollen mit dem Xp Stop, ich hab auch schon gelesen das Blizzard diesen Debuff/Buff im Inibrowser abschalten soll, aber das bringt halt auch wenig, geh ich mit ner Premadegrp rein und meine Mates leaven. Blizzard denkt einfach nicht nach, ach und btw. Raid und M+ boost sind ok? Damit haben Topspieler weiterhin das Probleme das Plebs sich in Gruppen leechen.
2
Teron - Mitglied
Die Gebiete sind super. Dumme Ausrede um Spielmechaniken für Dinge zu nutzen, für die sie nicht gedacht sind. Was auch für jeden offensichtlich ist. 
11
Metac - Mitglied
Nein sind Sie nicht, Bfa hat die wohl langweiligsten Quest ever, ich habe seit gestern auf meinem Account 49 Level 120 Chars und ich kotze jedesmal bei Bfa, Ich hoffe Ion tritt nach Bfa zurück, ist wohl das beste um seinen bei der WoW Com zerstörten Ruf iwie noch zu retten
1
Abendstern - Mitglied
Also ein Problem mit zuviel Freizeit scheinst du ja nicht zu haben ... XD.
5
Metac - Mitglied
Ich bin am Tag 18h online in WoW, hab kein Interessen an was anderem im Leben
Sahif - Mitglied
Wenn ich ein Gebiet zum 10. Mal spiele finde ich die Quests auch nicht mehr toll, das ist aber bei jedem Spiel so. Wenn mal bissl Zeit dazwischen liegt ist das wieder was anderes.

Das macht den Content aber nicht schlechter. Ich stelle mir eher die Frage, was man mit so vielen Charakteren möchte. Auf wie vielen Servern spielst du? 
2
Muhkuh - Mitglied
Bei 49 Chars würde ich halt auch irgendwann nicht mehr auf dem Standardweg leveln wollen und das doof finden, wenn mir meine Exploitmöglichkeiten gestrichen würden.
2
Metac - Mitglied
Ich spiele auf aktiv auf 5 deutschen Servern, und nebenbei betreibe ich auf 2Franz sowie 2 spanischen Servern das auktionshaus.
Metac - Mitglied
Keine Ahnung, vielleicht sind auch einfach nur die 3 Gebiete, gab ja sonst immer mehr.
jelzone - Mitglied
Metac bei angeblich 49 120er Chars solltest du dir lieber mal die Frage stellen wo das Problem sitzt. Ich denke es sitzt vor dem Bildschirm. 
8
Creepy - Mitglied
Nur 5 % weniger EP wird das Power-LVL denke ich nicht unterbinden =/
Kyriae - Mitglied
Nicht 5% weniger, du bekommst nur noch 5% von dem was du bekommen hättest
3
punny - Mitglied
"Durch diesen bekommen alle Gruppenmitglieder nur noch 95% der eigentlichen Erfahrungspunkte spendiert."
Ich glaube du meint "95% weniger" oder 5%. 
Weil nur 5% weniger wäre ja nun nicht wirklich schlimm^^

Ist aber auf jedenfall ne gute sache. Vieleicht reduziert das den Spam etwas von den ganzen die das verkaufen :P
1