24. Juni 2019 - 18:07 Uhr

Patch 8.2 - Neues Routensystem verändert die Questverfolgung

Schon bevor Patch 8.2 auf die Testserver kam, wurde bekannt gegeben, dass die Entwickler an einer Art Navigationssystem für Quests arbeiten. Wenn Aufgaben nicht auf dem Kontinent abgeschlossen werden können, auf dem man sich aktuell befindet, soll auf der Weltkarte genau angezeigt werden, welchen Weg man nehmen muss, um schneller zum Ziel zu kommen. Perfekt für Neueinsteiger, die nicht genau wissen, wo sie wie hinkommen. Oder für Leute, die sich das einfach nicht merken können. Wobei die meisten Portale seit Patch 8.1.5 ja sowieso in der Hauptstadt stehen!

Aber wie genau sieht diese Wegführung nun aus? Am UI selbst ändert sich erst einmal nicht sehr viel. Das Routen-System funktioniert so, dass wenn ihr euch als Allianzler z.B. in Nazjatar aufhaltet, aber eine Quest in Sturmwind erledigt werden muss, die Questmarkierung auf der Karte im Lager der Ankoaner von Nazjatar liegt, wo das Portal nach Boralus steht. Wenn das Portal nun benutzt wird, liegt die Questmarkierung wiederum im Portalraum von Boralus, wo das Portal nach Sturmwind steht. 
 

Bedeutet also, dass das System sich dynamisch an eurer aktuellen Position orientiert und die Questmarkierungen für Aufgaben auf einem anderen Kontinent dort liegen, wo auf dem Kontinent, auf dem ihr euch derzeit befindet, ein Portal oder auch eine Schiffsroute liegt, die euch zum Ziel bringt. Wenn im Questlog auf eine Quest gedrückt wird, öffnet sich ebenfalls die Karte zur Position der Reisemöglichkeit und nicht die, wo die Quest wirklich erledigt wird.

Aus eigener Erfahrung vom Testserver können wir sagen, dass das System anfangs leicht verwirrend ist. Denn im Endeffekt bedeutet das natürlich, dass man auf der Karte immer wieder Markierungen für Quests sieht, an denen man eventuell gar nicht in der aktuellen Zone arbeitet. In Nazjatar sieht man z.B. immer eine Markierung im Hauptlager, wenn ihr eine Aufgabe habt, die irgendwo anders hinführt. Außerdem weiß man nicht, wo eine Quest genau hinführt, wenn man nicht bereits in der richtigen Zone ist.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
kaito - Mitglied
Entweder es ist noch völlig buggie (oder bugie oder buggy oder wie auch immer), was mich bei Blizzard nicht im geringsten wundern würde, oder wer immer das gebaut hat, hat nicht für fünf Minuten seine, wie wohl einzig er und der Entscheider fand, geniale Idee überdacht, sondern dermaßen hingeschludert, dass man ihm eigentlich dafür mit Anlauf in den Arsch treten sollten. Oder anders, wehe dem, der wirklich auf das Leitsystem baut, der findet sich ganz schnell in kuriosen Schleifen wieder, nebst der Verwirrung, warum er "im Kreise" teleportieren soll. Aber ok, die ersten Navis waren auch immer recht spannend, da darf Blizzard beim ersten Versuch Schrott bauen.

Da empfiehlt es sich wohl leider, immer sehr genau den Questtext und die Anforderun zu lesen wo man letztlich wirklich hin muss, um sich dann selbst rauszusuchen (oder aus Erfarung zu wissen) wie man zum Zielort kommt. Na super Blizzard, die Aufgabe würde ich dann mal verkackt nennen. Nachbesserung mehr als dringenst nötig.
1
kaito - Mitglied
Gleich die nächste Beule gefunden. Weh dem, man hat Questen im Log, die man erst später machen will. In der nähe von Portalmöglichkeiten melden sie sich, egal ob man gerade dies Questreihe machen will oder nicht. Herlich verwirrend, weil bis jetzt ja wenn Questpunkte für Questen nur im Gebiet selbst angezeigt wurden.

Wird man sich jetzt echt ein Addon suchen müssen, dass das wieder ausbügeln kann? 
Jasteni - Mitglied
Ich glaube das das System noch nicht entgültig fertig ist. Das wird jetzt auf die Spieler losgelassen und mit 8.2.5 oder 8.3 kommen da bestimmt noch änderungen.
Und die meisten Veteranen wissen ja wo sie hinmüssen und wie sie hinkommen. Aber für jeden Anfänger ist es ein Segen.
Jetzt frage ich mich nur werden auch die Schiffsrouten angezeigt? So das die Spieler auch diese kennenlernen?
Nighthaven - Supporter
Ich persönlich halte von dieser "Verbesserung" auch nichts, sofern man nicht das endgültige Ziel sehen kann. Wenn ich eine Quest kriege, die mich z.B. nach Desolace führt, möchte ich die Karte von Desolace aufmachen (und ja, man hat sich halt dran gewöhnt, dass es angezeigt wird), um dort zu sehen, wo ich hin muss. Da möchte ich nicht "die optimale" Route vorgeschlagen bekommen über Hyjal oder Uldum oder Darkshore, wenn die Allianz das Gebiet kontrolliert...und wenn ich meine letzte Reliquie von Argus nutze, kommt eh ne ganz andere Route raus.

Wird denn auch Hüter-der-Zeit-Ruf berücksichtigt, wenn man z.B. in den Zangarmarschen steht und ne Quest im Ungoro-Krater hat? Alles irgendwie merkwürdig. Naja, hoffentlich lassen sie den Zielort wenigstens im Questtext drin, dann kann man selber nachlesen und -denken.
Andi Vanion.eu
Nein, all das wird nicht berücksichtigt. Ich glaube auch nicht, dass es um die optimale Route geht. Es geht um eine Route für die, die nicht wissen, wie sie hinkommen. Jeder der aber schon ein wenig länger WoW spielt und sich in der Welt auskennt, der wird es wohl besser wissen. 
Kronara - Mitglied
Vergiss was ich geschrieben habe. Meine Antwort bedingte den Einsatz von AddOns. Wir reden hier ja immer erst mal über das Standard Interface ^^
teunlitzer - Mitglied
da bin ich deiner meinung andi . ein klein bischen mehr anspruch könnte schon sein aber in world of diablocraft haben sie schon soviel kaputt gemacht da kommt es auf das auch nicht mehr an 
 
1
Muhkuh - Mitglied
a) Das hat ja nicht wirklich was mit "Anspruch" zu tun.
b) Das, was die einführen, macht's jetzt sogar "anspruchsvoller" als Vorher - auch wenn das nicht das ist, was beabsichtigt wurde.
c) So wie das jetzt wird, ist's doof
2
Kronara - Mitglied
Was fürn Anspruch. Hier geht es um eine tatsächlich sinnvolle Änderung für Anfänger. Zudem gibt es mehrere AddOns, die genau das selbe machen und von vielen Neulingen oder Leuten die sich Wege nicht merken können, genutzt werden! Hier wurde lediglich mal wieder eine oft genutzte AddOn Funktion direkt ins Spiel integriert.

Und das hat sicher nichts mit den Verschlimmbesserungen der "Diablocraft" zu tun! DA ist ja Blizzard auch gut dabei, wieder vieles rückgängig zu machen. Hatten wir doch mit BfA Release erst die riesige Diskussion um die Funktion der automatischen Gruppen bei Weltquests oder dann später (war es 8.1 oder 8.1.5?) wegen den Portalen?
Andi Vanion.eu
Also ich finde das System nicht gut muss ich sagen. Es ist sehr unschön, dass es nicht möglich ist zu sehen, wo die Quest einen im Endeffekt hinführt. Meiner Meinung nach hätte es einfach einen "Navi-Button" geben sollen, mit dem man sich die zusätzliche Info hätte anzeigen lassen können. Aber naja...
4
Zharr - Mitglied
Da findet sich bestimmt jemand, der ein Addon programmiert, welches das Ganze wieder geraderückt (und welches ich mir dann gleich mal installieren werde ^^).
3
Kronara - Mitglied
Denke ich auch. Ich nutze ja jetzt schon einen Alternativen Questtracker, wo es schon einen entsprechenden Button gibt. Der wird sicher schnell umfunktioniert oder ein zweiter dazu gepackt.