23. April 2019 - 20:09 Uhr

Patch 8.2 - Schicke Transmog-Schultern von Za'qul, Herold von N'zoth!

Bereits seit einigen Jahren gibt es in den großen Raids immer ein ganz besonderes Transmog-Item, welches von einem Boss fallen gelassen wird und sich an seiner Ausrüstung oder gar Waffe orientiert. So ließ Garrosh Höllschrei in der Schlacht um Orgrimmar z.B. Mannoroths Hauer fallen, Taeshalach, das Schwert des Titanen Aggramar, konnte in Antorus erbeutet werden und in Uldir ließ Taloc Khor, Hammer des Wächters für einige ausgewählte Klassen fallen. Alle mit einem einzigartigen und besonderen Aussehen. 

Auch im nächsten Schlachtzug, der ewige Palast von Azshara, gibt es offenbar solch ein Ausrüstungsteil. Zwar existiert noch nicht das entsprechende Item in der Datenbank, aber ein Modell des Gegenstands. So handelt es sich um die Schultern vom Boss Za'qul, der Herold von N'zoth. Der vorletzte Encounter im Raid. Vom Aussehen her gehen wir davon aus, dass es sich um Platteschultern handelt. Interessant ist, dass diese Schultern stark an Todesschwinge erinnern. Zufall? Nicht unbedingt, denn N'zoth ist bekanntlich für die Verderbnis vom Aspekt der Erde verantwortlich. 
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.