12. Dezember 2019 - 17:10 Uhr

Patch 8.3 - Accountgebundene Ruftokens für Ankoaner & Entfesselte

Auf das Thema Twinks ist die World of Warcraft-Community derzeit nicht ganz so gut zu sprechen. Vor allem wenn es um das Endgame geht. Denn diverse Features wurden von den Entwicklern wohl nicht mit einem Auge darauf entwickelt, dass Spieler gerne mehr als einen Charakter pflegen wollen. In Legion waren es die Artefaktwaffen und legendären Gegenstände, die viele davon abgehalten haben mehr als einen Charakter aktiv zu spielen, und mit Battle for Azeroth steht das komplette Azerit-System nicht gerade im Rampenlicht für Twink-Liebhaber. Vor allem nicht seit der Einführung der Essenzen in Patch 8.2, die mühevoll freigeschaltet werden müssen.

Mit Patch 8.3 soll es zumindest ein paar Verbesserungen geben. So werden z.B. Rufvoraussetzungen verringert. Ruf, ein weiteres Hass-Thema für Vieltwinker und vor allem seit Battle for Azeroth wird (wieder) stark kritisiert, dass das Ansehen bei Fraktionen nicht accountweit gesteigert werden kann oder zumindest Erleichterungen freigeschaltet werden können, wenn man mit einem Charakter ehrfürchtig geworden ist. So wie schon in früheren Addons.

Der Rostbolzenwiderstand von Mechagon bildet da die Ausnahme. Denn dort gibt es die accountweite Rostbolzenwiderstandsinsigne und somit ist es schon aktuell möglich Twinks Ruftokens zu schicken, um z.B. schneller die Azerit-Essenzen von Mechagon zu erhalten. Mit Patch 8.3 wird gleiches für die Ankoaner und Entfesselten möglich sein. Denn bei den Rüstmeistern wird nachträglich die accountweite Wellengewogene Abgrundmuschel (A) / Wellengewogene Abgrundmuschel (H) eingefügt. Sie gewährt 250 Ruf und kostet 20 Prismatische Manaperlen.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Maulbeerbaum - Mitglied
Lol bei den Twinks hatte ich eher das Problem diesen Ori (Ori hat die schnellsten Quests von den Dreien) auf 6000 Ruf zu bringen da es jeden Tag nur 300 Ruf + dieses Dropding gibt.
Sefias - Mitglied
Jo finde ich aber auch, hoffe sie reduzieren das nochmal. Du bräuchtest für einen Ehrfürchtigen Ruf 3360 Manaperlen. Wenn du von null anfängst. :D
Lederstrumpf - Mitglied
Ja, das ist teuer.
Hab mit dem main 3 Tage mal etwa 4 Stunden Ersatzteile gefarmt (Inklusive den Wiederherstellbaren Teilen) und meinen Alt auf ehrfürchtig gebracht (für die Essenz).
Und ehrlich gesagt: ich mach das nie wieder.
Mana Perlen kann man nicht grad "farmen" - zumindest nicht so leicht wie Ersatzteile - Ich werde das nicht machen, keine Chance - zumal ich Nazjatar, ausser für den Raid, vermeide.

Alts werden dieses Addon erst im Sommer drankommen, wenn auch der Raid mit meinen beiden Chars komplett ausgelutscht ist.
 
1
CoDiiLus2 - Mitglied
Wieso teuer oO
20 Manaperlen hat man doch in etwa 2 Tagen wenn man sich nicht aktiv beschäftigt.
Oder wenn wieder Abgesandte Quests mit Perlen Belohnung sind sogar nach nur 4 World Quests.
Pro Tag bekommt man im zwischen 7 und 15 Perlen nur durch Worldquest in Nazjatar. Es sind etwa 2 bis 3 Worldquest oft mit Perlenbelohnung pro Tag da, also über den gesamten Tag verteilt. Sehr selten das mal keine von solchen Quests da sind.

Man muss die Twinks doch nicht instant auf erführchtig haben ...
1