13. November 2019 - 08:06 Uhr

Patch 8.3 - Das neue Ahead-Mount: Unverdorbene Leerenschwinge

Wir neigen uns dem Ende der Erweiterung Battle for Azeroth zu und zum krönenden Abschluss erwartet uns eine Reise in die dunkle Stadt Ny'alotha, das Reich des alten Gott N'Zoth. Sein Imperium, welches er nur zu gerne wieder auf Azeroth aufbauen würde. Ein guter Grund dafür, dass die Helden Azeroths vorher der Stadt einen Besuch abstatten, um N'Zoth das Handwerk zu legen. Wie schon während der letzten Addons, gibt es auch dieses Mal eine besondere Quest im finalen Schlachtzug. Die sogenannte Ahead-Quest.

So lässt Endboss N'Zoth, der Verderber das Questitem Brut von Vexiona fallen. Allerdings nur, wenn ihr es schafft, ihn mindestens im heroischen Modus zu bezwingen. Und zwar bevor die nächste Erweiterung Shadowlands erscheint, wodurch ihr auch gleichzeitig den Erfolg Der Zeit voraus: N'Zoth, der Verderber freischaltet. Die Brut bringt ihr für die Quest "Lost Flight" zu Furorion in der Herzkammer und er gibt euch im Gegenzug Unverdorbene Leerenschwinge. Ein schickes Drachen-Reittier im Leeren-Stil. Die perfekte Trophäe für jeden Battle for Azeroth-Raider!
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Technics83 - Mitglied
Ich habe das Gefühl, dass es Blizzard hier im Endeffekt nur darum geht, die Sellruns wieder zu pushen, damit die Booster für das neue Addon genug Gold einnehmen und Blizzard durch den gesteigerten Kauf von WoW-Marken auch mehr verdient. Es ist nämlich interessanterweise immer nur der letzte Endboss im Addon, der auf heroisch ein zeitlich limitiertes Mount droppt. Man hat zwar genug Zeit, sich den Kill zu erarbeiten, aber man kennt ja die Ausreden der ganzen Spieler, die den Hintern nicht hoch kriegen, aber das Mount trotzdem wollen.
Kronara - Mitglied
Naja es ist eben die Belohnung dafür, den Endboss der Erweiterung "In Time" zu in Hero oder Myth zu legen!
Sicher kann man sich später diesen durch Sellruns kaufen, aber willst Du deswegen die Belohnungen streichen?
Rakshasa - Mitglied
Ich frage mich ja echt, was armseliger ist. Sellruns anbieten oder Sellruns kaufen?
1
oOArcticWolfOo - Mitglied
Das kann ich dir sagen Rakshasa so was überhaupt als Entwickler rein patchen das man überhaupt auf diesen Gedanken kommt. 
Ich bin persönlich finde es einfach furchtbar Dinge nach einem Content wieder raus gepatched zu bekommen nur das sich dann paar Leutchen toll fühlen das sie HC waren.
2
Kronara - Mitglied
Die Dinge werden nicht wieder raus gepatcht, damit sich die Leute toll fühlen, sondern um die vorhandenen Spieler wieder aktiv in den neuen Raid zu bekommen und das eben so lange er aktuell ist.
Würde es die Mounts auch später noch geben, würde nur wegen des Mounts, niemand den Raid machen, solange er aktiv ist. Dann einfach 1-2 Erweiterungen warten und Solo holen. Das ist dann aber a) keine Leistung mehr und b) schadet es den anderen Spielern, da ihnen dann im aktuellen Content weniger Spieler zur Verfügung stehen.
Denn tatsächlich hat sich schon so mancher nur wegen solcher Belohnungen zum aktiven Raiden bringen lassen, was für die Community ja auch Vorteilhaft ist!
Arbeitsspeicher - Mitglied
Ich mach nur PvP daher werd ich das Mount wenn überhaupt durch ein Sellrun holen können, wenn es den sowas noch gibt. Finde es sehr schön und passt gut in meine Sammlung daher fände ich es schade das ich es nicht bekomme nur weil ich den "falschen" Content dafür mache 
Goregan - Mitglied
Irre ich oder gibt es für gewisse Aktivitäten im PvP nicht auch Mounts? und das sogar jede Saison und nicht nur am Ende des Addons? Falls ja, finde ich das schade, dass ich die nicht bekomme nur weil ich den "falschen" Content dafür mache ;)

HC Gruppen für das Mount wirst du übrigens ziemlich viele finden. Zum Ende eines Addons gibt es für diese Mounts immer jede Menge Communities die mehrere Runs organisieren, damit jeder die Chance auf das Mount hat. Gratis versteht sich.
4
Kyriae - Mitglied
Ich würde auch sehr gerne in der nächsten Saison mir das PvP-Mount der Allianz holen. Leider mache ich den "falschen" Content und die Möglichkeit eine PvP-Gruppe aufzubauen ist in meinem Umkreis leider sehr gering.
Da gibt es nicht mal Sell-Runs für (die ich sowieso nicht zahlen würde, weil ich nicht auf etwas stolz sein kann, was ich nicht selber erarbeitet habe)

Somit: Heul leise. Andere haben die selben Probleme mit dem "falschen" Content
2
Rakshasa - Mitglied
Eigentlich bisschen dumm dass man so mega lange dafür Zeit hat. 
Wär cooler wenn man das nur in den ersten 2 IDs bekommen würde. Haben den Violetten Vogel damals in Woche 1 schon gehabt (Heroic Argus war auch ein Witz) aber am Ende hatte den leider jeder.
 
Da habt ihr PvPler es definitiv besser, denn Gladiator Mounts kann man nicht so leicht kaufen, dafür muss man legit gut sein in dem Spiel. 

Das Mount gefällt mir aber :)
Arbeitsspeicher - Mitglied
Ich heul leise oder laut, wie es mir passt :). Zudem hab ich nicht viel Zeit um Content zu spielen der mich eigentlich nicht interessiert (PvE). Ich will lediglich das Mount, was ihr darüber denkt ob es nun armselig ist oder man auf das Mount nicht stolz sein kann, ist mir eigentlich egal :D jeder soll doch das Spiel so spielen wie er es will und wenn die Community Sellruns anbietet, dann nehm ich die mit und erfreue meine Verkäufer um ein bisschen mehr Gold :)
Rakshasa - Mitglied
"Ich will alles haben aber nix für tun"

Unsere Gesellschaft in a nutshell
1
Arbeitsspeicher - Mitglied
@Rakshasa

Ich tu doch was dafür, nämlich Gold zahlen. :) 
Ist das gleiche wie wenn man ein Handwerker nach Hause bestellt: ist nicht das Gebiet in dem ich mich auskenne, also lass ich es von dem machen der es kann. Ist teuerer als würde ich es selbst machen, gleiches gilt für Aufwand und Kostet beim Mount selbst holen oder Sellrun :) 
hoffe hast mein Gedankengang mal verstanden.
Tayy143 - Mitglied
Es ist rein gar nichts verwerflich daran, dass man sich auch Mal Sachen für Gold holt. Sei das nun etwas im AH kaufen oder es direkt über einen "Sellrun" zu kaufen. So lange man den Leuten, welche die Sellruns anbieten kein Echtgeld bezahlt ist alles in bester Ordnung. 

Ich versteht nicht wieso immer auf Leuten rumgehackt wird die sich in einem Spiel etwas für die ingame Währung kaufen, ganz egal was es ist!!!
 
1
Technics83 - Mitglied
Deswegen habe ich lieber Mounts, die man sich wirklich selber erarbeiten muss, wie z.B. die PvP Prestige Mounts oder Gladi Mounts. Da kann man nicht mal eben 100k Gold auf den Tisch werfen und 10 Minuten später ist man um eine Heldentat+Mount reicher.
1
Kronara - Mitglied
Dafür gibt es PvP Mounts die mir gefallen, die ich als PvE Spieler nicht mal mit "Sellruns" bekommen kann, da ich im PvP einfach nicht gut genug bin um auf einen entsprechende Wertung zu kommen!
Talian88K - Mitglied
Ich finde es sehr schick. Der passende Drache für einen Leerenelf :D
DruideXis - Mitglied
Nicht ganz mein Geschmack, aber es geht mir ums Haben. Als Druide nutze ich eh kaum ein Mount ;)
1
Fugee - Mitglied
I know that feel. Ist halt sehr geschmeidig schnell beim Laufen oder Springen reiten/fliegen zu können!
Rakshasa - Mitglied
Druidenform ist bisschen langsamer als ein Flugmount. Nutze die Fluggestalt eigentlich nur bei Sammelquests oder sehr kurzen strecken.