16. Dezember 2019 - 08:32 Uhr

Patch 8.3 - Die himmlischen Erhabenen helfen im Kampf gegen N'Zoth

Pandaria wird von den Himmlischen Erhabenen beschützt, mit denen wir bereits während unserer Abenteuer in Mists of Pandaria einiges zu tun hatten. Nun, da N'Zoth angreift, kommen auch sie zur Hilfe und wir können auf ihre Unterstützung zählen. Sogar in zweifacher Ausführung. Denn erst einmal treffen wir Niuzao, Yu'lon, Xuen und Ch-Ji selbst im Tal der Ewigen Blüten, wo sie gegen die Schergen des alten Gotts kämpfen, um ihre Heimat gegen die dunklen Mächte zu verteidigen.

Reist ihr südlich des Dorfs Nebelhauch zum Tempel, wo auch die Rajani zu finden sind, gibt es aber noch etwas viel Interessanteres. Dort steht ein Monument der Himmlischen Erhabenen mit einer Schriftrolle. Klickt ihre diese an, dürft ihr euch für den Segen einer der vier Tiergeister entscheiden, wodurch eine Zusatzfähigkeit freigeschaltet wird, die innerhalb der Zone eingesetzt werden kann. Passend dazu wird der Extra-Action-Button angezeigt. 

Die Fähigkeiten
  • Niuzao anrufen - Beschwört die Macht von Niuzao, fügt Gegnern in einem Umkreis von 40 Metern körperlichen Schaden zu und betäubt sie 3 Sek. lang. (5 Minuten Abklingzeit)
  • Yu'lon anrufen - Beschwört die Kraft von Yu'lon, fügt Gegnern Feuerschaden zu und heilt 6 Sekunden lang pro Sekunde Verbündete in einem kegelförmigen Bereich bis zu 20 Meter vor euch. (5 Minuten Abklingzeit)
  • Xuen anrufen - Nehmt für 30 Sekunden die Form eines Avatars von Xuen an und erhaltet neue Fähigkeiten. (10 Minuten Abklingzeit)
  • Flamme der Hoffnung - Passiv: Beschwöre ein Echo von Chi-Ji, um dir im Kampf zu helfen. Dieses Echo wird dich nach dem Tod wiederbeleben. (5 Minuten Abklingzeit) Außerdem werdet ihr jede Sekunde um 1% eurer Lebenspunkte geheilt.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.