21. Dezember 2019 - 10:06 Uhr

Patch 8.3 - Die mythisch-plus Kiste und das Verderbnis-System

Die vierte Saison für mythisch-plus Dungeons startet am 22. Januar 2020 und es gilt wieder Stufe nach Stufe hochzuklettern, um fette Beute abzusahnen. Nicht nur in den Instanzen selbst, sondern auch jeden Mittwoch aus der wöchentlichen Belohnungstruhe in Borlaus / Dazar'alor. Die wohl meist gehasste Aktivität von vielen Spielern, da diese komische Kiste einfach nie das enthält, was man wirklich haben will. Mit Shadowlands ändert sich das endlich, doch in Patch 8.3 funktioniert sie noch nach dem herkömmlichen Prinzip. Allerdings gibt es durch das neue Verderbnis-System eine ziemlich nette Änderung.

Denn anders als bei den kriegs- und titangeschmiedeten Upgrades, die bisher rein zufällig auf Beutestücke aus der Truhe "gerollt" wurden, ist es bei der Verderbnis so, dass alle Ausrüstungsteile garantiert verderbt sind. Ausgenommen Schmuckstücke, denn diese können generell keinen Verderbnis-Effekt bekommen. Das heißt also, dass ein Zufallsfaktor schon einmal herausfällt. Nun muss man nur noch den richtigen Effekt und das richtige Verderbnis-Tier bekommen. Wer keine Verderbnis haben will, der kann sie natürlich weiterhin einfach reinigen. 

Übrigens haben Tester festgestellt, dass in der vierten Saison auch keine Umhänge mehr aus der Kiste herausgeholt werden können, da es ja schließlich den legendären Umhang Ashjra'kamas, Tuch der Entschlossenheit gibt. Mitarbeiter Squishei von der Webseite WoWHead.com hat sich einmal die Mühe gemacht und insgesamt 60 Belohnungskisten geöffnet, um festzustellen, was er so alles bekommt. Das Ergebnis seht ihr in der folgenden Tabelle.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Trancejurgen - Mitglied
Schade, das sie nicht bereits mit Patch 8.3 die Änderungen an der M+ Kiste vornehmen, die sie bei der Blizzcon für Shadowlands vorgestellt haben. Das wäre optimal ! Zudem wundert mich das System der Verderbnis, da sie doch eigentlich vorhatten und -haben, weniger Zufall im Spiel zu haben, und jetzt doch wieder "total ausrasten" mit diesem System. Das verstehe, wer will....

Trotzdem freue ich mich erneut darauf und hoffe doch irgenwie noch auf ein "Wunder" bis dahin - auf das es weniger Zufall geben wird ( keine x Wochen lang denselben slot oder gar dasselbe Item erhalten).
Metac - Mitglied
Wow ist halt nen deadgame, man könnte meinen blizzard versteht einfach nichts. Auf die kritik von spielern kommt so ein bullshit. Kein wunder das andere games wie FF und Teso langsam aber sicher marktführer sind. Selbst Shadowlands kann wow nicht mehr retten solange ein Ion und andere Leute dort das sagen haben. Deadgame bleibt Deadgame, da hilfts auch nicht in der sibirschen Wüste rasen zu mähen.
1
Nova - Mitglied
ja wow ist tot.. mal wieder..und wer sagt, dass Teso und FF wow den Rang ablaufen was die Marktführung in diesem Bereich angeht, den kann man leider nicht ernst nehmen. Es wäre ja nicht schlimm, aber es ist eben nicht wahr. Zumindestens nicht aus solchen Gründen. Ich denke es wird in Zukunft eher so sein, das viele eben auch mal andere online spiele oder normale Spiele spielen. Das wird nicht aufzuhalten sein. Was Blizzard tun muss ist endlich mal was Neues zu generieren. Man sollte ihnen aber die Chance geben es auch erstmal zu veröffentlichen und dann sehen wir weiter. 
1
Ernie - Mitglied
wobei man dazu sagen muss dass es genug leute gibt die genug chancen gegeben haben eben was neues zu generieren, die dann aber letztendlich abgesprungen sind. und 8-9 mio spieler weniger ist ja schon ein brett. 
mir soll es letztendlich egal sein so lange sie jahr für jahr neue raids entwickeln. aber es ist ja nicht nur mein spiel. 
Andi Vanion.eu
@Avaleena: Ich hoffe nicht, dass du den Beitrag mit den "erfolgreichsten" MMOs 2019 meinst. Das ist einfach nur ein persönliches Ranking, keine korrekten Zahlen oder sonst was. Zudem geht es dabei um Classic und nicht Bfa. ;)

Zudem möchte ich persönlich gerne darauf hinweisen, dass ein "SOGAR BUFFED" und "OFFIZIELL" sehr nichtsaussagend ist. Da kann man auch sagen, dass Oma Hilde nun ganz offiziell gesagt hat, dass ihr Apfelkuchen der beste im ganzen Land ist. ;)
1
randalica - Mitglied
mir egal, ich werd auch weiterhin keine m+ laufen. ich hab spass am raiden und dabei mit möglichst vielen leuten zu blafaseln. ich hab einfach keinen spass an den ganzen inis, ob nun normale oder m+, ich find inis langweilig :)
Teron - Mitglied
Also werden M+-Spieler auch weiterhin gegenüber Raidern bevorzugt. Jemand der M+ läuft, hat nun nicht mehr nur ein höheres Itemlevel, sondern auch noch fast sicher Verderbnis drauf. Und wer es nicht haben will, der einigt es halt. Aber sie haben zumindest die Wahl.
Muhkuh - Mitglied
Weil die Chance auf 1 Item pro Woche ja mehr ist, als pro Woche 12 Chancen + 2 Zusatzchancen...

Ehrlich, du bist so ein Crybaby - wenn du nicht willst, dass Leute die hohe Keys gehen unter Umständen besseren Loot kriegen als du, musst du halt selber besser werden und entweder selbst hohe Keys gehen oder eben Mythic, statz bloß HC, raiden. Aber scheinbar kriegst du keins davon auf die Reihe, darum müssen die, die es schaffen, dann halt gefälligst auch nichts Besseres kriegen als du in deinem HC-Raid - ich vermute dich aber eher im Normal - und du heulst rum.
7
Logira - Mitglied
Also ich meine das das Grund-ilvl in m+ 5 Stufen unter mythic-raid liegt.
Ich stimme dir deshalb nur teils zu. Auf gewissen Slots magst du recht haben, es gibt aber auch sehr gute Ausrüstung im Raid selbst.
Kommt aber evtl. auch auf die Klasse an. Trotzdem muss ich ebenfalls sagen das ich mir für shadowlands wieder einen höheren Stellenwert der Raids Wünsche. Aktuell ist es teils echt schwer ausreichend Raider zu finden.
Pixeltod - Mitglied
ist es nicht genau das gegenteil? da kriegsgeschmiedet wegfällt kommen doch "nur" noch 460er items mit verderbnis aus der truhe. dreht sich das ilevel was mit reiner m+ erreicht werden kann doch nur um 460. mythic raider werden jedoch 475 haben.
1
Logira - Mitglied
@pixeltod: das könnte durchaus sein. Müsste man mal aufn ptr checken. Hab ich jetzt auch nich im Kopf.

@muhkuh: ganz richtig ist deine mathematische Erklärung nicht. Du hast bei m+ 1x pro Woche 100% Chance auf ein gutem mit 100% Chance auf eine Verderbnis die zufällig ist. Im Raid hast du zwar 12x 50% Chance auf 1 item mit einer 50% Chance auf eine Verderbnis die zufällig ist, es bleiben aber 50%. Du kannst also auch leer ausgehen was im m+ nicht der Fall sein kann. Ob man das item brauch oder nicht ist ja erst mal irrelevant.
etwas erhaltenes wegzuwerfen weil man nicht braucht ist für manch einen halt befriedigender als gar nix zu bekommen und im ungewissen zu leben ob was gutes hätte dabei sein können.
Kelthu - Mitglied
Du bist einfach nur peinlich teron. Wie schon in dem anderen Beitrag geschrieben bist du nur am heulen und kennst nicht mal alle Fakten. In Wirklichkeit kann man das höchste item Level nur noch im raid bekommen...
Bitte mal richtig informieren bevor man wieder rum heult... 
Ernie - Mitglied
naja so falsch ist es nicht. m+ truhe und raid geben grundsätzlich gleich hohes max itemlevel; sieht man mal von den 2 letzten bossen des raids ab. 
Jaina - Mitglied
Wenn sie tiefer als normal oder heroic raid wären, würde es sie logischerweise fast keiner mehr spielen, ne dumme Bemerkung. Gut so wie es ist.

Ja es ist "sehr schlimm" in einem MMO die Woche über zu spielen und was tun um dann etwas zu bekommen.

Im LFR wirst du logischerweise nicht an die Mythischen-Schatztruhen rankommen.

Cry me a river.
Nova - Mitglied
das höchste Gear gibt es mythisch bei den letzen beiden Bossen im Raid. 485. Mythic geht nur bis 475.. erst informieren.. dann posten. 
Trancejurgen - Mitglied
M+ Läufer werden keinesfalls bevorzugt, zudem ist das, was man aus der Kiste erhält, reiner Zufall und man kann NICHT darauf würfeln - zudem auch nur am Ende jeder m+ einmal würfeln, was bei den meisten Spielern keinen Sinn ergibt und man diese eher spart. Seit Legion ist M+ eine gute Alternative, um an Ausrüstung zu kommen und kein Muss. Du kannst auch einfach nur raiden und so deine Chance bewahren und es war immer so : Je höher der Schwierigkeitsgrad, desto besser die Belohnung. Also nicht meckern, sondern sich damit arrangieren, wie es VOR WoD eben war.