19. Dezember 2019 - 21:22 Uhr

Patch 8.3 erscheint am 15. Januar 2020

Es ist so weit, die Entwickler haben das Releasedatum für Patch 8.3 bekanntgegeben und zum ersten Mal seit vielen vielen Jahren sogar mehrere Wochen vorher. Visionen von N'Zoth erscheint am 15. Januar 2020 und somit hält das Team ihr Versprechen, dass das Update kurz nach den Feiertagen veröffentlicht wird. Doch es kommt noch besser. Denn nur eine Woche später, am 22. Januar 2020, startet die vierte Saison und der Raid Ny'alotha öffnet seine Pforten für den normalen sowie heroischen Modus! In unserem (vorläufigen) großen Guide zu Patch 8.3 gibt es alle Infos: zum Guide!
 Visionen von N'Zoth wird am 15. Januar veröffentlicht 

Die Ereignisse im Ewigen Palast haben die Befreiung des Alten Gottes N'Zoth aus seinem von den Titanen gefertigten Gefängnis vorbereitet, und eine uralte Verderbnis hat überall in Azeroth Fuß gefasst.

Kehrt nach Uldum und ins Tal der Ewigen Blüten zurück und schlagt bei neuen Übergriffen N'Zoths Verderbnis zurück, werdet Zeugen neuer Verstörender Visionen, rekrutiert zwei neue verbündete Völker – die fuchsartigen Vulpera (Horde) und die geschickten Mechagnome (Allianz) – und vieles mehr.


NY'ALOTHA, DIE ERWACHTE STADT

Erforscht Ny'alotha, die Erwachte Stadt, wo sich Alpträume manifestieren. Dieser Schlachtzug mit zwölf Bossen befindet sich im leerendurchdrungenen Herzen des uralten schwarzen Imperiums. Dort müsst ihr euch wahnsinnigen Herolden und unergründlichen Schrecken stellen, bevor ihr schlussendlich N'Zoth selbst in einem alles entscheidenden Kampf um das Überleben von Azeroth gegenübertretet.

Ny'alotha, die Schlafende Stadt, ist erwacht. Unter N'Zoths Kommando versuchen die Armeen des schwarzen Imperiums, die Welt zu unterwerfen und sie nach den Visionen ihres Meisters umzuformen. Es gibt nur eine Hoffnung: Der Verderber muss ein für alle Mal mithilfe der reparierten Titanenschmieden ausgelöscht werden. Aber um N'Zoth mit der Macht der Schmieden vernichten zu können, müssen sich die Champions von Azeroth tief in das furchterregende Reich wagen und sich ein letztes Mal dem Alten Gott stellen.


ZEITPLAN DER SCHLACHTZUGSVERÖFFENTLICHUNG

  • 22. Januar: Normaler und Heroischer Schwierigkeitsgrad
  • 29. Januar: Mythischer Schwierigkeitsgrad, 1. Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Vision des Schicksals)
  • 12. Februar: 2. Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Hallen der Hingabe)
  • 26. Februar: 3. Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Geschenk des Fleisches)
  • 11. März: 4. Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Der Wachtraum)


SAISON 4 VON BATTLE FOR AZEROTH

Kurz nach der Veröffentlichung des Inhaltsupdates Visionen von N'Zoth beginnt Saison 4 von Battle for Azeroth mit einem neuen saisonalen Affix für mythische Schlüsselsteindungeons, neuen Belohnungen und einer neuen Saison voller PvP-Action.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
CoDiiLus2 Champion
Also auf neuen Content freue ich mich so oder so und besonders auf die neuen verbündeten Völker.
Allerdings sieht der Blue Post etwas traurig aus, wenn der Raid der Hauptpunkt des Posts ist und die Invasionen nur so nebenbei drüber erwähnt werden. Die Visionen werden garnicht erst erwähnt.

Ich weiß das ist kein Patchlog aber bewirbt man sonst nicht immer alles des Patches wenn man den Release ankündigt? ^^
Nova - Mitglied
Im Grunde ist für Blizzard BFA abgehakt. Alles konzentriert sich auf Shadowlands. Sollte man zumindestens meinen. Versauen sie das auch..wirds schwierig wieder Vertrauen aufzubauen, sei es gerechtfertigt oder ungerechtfertigt. 
1
Muhkuh - Mitglied

Ähnliche Story wie Wod


Und wie WotLk und wie Cataclysm und wie MoP und wie Legion: "am Ende"- und mit Ende ist in etwa die Mitte die Laufzeit gemeint -  eines jeden Addons wurde bisher der Großteil der Manpower bereits zur Entwicklung des nächsten Addons verschoben, sobald sie mit "ihren" Teilen der Patches fertig waren.
Was bei WoD einzig anders war - aber bei BfA nicht der Fall ist, nicht mal annähernd - dass die Story "abgebrochen" und geändert wurde und der neuen Story ein abruptes Ende verpasst wurde.
Emmi12 - Mitglied
Yeah da freue ich mich auch schon so drauf... Vulpera für alle...und mit Dottie ein Super Gespann...