16. November 2019 - 08:51 Uhr

Patch 8.3 - Gehorsame Drohne: Neues Aufzuchts-Mount

Bereits seit vielen Jahren gibt es immer mal wieder die Möglichkeit sein eigenes persönliches Reittier in World of Warcraft aufzuziehen. So wie z.B. die Falkosaurier auf den Verheerten Inseln. Mit Battle for Azeroth sind die Entwickler offenbar auf den Geschmack gekommen Mounts zu implementieren, zu denen eine Verbindung aufgebaut wird, da man sie von klein auf begleitet. Angefangen hat es mit Kua'fon für die Hordler, danach kam der Spross von Torcali, ebenfalls nur für die Horde, und zu guter Letzt die Honigrückenernterin, dieses Mal für die Allianz.

Mit Patch 8.3 geht es weiter, dieses Mal aber für beide Fraktionen, passend zum Ende des Krieges. Nach zwei Dinos und einer dicken Biene kommt nur eine Aqir-Drohne: Gehorsame Drohne. Bisher ist nicht bekannt, wie man das Reittier großzieht, doch es gibt wieder eine entsprechende Fraktion: Aqir-Jungtier. Die Aqir greifen demnächst Uldum an und dort werden wir wohl auf die Drohne stoßen. Man darf gespannt sein, was es dieses Mal zu tun gibt. Sobald weitere Informationen zur Verfügung stehen, werden wir euch informieren. 
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
PacoAngel - Mitglied
Was ist daran fair?
DIe Biene und die Drohne für die Allianz, während die Allianz auch Kua'fon und den Spross von Torcali reiten dürfen?
Ich sehe da nichts faires dran.
 
2
LikeADwarf - Mitglied
Die Horde hatte zwei Standardmounts die Fraktionsübergreifend genutzt werden können, die Allianz ein komplett Einzigartiges, dass auch nur von Allianz Völkern benutzt werden kann.

Also für mich klingt das schon jetzt nur mit ganz viel gutem Willen fair. 

Ich begrüße daher, dass beide Fraktionen die Möglichkeit haben das Mount freizuschalten und zu benutzen. 
4
Sartan - Mitglied
Ich denke, das war ironisch gemeint.
Ich bin übrigens auch der Meinung, dass die Allianz mehr einzigartige features braucht, damit die Fraktion überhaupt spielbar wird.
1