20. Februar 2020 - 07:58 Uhr

Patch 8.3 Hotfixes vom 20. Februar - Probleme mit PvP-Belohnungen

Weiter geht es mit neuen Hotfixes für die Liveserver von World of WarCraft und dieses Mal haben die Entwickler nur einen Fehler behoben, der für die Teilnehmer am PvP allerdings nicht ganz so toll war. So gab es offenbar ein Problem bei der Freischaltung vom neuen Saison-Reittier und den danach freischaltbaren schrecklichen Sattel, wodurch weitere Mounts aus der Vergangenheit gekauft werden können. Ab sofort ist das aber wieder ohne Probleme möglich und wer möchte, der kann sich Boshafter weißer Kriegssäbler (Allianz) oder Boshaftes weißes Knochenross (Horde) erspielen. 
 Februrary 19h Hotfixes 

Spieler gegen Spieler

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Charaktere keine Fortschritte beim Erreichen des saisonalen Reittiers der 4. Saison und der Schrecklichen Sattel erzielen konnten.


So werden boshafte Reittiere freigeschaltet

Um das boshafte Reittier zu erhalten, müsst ihr den Rang Kämpfer erreichen und danach gewertete Schlachtfelder sowie Arenen gewinnen. Dadurch füllt sich die Leiste im Interface für gewertetes PvP. Habt ihr 100% erreicht, gibt es das Mount der aktuellen Saison. Im Falle der 4. Saison handelt es sich um den bereits bekannten Kriegssäbler und das Knochenross, aber mit einer weißen Farbgebung. Solltet ihr diese freigeschaltet haben, könnt ihr erneut die Leiste füllen, um immer wieder einen Schrecklichen Sattel zu kriegen, mit dem die Reittiere von früheren Saison beim Händler in Sturmwind / Orgrimmar gekauft werden können.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.