28. Mai 2020 - 07:24 Uhr

Patch 8.3 Hotfixes vom 28. Mai - N'Zoth & Klaffende Wunde

Auch heute gibt es wieder neue Hotfixes für die Liveserver von World of Warcraft. Diese fallen jedoch recht übersichtlich aus. So wurde ein Fehler im Kampf gegen N'Zoth in Ny'alotha behoben, der zwar schon seit Release existiert, aber wie sagt man so schön: besser spät als nie. Außerdem gibt es noch ein Update zu dem Nerf der Verderbnis Klaffende Wunde, den es eigentlich hätte diese Woche geben sollen. Er wurde auf nächste Woche verschoben, da einige Probleme bei der Anpassung aufgetaucht sind und die Entwickler nicht mitten in einer aktuellen ID-Woche eine solche Abschwächung vornehmen wollen. Wir haben euch folgend die Patchnotes übersetzt.
 May 28th Hotfixes
Dungeons und Raids
  • Ny’alotha
    • N’Zoth
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Stacheltentakel manchmal mehrmals das gleiche Ziel mit Welle des Schmerzes angegriffen hat, statt immer andere zufällige Ziele auszuwählen.
 GUSHING WOUND ADJUSTMENT – UPDATE MAY 27 

We encountered issues making the previously-announced adjustment to the Gushing Wound Corruption Effect. While we believe we have it sorted now, this week’s competitive PvP is underway and it’s unfair to make changes like this in the middle of events.
 

Our plan is to now reduce the damage done by Gushing Wound with weekly maintenance next week, early on June 3 in this region.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Noshock - Mitglied
Diese Änderung ist echt ein Witz. Stacking von anderen Corruptions ist op. Wenn man es halt so gemacht hätte das sich Stacking nicht lohnt aber 1-2 schon. Aber so...
1