30. Dezember 2020 - 15:33 Uhr

Patch 8.3 - Legendäre Haustier-Herausforderungen in den Angriffsgebieten

Neue Gebiete bringen auch neue Haustiere sowie Haustierkampf-Herausforderungen mit sich. In Patch 8.3 werden zwar keine komplett neuen Zonen eingefügt, doch Uldum und das Tal der Ewigen Blüten rücken wieder in den Fokus und werden in Endgame-Gebiete für Level 120 umgewandelt. Deshalb können sich Haustiertrainer bald schon dort austoben und nicht nur neue sammelbare Begleiter finden, sondern auch legendäre Gegner herausfordern. Insgesamt acht Stück, um es genauer zu sagen.

Jeden Tag könnt ihr eine Herausforderung durch eine entsprechende Weltquest im Gebiet annehmen. Wenn ihr das Pet besiegt, erhaltet ihr nicht nur die üblichen Kampfsteine, Azerit oder Haustierglücksbringer, sondern auch 75 Ruf bei den neuen Fraktionen Abkommen von Uldum / die Rajani. Wer schnell seine Rufleiste füllen will, der sollte sich diese Extrapunkte also nicht entgehen lassen. Außerdem könnte eine Leerententakelhaustierleine in euren Beutel wandern. 
 


Die legendären Herausforderungen

Uldum Tal der Ewigen Blüten
Auch wenn es sich um legendäre Gegner handelt, sind diese nicht besonders schwer zu besiegen. Vor allem deshalb, weil diese Haustierkampf-Herausforderungen mit dem Level des eigenen Teams skalieren, wodurch es bereits mit einem Team aus Pets auf Stufe 1 möglich ist zu gewinnen. Wer einen etwas höheren Schwierigkeitsgrad bevorzugt, der schaut am besten im neuen Haustierkampf-Dungeon Schwarzfelstiefen hinein.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.