13. Dezember 2019 - 11:20 Uhr

Patch 8.3 - Ny'alotha: N'Zoth mit geheimer Phase im mythischen Modus

Dass es für den Endboss eines Raids in World of Warcraft eine geheime zusätzliche Phase gibt, ist keine Seltenheit. In Legion gab es z.B. eine für Gul'dan in der Nachtfestung und auch Argus in Antorus hatte im mythischen Modus noch ein Ass im Ärmel. In den bisherigen Raids von Battle for Azeroth verzichteten die Entwickler allerdings darauf. Aber im kommenden Schlachtzug Ny'alotha ist es wieder soweit. So hat Endboss N'Zoth im mythischen Modus nicht nur eine geheime letzte Phase, auch verändert sich der Ablauf direkt zu Beginn des Kampfes.

So überspringt der alte Gott die erste Phase, die es im normalen, heroischen sowie LFR-Modus gibt und startet sofort mit Phase 2. Die dritte Phase aus den anderen Modi ist im mythischen Modus somit Phase 2 und als dritte Phase gibt es dann die geheime Phase. Im Dungeonjournal wurden die entsprechenden Einträge mit dem letzten Update auf den Testservern verändert und wie es sich für eine geheime Phase gehört, werden keine Fähigkeiten gelistet. Einzig und allein der folgend Hinweis steht dort geschrieben.

Normale Phasen von N'Zoth
  1. Dominanter Geist - N'Zoth dringt in den Verstand der Spielercharaktere vor ihm ein und schenkt ihnen einen kurzen Einblick in den unendlichen Verstand des Verderbers. In seinem inneren lebt Psychus, der Verteidiger von N'Zoths endloser Gedankenwelt.
  2. Zuckender Angriff - N'Zoth verteidigt sich mit einer Masse an Tentakeln, während einige Spielercharaktere sich seinen Fesselndsten Visionen stellen, um den Verderber aus seinem Verstand heraus zu schwächen.
  3. Konvergenz - N'Zoth versetzt die Realität und verbindet Ny'alotha und die Herzkammer auf Azeroth. Mit der Kontrolle über die Kammer beginnt N'Zoth, seinen ultimativen Plan auszuführen, das Schwarze Imperium auf Azeroth gedeihen zu lassen. 
Mythische Phase von N'Zoth
  1. Zuckender Angriff
  2. Konvergenz
  3. Die Schmiede des Schicksals - Während sich die Tentakeln von N'Zoth dem Verderber um die Herzkammer schlingen, entfesseln Magni und MUTTER die Macht der Schmiede des Ursprungs, um den Plänen des Verderbers ein Ende zu bereiten. Hoffen sie zumindest.

Doch wie das in World of Warcraft nun einmal so ist, sind Geheimnisse nicht ganz so einfach zu bewahren. Die Dataminer haben bereits in den Spieldateien gesucht und sind auf allerlei Fähigkeiten gestoßen, die wohl zur finalen Phase gehören. Somit können sich die Progress-Gilden zumindest schon ein bisschen auf den Kampf vorbereiten. Ob es wohl auch ein zusätzliches geheimes In-Game-Cinematic am Ende gibt?

Die potenziellen Fähigkeiten der mythischen Phase
  • Annihilate   Targets players for Annihilation. After 6 sec, hurling powerful void energy at the players' locations. On impact, Annihilation inflicts 90 Shadow damage on impact to all players within 12 yards. Annihilate damages Titanic Countermeasures caught in its blast.
  • Disarm Countermeasure   Disarms a Titanic Countermeasure, consuming your ability to channel Azeroth's Radiance in the process.
  • Event Horizon   Absorbs 500 incoming healing from all sources. On expiration, the affected player is targeted for Annihilation.
  • Evoke Anguish   N'Zoth taps into players' minds and evokes their darkest thoughts, inflicting 50 Shadow damage every 5 sec for 8 sec. Upon expiration, Evoke Anguish explodes, inflicting 30 Shadow damage to players within 4 yards and leaving behind a pool of Anguish, which grows briefly after spawning. Every time N'Zoth the Corruptor casts Evoke Anguish, all other pools of Anguish grow in size.
  • Shattered Ego   Slaying Psychus inside the Mind of N'Zoth takes a heavy toll on N'Zoth himself, stunning him for 30 sec. On Mythic difficulty, N'Zoth's tentacles are not stunned by Shattered Ego.
  • Synaptic Shock   Slaying an Exposed Synapse while Psychus is within 8 yards weakens N'Zoth's mind guardian, increasing damage dealt to Psychus by 50% for 15 sec. This effect stacks. If Synaptic Shock expires from Psychus before it is slain, it gains full energy.
  • Dark Matter   Conjures a hail of Dark Matter that crashes down at players, inflicting 75 Shadow damage to players struck by its impact.
  • Flames of Insanity   The Flames of Insanity overwhelm players within 6 yards, inflicting 30 Fire damage and draining 20 Sanity on impact. The flames then burn the player for 12 Fire damage every 2 sec and disorient them for 6 sec. While disoriented, the burning player periodically spreads this effect to players within 6 yards.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Faen - Mitglied
Wurde ja auch mal zeit, Geheime Mythic Phasen sind das beste!

Allerdings muss ich dazu auch sagen das die Dataminer von WoW mir langsam derbe auf die Nerven gehen. Das immer jeglicher kram herausgezogen werden muss. Ich hoffe ja wirklich das Blizzard es irgendwie schafft mal ihre Daten so gut zu verschlüsseln das ebend nicht mehr alles so einfach zu finden ist.
3
CoDiiLus2 Champion
Also manchmal freue ich mich auf Vorinfos, aber oft verderben Sie damit schon die Überraschung.
Ein Patch hat ja dann nur wenig interessantes neues zu bieten wenn man Monate vorher alles dazu lesen kann.
Klar kann man vermeiden sich zu Spoilern oder irgendwelche Artikel dazu zu lesen, aber die Neugier siegt da sehr oft. :D
Andi Vanion.eu
Selbst ich, als der Typ, der hier diese Seite betreibt, finde, dass es leider echt zu wenige Geheimnisse gibt. Dank PTR, dank Datamining ... im Endeffekt ist das aber halt alles auch Werbung für WoW. Das Hochhypen gibt es gefühlt bei keinem anderen Spiel. Doch ich würde gerne mal sehen, wie es laufen würde, wenn es kein Datamining gäbe.
CoDiiLus2 Champion
Also das mit dem Hype hält ja nur oft kurz. Wenn die Infos durch sind, oft noch bevor der Patch Live geht, dann ist auch oft der Hype abgeflacht.
Ich bin da immer zwiespältig. Ich freue mich über die Infos, aber Geheime Sachen wäre super ^^

Aber mal ohne Dataminer wäre echt gut.
Faen - Mitglied
Mja aber in den Letzten Addons wurde das Datamining wirklich besonders schlimm, finde ich zumindest und persönlich würde ich es wie FF14 wohl Handhaben weil es auch einfach die Spannung aus dem Spiel rausnimmt.

Vor allem was Progress Raiding angeht, es ist zwar schön das die Topgilden aufem PTR das meiste Testen können. Aber das nimmt halt oft viel Fahrwind aus dem Rennen raus wie ich finde.
Muhkuh - Mitglied

Aber das nimmt halt oft viel Fahrwind aus dem Rennen raus wie ich finde.


Die "Zahlen" und der "Hype", auf den große Unternehmen wie zB Red Bull, aufspringen, sagen da aber etwas Anderes. Inwieweit das anders anders wäre, kann ja nicht gesagt werden aber trotz "dem vielen rausgenommenen Fahrwind" sind ziemlich große Unternehmen grade ziemlich hinter den "Events" zu den Rennen her.
1
Faen - Mitglied
Hey Muhkuh.. schieb nen Wal.

Und hör auf immer Kontexte auseinander zu Pflücken.

Und Quellen angaben für die Zahlen bitte.
2
Sekorhex - Mitglied
@Andi nicht nur das sogar wenn man ein Dmg Meter nutzt und im Chat sagt, dass der jenige schlecht ist laut Dmg Meter, kannste ein Screenshot an square enix schicken und die permabannen den spieler.
1