20. Dezember 2019 - 09:37 Uhr

Patch 8.3 - Ungleichgewicht der Kräfte bringt 445er-Beute

Auch heute geht es noch einmal um den Kriegsmodus in Patch 8.3 und die Hoffnung darauf, dass er wieder etwas auflebt. Vor allem auf Seiten der Allianz, denn der Einberufen-Buff ist schon seit mehreren Monaten auf 20 bis 25 Prozent, was bedeutet, dass sehr wenige Spieler der Löwenfraktion den Kriegsmodus aktiviert haben. An sich gar nicht schlecht, denn dadurch bekommen die Kämpfer mit aktivem Modus ein paar mehr Boni spendiert. Zum einen beim Absolvieren von Weltquests und zum anderen wird natürlich auch die wöchentliche Quest Ungleichgewicht der Kräfte freigeschaltet, die es auf dem Fraktionsschiff der Fraktion zu holen gibt.

Für diese müssen 25 gegnerische Spieler in den Gebieten von Battle for Azeroth getötet werden, um ziemlich nette Belohnungen zu erhalten. Erst einmal 50 Eroberungspunkte und 2.000 Artefaktmacht. Das Highlight ist aber die Ausrüstungstruhe mit einem Gegenstand auf Itemlevel 415, was dem normalen Modus vom Ewigen Palast entspricht. In Patch 8.3 wird die Quest passend zur vierten Saison aktualisiert und gewährt ein Rüstungsteil mit der Gegenstandsstufe 445, was dem normalen Modus vom neuen Raid Ny'alotha entspricht. In den ersten paar Woche sicherlich ein netter Bonus, den wohl in erster Linie Allianzler beanspruchen werden!
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.