14. Oktober 2020 - 17:25 Uhr

Patch 9.0.1 - Die PvP-Skalierung wurde deaktiviert!

Bisher gab es im PvP (von Battle for Azeroth) ziemlich mysteriöse Skalierungsmechanismen, deren Formel nur die Entwickler kennen und wodurch das System sehr undurchsichtig für die Spieler war. Offenbar ist die Berechnung dabei so kompliziert, dass sich einige Fehler in diese eingeschlichen haben, wie der bekannte Spieler und Bug- sowie Exploitfinder Rextroy in den vergangenen Monaten in verschiedenen Videos (Level 20 vs Level 120 oder auch Invisible One-Shots) oft bewiesen hat. Das prominenteste Beispiel ist dabei wohl die Tatsache, dass Sockelsteine den Charakter im PvP eine längere Zeit lang nicht verstärkt, sondern geschwächt haben.

Dieser Fund heizte die Debatte wieder an, dass eine Skalierung im PvP von vielen Spielern nicht gewünscht ist, da man eben überhaupt nicht weiß, was da alles im Hintergrund passiert. Offenbar wurde dieses Feedback gehört, denn wie Rextroy nun festgestellt hat, wurde mit Patch 9.0.1 die komplette Skalierung entfernt. Inklusive einem Nerf von Schmuckstücke und Azerit-Boni, da diese nun schwächer sind, wenn die Ausrüstung vom Itemlevel her geringer ist. Ob das ein Bug oder so gewollt ist, das wird sich noch zeigen. Ein Bluepost von den Entwicklern gab es zu diesem Thema bisher nicht. Es könnte auch ganz gut sein, dass die Skalierung erst wieder auf der neuen Maximalstufe 60 aktiv wird. 
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Blades Legende
Ohne PVP Stats / Gear eine fürchterliche Entscheidung. Damit zementiert man nur die Dominanz von PVE Gear im PVP und zwinged eigentlich jeden PVPler künftig wieder kräftig PVE Content zu machen. Das wurde eben nur durch dieses Scalling verhindert. Klar gab es hier und da bugs, aber die ALternative ist erheblich schlimmer.
Pikea - Mitglied
Ich weiß zwar nicht welches PvP du gespielt hast aber bei mir hatten alle eh 80%+ ihres Gears von PvE
Blades Legende
Darum geht es doch?!? Ja, es haben viele PVE Gear. Das war aber aufgrund der Skallierung kein echtes Problem. Es wird erst ohne Skallierung zum Problem.
Pikea - Mitglied
@Blades Warum wird es denn dann zum Problem? PvP und PvE Gear sind gleich. Da wurde auch vorher nix skaliert. Die Skalierung war nur dafür da, den Gearunterschied (von dem itrmlevel vom Gear) zu verringern. Also das ein Spieler mit gutem Gear einen Spieler mit schlechtem Gear nicht oneshotten kann.
Blades Legende
Es ist erheblich leichter (und schneller) im PVE an Itemlevel zu kommen als im PVP. Daher wird nun eben PVE Gear für sehe viele mehr oder weniger zur Pflicht da der Unterschied nicht mal mehr herunterskalliert wird. 10 Itemlevel sind halt jetzt wieder ca. 10% mehr DPS/Hps/Hp.
Mit Skallierung konnte man man noch sagen das es "einigermassen ok" geht. Denn eigentlich sollte halt jeder PVP equippte (und sei er noch so mies) jedem PVE equippten (auch wenn es mythisch ist) vom Gear her überlegen sein. Das geht nur über PVP Stats oder aber über Skallierung. Ansonsten wird PVE eben für viele PVPler wieder zur Pflicht.
Grabschi - Mitglied
Soviel Spass hatte ich im ganzen BfA Addon nicht wie heute abend.

Hoffe Blizz läss tdas so.
Bee - Mitglied
Also aktuell is Open World PvP ein Stück zu krass. Bin im Sturmsangtal gelandet, drei allies haben glücklich auf mich gewartet, keiner der drei hat länger als son Questmob gelebt....
Ich finds ja gut, das sich mein Gear nun auch wirklich etwas mehr auswirkt beim Kampf Spieler gegen Spieler, aber das war ne Spur zu krass....

Ka, wie Blizz das regeln will. Vorher wars zu krass das dank Skalierung man mit einem völlig unterequipten Char aber der FOTM Klasse einen Mythic Raidgearten Spieler wegnatzen konnte, jetzt natzt man als Mythic Readgearter Spieler unterequipte Spieler egal welcher Klasse weg wie Trashmobs....irgendwas dazwischen wäre schon ganz nett :D