16. Dezember 2020 - 11:47 Uhr

Patch 9.0.2 Hotfixes vom 16. Dezember: Klassen, Torghast, Nathria & mehr!

Weiter geht es mit den Hotfixes für Shadowlands und heute ist die Liste wieder äußerst lang. Denn die ganzen bereits angekündigten Anpassungen an den Klassen sowie an Torghast sind nun live. Es gab allerlei Buffs und Nerfs, die ihr euch auf jeden Fall anschauen solltet. Abgesehen davon wurden aber auch wieder viele Fehler in verschiedenen Bereichen des Spiels behoben. Zudem gab es auch noch einmal einen Nerf für Schlickfaust in Schloss Nathria. Weitere interessante Änderungen sind z.B. die Entfernung von Eroberung als Belohnung für Übergriffe von Battle for Azeroth oder auch ein Fix für hochstufiges Wasser, welches offenbar zu wenig Mana regeneriert hat. Folgend die übersetzten Patchnotes!
Hotfixes: December 15th, 2020
Klassen
  • Tanks
    • Die Aggrogenerierung wurde um 10% erhöht.
  • Todesritter
  • Dämonenjäger
    • Die Effektivität von Unnatürliche Bosheit (Medium) wurde im PvP um 50% reduziert.
    • Chaosstoß (Rang 3) modifiziert nun korrekterweise Vernichtung.
    • Es wurde ein Fehler korrigiert, wodurch der Schaden von Chaosstoß durch die Haupthandwaffe etwas geringer war, als er sein sollte.
    • Rachsucht
    • Verwüstung
      • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 5% erhöht.
  • Schurke
    • Meucheln
      • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 5% erhöht.
  • Schamane
    • Elementar
    • ​Wiederherstellung
      • Die Heilung aller Fähigkeiten wurde um 4% verringert.
      • Die Heilung von Heilender Regen wurde zusätzlich um 10% verringert
  • Hexenmeister
    • Zerstörung
  • Krieger
    • Waffen
    • Furor
      • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 5% erhöht.
  • Priester
    • Göttliches Abbild (Legendär) lässt keine anderen Begleiter oder Haustiere mehr Zauber wirken.
 
Pakte
  • Kyrianer
    • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch einige Quests des Paktkampagnenkapitels Unter Kyrianern als nicht abgeschlossen angezeigt wurden, wenn ein Spieler den Kyrianern erst nach einem anderen Pakt beigetreten ist und einige optionale Quests nicht abgeschlossen hatte. Nachdem einmal Oribos besucht wurde, sollte der Anzeigefehler verschwinden.
    • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch ein Verbindungsabbruch während der Quests Luftherrschaft und Ärger an der Westfront dazu führten, dass man beim Login in den Tod stürtzte. 
    • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch ein Verbindungsabbruch während der Quest Gemeinsam stärker dazu führte, dass die Quest nicht mehr abgeschlossen werden konnte. 
    • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch Spieler die Quest Fliegen und Kämpfen nicht annehmen konnten. 
    • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch Vertonungen sich überlappen konnten, wenn während der Quest Gemeinsam stärker noch andere Weltquests in der Nähe aktiv waren.
  • Nekrolord
    • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch Spieler, die einen Paktwechsel zu den Nekrolords vollzogen haben, einige Quests bei Draka nicht abgeben konnten.
  • Nachtfae
 
Dungeons und Raids
  • Schloss Nathria
    • Jäger Altimor
      • Die Reichweite von Streuschuss wurde in allen Modi erhöht. 
    • Konstrukteur Xy'mox
      • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch die Tür zum Bossraum nach einem Reset des Encounters geschlossen bleiben konnte.
    • Rat des Blutes
      • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch der Lichteffekt während Totentanz nicht angezeigt wurde. 
    • Schlickfaust
      • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch das Sekundärziel von Riesenfäuste manchmal nicht den korrekten Schadenswert abbekommen hat. 
      • Der Nahkampfschaden von Schlickfaust wurde im normalen sowie heroischen Modus um 18% verringert. 
    • Generäle der Steinlegion
  • Hallen der Sühne
    • Inquisitor Sigar ist nun Stufe 61 statt Stufe 60.
  • Seuchensturz
    • Giftige Heckenschützen setzen nicht mehr die Fähigkeit Giftdurchbohrer ein.
      • Hinweis der Entwickler: Diese Änderung wurde gemacht, um etwas Komplexität aus dem Kampf zu nehmen, vor allem für Nahkämpfer.
  • Spitzen des Aufstiegs
    • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch Devos manchmal nicht zurück auf die Plattform geholt werden konnte, wenn sie zu weit links oder rechts herumgeflogen ist.
    • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch der Kampf gegen Devos beginnen konnte, bevor Oryphrion besiegt wurde.
    • Ventunax
      • Es gibt nun eine Warnmeldung, bevor Schattenwirbel eingesetzt wird.
 
Items und Belohnungen
 
Spieler gegen Spieler
  • Übergriffe von Battle for Azeroth gewähren keine Eroberung mehr.
  • Dämonenjäger
  • Magier
    • Arkan
      • (Legendär) Arkane Harmonie kann nur noch maximal 10 Stapel statt 15 erreichen.
  • Schurke
    • (Medium) Die Effektivität von Nachhall wurde um 50% verringert statt nur um 30%.
    • (Kyrianer) Der Inititalschaden von Widerhallender Tadel wurde um 50% verringert.
    • Meucheln
      • Nachtprischer erhöht den Schaden in Verstohlenheit nun um 25% statt 50%. 
    • Täuschung
      • Der Schaden von Kaltblütigkeit (PvP Talent) wird nun korrekterweise durch Vielseitigkeit reduziert.
      • Schattenklingen verursacht nur noch 30% mehr Schaden statt 40% mehr Schaden im PvP.
      • Nachtprischer erhöht den verursachten Schaden nur noch um 8% statt 12% im PvP.
  • Seelenbande
    • Kyrianer
      • Pelagos
        • Kampfmeditation gewährt nun 50% weniger Meisterschaft, die Laufzeit ist jedoch um 50% erhöht
 
Quests
 
Torghast
  • Wenn ihr in Torghast wiederbelebt werdet, lässt euch der Gegner, der euch getötet hat, den ersten Waffenschlag ausführen, bevor er euch attackiert. 
  • Die Lebenspunkte von Gegnern wurden für Spieler, die Torghast alleine mit einer Heilspezialisierung besuchen, erhöht.
  • Der körperliche Schaden von Gegnern wurde für Spieler, die Torghast alleine mit einer Tankspezialisierung besuche, erhöht.
  • Die Lebenspunkte und der Schaden von Gegnern auf den Etagen 2, 4 und 5 wurden erhöht.
  • Lebenspunkte und Fähigkeiten von Dunkle Aspirantin Corrus, Wärter Skoldus und Zellblockwächter wurden geändert, um sie auf das gleiche Niveau der anderen Bosse zu bringen.
  • Animamächte
  • Hexenmeister
    • Dämonologie

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Zypher - Mitglied
Cool, dann gibts als Krieger schonmal keinen Grund mehr Verkratztes Messer überhaupt noch zu nehmen. Vorher war der Skill selten und extrem stark, man hat sich gefreut, dass man die Bosse dann fix umhauen kann und das war ein gutes Gefühl. Jetzt wird der generft, alle Mobs stärker gemacht, super. War gestern mit nem Gildengollekegen auf Ebene 7 Obere Hallen drin. Elite Mobs haben ewig gedauert und Groxul der Verschlinger hat uns wegen seinem dämlichen, nicht kickbaren Schildcast ordentlich umgehauen. Keine Chance das zu gewinnen. Gibt nichts schlimmeres in Torghast als gute 2 Stunden seine Zeit zu vergeuden und dann am Endboss zu scheitern. Torghast soll zwar herausfordernd sein, aber man sollte auch richtig geile Boni bekommen können, mit denen man sich übermächtig und unzerstörbar fühlen kann, wenn man es richtig macht. Clevere Boni auswahl, wenn man sie hat, sollte belohnt werden, jetzt ist es nur noch Glück ob das RNG dir einen Boss und einen Aufbau gibt, der machbar ist. Hat Blizzard ordentlich verkackt.
Critmaster85 - Mitglied
Wartet Mal sollte torgast nicht voll geil werden ? Sry aber das ist der letzte Haufen Mist. Ich kenne keinen der da gerne reingeht, die abfuck Mechaniken da drinn . Man nehme obere Ebene diese Woche endboss bei 25.%  rennt der 4x so schnell wie du CC geht nicht und knallt dir alle 2 Sekunden 8-12 k rein. Naja
Sco - Mitglied
Blizzard hat es mal wieder total verkackt. Ein vernünftiges Tunig werden die wohl niemals hinbekommen. Es ist jetzt einfach mal übertrieben schwer und solo nicht machbar. Mit einem Itemlevel von 192 bekommt man die Elitegegner in Torgast kaum kaputt. Die Bosse am Ende einer Ebene sind unmöglich zu töten. die töten einen mit 3-4 hits. Während man selbst kaum Schaden auf den Boss bekommt. Ausserdem casten die pausenlos irgend einen scheiss, soviele unterbrechungen sind nicht möglch und die CD´s viel zu lang. Auch das Totstellen eines Jägers ist einfach nir ein schlechter witz. Es funktioniert nähmlich überhaupt nicht. Auch der Schlund selbst scheint mir um ein vielfaches schwerer geworden zu sein. War gerade mal 15 minuten da drin, hab nur eine einzige Quest erledigt und gleich 4 Runen voll. Das ist doch einfach nur ein schlechter Scherz. Wenn das so weiter geht, hat sich WoW für mich erledigt. Ich hab  devinitiv keine Lust ein Spiel zu spielen, das mich einfach nur noch aufregt.
Ernie - Mitglied
das mit dem maw weiß man vorher. dicke quest - viele runen. 
torghast kann manchmal echt fies sein wenn man anfangs nicht die richtigen anima orbs bekommt. dennoch ist das auch ein spieler problem. wenn du auf der ersten eben arge probleme hast - ist ja nicht schlimm. spiele eben die darunter. 

oder spiele inhalte die dich nicht frustrieren. maw muss man nicht machen. 
Mangekyou - Mitglied
Also Torghast ist je nach Klasse immernoch nicht schaffbar. Da stimmt auch das Tuning nicht. Die obere ebene auf 8 hat direkt nen Torwächter mit 256k life für mich als einen DD ohne viele Animaboni nicht zu killen. Und dann hauen die einen aber mit 3 hits weg. Besser wäre ein tuning das die Mobs auf am Anfang etwas schwächer macht damit man überhaupt die Möglichkeit hat Anima zu sammeln. Ansonsten hat das teilweise keine Herausforderung als Stundenlang neu anzumelden bis man nen ersten raum mit dicken Animaboni hat.
gadomil - Mitglied
Und ich wunderte mich als Pala-Tank schon, warum es auf einmal DEUTLICH schwerer wurde, und ich sogar öfter mal sterbe....
Gegner gebufft, Animaboni stark generfed, also im Endeffekt Mega-Nerf für mich als Tank ;)
Trotzdem find ich es geil, denn jetzt ists ne Herausforderung.
Winchester Legende
Kommt halt drauf an..
Etwas knackiger durfte es gern sein aber auf Ebene 8 Endboss war Schluss bei mir leider.

Bekam Goxul der Verschlinger und bereits mit 3 Stacks vom Buff haut er 20-25k Schellen rein. Mit White-hits. Und aktiver Mitigation oben.

Die Erhöhung des Schadens gegenüber Tanks ist wohl doch etwas hoch, vorallem mit dem Malus das auf Flur 6 bereits schon 30% mehr DMG hinzu kommen.
 
gadomil - Mitglied
@Winchester:
Naja, wie man es sieht. Ebene 8 wurde heute erst eröffnet, da muss man die nicht auch direkt am ersten Tag clear haben. Ich find es echt gut, dass mal wieder die Herausforderung im Vordergrund steht, und sieh es mal von der anderen Seite...
Würdest dich nicht auch irgendwann langweilen, wenn Du alles immer direkt clear hättest? also ich hab lieber länger an etwas zu knabbern, und freu mich dann, wenn ich es schaffe, statt am ersten Tag clear zu machen, und den Rest der Woche nix mehr zu tun zu haben.
Whitecook - Mitglied
@gadomil:
Herausforderungen habe ich gerne aber stellenweise so etwas unfaires seh ich nicht so gern. Ich bin ein Fan von torghast weil die Idee dahinter super ist aber wenn ich als Tank durch alle 8 Ebenen durchlaufen ohne großartig Schaden zu bekommen aber als DD spätestens beim endboss Schluss ist weil er halt 10 bis 15k Schellen raushaut ist das sehr nervig. Da kann ich jeden verstehen der den Turm furchtbar findet. Der Magetower in Legion zB war eine Herausforderung und auch fair weil es wirklich nur auf einen selbst ankam, Torghast ist da wirklich sehr Random