19. Februar 2021 - 08:02 Uhr

Patch 9.0.5 - Epische Schlachtfelder werden angepasst!

Erst vor wenigen Wochen berichteten wir darüber, dass es derzeit einige Probleme bei den epischen Schlachtfeldern gibt, wodurch sie nicht ganz so episch sind, wie sie vielleicht sein sollten. Vor allem in Tausendwinter herrscht die Regel "Wer angreift, der verliert", auch wenn sie nicht immer zutrifft. Alles in allem gilt, dass das Tuning nicht gerade gut und so auch der Spaß eher gering ist. Das ändert sich jedoch eventuell mit Patch 9.0.5, denn die Entwickler haben viele Anpassungen für Tausendwinter, Ashran und die Insel der Eroberung angekündigt. Folgend eine Zusammenfassung!


Anpassungen im Überblick

Ashran
  • Das Schlachtfeld ist nun wieder für maximal 35 Spieler pro Fraktion statt 30.
  • Gruppen starten nun mit 175 statt 150 Verstärkung.
  • Die beiden Verbrauchsgüter Gesangsblume und Sternwurzelknolle erscheinen nun für beide Fraktionen zum Start des Schlachtfelds im düsteren Walde und dem Wurzelbau.
  • Es werden nur noch 1.500 statt 3.000 Artefaktfragmente benötigt, um Kronus und Fangraal zu beschwören.
  • Die Turmmagier sind nun nur noch 30 statt 50 Verstärkung wert.
  • Die Turmmagier wurden zudem abgeschwächt, damit sie etwas leichter zu besiegen sind. 
Insel der Eroberung
  • Die Anpassungen sollen dazu führen, dass alle Einnahmepunkte wichtig sind und nicht einfach nur die Festung des Gegners gestürmt wird,
  • Die Lebenspunkte von Glevenwerfern wurden um 40% erhöht.
  • Die Kommandanten der Horde und Allianz haben 50% mehr Lebenspunkte.
  • Die Zerstörer haben 25% mehr Lebenspunkte.
  • Die Katapulte haben 100% mehr Lebenspunkte.
  • Die Menge an Belagerungsschaden, um die Mauern zu zerstören, wurde um 20% erhöht.
Tausendwinter
  • Diese Änderungen sollen dabei helfen, dass Angreifer bessere Chancen auf einen Sieg haben.
  • Die Werkstätten beim Ring und Tempel gehören nun zu Beginn des Kampfes den Angreifern.
  • Die Menge an Belagerungsschaden, um Mauern und Tore zu zerstören, wurde um 20% verringert.
  • Die Zerstörung von Türmen verringert die Schlachtzeit nun um 8 Minuten statt 5 Minuten. Somit kann die Gesamtzeit um insgesamt 24 Minuten statt 15 Minuten verringert werden.
  • Der Schaden, den Fahrzeuge an Spielern verursachen wurde abgeschwächt.
  • Nach 5 Minuten Kampf bekommen alle Spieler auf dem Schlachtfeld den Rang des Fähnrichs, um Fahrzeuge bauen zu können.
 UPCOMING CHANGES TO EPIC BATTLEGROUNDS 
In next week’s Public Test Realm update, we’ll be making several adjustments to the Ashran, Isle of Conquest, and Wintergrasp epic battlegrounds.


Ashran

We’ve increased the player count again to make the battleground feel more epic. We also wanted to even out the Horde and Alliance sides of the map, especially at the start. The Tower Mages have had their difficulty lowered as they were a bit too impactful to the battleground. Additionally, we’ve reduced the cost to summon Fangraal and Kronus to help teams push the mid-lane more often.
 
  • Maximum player count per faction is now 35 (was 30).
  • Starting reinforcements are now 175 (was 150).
  • To allow both factions to have easier access to Star Root Tubers and Song Flowers, both these tasty treats will now spawn alongside each other in the Dark Woods and Root Den.
  • Artifact Fragment cost to summon Kronus and Fangraal reduced to 1500 (was 3000).
  • Horde and Alliance tower mages are now worth 30 Reinforcements when slain (was 50).
  • Horde and Alliance tower mages have had their spells adjusted:
    • Rylai Crestfall – Alliance Tower Mage
      • Northrend Winds now deals 15% of the target’s maximum health in Frost damage (was 200% Weapon damage).
      • Frostbolt now deals 8% of the target’s maximum health in Frost damage (was 100% Weapon damage).
      • Frostbolt Volley now deals 15% of the target’s maximum health in Frost damage (was 150% Weapon damage).
      • No longer casts Mass Polymorph.
    • Jeron Emberfall – Horde Tower Mage
      • Fireball now deals 8% of the target’s maximum health in Fire damage (was scaling damage).
      • Combustion Nova now deals 15% of the target’s maximum health in Fire damage (was scaling damage).
      • Ignite now deals 1% of the target’s maximum health in Fire damage (was scaling damage).
      • Living Bomb initial spell now deals 5% of the target’s maximum health in Fire damage (was scaling damage).
      • Living Bomb explosion now deals 15% of the target’s maximum health in Fire damage (was scaling damage).
      • Magma Blast cast by Jeron’s summoned Lava Fury now deals 5% of the target’s maximum health in Fire damage (was 200% Weapon damage).


Isle of Conquest

  • These changes are intended to discourage base-rushing and have all control points be important, not just Hangar.
  • Glaive Thrower health has been increased by 40%.
  • Alliance and Horde Commander health increased by 50%.
  • Demolisher health increased by 25%.
  • Catapult health increased by 100%.
  • The amount of siege damage required to break down keep walls has been increased by 20%.


Wintergrasp

  • Wintergrasp has been very defense-favored, so we’ve made the following adjustments to even out both sides of the playing field.
  • Broken Temple and Sunken Ring Workshops are now controlled by the attacking team when the battle starts.
  • Wintergrasp Wall, Wintergrasp Fortress Wall, and Wintergrasp Fortress Gate health has been reduced by 20%.
  • Destroying Towers reduces match time by 8 minutes (was 5 minutes).
  • Siege Engine’s Steam Rush ability deals 20-35% of a player’s health (was 30-45%).
  • Demolisher’s Hurl Boulder ability deals 20-25% of a player’s health (was 36%).
  • After 5 minutes, all players in the battleground who do not have a rank (including players who join late) will now be granted the rank of Corporal.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Bee - Mitglied
Irgendwie Schade das sie Alterac vergessen haben. Am Ende is das das Stadart-AV" ein 7-9 Minuten rushgame, wo man sich aus dem Weg geht, und PVE mässig den Boss umknödelt. 

Hätte das schon geändert in "Zum Boss kann man erst, wenn der gegnerische Hauptmann tot ist (Bali/Galv) und alle Türme zerstört sind. Capzeiten von Friedhöfen dafür um 30% senken.
Elites in dne türmen und an den Friedhöffen unccbar machen und ihnen nen 50% Speedbuff geben. 

 
Earl - Mitglied
Ich finde es super dass sie den großen Schlachtfeldern eine eigene Anmeldung gegeben haben und die Belohnungen recht gut sind in SL, aber leider muss ich sagen, dass sie mir recht wenig Spaß bereiten.
Es ist ein großes Gewusel und man hat das Gefühl , dass man als EInziger keine Chance hat was am Ausgang des bg zu ändern, selbst wenn man sich anstrengt.
Da spiele ich einfach lieber die normalen "kleinen" BGs.
Grabschi - Mitglied
In Ashran haben Dk, Krieger und DH abartig Leben, sind schon halbe Raidbosse.
Wenn die dann noch in größerer Zahl vetreten sind mit vielen Heilern im Rücken dauert der Zerg ewig,
und Horde hat oft massig Heiler.
 
Bee - Mitglied
Hmm, aus Hordesicht ehrlich gesagt genau andersherum. Meist hat die alliant 1-3 Heiler mehr. Hatte auch schon mehrere ashrans wo keine Heiler auf Hordenseite drin waren, hat dann auch richtig "Spass" gemacht so zu spielen.
 
Blades Legende
Mit den Ashran Änderungen habe ich so meine Probleme. Der BG macht mir aus einem grund keinen Spass, es ist ein einziger riesiger Dauerzerg. Der erinzige Lichtblick war der Turmmagier.. wenn der fiel war das leid wenigstens schnell zu Ende. Nun erhöht man die Verstärkungen um 25 und senkt den Turmmagier um 25.
Toll...... noch mehr und längerer Dauerzerg.. Der BG sinkt da bei mir von "extrem ärgerlich" auf unerträglich.
Andi Vanion.eu
Ja ... irgendwas ist bei Ashran einfach nicht gut. Gibt aber manchmal ein Match, welches Spaß macht. Meist dann, wenn man es vernünftig spielt und kein Dauerzerg ist. 
Tendas - Mitglied
Der BG macht mir aus einem grund keinen Spass, es ist ein einziger riesiger Dauerzerg
Bei mir ist es genau andersrum, das BG macht mir genau aus diesem Grund so viel Spaß. Ist wie ein verbessertes AV.
Die Änderungen an sich sind insgesamt gut, nur die Erhöhung der Lebenespunkte der Mauern auf der Insel der Eroberung finde ich unnötig. Man steht so schon oft genug semi afk rum und spamt 1-2 Buttons bis das Tor endlich down ist. Das BG wird dadurch nicht spannender
Bee - Mitglied
Ashran is einer meiner Lieblingsbgs. Ich an Blizz Stelle hätte die Events gestärkt
Zulubas - Mitglied
Bis auf die erhöhte Spielerzahl in Ashran denke ich, dass die Änderungen ein Schritt in die richtige Richtung sind. Jetzt noch Strand der Uralten zurückbringen oder ein neues episches BG (was DotA artiges in WoW wie damals der geplante Aszhara Krater wäre ggf. super wenn es gut gemacht wird).
Grabschi - Mitglied
Ashran und Insel kann funktionieren - TW muss man sehen, wobei das mit dem 5 min Buff klingt gut.