17. Februar 2021 - 11:33 Uhr

Patch 9.0.5 - Mentorensystem verlangt nun Shadowlands Fortschritte

Seit dem Pre-Patch von WoW Shadowlands können erfahrene Spieler zu einem Mentor werden und neuen Spielern mit ihrem Wissen helfen. Das Mentorensystem hilft so Neueinsteigern in World of Warcraft. Um ein Mentor zu werden, den entsprechenden Chatkanal zu betreten und von neuen Spielern an einem Icon ingame erkannt zu werden, müsst ihr einige Voraussetzungen erfüllen. In Patch 9.0.5 werden diese angepasst, so dass für System mehr Inhalte aus Shadowlands eine Rolle spielen. Derzeit hängt der Mentor-Status noch an einigen Erfolgen aus Battle for Azeroth.


Die neuen Voraussetzungen ab Patch 9.0.5

  • Stufe 60 erreicht.
  • Den Erfolg 3000 Quests abgeschlossen erledigt.
  • Zwei der folgenden Erfolge abgeschlossen:
    • Tolles Trio – Erreicht mit drei verschiedenen Klassen die Höchststufe.
    • Schloss Nathria – Besiegt alle Bosse in Schloss Nathria auf beliebiger Schwierigkeitsstufe.
    • Terror in Torghast – Schließt Ebene 8 aller Flügel von Torghast, dem Turm der Verdammten, ab.
    • Unzertrennliches Band – Schaltet das dritte Seelenband eures Paktes frei (Abschluss der Paktkampagne).

Wie ihr seht, sind es alles Erfolge, die ihr beim kontinuierlichen Spielen von Shadowlands im Laufe der Zeit von selbst erhaltet. Das einzige Außergewöhnliche sind wohl die drei unterschiedlichen Klassen auf Höchststufe, aber auch das ist recht fix erledigt.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
MetaBowser - Mitglied
Wird eigentlich damit Spielern, welche die alten Voraussetzungen erfüllt haben aber die neuen (noch) nicht, der Mentorenstatus wieder aberkannt?
Feit - Mitglied
Die ursprünglichen Anforderungen waren so seltsam dass ich sie trotz einigen hundert Stunden Spielzeit nicht ansatzweise erfüllen konnte.
Jetzt dass Update erfüllt doch fast jeder der nur halbwegs aktiv spielt.

Wäre mal intressant wie "neue" Spieler auf das System überhaupt aufmerksam gemacht werden wenn man dass hier so liest dass es kaum genutzt wird.
Helfe eigentlich schon gerne anderen.
Andi Vanion.eu
Naja sie sind automatisch im Chat drin und es gibt so ne Tutorial-Anzeige-Tooltip-Bubble-Ding. Was ja bekanntlich eh kaum einer liest.
Phribos - Mitglied
Neue Spieler werden auf der Starterinsel über vorgeschrieben Grauschrift im Chat darüber informiert, dass sie dort Fragen stellen können.
In einem mir bekannten Fall hat ein Mentor sich dann eingeschaltet und geholfen. Lief super, war sehr angenehm.
Lalaland - Mitglied
Habe noch nie eine Frage zu Prime Time gesehen. Das ganze System ist leider eine grauenhafte Totgeburt. Sowohl Konzeptionel als auch vom nutzen her.
Sekorhex - Mitglied
Das Mentorensystem ist leider einfach fehl am platz. Ich selbst war erster stunde mentor als das rauskam und fragen wurden über monate nie gestellt. Zu dem werden die neulinge nicht richtig informiert, dass der channel vorhanden ist um fragen zu stellen. Da muss dringend noch nachgebessert werden, wenn blizzard will dass wir uns um neulinge kümmern.
1
Kronara - Mitglied
Also in dem Chanel können immer wieder Fragen bei uns.
Und Neulinge werden im Rahmen des Tutorials darüber informiert. 
Ggf.ist bei euch kein Bedarf da ist auch keine Neulinge oder so. 
1
kaito - Mitglied
Was heißt eigentlich in dem Falle "bei euch". Schau ich in die Channelübersicht sehe ich ansich alle deutschsprachigen Server. Das wirklich einzige an Kommunikation das ich dort bis jetzt gesehen habe war ein fc, ein "test" und ganz zu begin eine kurze französische Unterhaltung mit einem russischen Zwischenruf, als noch alle Sprachserver dort angezeigt wurden.
Also wie sortiert sich der Chat eigentlich?
Oktavja - Mitglied
Also ich bin auch Mentor und bei uns ist in dem Chanel echt viel  los immer wider fragen und Antworten zu allem möglichen Dingen ingame. Ich habe nur nicht verstanden  welche Server da alle mit drin sind. 
Und ich musste den Chanel bei meinen Chat Fenstern einmal  aus und einschalten seit dem sehe ich wie oben erwähnt ständig Freagen
1
kaito - Mitglied
Da man ja nur zwei von den aufgelisteten neuen Erfolgen braucht, denk ich sind die schnell umsetzbar.
Frage nur, fliegen Mentoren raus, wenn sie da was nicht von haben?
Scowh - Mitglied
Ich kann es natürlich nicht mit Sicherheit sagen, allerdings gehe ich davon ziemlich sicher aus das aktuelle Mentoren welche dann nicht mehr die Vorraussetzungen haben rausfliegen.
Was halt auch dafür spricht ist halt der  Punkt das die Vorraussetzungen halt erst mit dem nächsten Patch angepasst werden. Hätten Sies im Vornhinein angepasst zum Shadowlands Release hätte es ja keine Mentoren mehr gegeben.

Und ganz ehrlich Wer jetzt noch die Vorraussetzungen nicht erfüllt hat gepennt.
Kronara - Mitglied
@Scowh:
Der Vorteil wäre auc , dass inaktive Mentoren so auch aussortiert werden. 
wowhunter - Mitglied
Tolles Trio ist ja ein recht alter Erfolg, wodurch zumindest langjährige Spieler mit Twinks den vermutlich schon haben.
Aber auch für neue Spieler ist das natürlich wie im Artikel beschrieben leicht nachzuholen durch das schnelle Levelsystem.
1
Rolfman Held
Ich glaube, vielen wird das nicht einmal auffallen. Im Armory selber gibt es den Erfolg nicht, wenn man mehr als 3 Klassen auf Max Level hatte. Da sieht man dann nur den letzten Erfolg "Quintessenzielles Quintett" (5 Klassen auf Max. Level). Nur Ingame wird dann angezeigt, das Tolles Trio ein Teilerfolg von Quintessenzielles Quintett ist.

Gruß Ralf
 
Sefias - Mitglied
Also ich denke 1,8k in Arena ist auch schon happig. :D Aber ich selbst hab mich als Mentor angemeldet, aber wurde glaube ich bisher nur einmal etwas gefragt über das System. Ich hab das Gefühl das dieses System nicht so vielo genutzt wird. Wie seht ihr das?
wowhunter - Mitglied
Ja, auf unserem Realm ist der Chat auch tot und angesprochen wurde ich bisher auch noch nie.
Ich weiß nicht, inwiefern neue Spieler aktiv darauf hingewiesen werden, aber die meisten fragen dann halt doch im 1er oder 2er.
Einzig die lustigen Murloc-Symbole über den Köpfen der Spieler erinnern mich regelmäßig daran, dass es das System noch gibt.
kaito - Mitglied
Geht mir ähnlich.

Ich bin seit dem ersten Tag im Mentorenprogramm. Fazit bis jetzt:
Fragen über den Mentoren-Chat? Null
Fragen auf Grund meiner sichtbaren Funktion als Mentor? Null
Fagen über Allgemein- oder Handelschannel? Viele.

Ganz offensichtlich werden neue Spieler aber auch nicht wirklich drauf hin gewiesen, oder unser neuer in der Gilde ist ein totaler Blindfisch was das angeht, aber er war recht verwundert als er hörte das es so was gibt und ihm war auch mein Zeichen über den Kopf nicht als Kennzeichnung für dieses System aufgefallen, bzw klar gewesen.
Dass das mit dem Icon auch etwas unglücklich gewählt ist, merkte man jetzt beim Liebe liegt in der Luft, wo regelmäßig Chars mit einem Zeichen über dem Kopf rumrennen.

Aber es war trotzdem zu Begin wieder witzig zu sehen das Blizzard das mit Europa wohl im Leben nicht mehr behalten wird das es und warum es da Sprachserver gibt und nein, ich werde für Blizzard kein Russisch lernen. ;)
Ryuma92 - Mitglied
Also ich habe am Anfang des Addons schon recht viele Fragen in diesem Newcomer-Chat gelesen, aber mittlerweile ist es deutlich weniger geworden.
 
Kronara - Mitglied
@Ryuma92: 
Gibt ja jetzt auch nicht mehr so viele neue Spieler. Die kamen mit dem Release. Denke mir großen Content Updates wird die Aktivität anfangs da wieder steigen. Aber irgendwann fliegt halt jeder Neuling automatisch aus dem Chat.