25. Juni 2021 - 07:52 Uhr

Patch 9.1 - Allerlei Tuninganpassungen für die Seelenbande

Das System der Seelenbande wird bekanntlich mit Patch 9.1 erweitert! Es gibt zwar keinen neuen Seelenband, aber die bisherigen Talentbäume werden um vier zusätzliche Reihen erweitert. Was man dann alles neu bekommt, das haben wir euch bereits in unserem umfangreichen Guide aufgelistet. Durch den Release der offiziellen Patchnotes zum Update wurde nun aber auch bekannt, dass einige der bereits verfügbaren Talente von Seelenband-Partnern angepasst werden, um das Tuning zu verbessern. Wir haben euch folgend alle Änderungen übersetzt.


Geänderten Seelenband-Talente in Patch 9.1

Kyrianer
  • Pelagos
  • Kleia
    • Zugespitzter Mut erhöht die kritische Trefferchance nun um 2% bis zu einem Maximum von 6% statt um 1% und ein Maximum von 5%. 
  • Mikanikos
    • Die Menge an Fähigkeiten, um Brons Aufruf zum Handeln auszulösen wurde von 90 auf 70 reduziert. Zudem wurden Schaden und Heilung von Bron um 10% erhöht.
    • Seelenstahlklammern verringert die Dauer von Betäubungs- und Handlungsunfähigkeitseffekten nur noch um 15% statt 30%. 
    • Funkelnder Strömungskugelkern hat nun eine Abklingzeit von 60 Sekunden statt 45 Sekunden und wird nun bei 30% statt 35% Lebenspunkten ausgelöst. 

Nekrolords
Nachtfae
  • Niya
  • Traumweber
    • Die Laufzeit von Blütenfeld wurde um 20% erhöht und das Tempo wird nun um 15% statt 12% erhöht. 
  • Korayn
    • Die Verringerung des körperlichen Schadens durch Stellung halten wurde von 15% auf 12% reduziert. Im PvP wurde der Effekt auf 6% reduziert. 

Venthyr
  • Nadjia 
  • Theotar
  • Draven
    • Der Absorptionswert von Beständige Düsternis wurde von 15% auf 20% der Maximalgesundheit erhöht. Im PvP sind es jedoch nur noch 10%. 
    • Der Ausdauerbonus von Standhalten wurde im PvP um 50% verringert. 
    • Für den Krieg gebaut gewährt nun alle 2 Sekunden 1% des Primärattributs statt alle 3 Sekunden und stapelt bis zu 5-mal statt 4-mal. 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Zarthan - Mitglied
Marileths anpassung war nötig. Er war der schlechteste Seelenband im PVE. 
Pelagos minus 10 Prozent Meisterschaft stört garnicht so sehr. Da man eh immer weit in der Meisterschaftskalierung ist wo der Wert immer weniger Effekt hat.
Klaia könnte jetzt BiS sein bei den Kayrianern.
Sekorhex - Mitglied
Autsch das mit den Nachtfae.. Dann kann man sich jetzt mehrmals überlegen ob es sich als Druide lohnt dort noch weiter zu verweilen.