12. Mai 2021 - 12:36 Uhr

Patch 9.1 - Build 38627: Weitere Klassenanpassungen

Nach und nach fügen die Entwickler weitere Klassenanpassungen in Patch 9.1 ein. Sowohl allgemeine Änderungen sowie Neuheiten stehen dabei auf dem Plan als auch Veränderungen im PvP. Den neuen Schwung an Anpassungen haben wir wieder folgend für euch übersetzt. Diese und alle bisherigen Neuheiten findet ihr zudem auch in unseer großen Klassenänderungs-Übersicht für Patch 9.1! 

Inhaltsverzeichnis

 

 Krieger
  • PvP
    • Neues PvP-Talent: Warbringer - Sturmangriff hält das Ziel 2 Sekunden lang an Ort und Stelle fest. Zudem wird eine Schockwelle in einem kegelförmigen Bereich am Ziel vorbei ausgesendet, die alle Gegner im Bereich von 10 Metern ebenfalls an Ort und Stelle festhält.
    • Überwachung (PvP Talent) wurde entfernt.

Todesritter
Dämonenjäger
Druide
  • Gleichgewicht
    • Stellarverschiebung (Level 45 Talent) wurde überarbeitet
      • Vorher: Erhöht die Effektdauer von Sternenregen um 2 Sek. sowie den Schaden der Fähigkeit um 15% und ermöglicht es Euch, während der Effektdauer aus der Bewegung heraus Zauber zu wirken.
      • Neu: Sternenregen verursacht 50% mehr Schaden und ermöglicht es Euch, während der Effektdauer aus der Bewegung heraus Zauber zu wirken. Die Abklingzeit ist jedoch um 12 Sekunden erhöht.
  • PvP
    • Gleichgewicht
      • Neues PvP-Talent: Star Burst - Sternenregen hat eine Chance kollabierende Sterne herabfallen zu lassen. Gegner, die von diesen Sternen getroffen werden, lassen diese explodieren, wodurch sie Gegner in der Nähe zurückstoßen und Arkanschaden verursachen. Generiert X Astrale Macht.
      • Kratzende Dornen (PvP Talent) wurde entfernt.

Paladin
Priester 
  • Heilig
    • Symbol der Hoffnung wurde überarbeitet.
      • Vorher: Stärkt die Moral aller Heiler in Eurer Gruppe oder Eurem Schlachtzug innerhalb von 40 Metern, sodass sie sofort 2% ihres fehlenden Manas wiederherstellen und denselben Wert 5 sec lang noch einmal alle 1 Sek.
      • Neu: Stärkt die Moral aller Gruppenmitglieder innerhalb von 40 Metern. Bei jedem wird laufende Abklingzeit eines mächtigen defensiven Cooldowns um 60 Sekunden verringert und innerhalb der nächsten 5 Sekunden werden 18% des fehlenden Manas regeneriert.

 Schamane
  • PvP
    • Elementar
      • Kontrolle über Lava (PvP Talent) wurde überarbeitet – Der periodische Schaden von Flammenschock tritt nun 15% schneller auf. Wenn Flammenschock dispelled wird, tritt eine vulkanische Eruption auf den Dispeller aus, die Feuerschaden verursacht und ihn in die Luft stößt.

Hexenmeister 
  • Zerstörung
    • Ausrottung (Talent) erhöht nun auch den Schaden von Begleitern und Wächtern. 
  • Gebrechen
  • Dämonologie
    • Aus den Schatten (Talent) erhöht nun auch den Schattenflammenschaden von Begleitern. 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Nighthaven - Supporter

Die Verstärkung von Heiliges Licht durch Lichtinfusion lässt Heiliges Licht nun eine Heilige Macht generieren statt 30% mehr heilen.

Macht des Kreuzfahrers (Talent) reduziert nun die Abklingzeit von Heiliger Schock um 1 Sekunde statt 1,5 Sekunden.


Puh, krasse Paladinnerfs....find ich schon extrem und auch unpassend. Insbesondere die Änderung an der Lichtinfusion...das soll wohl dazu führen, dass man mehr Holy Power zum Heilen benutzt als die Langzeitcasts...mal sehen, wie sich der Holy dann spielen wird...
Roestipommes - Mitglied
Im Gegenteil dadurch werden die beiden Langzeitcasts wieder etwas interessanter.
Wenn man den hpal in M+ effizient spielen will/wollte, ist es schon seit langer Zeit so, dass du Heiliges Licht und Lichtblitz sogut wie nicht benutzt hast und auch seit start SL Lichtinfusion zuwenig interessant war um wirklich darauf zu achten.
Aus meiner Sicht ist es zwar ein gewisser dmg nerf, (oder ein angleichen an die anderen heiler klassen) aber Heilungsmässig wird sich wenig ändern im gegenteil es bietet uns sogar weitere Optionen ;)
Razahel - Mitglied
Verstehe ich das richtig das die Aschenweihung NUR für den Holy generft wird und für den Retri und Prot unverändert bleibt?
Vulgath - Mitglied
War der heilig Paladin so zu stark vom Schaden her?
Spiele ihn zwar auch, aber hab darauf nie wirklich geachtet bzw. bisher nur maximal heroischen inis gelaufen. 
 
BlacksGood - Mitglied
Ja, war bzw. ist er.
Es ist teils lächerlich, was ein Heilig Paladin an Schaden raus hauen kann, wenn er nicht gezwungen wird/ist durch zu heilen.
Vulgath - Mitglied
@BlacksGood:
OK Wenn es natürlich so viel war, kann ich es verstehen. Aber die restlichen Änderungen, die Heilung betreffend sind auch eher ein nerf oder? Also gerade wegen der Änderung vom Talent Macht des Kreuzfahrers oder täusche ich mich?
TWolfeye - Mitglied
Ich befürchte an den Überlebensjäger trauen sie sich einfach nicht mehr ran, weil es wohl zu viel Arbeit wäre. :(
Andi Vanion.eu
Naja richtige Überarbeitungen finden ja meist eh selten statt innerhalb eines Addons. 
Idiopatisch - Mitglied
Ich würde als rework für den Survival-hunter ein tank sehr passend finden, schön mit sein pet vorne stehen, shared life pool, noch ein paar nette Sachen und gib ihn! 
Zharr - Mitglied
@Idiopatisch:

Jau, dann wäre mein Hunter aber so schnell in Rente, so schnell kann der sich gar nicht totstellen.
Elorion - Mitglied
Und meine Überlegung vom hunter auf den Druiden zu switchen um ranged dd und tank zu Vereinen wäre gecancelt. Noch besser würde mir nur noch ein ranged specc für den demon hunter gefallen.