16. Mai 2021 - 20:40 Uhr

Patch 9.1 - Die regionsübergreifende Freundesliste kommt!

MMORPGs bringen Spieler aus der ganzen Welt zusammen. Für einen Teil der Community mag das stimmen, für einen anderen Teil eher weniger, da man sich lieber nur mit den Freunden umgibt, die z.B. die gleiche Muttersprache sprechen oder die man auch aus der realen Welt kennt. Doch für die Fans der internationalen Freundschaften gibt es ab Patch 9.1 eine super tolle Anpassung an den Battle.net-Freundeslisten im Spiel. Bisher war es nämlich nicht möglich Freunde aus anderen Regionen zur Liste hinzuzufügen. An sich nicht schlimm, denn man kann mit ihnen nicht zusammenspielen. 

Doch die Entwickler lassen die strikten Grenzen etwas verblassen. Wer den Bedarf hat, der kann nach dem Erscheinen des Updates z.B. amerikanische Spieler auf die eigene Freundesliste setzen, um mit ihnen zu chatten und natürlich zu sehen, was sie gerade so machen. Spielen kann man aber weiterhin nicht mit ihnen, wie man auch in einem neuen Tooltip-Hinweis sehen kann. 


Eine nette Funktion und nun erhoffen sich bereits einige Communitymitglieder, dass dies ein erster Schritt in Richtung regionsübergreifendes Gameplay ist. Ob wir so etwas in naher Zukunft wirklich sehen werden, das weiß nur Blizzard. Das größte Problem ist dabei natürlich die höhere Latenz, wenn man z.B. als deutscher Spieler auf einen amerikanischen Server wechselt, um einen Dungeon zu spielen. Doch wer weiß, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
gadomil - Mitglied
Also ich kann jetzt nur für mich sprechen:
Ich habe mich bewusst auf einem Realm der deutschen Sprache, und einem deutschen Client angemeldet, und möchte mich auch in meiner Muttersprache unterhalten. Es geht mir so schon gewaltig auf die Eier, dass ich immer wieder in Gruppen komme, wo sie meinen, sie müssen Englisch schreiben. Wenn ich mich auf englisch unterhalten wollte, hätte ich mich auf einem englischsprachigen Realm angemeldet! Und die Ausrede von wegen "Der Ping ist auf deutschen Servern besser", ja, mag sein, aber nicht mehr, wenn jeder Hans und Franz dann von anderssprachigen Realms wechselt, und die Server deutlich ausgelasteter werden. Ausserdem...wenn ich in ein anderes Land (Realm) gehe, wird erwartet, dass ich deren Sprache spreche, und nicht umgekehrt.
Das Spiel mag international zugänglich sein, aber es gibt eben auch ebenso die entsprechend lokalisierten Clients, sowie Realms.
1
Butters - Mitglied
@Snippey:
Ob und wenn ja wie das Spiel lokalisiert ist hat aber etwas damit zu tun, welche Zielgruppe erreicht werden soll. Oder willst du mir erzählen deutschsprachige Literatur würde sich nicht primär an deutschsprachige Leser richten, auch wenn man sich auf Englisch darüber unterhalten kann?

Das Argument Weltsprache ist hier halt auch einfach nur ganz schwach. Wir reden hier nicht von internationalen Geschäftsbeziehungen oder vergleichbarem, sondern von einem nahezu vollständig lokalisiertem Unterhaltungsmedium. Und es geht auch nicht darum, denen die mehrere Sprachen beherrschen, zu verbieten eben die zu wählen die sie möchten. Wer meint mit deutschsprachigem Client auf Englisch chatten zu müssen kann das ja machen.
Wenn das Spiel schon immer ausschließlich in englischer Sprache wäre und auch nur in englischer Sprache vertrieben und beworben werden würde, dann würde ich dir ja zustimmen, aber das ist nicht der Fall!

Dein „internationales“ Spiel ist übrigens hierzulande 2005 erschienen und war im Wesentlichen auf Spieler beschränkt welche deutschsprachig sind, so verknüpft wie heute war die Welt damals nicht. Dürfen die das jetzt nicht mehr spielen, weil sie für ein Unterhaltungsmedium nicht bereit oder in der Lage sind eine Fremdsprache zu lernen? Was wohlgemerkt nicht einmal der Hersteller von ihnen verlangt, sondern nur bestimmte andere Spieler?

Ich selbst habe keine Probleme mit Englisch, aber ich kann auch nicht alles. Und deshalb habe ich auch Verständnis für Menschen, die eben kein brauchbares Englisch beherrschen.
 
1
Orden - Mitglied
Solange die Einstellungen bleiben das man nur mit deutschen Spielen kann wenn man will. Bei LOL nervt mich dieser Sprachen mix total. Wenn ich englisch kommunizieren will spiel ich englische Spiele
3
Andi Vanion.eu
Naja du wirst ja auch jetzt schon "gezwungen" international über das LFG-Tool zu spielen.
Mrhunter - Mitglied
@Andi: kannst ja auch ein Addon installieren um direkt zur sehen in welcher Sprachregion der Server steht. Dann kann man schon raus "filtern" wen man einlädt falls man die Gruppe erstellt hat.
https://www.curseforge.com/wow/addons/groupfinderflags
 
Eljah Legende
Dann Spiel doch deutsche Spiele wenn du nur Deutsch schreiben willst.
Denn in einem Multiplayer Spiel (oder für dich Mehrspieler) welches darauf ausgelegt ist viele Menschen aus vielen Nationen eine Plattform zu bieten ist nun einmal darauf angewiesen bei der Sprache den gemeinsamen Nenner zu finden
Vandania - Mitglied
Achjaaa ... "deutsche" Spiele. Wie wir sie alle lieben, jeder kennt Schneesturm, DAS grösste deutsche Entwicklerstudio, direktsitz in Castrop Rauxel ^^
1
Butters - Mitglied
@Eljah:
Wo ist denn bitte das Problem? Orden sagt ER möchte nur mit deutschen bzw. deutschsprachigen Spielern spielen. Und das ist auch absolut ok. Wenn du und andere meinen eine andere Sprache wäre kein Problem, ist dies auf diejenigen beschränkt die das genauso sehen. Außerdem bezweifele ich mal, dass du regelmäßig mit anderen spielen willst du keine Sprache sprechen welche du selber nicht beherrscht.

Davon abgesehen ist es einfach nur daneben anderen vorzuwerfen eine bestimmte Sprache nicht sprechen zu können, vor allem dann, wenn es um eine Fremdsprache geht. Englisch ist keine Voraussetzung für WoW, sonst würde Blizzard keine Lokalisierung anbieten. Nur weil man selbst zu einer Gruppe gehört die etwas kann, gibt es keinen Grund anderen Vorwürfe zu machen dies nicht zu können. Tut mir leid für den „rant“, aber die Hybris die hier manch einer an den Tag legt (damit bist jetzt nicht speziell du gemeint Eljah) wenn es darum geht das einige Wert darauf legen, dass das Spiel in deutscher Sprache ist, finde ich einfach nur daneben. Vor allem frage ich mich da, was solche Leute überhaupt auf einer deutschsprachigen Seite wollen, wenn doch Englisch das Maß aller Dinge ist… Andere „nieder“ machen weil sie kein englischsprachiges sondern ein deutschsprachiges Angebot wünschen, während man selbst ein deutschsprachiges Angebot in Anspruch nimmt.
2
Snippey - Mitglied
@Butters: gerade für Englisch muss ich dir widersprechen, da es die bedeutendste Weltsprache (zumindest in der sogenannten westlichen Welt) darstellt. Sorry, aber wer heutzutage in einem internationalen Spiel nicht mindestens mit Englisch zurechtkommt, sollte es meiner Meinung nach vielleicht lieber ganz bleiben lassen. Dann aber bitte auch Ausdrücke wie Tank, LFG, Tool und DD vermeiden sondern austauschen gegen Panzer, SNG, Werkzeug und SA, sonst wird es ja zu Englisch. :)

Ob der Spiele-Client lokalisiert ist, hat übrigens erstmal nichts mit der Chatsprache zu tun.
 
Shalandana - Mitglied
Gaming war schon immer englisch/international geprägt. Gehört dazu. Wir leben in 2021, Englisch darf man da können in den Grundzügen. Ja, auch wenn man es nicht in der Schule hatte. Das zählte für mich noch nie als Ausrede.
Butters - Mitglied
@Shalandana:
"Das war schon immer so" das beste Argument überhaupt...
Zählte für mich übrigens noch nie als Grund für irgendwas.
1
Orden - Mitglied
@Snippey: ich spiele schon 30 Jahre am Computer und ich habe noch nie viel Englisch gebraucht. Bei LOL merke ich es halt extrem. Wenn es nach dir geht sollte ich Filme am besten ohne Übersetzung schauen (;. Naja einige hier haben schon verstanden worum es mir geht. 
 
Berthier - Mitglied
@Orden:
Nichts weiter als eigene Kultur verleugnen tun heutzutage irgendwie viele ich habe über die Jahre gemerkt das sehr viele Deutsche Spieler sich für ihre Sprache schämen. Wenn es nach manchen Leuten ginge dann müsste jeder nur noch Englisch sprechen verstehen lesen etc. :) 
Ich persönlich hab nichts gegen Englisch ich spreche aber auch 3 Sprachen und unterhalte mich jeden Tag in jeder dieser in Discord WoW oder Reallife. Ich kann aber verstehen wenn manche nur ihre Muttersprache sprechen wollen bzw nichts von Englisch hören lesen wollen ebenso verstehe ich die die denken Englisch reicht aus um spiele zu spielen aber was ich garnicht nachvollziehen kann ist zu sagen dann spiel doch garnicht oder lern Englisch weil es ist ja die Internationale sprache...unfug man sollte niemanden zu irgend etwas zwingen.

Back to Topic ich finde diese Änderung gut ich hab paar bekannte aus den USA mit denen ich gerne spielen wollen würde aber immerhin kann ich nun mit ihnen auch über Bnet chatten :)