6. Juni 2021 - 10:54 Uhr

Patch 9.1 - Doch keine Ausrüstung mit Itemlevel-Upgrades in Tazavesh!

Die bisherigen zwei Mega-Dungeons, die wir in Legion und Battle for Azeroth bekommen haben, hatten das Problem, dass das Itemlevel dort nicht ganz so spannend war, da es bei diesen großen Instanzen zu Beginn keinen mythisch-plus Modus mit skalierender Gegenstandsstufe gab, sondern Beute mit der Gegenstandsstufe aus dem mythischen Modus. Aus diesem Grund wurden zusätzlich auch immer noch Hardmodes mit ganz speziellen Belohnungen als zusätzlicher Ansporn eingefügt.

So einen Hardmode gibt es zwar auch wieder im Mega-Dungeon Tazavesh in Patch 9.1, doch bisher wäre das gar nicht nötig gewesen. Denn durch das System der Tapferkeitspunkte für Itemupgrades konnte man das Itemlevel der Rüstungsteile Von Rang 1 bis Rang 12 upgraden, so wie bei jedem anderen Dungeon auch. Doch die Betonung liegt hierbei auf dem Wörtchen "bisher". Durch das neuste Update auf den Testservern haben die Beutestücke aus Tazavesh ein festes Itemlevel ohne Upgrademöglichkeit bekommen.

Vorher wurden Rüstungsteile auf Itemlevel 210 (Rang 1) fallen gelassen und man konnte sie bis Itemlevel 246 (Rang 12) hochstufen. Nun gibt es einfach nur Items auf Gegenstandsstufe 226. Zum Vergleich, Itemlevel 226 gibt es aus mythisch-plus Dungeons auf Stufe 7 sowie im normalen Modus vom neuen Raid Sanktum der Herrschaft. An sich sie die Gegenstände also eventuell für die ersten paar Wochen interessant, doch das dürfte sich relativ schnell ändern, wenn die zweite Saison gestartet ist. Wieso genau man die Upgrademöglichkeit entfernt hat, das wissen wir nicht.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Sadeas - Mitglied
Tja das... eine mögliche Erklärung wäre, dass Blizzard Trinkets aus dem Dungeon für gut befunden hat und die Befürchtung aufkam, es könnte Spaß entstehen, wenn man diese auf einem sinnvollen Itemlevel erhalten kann. Das galt es umgehend zu unterbinden.
1
Teron - Mitglied
Endlich klärt uns mal jemand darüber auf wie Blizzard tickt. Danke Sadeas!
Tebarum - Mitglied
Naja dann wirds halt benutzt um twinks aufzurüsten, besser wie nix
Kyriae - Mitglied
Kann man jetzt aus M0 die Items aufwerten? Wenn ja, okay unglücklich gelaufen. Wenn nein, warum regen sich alle auf? (ich lauf so selten M0, daher frag ich)

Ich denke, wenn die Instanz geteilt wird, dann ist der ganze Kram auch aufwertbar. 

Somit wieder Luxusgemecker. Aber das haben wir ja alle irgendwo ;)
Wilfriede - Mitglied
Jep aktuell aus allen m0 kannst du die Items aufwerten :) darum der "Aufschrei"^^
1
Nighthaven - Supporter
Ich stimme meinen Vorpostern voll und ganz zu. Klar, zu Beginn des 9.1 ist der Dungeon von den Belohnungen her sehr interessant und auch wenn ich ein (gutes) festes Itemlvl begrüße, wird er dann bis zur M+ Rotation (und Halbierung?) sehr uninteressant werden. Das finde ich bedauerlich. Die Implementierung eines Hardmodes für besseres Gear (z.B. zwischen normal und HC-Raid) wäre sicherlich eine gute Idee. Oder man baut eine Art wöchentliche Belohnung ein wie z.B. eine Art Währung (besondere Händlermünzen, k.a.), mit der man dann entsprechendes Gear bei Mittlerverkäufern kaufen kann. Oder eben im Tresor einen Bereich, der abgeschlossen ist, wenn man den Dungeon einmal komplett gecleared hat innerhalb einer Woche und da gibt es dann ein Item mit höherem Level, z.B. auf HC-Raid-Niveau.
Scowli - Mitglied
Es gibt bei M0 auch noch ne Woche lootsperre was das ganze noch uninteressanter macht.
Erenjaeger - Mitglied
Leute finden wohl an allen was, wo Sie meckern können. Ich versteh nicht warum euch, dass Itemlevel zu gering ist. Beispiel was ich gefunden habe, aus den alten Mega-Dungeons und den jeweiligen Raids die zum Zeitpunkt mit kamen,

Karazahn - Drop ilvl 855
Prüfung der Tapferkeit - Normal Drop ilvl 855

Mechagon - Drop ilvl 415
Ewiger Palast - Normal Drop 415

Tazavesh - Drop ilvl 226
Sanktum - Normal Drop 226

Also warum sollte das jetzt so grauenhaft und der (wiedermal) der Tod von WoW sein? War die letzten Erweiterungen auch nicht anders.
2
Wilfriede - Mitglied
Lest ihr auch den Artikel oder nur den Headliner? 
Es geht nicht um das Itemlevel sondern das man die Dinge nicht aufwerten kann über Anima. Vorher wars 210 aber aufwertbar und keiner hat gemeckert. Schade um deine Recherche. 
2
Rappen - Mitglied
@Wilfriede:
Eren hat trotzdem recht und ich bin mir ziemlich sicher, dass du sie in der nächsten Saisson aufwerten kannst.
Teron - Mitglied
@Wilfriede:
Die Karazhan- und Mechagon-Items konnte man auch nicht aufwerten. Von daher: Alles beim alten. Ab der nächsten Saison wahrscheinlich aufwertbar (wie Rappen schon schrieb)
2
Scowli - Mitglied
Meinetwegen könnte der Dungeon auch 210er items droppen die man halt aufwerten kann, warum muss der Dungeon überhaupt Items von gleichen Level wie der Normal Raid droppen? So wie es jetzt ist kann man die Items als ambitionierter Spieler einfach Null gebrauchen, wenn's möglich währe die Items Aufzuwerten würde der Dungeon sicherlich deutlich öfter gelaufen werden, was ja sicherlich auch im Interesse der Entwickler sein sollte.
Erenjaeger - Mitglied
@Wilfriede:
Jep ich habe den Artikel nicht gelesen und beziehe mich nur was ich aus den Kommentaren gelesen habe.

Aufwerten wird mit 100% wahrscheinlichkeit mit 9.2 kommen oder wann auch immer die den Dungeon für M+ aufteilen. Vielleicht ist es nur so ein Test und Sie gehen mit 210 + Aufwerten live oder mit 226 + Aufwerten ist ja auch möglich.

Am Ende ändert sich ja nichts, da das Gear in den früheren Erweiterungen durch M+ und Heroisch/Mythisch auch schnell outdatet war.
1
Sahif - Mitglied
@Teron:
Lag aber auch daran, dass es das System einfach nicht gab zu dem Zeitpunkt.
Wilfriede - Mitglied
@Teron:
Jo es gab früher auch keine Mythic Raids oder Mythic Dungeons. Somit hinkt der Vergleich das es bei früheren Mega-Dungeons auch so war. Da gab es eben auch bei den anderen Dungeons kein Aufwertungssystem. 
Crichton - Mitglied
Diese Entscheidung ist für mich absolut unverständlich.
Warum einen neuen Dungeon ins Spiel bringen, in dem ein Itemlevel dropt, den man schon aus dem vorigen Patch bekommen hat? Das macht diesen Dungeon leider für die nächsten Monate, bis er mit 9.2 in die M+ Rota aufgenommen wird komplett sinnlos.

Entweder hätte Blizzard die Items upgradebar machen sollen oder den Dungeon gleich für M+ verfügbar machen, aber so ist das einfach nur verschwendete Entwicklungszeit für obsoleten Content.
3
Teron - Mitglied
Wenn ich mir hier die Statements der ganzen E-Sportler ansehe, für die nur noch Leistung und Itemlevel zählen, so kann ich nur sagen: Alles richtig gemacht Blizzard!
4
Sahif - Mitglied
Ab wann ist man denn bei dir E-Sportler? Hier geht es nicht um Leistung oder Itemlevel, sondern um eine Belohnungsstruktur und die ist nunmal aktuell nurnoch grausam, weil sich nichts Belohnend anfühlt.
Andi Vanion.eu
Verstehe den Kommentar auch nicht. Es geht ja grundlegend einfach darum, dass der Dungeon sich nicht wirklich lohnen wird. Was ziemlich komisches Game Design ist. 
1
Erathen - Mitglied
Ihr wisst doch alle das Teron keine logik brauch und einfach mal gern einfach sinnlos rumschießt und rummault :)
 
Gig - Mitglied
@Andi: Das ist jetzt das Dilemma vom Itemdesign und Tapferkeitspunktesystem. Das Itemlvl fungiert ja als Hebel zu den Items und bei steigenen Itemlvl wird der Hebel die Items zu mächtig machen. Ich glaub da hat Blizzard richtig was verhauen als sie die Items für den Dungeon entwurfen haben!
 
Wilfriede - Mitglied
@Andi:
und wenn es sich so verhält wie bisher ist man sowas von schnell wieder auf dem NHC Raidniveau, in diesem Fall 226, das es schon find ich fast großzügig gerechnet ist das der Dungeon sich mehrere Wochen hält. 

Und ja es macht einfach keinen Sinn das ich aus allen anderen Dungeons eben die Items aufwerten darf aber in diesem speziellen Fall nicht. Vielleicht gehen sie ja nochmals auf das Feedback der Community ein. 
1
Kronara - Mitglied
@Andi:
Warum lohnt er sich nicht? Erst mal an das iLvL kommen. Als zusätzliche Quelle bis man das hat taugen auch die Items was.
Und dann belohnt der Dungeon mit noch viel mehr. Transmog, Mount, Spaß etc.
Items und Itemlevel sind nicht alles in einem MMORPG!

Und das Tapferkeitspuntesystem ist ein System für M+. Den Dungeon gibt es aber nicht als M+. Ergo ist es nur RICHTIG, dass das System da nicht angewandt wird!
2
Kronara - Mitglied
@Wilfriede:
Also ich habe beim aktuellen Content und auch dem davor echt lange gebraucht um aus nHC nichts mehr zu brauchen. Dropp Pech eben, vor allem wenn man den M+ Dreck nicht spielt! Von daher spricht der Dungeon mit seinen Items genau diese Leute an und eben nicht die M+ Fanaktiker!
1
Wilfriede - Mitglied
@Kronara:
Wenn Blizzard aber nicht was ganz neues macht ist es halt sowas von klar das es den als M+ geben wird. 
Und sollte es bis Season 3 so lange dauern wie bis Season 2 sorry dann wird der Dungeon so gut wie gar nicht mehr besucht. Also warum nicht gleich interessant gestalten?
Scowli - Mitglied
@Kronara:
Dein Kommentar zeigt halt dein Charakter, nur weil du ein Teil des Spiels nicht leiden kannst gönnst du keinen anderen den Spaß daran. Was wäre so schlimm daran statt 226er nur 210er Gear aus den Dungeon zu bekommen, dieses Gear jedoch aufwertbar zu machen. So wäre das Gear die komplette Season über interessant. Und bevor du wieder mit irgendwelchen Raiditem Argumenten kommst, das ist kein Raid sondern ein Dungeon und jeder andere M0 Dungeon hat auch aufwertbare Items und eine Wöchentliche ID also wäre das zu schnelle Farmen dieser Items auch kein Thema, da die Dropchance und farmbarkeit genau so ist wie im Raid.
Suidacra - Mitglied
Mir egal. Da ich den Dungeon allein schon vom Design her langweilig finde, war mein Plan eh nur einmal zum anschauen clear machen und gut ist.
Gig - Mitglied
Für alle die meinen warum dieser Schritt fraglich ist, sollte sich mal den Loottable anschauen.
Wie bereits die Megadungon´s Karazhan in Legion und Mechagon in BFA hat auch dieser Dungeon Exklusive Items, die durch das neue Tapferkeitswährungssystem seit 9.0.5 auf HC Raid Stufe aufgewertet werden können! Man schaue sich nur die Trinkets und Waffenfähigkeiten in den Loottable an, allein da erkennt jeder ernsthafe WoW-Spieler das diese Items für jeden BiS werden durch das Tapferkeitspunktesystem!
Dieser Umstand isses warum es aus Loottechnischer Sicht Sinn macht. Sinnlose Kommentare Blizz macht Patch 9.1 kaputt, haben kein verständnis was Balacing bedeutet!

Schönen Tag noch!
4
Sahif - Mitglied
Bei den Beweglichkeitswaffe aus Seuchensturz hat es bei Blizzard auch niemanden interessiert, dass da noch nen zusätzlicher Effekt drauf ist. Und spätestens in 9.2 wenn der Dungeon wieder gesplittet und für M+ zugänglich gemacht wird kommt dieses System sowieso wieder rein. Das ganze macht 9.1 sicherlich nicht kaputt. Es sorgt aber dafür, dass sich der Dungeon wie schon Torghast vorher nicht Belohnend anfühlt. Der Vergleich mit Kara und Mechagon passt auch nicht mehr wirklich, weil es ein solches Aufwertungssystem einfach noch nicht gab. 

 
1
Lalaland - Mitglied
1. Nicht jeder Mensch muss zwingend Min/Max. Wenn du nicht ums verrecken die höchsten Keys und Mythic raiden willst kannst du das leben auch chillig angehen
2. Jetzt wo die Items "nur" 226 sind, sind viele Items einfach wertlos die man vorher hätte pimpen können.

Schönen Tag noch!
Gig - Mitglied
@Lalaland: Es ist egal was einige wollen oder nicht wollen, fakt ist du würdest ein Hebel ins Spiel bringen der sicherlich Mythic Items ausn Rais sinnlos machen und dein Kommentar vernehme ich, dass es Dir egal ist Hauptsache du bekommst die Itempower mit den geringsten Aufwand wie einer der das vielfache dafür Erbringt! Der nächste Schittstorm is da nur vorprogrammiert!
 
1
Rappen - Mitglied
@Gig:
Lalalaland ist eigentlich nur noch am sich beschweren auf der seite, seit Blizzard 15€ für das Charakter Klonen verlangt hat... Just Saying^^

Denke der Gurnd warum man die Items nicht Upgraden kann ist, weil der Dungeon noch nicht zur Saison gehört. In Saison 3 wenn man den Dungeon auch als M+ Version machen kann, wird man auch die Items upgraden können.

Das ist einfach nur Logisch für ein system das saison abhängig ist.
1
Lalaland - Mitglied
@Gig:
Derzeit gibt es für Eulen ein WQ-Items das BIS ist in machen Situation und es entwertet jegliche Mythic Items in sämtlichen Kalkulationen. Es wäre nichts verwerfliches sowas anzubieten. Zumal es ja nicht etwas ist das man gezielt farmen kann sondern wie Mythic bereich 1x pro Woche man farmen kann und das Zeug muss dann erst auch noch droppen.

Der PUnkt ist. Für 9.1 ist der Dungeon nicht lukrativ. Man geht 1x hin für den Abschluss und vielleicht noch für das Special (weis grad nicht obs da ein secret mount oder dergleichen gibt). Aber danach wird der Dungeon nicht seine Zeit wert sein dort zu spielen. Und das ist einfach aus Sicht von Game-Design einfach nicht schön gelöst.

Aus der Perspektive bräuchte es keinen Mega Dungeon  sondern könnten sie gleich die 2 kleinen bringen und diese als M+ Variante zu verfügung stellen. Aber das Konzept Mega Dungeon eckt mit ihrem Item Level scheiss einfach grausam an. 
1
Scowli - Mitglied
@Gig:
geringer Aufwand?
Weil 16 Wochen Tapferkeitspunkte Farmen für eine Zweihandwaffe/Bogen/ 1Hand+Schild/2x1Hand ja wenig Aufwand sind? 12k Tapferkeitspunkte Farmen sind definitiv nicht wenig Aufwand
Kronara - Mitglied
@Lalaland:
Das ist DEINE Meinung, da es dir nur um Items und Stats gibt.
Ein MMORPG hat aber mehr zu bieten und zwar eben auch in Dungeons.

Die aller meisten Spieler interessieren sich einen SCHEISSDRECK fürs Min/Maxen! Das sind immer nur ein paar Harcore verrückte, die dann wie bekloppt Stress in der Community machen, so wie Du gerade hier!
Wenn Du an nichts anderem Spaß haben kannst, als am Min/Maxen, dann ist das OK! Aber dann rede nicht Content der für ANDERE Zielgruppen gemacht wurde schlecht. 
Du bist als Min/Maxer NICHT die Kernzielgruppe in WoW! Die wart ihr nie und die werdet ihr auch niemals sein!
Genauso wie die anderen Mega Dungeons werden die Leute sie regelmäßig spielen, unabhängig der Items. Weil der Dungeons Spaß macht, weil man das Transmog will und vor allem, weil dort das geilste Mount ever in WoW droppt! Alleine für das wird man permanent Gruppen finden!
Kronara - Mitglied
@Scowli:
Zeitaufwand ist kein Maßstab in WoW!
Der Aufwand den man pro Stufe bestreiten muss ist minimal im Vergleich zu jedem einzelnen Raidboss.
Und wie ich es an anderer Stelle schon gepostet habe: Du kannst 16 Wochen lang jede Woche Sylvanas legen und bekommst trotzdem kein einziges Item.
Eure Items bekommt ihr mit einer sehr viel höheren Wahrscheinlichkeit und dann ist das Aufwerten nur eine Frage der Zeit, keine Frage des Könnens oder sonstiger Leistungen!
Scowli - Mitglied
@Kronara:
Den Dungeon Boss kann man genau wie Sylvanas nur einmal die Woche legen, die Dropchance das ein Item für dich bei einen spezifischen Dungeonboss droppt ist 1zu5 genau wie sie beim Raid 1zu5 ist das dort das Item für dich droppen wird. Wo hab ich da eine höhere Dropchance? Ich weiß du magst das M+ System nicht, ich Spiele M+ und Raiden auch, ich weiß wo ich wieviel Zeit investieren muss dazu brauchst du mir nichts erzählen.
Lalaland - Mitglied
Damit ist dieser Mega Dungeon für mich Tot ehe ich ihn gespielt habe. Ein Content für 1-2 Wochen weil man wird zügig in den HC Bereich des Raids gehen und damit werden diese Items obsolete. Schade - sehr schade. Und ganz ehrlich. SO gut wird das Transmog eben auch ned sein um da reinzugehen. 
1
BlacksGood - Mitglied
@Lalaland
Nach deinen ganzen Kommentaren hier ist für dich komplett WoW tot, unspielbar und macht kein Spass.
Ergo frage ich mich, warum du hier trotzdem zu jedem Scheiß deinen Senf dazu gibst, obwohl du augenscheinlich absolut kein Interesse hast, irgendwas davon zu spielen.
Spiel WoW nicht, ok, deine Entscheinung und absolut okay, aber bitte, höre dann auch auf, ALLES schlecht zu reden, was du eh nicht spielst.
 
3
Lalaland - Mitglied
@BlacksGood:
Damit es Menschen wie dich triggert und mir ihre Zeit schenken :)

Ps. Wenn du in meiner Kritik die Interpretation siehst, dass ich alles schlecht rede - dann tut es mir leid das deine Fähigkeit nur so funktioniert. Ich sage nur was ich denke und was ich sehe. Es ist behindertes Game Design. Punkt. 
Kronara - Mitglied
@Lalaland:

Damit es Menschen wie dich triggert und mir ihre Zeit schenken :)

Sagt einfach ALLES über deinen Charakter aus und zwar NICHTS postivies!

Es ist behindertes Game Design. Punkt. 

Und trotzdem spielst Du es? Was stimmt denn dann mit dir nicht? Ist wie jeden Tag Essen essen, von dem man kotzen muss!

Kyriae - Mitglied
@Lalaland: 
 Es ist behindertes Game Design. Punkt. 
Hast du ein Problem mit behinderten Menschen, dass du sie als Beleidigung missbrauchst?

Sag, es ist ein beschissenes Game Design oder ein bescheuertes Game Design. Aber warum unbedingt ein behindertes Game Design?
 
Omnagon92 - Mitglied
Naja von 210 ab mit Tapferkeitspunkten auf max. upgraden war auch bissl komisch. Aber war das ganze nicht schon bisher so mit den Megadungeons das sie erst den Patch darauf wirklich lohnend waren.
Miako - Mitglied
Und damit ist noch weniger Lust auf Patch 9.1
Interne Rio
Für KSM muss man jeden 15er doppelt laufen(sofern denn jeder direkt in time wird)
Zeitmüll in Thorgast
40 neue Stufen für Ruhm( Spannend....nicht)
Nun noch sinnloser Megadungeon...

GG Blizz
1
Kronara - Mitglied
Interner Rio oder externer ist doch egal. Ohne spielt doch eh niemand M+.
DAs mit KSM ist mir neu, aber gut... ist mir auch egal, spiele kein M+.

Zeitmüll in Torghast wurde schon wieder abgeschafft. Solltest, wenn Du meckerst, auch deine Infos vorher aktualisieren. Gab nen schönen Artikel dazu hier auf Vanion.

40 neue Stufen Ruhm... wo ist das Problem? Die sollen doch gar nicht spannend sein. Sie sollen dazu animieren gewisse Inhalte zu spielen.

Der MegaDungeon ist nicht weniger sinnlos als es der in BfA war und da sind die Leute auch durchgesuchtet.
Du bekommst Gear auf nHC Niveau, ist ja wohl für nen Dungeon mit fester Schwierigkeitsstufe wohl mehr als ausreichend. Wäre das ein M+ Dungeon, dann könnte ich die Kritik verstehen. Aber das Systrem der Aufwertungen ist ein M+ System und den Mega Dungeon gibt es nicht als M+.
1
Miako - Mitglied
@Easley:
Aufjedenfall nicht so wie er derzeit kommt.
Was ich erwarte oder mir wünsche kann ich nicht mal sagen das ist halt das Problem irgendwie sicher auch kontraproduktiv zu meinen negativ ansichten aber ich finde halt einfach das sich die Entwickler mit dem Patch keinen gefallen tun, auch weiß ich das es zwei fraktionen gibt bei den spielern, die die nie was gut finden und dann die Rosa Rote Brille fraktion die alles liebt was Blizz macht.
Ich fand am Anfang SL mega gut habe mich richtig drauf gefreut usw. Aber der Patch geht halt in die völlig falsche Richtung.
Thorgast ist ab 9.1 nur ein anders verpaktes Visionen von OG und SW aus BFA und das konnte ich schon nicht leiden wie viele andere nicht also warum bringt man das nochmal "neu" raus?
Viele Bemängeln das ungebalencte System von Tyrannisch, anstatt Blizz sich das mal genauer anschaut...nö, wird lieber dem Spieler gesagt: Willste KSM dann lauf auch den quark den wir fabriziert haben...warum? Da macht es sich Blizz zu einfach.
Der neue Season Affix...da muss man sehen wie es wird..aber warum Thorgast Systeme nun auch noch bei m+ Reinquetschen? Damit es noch unausgeglichener ist?
 
Miako - Mitglied
@Kronara:
40 neue Stufen Ruhm... wo ist das Problem? Die sollen doch gar nicht spannend sein. Sie sollen dazu animieren gewisse Inhalte zu spielen.

Da die Ruhmstufen auch die Story vorrantreiben...sollten sie spannend sein^^ Damit man sie gerne macht

Und bei Zeitdruck in Thorgast war nicht das "heiße Strähne" System gemeint sondern die Sternebewertung um an Punkte zu kommen womit man diese neue Skilltafel füllen kann. Da wurde nichts geändert oder bin ich zu Blind um hier auf Vanion den entsprechenden Artikel zu finden?
Wilfriede - Mitglied
GG Blizzard, von dem bisschen "neuen" Content den wir bekommen, jetzt auch noch einen quasi total entwerten. Mensch ihr wisst wie man Kunden vergrault :D
2
Rappen - Mitglied

Zum Vergleich, Itemlevel 226 gibt es aus mythisch-plus Dungeons auf Stufe 7 sowie im normalen Modus vom neuen Raid Sanktum der Herrschaft.

Versteh das Problem nicht, warum sollte der Dungeon eine höhere GS als eine M+ oder als ein NHC raid droppen.
Ist doch so vollkommen okey und es wird sicherlich noch nicht jeder 226 GS haben.

3
Sahif - Mitglied
Es ging ja nicht um das Droppen, sondern um das Aufwerten. So ist der Dungeon für einen großen Teil der Spieler schon nutzlos, gerade wenn man in 9.0 M+14 oder höher gespielt hat. Mit dem gleichen Argument könnte man dann auch sagen, warum kann ich normales Mythic Gear aufwerten? Ein weiteres Feature aus 9.1 das sich nicht belohnend anfühlt.
2
Rappen - Mitglied
@Sahif:
Dann muss die GS aber generell höher werden, in dem moment wo ein spieler mit einem M+0 Item rumläuft das so hoch ist wie die GS die beim Endboss auf HC droppt. Fühlt sich der Raid absolut nicht mehr belohnend an.

246 ist ja wohl absolut zu hoch für +0? Ein normaler dungeon wo jetzt schon die meisten mit 226 gear reingehen werden.
Wilfriede - Mitglied
@Rappen:
Ich glaube du spielst gerade nicht sonst würdest du die Problematik verstehen. 
1
Rappen - Mitglied
@Wilfriede:
Okey, ich vermute einfach wir haben verschiedene ansichten was das angeht.
Meiner meinung nach kann man den Grind von Rang 1 - 12 (inklusive M+ erfolg) nicht mit HC Sylvannas vergleichen.

 
2
Sahif - Mitglied
@Rappen:
Vergleiche zwischen M+ und Raid finde ich generell schwierig. Es macht für mich nur keinen Sinn, wenn man die Items aus Dungeon x aufwerten kann, aus Dungeon y aber nicht. Wenn man eine Belohnungsstruktur hat, muss man sie auch durchziehen. Die Items aus Tazavesh wären aber vermutlich die einzigen gewesen die wirklich von 0 auf 12 gebracht worden wären, alle anderen hätten die +14 und +15 abgefarmt um Punkte zu spaaren. Ich hab es letztens schonmal unter einem Artikel gepostet, Blizzard sollte seine Belohnungsstruktur mal komplett überdenken.
1
Scowli - Mitglied
@Rappen:
Der Grind einer Waffe von Rank 1 auf Rank 12 dauert ganze 16 Wochen, wäre es so schlimm das sie über nen M0 Dungeon Farmbar wäre? Immerhin sind 16 Wochen ganze 4 Monate Tapferkeitspunkte Farmen und dann hat man wirklich nur diese eine Waffe von 210 auf 246 gebracht. Glaube wer in 16 Wochen Sylvanas nicht auf HC down hat wird wohl kaum den Grind schaffen die Waffe auf Rank 12 aufzuwerten
Kronara - Mitglied
@Scowli:
Es geht ja nicht um den zeitlichen Anspruch! Da kann es im Raid durchaus länger dauern, bis man sein Item bekommt... und bei nicht wenigen dauert es auch oftmals länger.
Gibt Leute aus unserem Raid die bis heute das ein oder andere Items noch nicht bekommen haben... und wie lange gibt es den schon?
Also die Dauer ist KEIN Argument.
Der Aufwand pro Kampf ist einer. Und Sylvanas zu besiegen, bis man ein Item dort auf dem iLvL hat ist sicher mehr wert, als 1-12 zu grinden!

Glaube wer in 16 Wochen Sylvanas nicht auf HC down hat

Die kann man in Woche 1 gelegt haben und in Woche 16 immer noch kein einziges Item von ihr bekommen haben. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
Du erachtest Zeiteinsatz als Leistung... ist es aber nicht!

Scowli - Mitglied
@Kronara:
Das Item aus den Dungeon müsste aber auch erstmal droppen und die Chance ist dort genau so hoch wie im Raid. Der Dungeon ist genau wie der Raid eine Wöchentliche ID als hat man die gleiche Chance, des weiteren geht es mir nicht um den Aufwand sondern um die begründung das ein M0 Spieler mit Items auf HC Niveau rumrennt, was spricht den dagegen diese Items aus den Dungeon aufwertbar zu machen? Wegen mir auch gerne ab 210 und nicht 226. Ist ja nicht das man Leuten die nur Raiden Items wegnimmt oder so, sondern einfach den Dungeon in einen funktionierenden System einpflegen.
Sekorhex - Mitglied
Dann hat sich die Dungeon auch erledigt. Einmal rein und das wars
2
Scowli - Mitglied
Macht für mich den Dungeon komplett sinnfrei, wird sich für gut equipte Leute halt null lohnen. Einmal rein um die Story zu erleben und dann bis 9.2 warten bis der Dungeon aufgeteilt und in M+ verfügbar ist.
5
Yui - Mitglied
Dann sind Items aus dem neuen Dungeon einfach sehr schnell nicht mehr interessant? Wofür dann den Dungeon besuchen?
3