17. Juni 2021 - 19:29 Uhr

Patch 9.1 erscheint am 30. Juni 2021

Bis zum heutigen Tag verging die längste Wartezeit in der WoW-Geschichte bis zur Veröffentlichung eines Inhaltsupdates innerhalb einer Erweiterung. Sicherlich hat dies auch mit den Umständen der weltweiten Pandemie zu tun und dass die Entwickler ihre Arbeit vom Büro ins Home Office legen mussten. Eine Umstellung für alle und das macht sich auch an den Endprodukten wie Patch 9.1 bemerkbar. Oder sagen wir besser an dem verspäteten Release des Patches. Doch zum Glück hat das Warten nun bald ein Ende!

Denn Blizzard hat endlich das Releasedatum für Patch 9.1 bekanntgegeben und es handelt sich um den 30. Juni 2021, so wie bereits oftmals vermutet. Passend dazu gibt es sogar einen kurzen Trailer mit einem Blick auf den neuen Content und vor allem auch auf einige In-Game-Cinematics! Zeitgleich wurde auch der Zeitplan zum Start der zweiten Saison sowie zur Öffnung des Raids Sanktum der Herrschaft veröffentlicht. Wir müssen tatsächlich nur eine Woche warten, denn es geht am 07. Juli los mit allem.

Zeitplan für Patch 9.1
  • 30. Juni - Release von Patch 9.1
  • 7. Juli – Normaler und Heroischer Schwierigkeitsgrad
  • 14. Juli – Mythischer Schwierigkeitsgrad und 1. Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Der Tarragrue, Das Auge des Kerkermeisters, Die Neun)
  • 28. Juli – 2. Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Seelenfetzer Dormazain, Überrest von Ner'zhul, Leidensschmied Raznal)
  • 11. August – 3. Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Wächter der Ersten, Schicksalsschreiber Roh-Kalo, Kel'Thuzad)
  • 25. August – 4. Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Sylvanas Windläufer)
 

Hier noch einmal die wichtigsten Features von Patch 9.1: Ketten der Herrschaft im Überblick und in unserem Guide könnt ihr euch bereits perfekt über alle Neuheiten informieren!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Erenjaeger - Mitglied
Ich bin mal gespannt wielange mich der Patch fesseln kann.

WoW spiele ich seit ca. 2 Monaten nur noch sehr selten. Mein letzter M+ run ist auch schon ein paar Monate her und mein letzter richtiger Raid noch länger. Würde mich freuen wenn WoW mich wieder richtig fesseln kann auch wenn es bei den Wetter ziemlich schwer werden wird.

Vn der Patch-Übersicht her fehlt mir allerdings irgendetwas wo man langfristig seinen Spaß haben könnte wie Essenzen.
Zayyax - Mitglied
Sie versuchen in jedem Addon etwas ganz neues zu bringen - Inselexpeditionen, Kriegsfronten, jetzt Torghast. Find ich grundsätzlich gut. Aber alle drei Beispiele haben nicht gezündet, die Spieler waren gelangweit. Bei Torghast meckern quasi alle, dass es öde ist. Tut mir leid für Blizzard. Aber was machen diese Helden? Sie zwingen uns noch mehr dorthin! Und in den Schlund, auch da ist es langweilig, vor allem optisch, immer alles so dunkel. Die Leute mochten Argus auch nicht, mir kommt Korthia wir ein zweites Argus vor. Warum hören die Blizzis nicht, wenn die Leute gelangweilt sind?  Und warum mögen die Leute den Schlund (wie auch Argus) nicht? Ein Punkt ist, weil es extrem mühsam ist, sich fortzubewegen. Erst zwangen sie uns zu laufen, ich wiederhole LAUFEN. Das war der Höhepunkt der Schikane. Jetzt können die meisten Leute dort reiten, demnächst noch mehr. Aber mehr auch nicht. Dafür wird das Fliegen in den Paktgebieten freigeschaltet, mit dem Blizzard-Hintergedanken: da hält sich demnächst eh kaum noch jemand auf, dann können wir die Trottel auch ruhig fliegen lassen. 

Ich freu mich 0 auf den Patch.
Snippey - Mitglied
Inselexpeditionen waren abwechslungsreich, sie hätten nur über die Patches angepasst werden sollen, sie wurde nach hinten raus einfach zu einfach. Ebenso wäre das bei den Kriegsfronten gewesen, wenn sie mehr als zwei eingebracht hätten, so waren sie wenigstens für eine Weekly ne Abwechslung. Torghast finde ich persönlich super! Und bei uns in der Gilde bin ich da auch nicht allein. Endlich mal Endgame Content, bei dem es nicht hauptsächlich (bis auf Mats für Leggys) auf Erweiterung des Gears ankommt. Das wurde sich auch schon oftmals gewünscht und ist nun anscheinend auch wieder nicht richtig.

Es ist nicht ohne Grund mühsam (gewesen) sich im Schlund fortzubewegen, es sollte eine unwirtliche und lebensfeindliche Umgebung sein, in der man sich nicht sicher fühlt. Das ist damit doch ziemlich gut geglückt?

Damit ist bewiesen, dass nicht "quasi alle" meckern. Das Problem - wie bei so vielen Diskussionen im Leben - ist, dass man hauptsächlich die Stimmen hört, die "dagegen" sind. Die anderen haben ja nichts zu beanstanden, also warum sollten sie das tun? 

Eigentlich fände ich super, wenn Blizzard zum Anfang (2-3 Wochen nach Beginn) und Ende eines Patches mal eine Umfrage unter den aktiven Accounts startete, wie gut welche Inhalte angekommen sind. Dann könnte man besser sehen, ob wirklich alle alles doof fanden. Es wird sicher ein Lager Hater und ein Lager Fanboys geben, aber sicher in großem Maße auch solche, die an unterschiedlichen Aspekten des Patches einfach Spaß hatten.
 
Zarthan - Mitglied
Ich hatte es nicht eilig mit dem Patch. Bin jetzt aber auch froh das was neues kommt. Man merkt aber schon sehr das der Patch im Lockdown entstanden ist. Bis auf Raid, Megadungeon und Korthia ist ja nichts neu und der Rest anpassungen an bestehendem. Ohne Pandemie wäre er bestimmt 2 Monate schnellet fertig gewesen. Im großen und ganzen Sagen mir die Änderungen zu. Auch wenn ich nicht gehypt bin. Was daran liegt das sich am Gameplay nichts ändert. Da hätten sie mehr an den Medien (besseres Verstärkersystem) und Legendarysytem (2 legys) ändern müssen. Vielleicht kömmt det nächste Patch wieder schneller. Jetzt erstmal das neue ausprobieren.
Bee - Mitglied
Patch klingt underwhelming. Torgahst wird sinnlos bleiben, der "turbobeliebte" Schlund bekommt nen Dailyquesthub (yaaaay *kotz*), man kann das Auge ausstellen um länger im Schlund zu bleiben (wer zur Hölle kann DAS wollen ??!)
Ansonsten wurden wirklich Ressourcen verballert um ein Scoring System für M+ einzubauen das tatsächlich noch weniger kann als rio....

Hoffnung habe ich das die paar Storykapitel nicht so kurz und wenigstens gut sind. Immerhin gibt es ja nicht mehr für jeden Pakt eine Kampagne sondern eine gesammte. Da ich mich wirklich spoilere weiss ichs aber nicht. 
Naja und hoffentlich wird der Raid gut. Nathria war optisch gut und auf HC auch recht spassig von den Mechaniken, aber der sprung zu Mythic war dann halt einfach nur langweilig und fad.

Aber vorfreude habe ich 0, gerade wenn ich dran denke wieder nach Torghast zu müssen und mir den Dreck anzutun, um Cinder zu grinden.
1
Kronara - Mitglied
!!!ACHTUNG ein paar wenige SPOILER zu kommenden Features!!!

Torghast ist auch jetzt nicht sinnlos. Man braucht ihn für Legendarys und das wird auch so bleiben.
Davon ab bietet er neben Transmog und Mounts auch Erfolge und Co., was auch viele reizt. Und wenn nicht, gibt ja noch anderes.
Die Änderungen an Torghast werden vielleicht nicht jedem Spaß bringen, aber auf jeden Fall wird es wesentlich weniger unangenehm (kein Todecounter mehr, kein Riesen Monster das dich dann killt etc.). Und der "Timerun" wurde auch entschärft, so das nun kein Zeitdruck mehr existiert.
Und das mixen der Affixe wird für mehr Abwechslung sorgen.

Der Schlund wird wesentlich beliebter werden, da weniger nervig und gefährlich. Jeder kann reiten, es gibt kein Auge mehr und dadurch keine nervigen Debuffs und mit besserem Gear werden die Gegner auch nen Witz... wobei, das sind sie jetzt auch schon.

Weniger als RIO ist sogar gut. Eigentlich fordern viele, das RIO verboten wird. BLizzard sieht RIO auch kritisch. Nicht RIO an sich, sondern wie die Community damit umgeht. Daher das eigene System, dass das Verhalten entschärfen soll. Ob sie das schaffen werden, wird man sehen!

Der Raid wird, vor allem in Bezug auf Story/lore gigantisch, da bin ich mir sicher. Finde das war in Nathria auch schon super. Aber ich denke nach dem Kampf gegen Sylvanas haben wir etwas Legendäres zu erwarten. Hoffe nur, dass  wir da nicht enttäuscht werden.

Naja zum Inhalt der Story der Kampagne kann und will ich nichts sagen. Sie zieht sich aber über mehrere Kapitel und führt zu dauerhaften neuen Beschäftigungen.
3
Teng - Mitglied
@Kronara: Da gibt es Transmog, Mounts und Erfolge... Toll. Das Standard Programm was es schon 1 Billion mal gibt in WoW. Mir schleierhaft wie man an sowas noch interesse haben kann ....
 
1
Ernie - Mitglied
@Kronara:
timerun entschärft? ganz im gegenteil. für die zusatz ebene sowie das freischalten von den höheren schwierigkeitsgraden ist es ein timerun sondergleichen. 
und todeszähler entfernen ist ja schön und gut, wenn der run quasi eh vorbei ist sobald du ein mal gestorben bist (keine zusatzebene oder höherer schwierigkeitsgrad mehr). das ist irgendwann nicht mehr so wild wenn man so weit ist. 
kaito - Mitglied
@Kronara:
"Torghast ist auch jetzt nicht sinnlos. Man braucht ihn für Legendarys und das wird auch so bleiben."

Dafür und nur dafür. Das was da an Story wirklich kommt… sagen wir so, da war töte 30 davon und sammel 50 davon fast schon spannender. Transmogs hab ich nie bekommen und das eine Gammelmount in den gewundenen, dafür waren mir die gewundenen zu langweilig bis nervig. Wohl dem, dem das Spaß dort macht, aber ich hab mich schon lang nicht mehr so schnell an einem Inhalt satt gespielt wie im Turm. Da ist mein Anspruch wohl einfach über die Jahre zu hoch geworden.
Dragonslayer3112 - Mitglied
Das wurde langsam Zeit.  Aber ich muss sagen, wenn Patch 9.1. wieder eine lange kontentflaute  hat, dann bin ich bis zur nächsten Erweiterung raus. Seit 2 Monaten langweile ich mich nur noch weil alles so abgenutzt ist. Selbst mit meinen Twinks habe ich keine Freude mehr, da ich ja schon alles kenne. Das ist wie wenn man einen Film zu oft hintereinander angeschaut hat. Irgendwann kann man es nicht mehr anschauen,weil man immer wieder weiss was passieren wird.
2
Kronara - Mitglied
Ich verrate dir ein Geheimnis. Aber pssssst, nicht weiter sagen.
Es gibt auch noch andere Games, die man in der Zwischenzeit hätte spielen können.
Sicher war die Lücke viel zu lang, aber ist ja nicht so, als wäre WoW das einzige Game das man spielen kann.
Oder man sucht sich andere Hobbys, schaut Serien, treibt Sport etc.
Sichger ist man in der Pandemie da etwas eingeschränkt, aber Möglichkeiten gibt es trotzdem genug.

Z.B. gab es zuletzt auch mehrere Alpha/Beta Tests zu anderen neuen MMORPGs. Bis gestern noch zu Lost Ark.
Davor zu Swords of Legends und New World. Phantasy Star Online 2 New Genesis hatte bereits Release.
Nur um mal was ganz aktuelles aus dem Bereich MMORPG zu nennen.
1
Zeiro - Mitglied
@Kronara:
wir sind also an einem Punkt angelangt wo man etwas nicht mehr schlecht bzw nicht ausreichend finden darf weil es Alternativen gibt. Ich verstehe
3
Creepy - Mitglied
@Zeiro: Ich denke, dass wollte er sie es damit nicht sagen, aber wer sich in WOW langweilt und keine alternativen schafft, ist selbst schuld. Dieses gejammer alle 2-4 monate nervt eigentlich nur noch. Und dann gibts auch noch die Menschen, die in WOW alles Kagge finden, es aber trotzdem spielen weil sie süchtig sind, und da brauch jetzt auch niemand gegen sprechen. Wenn ich ein Spiel kagge und langweilig finde, spiele ich es nicht! Ich mag WOW, mit hat Season 1 sehr gefallen, und es gefällt mir sogar immer noch :) ich reite gerne durch den Schuld und erledigt dort meine Aufgaben, ich gehe gerne Torhast, und habe mit allen Twinks und mein Main gewundene Korridore gemacht, für den ein ist es spaß für den anderen eben nicht, aber bei jeder gelegenheit zu maulen nervt!
 
1
Funtzo - Mitglied
Woah, könnt Ihr mir bitte ein kleines bisschen von eurer Vorfreude abgeben? Ich hab die Irgendwie seit Start von Shadowlands irgendwo verloren und find die nicht mehr wieder. Hab sogar schon in der Garage gesucht...und im Keller.
5
Sekorhex - Gast
Meine imaginäre vorfreude kann ich gerne mit dir teilen. Mich reizt der Patch mal 0 und warte bis Patch 9.2 ab. Mal sehen
Thoria - Mitglied
Na dann auf auf ihr Helden Azeroths. Was ist unsere Heimat? Für Azeroth!!!
Sekorhex - Gast
Öhm.. nicht Shadowlands. Shadowlands ist net meine heimat, da habe ich mehr spaß wenn ich irgendwo in schlingendorntal tiger töte oder angeln gehe^^
Kronara - Mitglied
@Sekorhex:
Bevor ich das Schlingdorntal freiwillig betrete, schneide ich mir nen Fuß ab. Maximal als Durchreise über Grom'gol.
Imperia - Mitglied
Ich denke, da schaue ich dann doch endlich mal rein. Eventuell gibt es SL zum Start ja sogar im Angebot :) Bitte, bitte, bitte! 
Kronara - Mitglied
Hm gab es bisher nie. Aber man soll ja niemals nie sagen... wer weiß.
Aber ich würde eher nicht mit rechnen. So oder so lohnt sich das Geld für SL aus meiner Sicht :)
Sukaisu - Mitglied
Oh an meinem Geburtstag :D das könnte ein toller Tag werden. Erst Notenbekanntgabe von den Prüfungen und dann schön den neuen Patch erkunden
BlacksGood - Mitglied
Uff...da zieht man sich gemütlich den Tavern Talk rein, aktualisiert die Seite und auf einmal steht da diese News Oo

Geht das nur mir so oder bin ich nicht der einzige, der davon überrascht ist, dass 9.1 schon in 2 Wochen kommen soll?
Das wirkt wieder so....wir müssen fertig werden jetzt, MACHT!
1
Kalesch - Mitglied
Hatten die mit 6 Monaten nicht genug Zeit? und Content zu testen gabs ja auch schon gefühlt seit 3 Monaten. Klar nicht alles aber viel.

Und soweit ich mich erinnere, wurden Patches immer 2 Wochen vorher angekündigt...
2
Sahif - Mitglied
Das musste doch noch dieses Quartal kommen wegen der Quartalszahlen^^ 
Kronara - Mitglied
Naja wenn man die Entwicklung auf dem PTR verfolgt hat, gibt es da kaum noch Baustellen.
Sicher, einige mögen mir da jetzt widersprechen, aber da geht es dann um Meinungen, dass diese Spieler manches gerne anders hätten.
Aber so wie die Sachen nun drin sind, funktionieren sie auf dem PTR anscheinend. Die Raid Tests wurden auch erfolgreich abgeschlossen... also wieso jetzt noch 2 Monate warten.

Mich wundert nicht der Release Termin, sondern eher dass sie ihn nicht schon vorher bekannt gegeben haben.
Ich denke der Grund liegt beim Marketing, da Anfang des Monats erst mal TBC Classic kam. Wenn man da direkt den Release von Retail mit verraten hätte, hätte so mancher Retail Spieler nicht in TBC reingeschaut.
1
Kalesch - Mitglied
@Kronara:
findest du? Ich persönliche habe den Eindruck, das TBC nicht mal ansatzweise so einen Hype hatte wie Classic. Bei mir sehe ich wenige Leute, die es gespielt haben, und noch weniger, die es aktuell spielen.
Und auch auf den verschiedenen Seiten hatte zumindest ich das Gefühl, dass TBC relativ schnell wieder in der Versenkung verschwand. 
Ich habs auch nicht gespielt, vielleicht hat ja jemand einen Eindruck, wie es aktuell live ist.
yadasistguud - Mitglied
Naja die erste Woche wird erstmal wieder relativ langweilig nur mit Korthia.Was war eigentlich nochmal der Grund dafür das Raid,M+.Dungeon,Torghast erst eine Woche später kommt?
yadasistguud - Mitglied
@Andi:
Vorbereitung für was? :D
Sry das macht vllt Sinn wenn das Addon released,danach die Patches absolut gar nicht mehr ausser das sie nicht wollen das die Raider evtl profitieren.Was wiederrum heißt das die Raider wichtiger sind als der Rest.
Rappen - Mitglied
@yadasistguud:
Story. Du sollst dir  das neue Gebiet anschauen, die Quests machen und nicht Instant in den Raid rennen, aber hauptsache ein Grund suchen sich aufzuregen.
1
yadasistguud - Mitglied
@Rappen:
Warum wird man bei dem Spiel ständig an die Hand genommen?Lass es doch meine Sache sein ob ich am ersten Tag direkt in den Dungeon will oder in den Raid etc.
 
Belegun - Mitglied
Genauso sinnfrei den Lfr so hinzuziehen über 6 Wochen weshalb world first bringt nix. 
yadasistguud - Mitglied
@Belegun:
Ja ist halt echt so,das mein ich auch immer mit Timegating.Ich meine wen der Hc oder so raidet interessiert LFR?Wieso so rausschieben?Damit die Leute schön 2 Monate minimum subben bis sie den Raid gesehen haben.
Kronara - Mitglied
@yadasistguud:
"Was für Vorbereitungen?"
Ganz einfach: Für so manche Klasse ändert sich ggf. das neue BIS Legendary. Bis man das dann wieder auf Stufe 4 hat und sogar ggf. auf die neue Stufe 5 (in der ersten Woche theoretisch möglich), braucht man etwas Zeit.
Zudem legen aktuell viele Spieler eine Pause ein und Raids pausieren. Diese müssen sich, wie bei uns in der Gilde, erst mal wieder zusammen finden und ggf. einspielen und vllt. auch den Kader wieder auffüllen, da ggf. nicht jeder zurück kehrt.

"Warum wird man bei dem Spiel ständig an die Hand genommen?"
Weil WoW ein Themepark MMORPG ist! Wenn dir das nicht passt, musst Du dir ein Sandbox MMORPG suchen. WoW ist keins und wird nie eins. Und wir Core Gamer lieben es so!
 
2
Kronara - Mitglied
@Belegun:
Das liegt daran, weil es ein Erfolgserlebnis ist, wenn die Progress Gilden Bosse das erste mal legen und dann auch sagen können, dass vor ihnen den noch niemand gelegt hat. Manche Gilden würden sonst gesammelt in den LFR gehen (ja ich weiß, geht nicht direkt, aber gibt da Tricks) und die Bosse vorher legen und vor allem dann die sein, die zuerst die Cinematics sehen und spoilern.

Ich finde es daher mehr als richtig und fair, dass die Low Gamer die nur LFR Raiden, etwas länger warten müssen.
Zu 90% brauchen die auch länger, um den neuen Content mit allen Verstärkungen, neuen Legendarys und Co. freizuschalten. Fast kein reiner LFR Spieler ist damit in Woche 1 fertig, die meisten nicht mal in Woche 2.
Und für den Rest gibt es nHC wo sie alles erleben können!
1
yadasistguud - Mitglied
@Kronara:
Achso stimmt 6 Wochen ist ja nur "etwas" länger.Was für ein Schwachsinn.Das ist einfach um den Leuten noch nen 
Monat extra aus der Tasche zuziehen.Ich weiss zwar worauf du hinauswillst,ändert aber nix daran das man es dann halt die Woche nach Mytisch freischaltet,weil bis dahin eh schon die Hauptgilden gelegt haben und alle Videos der Öffentlichkeit zugänglich sind.
Achso und in der einen Woche habt ihr euch natürlich eingespielt und in der einen Woche haben die Leute ihr neues Legendary.Auch hier Bullshit sry.Wenn man ein neues Legendary macht dauert das mehrere Wochen es auf max zu pushen selbst mit der mehr Seelenasche die dann jetzt einzug erhält.Heisst also es gibt keinen Grund danke.
 
Snippey - Mitglied
@yadasistguud
Beleguns Begründungen sind ziemlich fundiert, bitte.

Der LFR ist für Nichtraider, damit sie die Inhalte auch mal sehen können, nicht mehr und nicht weniger. Ob Videos dann schon auf anderen Portalen verfügbar sind, hat damit zum einen gar nichts zu tun und zum anderen kümmert es Blizzard nicht. Für Raider einen gewissen Vorsprung zu geben ist seit jeher gut so! Vor M+ war es halt der ultimative Endgame Content für PvE.

Bei den gestaffelten LFR Flügeln von "Timegating" zu sprechen, ist BS. Eigentliches Raiden beginnt mit der Öffnung des NHC/HC Raids und ist dann spätestens mit mythischer Öffnung vollständig vorhanden. 
yadasistguud - Mitglied
@Snippey:Achso ist es also kein Timegating die Wings auf 6 Wochen auszubreiten?Jede Woche einer hätte ich noch verstanden aber teilweise 2 Wochen zwischen den Öffnungen ist Timegating.Damit man schön nochmal nen Monat blechen muss.Bist halt nen Fanboy was willste machen.
 
Miako - Mitglied
Naja lassen wir uns mal überraschen für mich bisher was man so liest kein guter Patch...die TP mal so am Rande die man derzeit farmt...werden die resetet? Oder behält man die?
1
Kronara - Mitglied
Naja eigentlich das selbe wie immer. Neuer Raid, neue PvP und M+ Season, neuer Open World Content, Erweiterung der Systeme der aktuellen Erweiterung.
Also eigentlich, wie gesagt, wie immer. Was hast Du denn erwartet?
Kronara - Mitglied
@Alenia:
Seelenasche braucht man weiterhin für die alten Legendary Stufen 1-4. Für 5+6 gibt es neue Mats.
Aber es gibt ja auch neue Legendarys und manche wurden geändert, so dass der ein oder andere ein neues herstellen wird. Und dafür braucht man dann auch wieder Seelenasche.

Zudem kann man für Seelenasche nun ein Item kaufen, dass man an Twinks schicken kann und die dann Seelenasche daraus bekommen.
Glaub das große Item kostet 1.500 und gewährt 1.300. Man bezahlt für den Transfer sozusagen 200 Seelenasche.
Dafür kann man die dann mit dem Main Char farmen und muss das nicht mit dem Low Twink machen.
Und wenn man die neuen Reagenzien farmt, bekommt man automatisch Seelenasche und davon mehr als früher.
CoDiiLus2 Champion
TBC war am Anfang des Monats, Retail Patch 9.1 jetzt am Ende.
Fast 1 Monat unterschied. Sehe darin kein Problem.
4
Rappen - Mitglied
@CoDiiLus2:
Lalaland ist ein Hater seit Blizzard geld für das Charakter Kopieren in TBC verlang hat. Deshalb wirst du von ihm noch öfter hate kommentare lesen die eigentlich kein Problem sind.
3
Snokeseye - Mitglied
Frage mich immernoch wo das Schosshündchen Nathanos ist :D beim Kill sagt er ja ihr schickt mich direkt zu ihr aber gesehen hab ich ihn seither nicht :D aber gut gibt es endlich mal ein datum^^
Tihocan - Mitglied
mmh ich wette der kommt in letzter sekunde und rettet Sylvanas...
ich glaube sogar im cinematic dann :P
...und zwar genau dann als Syvanas ihren Teil der abmachung oder was auch immer erledigt hat
1
Kronara - Mitglied
Endlich ist es soweit. Da wird es mit den Raids dann wohl bei uns wieder los gehen, da wir 2 Wochen vor dem neuen Raid wieder starten wollen (zum wieder eingewöhnen ^^).