15. April 2021 - 07:48 Uhr

Patch 9.1 - Itemaufwertung nun einfacher durch Dropdown-Menü

Seit Shadowlands ist es möglich, Gegenstände aufzuwerten und so für euren Charakter auch im längeren Spielverlauf attraktiv zu halten. Ihr erhaltet über die Kampagne der vier Pakte unterschiedliche Gegenstände als Belohnung für die einzelnen Kapitel, über Ehren- und Eroberungspunkte kauft ihr beim Händler und in mythischen Schlüsselsteindungeons erbeutet ihr mit etwas Glück epische Beute für euren Helden.

All diese Gegenstände könnt ihr bei der Gegenstandsaufwertung in Oribus, die von Aggressor Zo’dash angeboten wird, verbessern. Ihr benötigt für die Pakt-Belohnungen Reservoiranima, für PvP-Items die entsprechende PvP-Währung und für Dungeonbeute Tapferkeitspunkte zur Aufwertung. Bislang war es so, dass ihr jedes Mal den Knopf drücken musstet, um eine Aufwertung zu tätigen – von Stufe 1 auf 7 zum Beispiel konnte es ganz schön mühseelig sein.

In WoW Patch 9.1 wird sich das ändern. Blizzard bringt eine kleine „Quality of Life“-Anpassung an der Gegenstandsaufwertung. So könnt ihr nach dem Aufspielen des Inhaltsupdates nämlich direkt Stufen überspringen und braucht nicht jede einzelne aufwerten lassen. Ihr bezahlt dann direkt den Preis für die entsprechende Stufe, welche ihr sonst auch einzeln bezahlt hättet. Die Stufen überspringt ihr über ein Dropdown-Menü am rechten oberen Rand des Fensters.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
wowhunter - Mitglied
Gute Änderung.
Nun am besten noch gleich die Kosten im Dropdown hinter der Stufe anzeigen.
Und im Dropdown die Farbe der Stufe bzw. der Kosten rot anzeigen, falls eines oder beides nicht erfüllt ist (weil man die Stufe noch nicht freigeschaltet hat oder weil man zu wenig Anima hat).
1