23. Juni 2021 - 19:56 Uhr

Patch 9.1 - Jaithys die Gefängnisklinge frisst andere Waffen für mehr Macht

Am 30. Juni 2021 erscheint WoW Patch 9.1 mit all seinen Neuheiten. Wie erwartet, öffnet kurz nach dem Release des Patches auch das Sanktum der Herrschaft als nächste Raidinstanz in Shadowlands. Das passiert am 7. Juli für normalen und heroischen Schwierigkeitsgrad. Diese Schlachtzugsinstanz bringt einige interessante Beutestücke ins Spiel. Über einige der speziellen Items hatten wir euch schon berichtet, wie über den legendären Bogen und Köcher für Jäger, den Dolch mit einzigartigem Model oder die Faustwaffe, mit der hinter dem Ziel stehen wieder Sinn ergibt.

Nun stellen wir euch die nächste einzigartige Waffe aus dem Sanktum der Herrschaft vor. Die Rede ist von Jaithys die Gefängnisklinge. Diese wird beim vorletzten Boss im Raid fallen gelassen, von Kel’Thuzad. Das Zweihandschwert wäre mit seinen Attributen und dem Aussehen eigentlich nichts Besonderes, jedoch ist der Effekt das, was diese Waffe einzigartig macht. Benutzt ihr das Schwert, verschlingt ihr eine geringere Waffe und zerstört sie, um Jaithys‘ Macht zu stärken.
 

Der Hunger von Jaithys

Jedes Mal, wenn ihr das Zweihandschwert benutzt, wird eine andere Waffe zerstört und Jaithys die Gefängnisklinge verändert sich. Die Sekundärattribute kritische Trefferwertung und Tempowertung werden verringert, dafür erhält das Schwert allerdings einen Effekt, der beim Anlegen aktiv ist.
  • Harsche Unterweisung: Wenn ihr einen Gegner angreift, besteht eine hohe Chance, dass Jaithys eure Klinge zu einer Schwachstelle führt, ihr so zusätzlich X körperlichen Schaden verursacht und eure Stärke für 3 Sek. um X erhöht wird.

Dieser Effekt wird pro Upgrade immer stärker, die Sekundärstats hingegen immer niedriger. Er skaliert übrigens nicht mit der Stärker eures Charakters oder profitiert von Klassenfähigkeiten wie Wutanfall oder Kolossales Schmettern. Solltet ihr als Furorkrieger zwei dieser Waffen tragen, scheint es so, als ob der Effekt kombiniert wird, wodurch doppelt so viel Schaden ausgeteilt und doppelt so viel Stärke zeitweise gewährt wird.

Insgesamt gibt es sechs verschiedene Stufen von Jaithys die Gefängnisklinge:
  • Stufe 1: Jaithys die Gefängnisklinge ohne weitere Boni
  • Stufe 2: Harsche Unterweisung - Durchschnittlich 1 Auslösung pro Minute, 2743 zusätzlicher Schaden.
  • Stufe 3: Harsche Unterweisung - Durchschnittlich 1,5 Auslösungen pro Minute, 3457 zusätzlicher Schaden.
  • Stufe 4: Harsche Unterweisung - Durchschnittlich 1,5 Auslösungen pro Minute, 3457 zusätzlicher Schaden, 200 Stärke für 3 Sek.
  • Stufe 5: Harsche Unterweisung - Durchschnittlich 1,5 Auslösungen pro Minute, 3457 zusätzlicher Schaden, 400 Stärke für 3 Sek.
  • Stufe 6: Harsche Unterweisung - Durchschnittlich 2 Auslösungen pro Minute, 3457 zusätzlicher Schaden, 800 Stärke für 3 Sek.

Bislang ist noch nicht ganz sicher, welche Waffen würdig genug sind, um von Jaithys gefressen zu werden. Ihr könnt nämlich nicht alle Items verwenden, wenn ihr das Zweihandschwert besitzt und dieses verbessern möchtet. Auf den öffentlichen Testservern funktionierte keines der grünen, blauen oder epischen Items, die nicht aus einem Raid stammen (unter Itemlevel 200). Waffen aus Schloss Nathria und auch dem Sanktum der Herrschaft scheinen alle zu funktionieren, um Jaithys zu stärken. Es ist außerdem nicht möglich, Jaithys nach einem Upgrade wieder schwächer zu machen – sobald das Schwert eine andere Waffe gefressen hat, bleibt es in dem Zustand. 
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
JohnQ - Mitglied
Freue mich auf das Gesicht vom Jäger, wenn der Krieger seine Klinge mit Sylvanas Bogen füttert :D
Scowli - Mitglied
Laut wowhead ist der Bogen eine unwürdige Waffe und kann nicht verfüttert werden
1
Teng - Mitglied
Diese Waffe wird noch einige fixed /hotfixes über sich ergehen lassen müssen bis Blizz
sie einigermaßen gebalanced hat. Ich tippe so auf ein Dutzend. 
Nighthaven - Supporter
Coole Idee!

...doch am Ende...wir wissen es leider alle....gibt es eine der 6 Stufen, die am meisten Damage etc. bringt, sei es Stufe 1 oder Stufe 3 oder Stufe 6 und dann werden (fast) alle Spieler die Waffe auf diese Stufe bringen und nicht weiter und sich ggf. ärgern, wenn Stufe 4 mehr DPS bringt als Stufe 5....
So ist das nunmal im aktuellen WoW *seufz*


 
Yadiza - Mitglied
Hä? Hier ist doch von den Werten und der Auslösungszeit her eindeutig das jede höhere Stufe besser ist wie die drunter. Höchste Stufe= höchste Werte Erhöhung und höchste auslöste Zeit. 
1
Raptor Legende
@Yadiza:
Naja aber die Sekundärstats werden mit jeder Stufe niedriger, daher gibt es vermutlich auf halbem Weg irgendeine Stufe die rechnerisch den besten Schadensoutcome garantiert
crash0verwr1te - Mitglied
@Raptor:
Ich glaube nicht das die ca 150 Sekundär Stats irgendeine Rolle Spielen selbst wenn sie die komplett verliert von der ersten bis zur letzten. 
Sekorhex - Mitglied
Ich bin immer noch dafür, dass wir so eine Art Artefakt kriegen die wir mit jeden Patch aufwerten können und die einzigartige fähigkeiten haben. Klar würde es Legion ähneln, jedoch würde es wieder mehr vielfalt bringen wie man die Waffen einsetzen könnte.
BlacksGood - Mitglied
Das klingt sehr cool und WoW :D

Der gute alte Barlow würde jetzt sagen: "Ein Herz für Krieger..." :D

Solche Dinge sollte Blizz viel häufiger bringen.
2