20. Februar 2021 - 02:13 Uhr

Patch 9.1 - Ketten der Herrschaft: Überblick zum Contentupdate!

Das nächste Kapitel für Shadowlands wurde enthüllt! Das erste (richtige) Contentupdate von Shadowlands wird ein "Big Patch" sein und trägt den Namen "Chains of Domination" (Ketten der Herrschaft). Es gibt einen neuen Raid mit 10 Bossen in Torghast, einen Mega-Dungeon mit 8 Bosse, der sich rund um die Mittler dreht, eine neue Zone mit dem Namen Korthia, das Fliegen kann freigeschaltet werden, es gibt allerlei neue Sammelbelohnungen, Torghast wird erweitert und vieles mehr! Folgend alle bisherigen Infos!
 


Das ist Patch 9.1 - Ketten der Herrschaft

Der verräterische Graf Denathrius wurde besiegt. . . aber die Macht des Schlunds wächst weiter. In Ketten der Herrschaft, dem bevorstehenden ersten großen Content-Update für World of Warcraft: Shadowlands, werden die Spieler in neue Tiefen der hoffnungslosen Domäne des Kerkermeisters eintauchen und versuchen, die wahre Natur seiner heimtückischen Pläne zu verstehen.

Unterstützt von der erneuerten Macht der vier Pakte, werden die Champions der Horde und der Allianz den Kampf um die Schattenlande zum Sitz der Macht des Kerkermeisters führen. Doch der Verbannte hat einen schrecklichen neuen Champion in seinem Dienst - ein grausames Instrument der Verzweiflung, das von Sylvanas Windläufer einberufen wurde und in der Lage ist, den Herzen von Azeroths Helden Angst einzujagen wie keine Kreatur der Schattenlande.


Neuer Raid: Sanktum der Herrschaft
  • Ein neuer Raid mit 10 Bossen in den Tiefen von Torghast: das Sanktum der Herrschaf.
  • Die Itemization im Raid wird einige Neuheiten erhalten. Unter anderem ganz spezielle Ausrüstung, die es nur im Raid zu holen gibt, mit speziellen Effekten.
  • Die neuen Raidsets in dem Raid haben das Design der Legendarys aus Shadowlands. Nun können die Outfits also endlich freigeschaltet werden!
  • Das Auge von Odyn wird eine Rolle im Raid Spielen! Ist es das Auge des Kerkermeisters?
  • Kel'Thuzzad wird ein Boss im Raid. Ebenso wie der Tarrague aus Torghast.
  • Der Endboss vom Raid ist Sylvanas und es gibt ein packendes Finale, welches die Story stark beeinflusst. Die Umgebung des Kampfes soll wohl einzigartig sein und auch stark miteinbezogen werden.



Korthia & der Schlund
  • Die Story von Patch 9.1 wird die sein, dass wir eine Basis im Schlund aufbauen und mehr über die Pläne des Kerkermeisters erfahren wollen. Was hat er vor mit den Schattenlanden? 
  • Der Schlund wird um eine neue Teilzone erweitert: Korthia. Eine geheimnisvolle Stadt, die vom Kerkermeister aus den Schattenlanden in den Schlund gezogen wurden, in der unter anderem auch die Bewohner von Oribos vorzufinden sind. Dort gibt es neue Geheimnisse zu entdecken, die uns mehr über die Schattenlande sowie die Ersten erfahren lassen. Doch was sucht der Kerkermeister dort?
  • Die "neue Zone" Korthia ist Teil des Schlund und somit eine neue Teilzone, kein komplett eigenständiges Gebiet. Man kann ohne Ladebildschirm zwischen dem Schlund selbst und Korthia wechseln.
  • Neue Charaktere in Shadowlands werden Korthia erst nach dem Abschluss einer Kampagne sehen. Sehr wahrscheinlich wird Korthia aber accountweit freigeschaltet.
  • Es wird möglich sein ab Patch 9.1 das Auge des Kerkermeisters zu kontern. In Korthia selbst ist das Auge gar nicht aktiv.
  • Ab Patch 9.1 kann das Reiten im Schlund auf allen Reittieren (Boden) freigeschaltet werden. Sehr wahrscheinlich muss dazu die Kampagne gespielt werden.
  • Im Schlund wird eine Basis der Pakte aufgebaut und das Thema ist quasi, dass wir eine Invasion auf den Schlund durchführen. Im Schlund werden täglich Besucher auftauchen, die neue Dailys gewähren (wie die Besucher von Mechagon).
  • Auch die Pakte selbst werden immer wieder verschiedene Angriffspläne ausführen. So tauchen z.B. irgendwann die Maldraxxi mit ihren Nekropolen im Schlund auf. Der Schlund wird sich komplett anders anfühlen als bisher. Es werden quasi Invasionen / Übergriffen (aus Legion / BfA) sein.
  • Ve'nari wird im Schlund eine neue Währung haben wollen und bietet dafür neue Belohnungen an. Diese Währung gibt es vom neuen Content in Patch 9.1. Stygia ist natürlich auch noch da und man sammelt es schneller als bisher, um aufholen zu können, falls man noch nicht alles hat.
  • Es gibt die neuen "Tormenters of Torghast"-Events im Schlund, wodurch ein Teil der Zone sich verändert und neue Aktivitäten bietet.
  • Neben Korthia als eigene Landmasse, die zum Schlund gehören wird, gibt es auch noch eine weitere kleinere Teilzone, die im Schlund geöffnet wird. Sehr wahrscheinlich das Gebiet nördlich des Bestienlabyrinths.
  • Es gibt eine Hand als Mount im neuen Content zu holen! Außerdem ein Schlundpferd und lustige neue Pets.
 



 

Neues für Torghast
  • Patch 9.1 bringt einen komplett neuen Flügel für Torghast und neue Ebenen.
  • Die Entwickler haben das Feedback wahrgenommen, dass es zu wenig Belohnungen in Torghast gibt und es sich nicht gut anfühlt, dass man gar nichts bekommt, wenn eine Ebene nicht abgeschlossen wurden konnte. Deswegen werden in Patch 9.1 neue Belohnungen eingefügt.
  • Zudem wird das System für Seelenasche so funktionieren, dass man eine bestimmte Menge an Seelenasche basierend auf der erbrachten Leistung am Ende bekommt.
  • Das System des Todeszählers und des Tarragues wird entfernt oder ersetzt.
 

 
Neuer Mega-Dungeon: Tazavesh, der verschleierte Markt
  • Ein neuer Mega-Dungeon mit 8 Bossen. In diesem geht es um die Mittler und deren Kartelle.
  • Eine Stadt der Mittler, in der es vor allem ums eins geht: Handeln mit Waren aus dem gesamten Konsmos. Wir werden auf allerlei neue, aber auch bekannte Mittler treffen.
  • Der Dungeon hat zwei Teile. Im ersten Teil ist man in der Stadt selbst und der zweite Teil ist ein Überfall mit Piraten. 
  • Die Inspiration für den Mega-Dungeon Tazavesh kommt aus dem Film Harry Potter und die Heiligtümer des Todes II, wo die Hauptcharaktere einen Überfall auf die Bank Gringotts durchführen.
  • Die ersten 5 Bosse führen uns quasi durch den Basar / die Handelsstadt. Die finalen drei Bosse bringen uns an verschiedene Orte auf Azeroth. So kämpfen wir in Boralus z.B. gegen einen Piratendrachen.
  • Es wird sehr wahrscheinlich wieder einen Hardmode im Dungeon geben.
  • Es gibt spezielle Sammelbelohnungen im Dungeon. Nämlich neuartige Haustiere und ein Disk-Mount. 
  • Zudem gibt es neue Waffendesigns. Keine speziellen Rüstungssets.




Die Pakte schlagen zurück
  • Die erweiterte Paktkampagne in Patch 9.1 wird so funktionieren, dass alle Pakte die gleiche Kampagne an sich haben, doch es gibt spezielle Momente, die man nur erlebt, wenn man einem bestimmten Pakt angehört. Zudem besuchen die Pakte sich gegenseitig in den verschiedenen Reichen.
  • Es wird ein Verstärkungssystem für Medien geben. Man hat als Spieler die Möglichkeit bestimmte Medienfassungen zu verstärken und die Medien in diesen Fassungen bekommen dann zusätzliche Effekte.
  • Es gibt neue Paktrüstungssets. Diese haben keine Rüstungsklasse und können von allen getragen werden, egal ob Stoff, Leder, Kette oder Platte. Jedoch gibt es teilweise verschiedene Sets passend zu den Rüstungsklassen, die man aber miteinander kombinieren kann.
  • Fliegen kann accountweit freigeschaltet werden und es gibt ein spezielles neues Flugmount für jeden Pakt mit einzigartigem Modell.
  • Die Freischaltung geschieht einfach nur die Paktkampagne. Keine anderen Voraussetzungen. Geflogen werden kann aber nur in den 4 Paktreichen.
  • Durch neuen Content wird es auch mehr Quellen für Anima in Shadowlands geben. Doch generell gilt, dass die Animabelohnungen vom Release die ganze Erweiterung lang freigeschaltet werden sollen.
  • Es wird 40 neue Ruhmstufen geben. Belohnungen sind dafür unter anderem:
    • Die Kapitel der erweiterten Paktkampagne
    • Zusätzliche Quests für das Vorankommen im neuen Gebiet Korthia
    • Die Teile der neuen Paktausrüstung
    • Die neuen Flugmounts der Pakte
    • Spezielle Paktkostüme für Pepe
    • Und mehr ...
 







Eine neue Saison
  • Neues Affix, erhöhtes Itemlevel und neue PvP-Saison.
  • Das System der Ehrentalente wird aufgefrischt. 
  • In der zweiten Saison gibt es für Arenaspieler und mythisch-plus Läufer das gleiche saisonale Mount wie in der 1. Saison, aber in einer anderen Farbe.
  • Die neuen schrecklichen Mounts der zweiten PvP-Saison sind Gorms!
  • Legendäre Gegenstände können weiter aufgewertet werden. Dafür gibt es aber sehr wahrscheinlich eine neue Währung. Es kommt auch ein Catch-Up-System für Seelenasche.


Sonstige Informationen
  • Inselexpeditionen können im Alleingang besucht werden.
  • Es gibt keine neuen Traditionsausrüstungssets und auch keine weiteren Customization-Optionen.
  • Für die Berufe werden auch Neuheiten eingefügt und es gibt Catch-Up-Möglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
kaito - Mitglied
Blizzard hat mal gute Geschichten geschrieben die Spaß machten. HAT!
BlacksGood - Mitglied
Hat Blizzard eigentlich schon was zu dem ungefähren Release gesagt?
Sorry, wenn das schon irgendwo geschrieben wurde.
Azurios - Mitglied
ließst sich von der story alles recht interessant an nur bleiben derzeit auch viele lose enden :
tyrande und ihre rache
die richterin in oribos
der primus ( wo ich stark von ausgehe das es der runenschmied in thorgast ist)
helya die auch noch irgendwo in den diensten des jailers ist
was macht uns so besonders das wir aus dem schlund entkamen ( herz von azeroth?)
wo ist nathanos
was sind die verschlinger und haben die noch bedeutung im spiel


wenn jemanden noch weitere lose enden einfallen einfach mal dazu schreiben:)
Sahif - Mitglied
Beim Primus bin ich mir ziemlich sicher, dass er nicht der Runenmetz ist. Ich denke, dass die Schlüssel die der Kerkermeister sucht ein Teil oder die komplette Seele der Anführer sind und dann macht es keinen Sinn, dass er dem Primus nur die Erinnerungen klaut und ihn dann einsperrt ohne ihm auch den Schlüssel zu nehmen. Aber offen ist da das Ende allemal. 

Die Krone bei der Venthyr Kampange ist auch noch nicht vollständig. 
Kusstro - Mitglied
Beim Thema Tyrande hast du aber schon die Nachtfaekampagne gespielt oder?

Ansonsten bin ich mir ziemlich sicher dass sie in dem neuen Raid auftauchen wird wenn wir dort wirklich gegen Sylvanas kämpfen.

Abgesehen davon kommen nach 9.1 sichr noch 9.2 und 9.3
Zulubas - Mitglied
Ich weiß nicht so recht, irgendwie holt mich das bisher nicht ab. Ich hatte auf etwas weniger Schlund/Torghast lastiges z.b. mit den Drust gehofft. Schlund + Torghast zählen aktuell leider zu meinen am unliebsten besuchten Contentbereichen. Sprich mehr davon hätte ich jetzt nicht unbedingt gebraucht. Immerhin sieht man im Trailer, dass Anduin nicht vollständig verloren ist sondern nur von Rüstung und Schwert kontrolliert wird.
Mal sehen, vielleicht verändern sich Schlund+Torghast ja noch im positiven Sinne.

Ich bin gespannt.
wowhunter - Mitglied
Wenn Anduin Draka ein Haar krümmt, gibt es aber mächtig Ärger!!!
mrnevernever - Mitglied
im prinzip wurde ja das grundgerüst vorgestellt. auf einzelheiten werden wir sicher noch was warten müssen
Kaeles - Mitglied
Die Rüstung der Kyrianer und Venthyr sieht cool aus

Edit: Haben mir eben den Trailer angeschaut, ist eine Mischung aus Arthas als er heim kommt und Varian als er auf die Höllenbestie in Legion springt XD
Floki - Mitglied
Wahnsinn.. was für ein Plottwist.. hammer.. und Sylvie vergisst ihr eigentliches vorhaben (welches man wohl nie erfahren wird) und wird sich dann für Anduin Opfern.. 19 Jahre hatte man Zeit um mit diesem Charakter was ordentliches anzufangen und dann wirds doch wieder einfach ein Raidboss mit einem "überraschenden Ende" jau is klar.. 
2
armadur - Mitglied
Anduin passiert nichts wer *Son of the Wolf* gelesen hat.... wird auch von Kerlermeister kontroliert wie man es sehen kann

Uther hat irgendwas gespurt da ist was wir werden es sehen.. :-) 
Kaeles - Mitglied
Ich bin mit nicht sicher, ob der Comic als Canon bleibt, denn es würde sehr viel Dramatik dadurch verloren gehen.
Aber ich denke auch, dass er eine bleibende Figur sein wird, er ist ja quasi der Allianz Thrall :P
Kyriae - Mitglied
@Kaeles: Sie haben den Comic ja schon leicht verändert. 
Da ich der Meinung bin, dass Anduin und Sylvanas gar nicht so weit auseinander liegen in ihren Ansichten, lediglich in ihrer Art zum Ziel zu kommen. Kann es auch sein, dass er letztendlich den Plan von Sylvanas auf seine Art und Weise weiterführen wird und sich das nicht auf den Tod beschränkt.

Vielleicht "sammelt" Anduin auch die ganzen kosmischen Kräfte um sie am Ende Azeroth zu geben damit sie erwacht und das ganze System "gerecht" zu machen.
Licht, Leere und Tod hätten wir ja schon mal.
 
Sahif - Mitglied
  • Das Auge von Odyn ist das Auge des Kerkermeisters und dieses werden wir im Raid finden! 
Das wurde so im Stream zumindest nicht gesagt. Da wurde nur gesagt, dass das der Kampf gegen das Auge des Kerkermeisters diejenigen interessieren dürfte, die an der Story von Odyn interessiert sind und dass die Community mal vor sich hin spekulieren soll, wer oder was das Auge sein könnte.
Floki - Mitglied
Und natürlich wird es das Auge von Odyn sein, es ist eben Blizzards Storytelling. Da braucht man nicht erst warten bis es auf dem PTR ist.
1
Kaeles - Mitglied
Würde ja gut passen da Freya oder wie sie heißt auch involviert ist
Sahif - Mitglied
Sofern es im PressKit aber keine weiteren Informationen gibt ist das ganze trotz hoher Wahrscheinlichkeit eine Spekulation. Das Zitat suggeriert halt das es schon Fakt ist, das finde ich dann immer etwas schwierig.
Scarecrowe - Mitglied
Mir kam es so vor, dass man doch iwie starke Zweifel bei Sylvanas im Gesicht sieht gegen Ende des Cinematics. Wer weiß was da noch passiert ist in der Zeit zwischen dem letzten Gespräch der beiden und zu dem Zeitpunkt. Hoffe echt dass man doch iwie was gutes mit ihr vorhat. Wäre schade, wenn beide Charaktere verschwinden würden.
Bee - Mitglied
Sylvanas wird der neue Jailer, Anduin dürfen wir hoffentlich verkloppen und zu seinem Papai schicken in 9.3 :D
Kyriae - Mitglied
@Bee:
Wir werden Sylvanas endgütlig zu ihren Ahnen schicken, dann sämtliche Hordestädte ausräuchern und dann Anduin befreien und mit ihm das Universum erobern.
 
Zulubas - Mitglied
*Aluhut auf* Wir finden Arthas' Seele in Torghast und retten Sie mit Uthers Hilfe. Danach hilft er uns Anduin vor seiner Rolle als Arthas/Lichking 2.0 zu retten wobei Sylvanas sich opfert, nachdem sie erkennt, dass Arthas eigentlich doch ein good Boy war :D 
1
Garris - Mitglied
Klingt alles ganz gut aber so ein Paar Sachen verwirren mich noch. Dieses Anduin Artwork als erstes, sieht mehr wie Arthas aus und zweitens die neuen Paktrüstungen wieso sind da 5. 
Was die Story angeht da habe ich echt keine Ahnung wo sie hin wollen. Aufeinmal ist Sylvanas doch nicht die Böse und dann wieder doch. Die Mittler versuchen Zeugs von Azeroth zu klauen und da sind doch einige Pakt Storys die noch nicht abgeschlossen sind. Ich glaube langsam das SL länger laufen wird als die meisten Expansions und das wir deswegen auch mehr Patches kriegen werden. Ich gehe davon aus das SL mit einem Patch 9.4 enden wird und die nächste Expansion erst 2023 kommen wird.
Torgedon - Mitglied
Ich hoffe nicht das Anduin verschwindet... Ich mag den Wrynn.... Oder hat noch keinen Erben...
3
Nova - Mitglied
Also Mega Dungeon ok, auch wenn es irgendwie viel zu wenig Infos bisher über die Mittler gibt und auch über die Rolle einzelner Mittler.
Aber ein Raid in Torghast, da wo wir andauernd reinlaufen. Raid, Seelenasche je nach Patchupdate wird man ja wieder neue benötigen, Gewundenen Korridore, Raid... alles in Torghast. Vor allem was wird in Torghast als Raid groß neues kommen vom Design. Nix. 

Auf eine neue Welt hatte ich gehofft. Aber, was hat man damit gemacht.In den Schlund gezogen? Nachtigall ich hör dir trapsen. Das erste Bild da oben sieht wie ein Rework alter Sachen aus. 

Was mich allerdings stark interessiert ist wo sie mit der Story hinwollen. Anduin als Schlundscherge? Die Banshee Queen als Raidboss? Hoffentlich kann man sie da auch ausschalten und sie fliegt nicht auf einmal wieder durch das Dach davon. 
1
Skralix - Mitglied
am ende des trailers hat man ja eine angekettete insel gesehen und die rede is das man den tot nicht in ketten legen kann.
ich gehe stark von aus das laufe der patches 100% er alle pakt anführer mit anduin und (frostgram weiß heißt anders sein schwert aber name ka gerade xd) den schlüssel kriegt die insel befreit und wir da sämtliche Bösewichte aller untote die wir aus Warcraft sowie woltk kennen und besiegt haben frei sind die angekette insel eine neue welt wird und wir gegen Den tot kämpfen werden aller Woltk+legion fusion ^^

vermutung aber gehe davon aus das wen wir Sylvanas im raid klatschen wir sie nicht töten mehr von den plänen des kerkermeister erzählt sie plottwist nur wissen wollte was er vorhat und uns hilft aber anduin nicht befreien können da er der einzige is DAS GEFÄß was die schlüssel des kerkermeisters besorgen kann,somit is logisch eigentlich klar was passieren wird.

 
Snippey - Mitglied
@Skralix:
Die angekettete Insel ist Korthia, das neue Schlundgebiet in 9.1. Laut Panel hat der Jailer seine Ketten innerhalb des Schlunds ausgeworfen und sie herangezogen. Vorher war sie ewig vergessenund hing irgendwie mit Oribos zusammen. Also wurde sie nicht "in den Schlund gezogen" (zumindest nicht vom Jailer).
Bee - Mitglied
Ahh, Blizzard vereint die Pakte. Das klingt ja erstmal vielversprechend. Ne böse Zunge würde jetzt sagen "Klar is billiger eine Gesamtkampagne zu kreieren, als 4 einzelne" aber ich würde denken, das es durchaus so geplant war und ich hoffe einfach das man das "Zusammenführen" am Umfang der Kampagne dann merkt. Ein großes das soviel Inhalt hat wie drei einzlne oder auch nur zwei einzelne Kampagnen wäre besser als 4 einzelne mit wenig Inhalt. Weil wenn man einen Pakt erneut twinkt, merkt man einfach wie kurz das is.


Achja, jede Wette das mein Kriegshäuptling nicht stirbt. 
1
Floki - Mitglied
Öhm.. es wird so von anfang an so geplant gewesen sein. Ja weil es billiger, und einfacher ist. 
Snippey - Mitglied
Naja, in der Kyrianer Kampagne werden die anderen Pakte ja schon zur Hilfe geholt und im Grunde sind sie ja nicht verfeindet wie Allianz und Horde - sie setzen nur andere Schwerpunkte in ihren Totenreichen. Wie groß die Gefahr des Jailers ist, realisieren die Pakte ja auch erst im Laufe von 9.0 und angesichts der gemeinsamen Gefahr ist die Motivation zur Zusammenarbeit nicht unbedingt Zwang so wie es für Alli/Horde immer war.
Kyriae - Mitglied
Du hast keinen Kriegshäuptling. Oder meinst du die Bansheebitch? Die wird drauf gehen, früher oder später. Je früher desto besser und am besten die gesamte Horde gleich mit. 
Bee - Mitglied
@Kyriae:
Natürlich habe ich nen Kriegshäuptling. Und ich hoffe sie kommt wieder. Auf diesen tuffigen Rat der horde kann ich getrost verzichten. Ka warum Blizz das überhaupt gemacht hat, vermutlich um den Millionen Fraktionswechslern von der allianz etwas entgegen zu kommen :)
Bee - Mitglied
Ja, mächtiger Scherge des Schlüsselmeisters irgendwie eine viel zu wichtige rolle für den. Nomis Latrinenchef hätte ich besser gefunden.

Aber wir reden hier von Blizzard. Natürlich wird anduin ein Bolvar 2.0, der sich gegen der Kerkermeister stellt.
Zypher - Mitglied
Wenn es jetzt schon nach torghast geht und in eine geheime Stadt, Konfrontation mit Sylvanas etc. Dann bin ich mal auf die Raidtiers danach gespannt. Irgendwie hat das so einen Beigeschmack von WoD wo Raidtiers rausgeschnitten wurden. Ich hoffe das wird hier nicht der Fall und es gibt irgendwelche dicken Lorelücken bis dann das nächste Tier wieder der letzte ist. Finde den Torghast Raid viel zu früh.
1
Kronara - Mitglied
Wieso zu früh. Endboss wird der Jailer sein in SL. Der taucht in dem Raid aber noch gar nicht auf. Nur weil der Raid in Torghast stattfindet... der Ort hat mit dem, was danach noch kommen kann, doch nichts zu tun.

WoD lief halt nicht, daher hat man es geändert. Ist bei SL anders. Und wie bereits gesagt wurde, läuft in SL alles wie geplant und es gibt keine Gründe, von den bisherigen Plänenn abzuweichen.
Zypher - Mitglied
Das ist Anduin^^ Wenn du den Text liest und dir die Waffe ansiehst, ist deutlich wer es ist
1
Ryukatsu - Mitglied
@Andi:
So ein scheiss Schicksal für ihn. Gefällt mir gar nicht wie er verschwendet wurde. Auch dass der König von Sturmwind nun mehr oder weniger wieder "gefallen" ist und nun Turalyon oder Genn König von Sturmwind werden und in welche Richtung die sich entwickeln würden gefällt mir nicht.
2
Guono - Mitglied
Also sorry, aber der kerl auf dem bild sieht kein stück wie anduin aus
2
Evillocation - Mitglied
@Ryukatsu:
Passt aber zur Prophezeiung das Turalyon jetzt König ist ... nächstes Addon geht dann gegen das Licht und ihre fanatischen  Anhänger ... 
Winchester Legende
ich hab das Gefühl das Arthas Seele in Anduin gepflanzt wurde. Deswegen vllt auch diese optische Verschmelzung.

Uthers schmerzende Wunde könnte auch darauf hindeuten (ausser die Wunde reagierte nur auf die "Schlundmacht").

Irgendwie fehlt einfach Story zwischen dem letzten Cinematic und dem von 9.1..
Klar dient es zum "wtf" Moment aber es war ja klar das etwas geschehen wird bei der Archon, (Funfakt: Mich erinnerte es ein wenig an Arthas Rückkehr zum Thronsaal und dem Mord an seinem Vater) denn Anduin wurde ja sicher nicht einfach Frei gelassen nachdem die Klinge auf ihn gerichtet wurde und er Nein sagte.
 
Kronara - Mitglied
@Ryukatsu:
Mir gefällt es dafür sehr, dass der Faztke aufs Maul bekommt. Von wem ist mir am Ende egal.
Der wird garantiert auch noch ein Raidboss in SL. Ob er da stirbt... werden wir sehen... ich hoffe es.
Snippey - Mitglied
@Winchester:
Ich denke, was dazwischen passiert wird entweder (eher unwahrscheinlich) noch nachträglich ins cinematic geschnitten, wenn der Patch erscheint, oder in Vorbereitung auf den Raid in Quests erklärt.

@Ryukatsu
Im Cinematic sieht man ja jetzt recht eindeutig, dass Anduin von irgendwem kontrolliert wird (Augen, Runen an der Rüstung...) und auch, dass er dagegen an kämpft. Denke nicht, dass der Junge jetzt schon geopfert wird!
Kyriae - Mitglied
@Kronara:
Oh, wenn wir dafür die Bansheeschlampe töten dürfen,d ie Horde abfackeln alle Hordenkinder gegen die Wand klatschen... dann könnt ihr den "Fatzke" gern verhauen. Wir holen ihn sowieso raus und erobern dann mit ihm das Universum