17. April 2021 - 12:38 Uhr

Patch 9.1 - Loreschnipsel: Der finale Showdown steht kurz bevor!

Der Endboss vom Raid Sanktum der Herrschaft ist Sylvanas Windläufer. Das verrieten und die Entwickler bereits während der ersten Vorstellung des Patches auf der BlizzConline 2021. Doch nicht nur das, auch wurde in einem Interview erwähnt, dass dieser Kampf ziemlich episch wird und das Finale einen großen Einfluss auf die zukünftige Geschichte haben wird. Was damit gemeint sein könnte, das wissen wir zwar noch nicht zu 100%, aber auf den Testservern gibt es ein paar sehr interessante Hinweise.

Denn wie während der ersten Raidtests im Sanktum herausgefunden wurde, befindet sich die Kammer der Seelenrichterin in der Instanz. Aber nicht irgendwo, sondern über der Spitze von Torghast. Auf der Spitze von Torghast beginnt der Kampf gegen Sylvanas und wenn man sich die aktuellen Einträge im Dungeonjournal des Encounters anschaut, erfahren wir, dass der Kerkermeister mit im Kampf dabei ist. Genauso wie Thrall und Jaina.
 

Wie geschrieben steht, versucht er "aufzusteigen" während Sylvanas uns daran hindern will ihm zu folgen. Offenbar schafft es Sylvanas aber nicht uns aufzuhalten und in der letzten Phase folgt die Bansheekönigin uns dorthin, wo offenbar auch Zovaal hingekommen ist. Zählen wir eins uns eins zusammen, gibt es eigentlich nur einen Ort, wo der Kerkermeister hingegangen sein kann: zur Seelenrichterin! Dort befindet sich das letzte Siegel, der letzte Schlüssel, den Zovaal benötigt, um seine komplette Macht zu entfesseln. 
 

In der Kammer der Seelenrichterin folgt der finale Shadowdown zwischen Tod und Unvermeidlichkeit. Was wir bislang jedoch nicht wissen ist, ob die Seelenrichterin zu diesem Zeitpunkt wieder aktiv ist oder nicht. Allerdings gibt es noch kein Update für das Modell der Seelenrichterin. Sie hat keine "Aktiv"-Animation, sondern nur die bisherige "Benommen"-Animation. Wird es Zovaal schaffen das letzte Siegel zu erhalten oder halten wir ihn auf?
 
         

Eine gute Frage und die Antwort darauf bekommen wir wohl erst, wenn der Patch erschienen, der Raid eröffnet und das entsprechende In-Game-Cinematic zu sehen ist, welches garantiert am Ende des Kampfes abgespielt wird. Was wir dabei jedoch noch etwas komisch finden ist, wie schnell die Story voranschreitet. Der Kerkermeister steht kurz vor der Verwirklichung seines Plans und er entkommt bereits aus dem Schlund. Was wird wohl danach noch alles kommen? Unterstützt dies eventuell die Theorie, dass Shadowlands frühzeitig beendet wird?

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
HellsGun - Mitglied
Ach wer weiß.

Vielleicht gewinnt Zovaal auch. Dann gibt's kein Leben mehr bzw keine Möglichkeit auf Azeroth weiter zu leben und wir müssen auf nen anderen Planeten flüchten.

Das würde dann quasi nicht zu WoW 10.xx sondern zu einem richtigen WoW2.
Dafür spricht meines Erachtens auch dass immer mehr der Fokus auf Addonserver gelegt wird.

So könnte jeder spielen was und wie er mag.

Storytechnisch hätte ich auf vieles Bock. Aber im Grunde bleibt nur eins übrig.
Abwarten. 
Adder - Mitglied
Beim lesen musste ich voll an Marvel Infinity War denken.
Thanos (Zovaal) gewinnt trotz aller Anstrengungen weil er alle Infinity Steine (Schlüssel) hat, es sterben sogar ein paar wichtige Charaktere und alle sind traurig.
Dann wird ein Plan geschmiedet mit Paralleluniversen und / oder Zeitreisen und man macht alles rückgängig.
Vielleicht klaut diesmal Blizzard ganz frech von Marvel.
Ich hoffe aber ich liege falsch.
2
LikeADwarf - Mitglied
... als hätten die MCU Filme dieses Konzept zuerst gebracht ...
2
Adder - Mitglied
@LikeADwarf: Na klar haben die das nicht erfunden. Aber wie weit will man den zurück. Am Schluß kommt ein Historiker der sagt da gab es mal eine Schriftrolle die das Thema enthalten hat. Blizzard hat auch nicht die MMO Games erfunden aber mit WoW das bis jetzt meist gespielte auf den Markt gebracht.
 
Faen - Mitglied
Vielleicht erleben wir tatsächlich in diesem Addon mal eine Komplette Niederlage durchaus. Das Addon könnte dann durchaus früher Enden. Aber ich denke es gibt einpaar möglichkeiten das Blatt zu wenden.  Wir haben Aktuell sehr Mächtige Streiter die Aktuell nicht daran beteiligt waren. Vol'jin und Tyrande als beispiel welche beide immernoch ziehmlich krasse Powerups bekommen haben. Dann hätten wir da noch den Auserwählten Champion. Welcher eine Alten Theorie durchaus wieder aufleben lässt indem es heißt der Spielercharakter sei ein art Unsterblicher auf dem Pfad des Aufstiegs.

Denn eines muss man sich einfach ins gedächnis rufen, Blizzard hat bislang immer das Powerlevel alle 3 Addons extremst gepushed und damit auch den Abenteurer zum Helden und vom Helden zum Champion gemacht. Wotlk, WoD, Shadowlands.

Das seid Shadowlands der Spielercharakter immer Härter und Wichtiger in den Fokus rückt und das Schicksal was die Ersten dem Spielercharakter auferlegt haben einfach in die Nächste Phase zu gehen scheint.

Ich denke also der Kerkermeister wird den Schlüssel erhalten und die Shadowlands ins Chaos stürzen, aber vielleicht Greifen auch die Ersten ein und schützen die Seelenrichterin oder zumindestens eine der Ersten und damit meine ich Elune wovon ich fest überzeugt bin das sie aufjedenfall eine der Ersten ist.
Lalaland - Mitglied
Ich frage mich halt die ganze Zeit ob Blizzard es nur so wirken lassen will als das es dem Ende zugeht. Ich meine die bisherigen Add ons lebten ja immer davon dass Antagonisten was machen wollten und wir diese in letzter Minute aufgehalten haben.

Was aber wenn ein Antagnoist mal ein Ziel erreicht. Und ich meine jetzt nicht, dass er den Schlüssel und die Seelenrichterin wegfegt. Was wenn wir bald in einer gegend leben müssen die von Zovaal tatsächlch behrerrscht wird und wir dies als Niederlage akzeptieren müssen und erst mal neu aufbauen?
1
Kelvo - Mitglied
Mich iritiert das Wort Aufsteigen(oder das Eng Wort ascended dafür ) 
ist ascended nicht in dem Fall aufsteigenen gemeint wie zb " zu einem Gott aufsteigen" ?
Wäre nach oben zu Oribos fliegen nicht ehr "Rise up"?

Seh ich das Falsch? Versteht man was ich meine ?XD 
1
Omnagon92 - Mitglied
Würde mir gefallen wenn wir ihn nicht aufhalten können und das ganze erst richtig fahrt aufnimmt. Und das wahre Finale kommt in seiner stärksten Form später und dazu müssen wir eventuell die Ersten suchen die sich tief in den Schattenlanden verkrochen haben. Wer weis =D
Blades Legende
Nun, das der eigentliche 9.1 gestrichen wurde iszt inzwischen mehr als offenkundig. Die Story in der ersten Stunde 9.1 rast in einem irrsinnigen Tempo daher. Man holt halt den eigentlichen 9.1 (Der Jailor bekommt die Schlüssel) schnell anfangs des jetzigen 9.1 nach und geht danach in die ursprüngliche 9.2 Story. Aber ja, wenn der Arbiter schon Teil dieses Raids sein sollte dann sieht alles danach aus als wäre auch der eigentliche 9.3 (jetzt 9.2) gestrichen und integriert worden. Oder aber 9.2 (neue Zählung) behandelt dann wirklich die Weltenseele Azeroths.
Keine Ahnung was die da gerade abziehen. Aber inzwischen sind Spelukatioonen über ein 1 Patch Addon auch naheliegend. 

Das ein Patch schon gekürzt wurde und SL nur maximal 2 Major Patches bekommt steht ja eh zu 99,9% fest.
1
Kyriae - Mitglied

 Unterstützt dies eventuell die Theorie, dass Shadowlands frühzeitig beendet wird?

Warum sollte es frühzeitig beendet werden?
Nur weil wir jetzt schon gegen die geheiligte Sylvanas antreten und der Kerkermeister vermutlich entkommt?
Dann bekommt die Story endlich mal mehr Drive
Und vielleicht jagen wir am Ende von SL den Lichtfanatiker vom Thron, schön wärs
3
Bleakly - Mitglied
Da muss ich Kyriae recht geben. Warum verkürzen? Wegen der aktuellen durststrecke? Haben wir doch immer, dann ist sie diesmal halt mittendrin statt am ende. Kommt doch aufs gleiche raus.

Ein raid in Sturmwind wäre auch mal witzig. Der lichttyp dort wird uns garantiert noch ärger machen. Aber noch in dieser Erweiterung? Wer weiß.
 
Foradon - Mitglied
Weil Blizz das süße Geld aus den Addonverkäufen will. Eine ewige Verschiebung der nächsten Erweiterung ist nicht so einfach. Die wollen SL nicht 5 jahre laufen lassen ^^
Bleakly - Mitglied
@Foradon:
Niemand hat behauptet das man SL verlängern soll.
Nur das es nicht unbedingt verkürzt wird.
Blades Legende
@Bleakly:
Nur sind eben 3 Major Patches gar nicht mehr möglich wenn man bis Ende 2022 WoW 10 rausbringen will.
9.1: ca. Juni / Juli
9.2: ca. Januar / Februar
Da die kürzeste Pause vor einem Addon 9 Monate waren passt einfach kein 9.3 mehr rein. Ok, egal ob frühzeitig beendet oder nicht, ein Patch wird eben definitiv gestrichen.
Imho sieht dabei alles nach dem eigentlichen 9.1 aus. Einfach weil der jetzige 9.1 die Lore nur so durchjagt. Recht offensichtlich wurde der eigentliche 9.1 gestrichen und wir sehen die geplanten und kombinierten 9.1 und 9.2 als 9.1 und 9.3 als 9.2.
Talyus - Mitglied
@Blades:
genau wie es  auch schon sehr lange zeiten dazwischen gab. 

ein rausschneiden von content ist aktuell auch nur ne spekulation. ne gewissheit oder garantie dafür gibt es auch nicht.

bevor shadowlands raus kamm wurde hier von den verantwortlichen der seite auch immer davon schwadroniert das blizzard bfa aus der story streichen will. und warum? weil es nicht überall so erwähnt wurde. das ende vom lied war  das blizzard nichts der gleichen getan hat.
 
1
Flowerchild - Mitglied
Ich glaube und hoffe nicht, dass es von der Story her schnell geht, wenn der Kerkermeister jetzt aus dem Schlund enkommt.
Storytechnisch macht es ja auch durchaus Sinn, dass er aus dem Schlund raus ist.
Er hat genug Anima, er hat sein Wissen aus Korthia und er hat die Schlüssel. Ich schätze eher, dass das erst Plan A war und jetzt die folgenden Pläne kommen.

Kann mir gut vorstellen, dass er jetzt erstmal in den Schattenlanden was vorhat (Patch 9.2, es hieß glaube ich auchmal, dass Blizzard uns zeigen will, wie so ein Reich in den Schattenlanden entsteht) und dann erst der Finale Kampf um dieses Grabmal folgt (Patch 9.3 Prophezeiung vom Primus).
Oder Patch 9.2 wird die Suche nach dem Grabmal (Ist da vielleicht die kosmische Macht des Todes weggesperrt?) und 9.3 dann der Angriff auf die Weltenseele von Azeroth (Glaube im Startgebiet von Shadowlands sagt er irgendwas mit unserer Weltenseele)