14. April 2021 - 09:13 Uhr

Patch 9.1 - Loreschnipsel: Die Identität des Primus & die 5 Schlüssel!

In der Geschichte rund um Shadowlands gibt es noch so einige wohl gehütete Geheimnisse, die wir hoffentlich im Laufe der Zeit entschlüsseln. Wo sind die Ersten? Was hat der Kerkermeister angestellt, weshalb der in den Schlund verbannt wurde? Was war der Schlund vorher? Wer hat die Seelenrichter deaktiviert? Wieso haben Licht und Leere die Schattenlande angegriffen? Wer hat die Nathrezim erschaffen? Und so weiter und sofort! Eine Frage können wir aber heute endlich klären: Wo oder eher gefragt wer ist der Primus?

Mit dem ersten Build von Patch 9.1 auf den Testservern wurden allerlei Dialogtexte in die Spieldateien eingefügt und einer davon dreht sich um den Anführer von Maldraxxus, der auf bisher unbekannte Art und Weise verschwunden ist. Doch nicht nur das, auch gibt es das richtige Modell vom Primus. Wir werden ihn also bald schon antreffen oder zumindest in einem Rückblick sehen. Aber einen Moment, wir haben ihn schon getroffen. Eigentlich schon sehr oft! Denn der Primus ist ... Trommelwirbel ... der Runenmetz aus Torghast. Nein! Doch! Wer hätte das gedacht!

Scherz beiseite, es war ja schon ein sehr offenes Geheimnis, aber die Entwickler hätten uns natürlich auch an der Nase herumführen können. Dem ist jedoch nicht so. Der Primus wollte laut folgendem Dialog nach Korthia reisen, um dort einen Weg zu finden, den immer stärker werdenden Kerkermeister aufzuhalten. Dabei wurde er jedoch von den Schergen Zo'vaals gefangen genommen. Der Runenmetz aus Torghast wurde bekanntlich seiner Erinnerungen beraubt, weshalb er uns bisher auch nicht selbst sagen konnte, wer er eigentlich ist. Das ändert sich wohl demnächst.
 


Jetzt geht es noch einen Schritt weiter, denn es gibt ebenso eine Antwort auf die Frage, woher der Kerkermeister seine letzten drei Schlüssel bekommt, die er bekanntlich sucht. In unserer letzten Ausgabe von Lorecraft spekulierten wir bereits, dass es fünf Schlüssel gibt und nicht nur vier, wie erst einmal viele angenommen haben. Dem folgenden Dialog nach zu urteilen ist dem auch so. Denn dort ist die Rede davon, dass sowohl der Primus noch einen Schlüssel hat als auch die Seelenrichterin. Aus Interviews von der BlizzConline wissen wir, dass auch die Winterkönigin noch einen hat.

Die Archon der Bastion hat ihren Schlüssel durch den Angriff von Anduin verloren und somit kommen wir auf vier Schlüssel. Doch man muss wohl kein Genie sein, um zu merken, dass somit jedes Oberhaupt aus den Reichen der Schattenlande einen Schlüssel hat(te). Demnach also auch Graf Denathrius, der ein Verbündeter vom Kerkermeister war. Er hat ihm seinen Schlüssel sicherlich schon lange übergeben, weshalb es Zo'vaal überhaupt möglich war, stärker zu werden. Man darf nun gespannt sein, welche Schlüssel als nächstes an der Reihe sind. Winterkönigin, Primus und Seelenrichterin stehen zur Auswahl!
 

Dialog aus den Spieldateien

So the Primus went to Korthia after he left Maldraxxus. But where did he go then? To fight the Jailer?
There better be! The Primus didn't tell me his plans, and I was his apprentice. He owes me answers!
If he went to fight the Jailer, there may be nothing left of the Primus.
Say that again and there won't be anything left of you. Got it?

The covenant forces will distract the Mawsworn. Maw Walker, you and Heirmir must get the sigil to the Runecarver as fast as possible.

Tal-Galan, get me all of the records you have regarding the sigil and the progenitors.
You have my thanks. His forces seek to recover something within our vaults... but I am unsure what that is.
In its current state, the Primus's sigil will soon be lost to us, absorbed into the Maw.
We know of only one with the ability to repair this sigil: the Runecarver within Torghast.
Torghast!? Unacceptable. You might deliver it directly into the Jailer's hands!
And leaving it damaged WILL deliver it directly into the Jailer's hands. We have only one choice.
I'd better go with you. I gotta make sure this Runecarver's work is up to par.

Sigil flies out of the player's hands and into the Runecarver.
Runecarver transforms into the Primus.
What... is this?
Heirmir reacts to the Primus's return.

Zovaal will go after the Arbiter's sigil in Oribos. She must be defended at all costs.
Zovaal is coming for my sigil. We will make a stand... while I try to find a way out of here.
Forward, Necrolords! Burn these traitors to ash!

That is our current situation, Primus. I admit, I'm unsure what to do now that the Jailer has your sigil.
I must go, but there are those lost in Torghast who still need the help of the Runecarver.
Broken. Chained. This is what Zovaal wants for all existence.
Mother of Stone. You honor me with your concern. I am well.
That is impressive since last I remember you were having your head removed by Sire Denathrius himself while Renathal was in the Maw.
Heirmir, return to Maldraxxus. Tell the armies I have returned, and that I expect better mobilization than what I've seen here.
Come. There is much to do, and the Shadowlands must know that I have returned in this twilight hour.
I will investigate how to reforge the sigils for all the covenants. We will need them to stop Zovaal's plans.

Reports I intercepted from the Mawsworn indicate that the Jailer has been seeking a realm called Korthia.
My fellow brokers whisper legends of this place. A magnificent city filled with treasures, its location a closely guarded secret.
Be on alert. No doubt the Jailer's eye will be upon this place.
I have the means to keep us hidden, as I have before.
Stay close and obey my every word, lest the Jailer's Eye reduce you to stygia.

Korthia is just ahead... and the Eye of the Jailer lies directly in our path.
Nathrezim scum. I was taught by better betrayers than you.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Sartan - Mitglied
Hoffentlich wird der Angriff auf den Ardenwald/ die Winterkönigin nicht so abartig unspektakulär zum Fremdschämen wie in der Bastion (ein Sterblicher mit Schwert schaltet alle im Alleingang aus). Vermutlich kommt da ein Lich-Eichkätzchen, das alle Fae mit einem einzigen Angriff versklavt.
Rakaal - Mitglied
So wertvoll scheint der Primus für den Kerkermeister nicht zu sein, wenn er gleich hinter der Eingangstür sitzt. Oder ist gerade das die Falle?

 
Snokeseye - Mitglied
Also dieses Primus Model gefällt mir besser :D fragt sich nur noch wie wird er sich erinnern und wie befreit man ihn ganz. Aber in den bisherigen cinematics hat der jailer ja nur die pläne für den helm und schwert aus ihm gequetscht wieso wartet er mit dem schlüssel?^^
Graphiel - Mitglied
Ich frage mich bei dem Modell nur, wie Blizzard das mit dem Runenmetz und der Statue des Primus in Einklang bringen will. Weder sind Runenmetz, noch Primusstatue Bartträger, noch haben sie eine richtige Nase. Das mit dem Fingerproblem gab es ja schon als noch gar kein Modell vom Primus bekannt war, daher lasse ich das mal außen vor. Gut, der Bart kann nach der Befreiung natürlich zusammen mit den Hörnern gewachsen sein,ebenso die Nase. Aber warum, wenn er laut Statue selbst zu seinen alten zeiten in Maldraxxus nie eine Nase besessen hat? Trug er zu der Zeit und später noch als Runenmetz eine Maske, sodass man die Nase nicht sehen konnte? Oder fällt dies unter Blizzards Schluderigkeit und wird einfach unter den Teppich gekehrt?

So richtig werde ich aus diesem Modell jedenfalls noch nicht schlau  
Haljorden - Mitglied
Ich denke den Schlüssel des Primus wird zoval auch haben wenn er ihn im thorgast gefangen hält. Und die Seelenrichterin wird ihren Schlüssel beim Angriff der roten Energie verloren haben bleibt also nur Königin. 
1
Graphiel - Mitglied
Ich könnte mir dazu auch vorstellen, dass er seinen Schlüssel in der Statue versteckt hat. Irgend einen Grund muss es ja gehabt haben, dass der Sitz des Primus so einen Wert für die Feinde gehabt hat ;)
Gully - Mitglied
@Graphiel:
Ich bin immernoch bei der Theorie dass Draka der schlüssel ist, wie der Primus selbst sagt.
Graphiel - Mitglied
@Gully: Ja, das halte ich zumindest noch für plausibel. Allerdings behalte ich mir bei Blizzard im Hinterkopf, dass man dort gern den einfachen Weg geht ;)
 
Graphiel - Mitglied
Also zunächst freue ich mich ja einfach nur darüber, dass die Spekulationen Runenmetz = Primus (zu deren Befürworter auch ich gehörte) recht behielten. Ich muss mir allerdings wieder einmal die Frage stellen was für einen Vollpfosten ich als Spieler da eigentlich steuere. Mal ehrlich: Der Typ erfährt das der Primus verschwunden ist, der nebenbei auch als ein ausgezeichneter Schmied bekannt war. Seine Abenteuer führen Champion nach Torghast wo er eine angekettete Gestalt entdeckt, die über keinerlei Erinnerungen verfügt, jedoch ebenfalls ein augezeichneter Schmied zu sein scheint und dem Primus optisch zumindest annähernd ähnelt. Und dann kommt der bei seinen Besuchen an der Oberfläche nicht einmal auf die Idee mal die Vermutung zu äußern, dass dieser ominöse Runenmetz vielleicht der vermisste Primus sein könnte? Stattdessen eumelt er ahnungslos im Schlund herum und führt Aufträge für seinen offenbar nicht weniger planlosen Freund Bolvar aus, der ebenfalls nicht auf diese Idee kam. Und jetzt zu 9.1: Surprise Pikatchu! "Runenmetz.... DU bist der Primus? Wenn wir das doch nur geahnt hätten..." :D
lkionus - Mitglied
Der Character den du steuerst weiß halt nicht, dass er in einem Videospiel ist und seine geschichte klassischen erzählstrukturen folgt.
Lalaland - Mitglied
Das ist zwar wahnsinnig interessant aber ich versthe nicht welche Relevanz es auf dem PTR hat. Sowas sollte Kodiert bleiben oder nicht einsehbar und ein "entdecken" bei Release ermöglichen

Oder was will Blizzard bei der Lore testen?
Tyron - Mitglied
Es muss ja trotzdem getestet werden ob alles richtig läuft und die heftigen Spoiler (bspw. Die Cinematics) sind immer bis zum Release verschlüsselt
Lalaland - Mitglied
@Tyron:
Etwas zu testen muss nicht heissen, dass wir spieler die Text-bausteine etc. sehen müssen. Sowas muss man nicht "live" testen von der Architektur heraus. Resp. sowas könnte man auch intern testen.

Ich stelle mir nur die Frage, warum muss die Lore teil des PTR sein. DIe Lore selbst kann auch erst zu release gezeigt werden.
Niveau - Mitglied
Stimme ich Lalaland zu.
Sicher, man kann sagen, jemand der nicht gespoilert werden will sollte nicht den PTR oder solche Info-Seiten besuchen.
Aber dennoch wäre es ein leichtes sowas komplett verschlüsselt zu lassen. Auf dem PTR könnte man ja ganz einfach ein Lorem ipsum verwenden um alles um den Text herum zu testen.