3. Juni 2021 - 08:42 Uhr

Patch 9.1 - Mal des Handwerkers für 230er-Item benötigt Orboreale Splitter

Es hat sich noch einmal etwas bei den neuen Malen des Handwerkers in Patch 9.1 getan. Oder eher gesagt nur bei dem Mal des Handwerkers der angeketteten Insel, womit es möglich ist Ausrüstungsteile auf Itemlevel 230 herzustellen. Diese Gegenstandsstufe liegt über dem normalen Modus vom Sanktum der Herrschaft (226), doch es ist nur möglich ein mit dem Mal hergestelltes Rüstungsteil anzuziehen. Bisher wurden für die Herstellung nur die entsprechenden seltenen Reagenzien benötigt, die man sowieso für den Beruf nutzt.

Mit dem neusten Update auf den Testservern wurde allerdings der Orboreale Splitter als Material hinzugefügt. Davon werden 16 Stück benötigt und somit muss man grundlegend schon einmal 2.000 Gold für die Herstellung ausgeben. Schließlich kostet ein Splitter beim Handwerkshändler in Oribos 125 Gold. Oder aber mit dem entsprechenden Ruf in der Bastion oder im Ardenwald 100 Gold (1.600 Gold gesamt).

Ach und übrigens, falls ihr es nicht mitbekommen haben solltet, die Quelle des Rezepts wurde ebenfalls vor einigen Wochen geändert. Gab es dieses anfangs noch einfach durch eine Quest in Korthia, muss nun die vierte Forschungsstufe (Rufstufe Wohlwollend) bei der neuen Fraktion Archivarskodex erreicht werden, um das Rezept dann für 2.500 Katalogisierte Forschung kaufen zu dürfen.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Teron - Mitglied

Schließlich kostet ein Splitter beim Handwerkshändler in Oribos 125 Gold. 

Stimmt, und bei Händlern in Ardenwald und Bastion 100 Gold mit entsprechendem Ruf.
2