20. Februar 2021 - 19:57 Uhr

Patch 9.1 - Mehr Liebe für Raider: Neue spezielle Belohnungen!

Das Sanktum der Herrschaft ist die nächste große Raidinstanz von Shadowlands und führt uns noch viel tiefer in das Korridorsystem von Torghast hinein. Wir dürfen gegen 10 Bosse kämpfen und bekommen es mit den mächtigsten Schergen des Kerkermeisters zu tun. Dem Tarrague, Kel'Thuzzad und am Ende tritt sogar Sylvanas Windläufer persönlich gegen uns an. Man darf sich also auf einiges gefasst machen. Doch egal wie cool die Bosskämpfe sein werden, wichtig ist auch, dass die Belohnungen sich toll anfühlen und somit die Motivation da ist, den Schlachtzug zu besuchen.

Bei einem Teil der Community war / ist der Anreiz Schloss Nathria wöchentlich einen Besuch abzustatten leider nicht ganz so hoch, da dort zu wenig Rüstungsteile droppen und es einfacher ist sich über Dungeons oder PvP auszustatten. Dieses Feedback haben die Entwickler aufgenommen und deshalb wird es mit Patch 9.1 Änderungen geben. Wie Game Direction Ion Hazzikostas in einem Interview während der BlizzConline gesagt hat: "Wir verstehen, dass es sich als Raider manchmal so anfühlt, als würde man von PvPlern und Dungeonläufern überschattet werden". Damit sprich Ion auch eine generelle Diskussion an, ob mythisch-plus Dungeons die Raids seit Legion nicht generell abgewertet haben. 

Was genau geplant ist, das wurde leider noch nicht verraten, aber es soll spezielle und aufregende Belohnungen geben, die man eben nur im Sanktum der Herrschaft bekommen kann. Diese haben etwas mit der Macht der Herrschaft zu tun, mit der man durch Rüstungsteile herumspielen kann. Alles in allem hört es sich so an, als würde es spezielle Effekte auf den neuen Items geben, eventuell sogar wieder Setboni. 

Es stellt sich jedoch die Frage, ob diese Anpassungen am Ende nicht dazu führen, dass der Spieß umgedreht wird und sich dann z.B. Dungeonläufer benachteiligt fühlen. Raids und Dungeons sind beides PvE-Inhalte und es wird nicht einfach für die Entwickler sein beide Contentarten so zu designen, dass es nicht nötig ist die jeweils andere auch zu besuchen, um sich gut auszurüsten. Doch wir sind gespannt, was sie vor haben.
 Ion Hazzikostas Interview with PC Gamer 
We do have some exciting plans in the works to also give a special, exciting reward to raiders who are going into the Sanctum of Domination [9.1's new raid] and maybe even being able to tinker with some of the very power of Domination itself that lies within as they get unique armor pieces and more," Hazzikostas explained. "We'll have a lot more to say about that system as the [Public Test Realm] goes up, but for raiders, we hear you. We understand that at times it has felt like you've been overshadowed by dungeon runners and PvP oriented players.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Bierbude - Mitglied
Ich persönlich vermisse immer noch die Setboni von Raidsets... hat sich damals schon ein bisschen besonders gefühlt wenn man nach 10 Raid-ID´s sein 4er set zusammen hatte und dann für den restlichen kontent 5% mehr schaden gemacht hat als ohne Boni... ja und genau darauf ziele ich ab... die 5% mehr dps sorgen nicht dafür, gleich OP zu sein ! dafür bringen sie Spielspaß durch neue effekte etc. Und selbst als aktiver Raider wird es durch personell loot eine weile dauern bis man sein Set zusammen hat - wo ist also das Problem an Raidsets ?
Manabärchen - Mitglied
Egal wie die Diskussione hier hin und her gedreht wird. iLvL bleibt iLvL und macht den Loot schon seit geraumer Zeit kaputt. Egal ob Grün, Blau oder Lila, ist das iLvL gleich, macht es keinen Unterschied. Blizz müsste wieder Blau und Lila besonders machen und dem entsprechend dem Content anpassen. Blau mehr Stats als Grün, Lila besondere Boni ggü. Blau und dann Sets für M+ und Sets für Raids. So können Dungeonrunner ihre Besonderheit beibehalten und Raider nicht schlechter gestellt werden. Und jaaaa ich weiß, dass auch hier Probleme auftauchen könnten, wenn man z.B. in M+ Sets AoE Dmg pusht und ein Raid einen Gruppen Boss besitzt. Aber dann muss man die Sets so gestalten, dass sie in Raids nicht funktionieren und andersherum. Jedenfalls fände ich es schöner, wenn Loot wieder mehr Bedeutung bekommt als nur iLvL.

Z.B: wäre auch schön, wenn es wie früher wieder Waffen gibt, die einen Debuff verursachen, die anderen hilft. Man müsste es so machen, dass der Debuff aber nicht z.b. stackbar ist und nicht mit ähnlichen Debuffs wirkt. So könnten auch andere Klassen insMeta rutschen
1
Mumpf - Mitglied
Für mich persönlich fühlt es sich teilweise so an das die Raids, vom loot, eher hinten angestellt wurden. Seit es Myth+ gibt konnte man sich halt da den großen Loot rausziehen. Und Spieler die vielleicht nicht so viel M+ laufen können oder auch gar nicht das interesse daran haben stehen hinten dran. Im Endeffekt sollte dem Raid wieder mehr beachtung geschenkt werden, und Dungeonläufer sollten auch dann nicht das Gefühl haben benachteiligt zu werden, denn Leute die M+ laufen können einen Dungeon immer und immer wieder laufen um ein Item zu grinden. Leute die hauptsächlich Raiden, haben 1 ID chance Loot zu kriegen und ohne Bonusrolls diesmal ist das ein sehr langes Verfahren.
 
1
Kaesecracker - Mitglied
Naja das grinden von Items über M+ ist ja schon eingeschränkt worden, da selbst in +15 das ilvl unter HC Level ist. 
1
Scowli - Mitglied
Aber die Bonusrolls wurden den M+ Spielern doch genau so genommen. Ich verste immernoch nicht warum man nicht einfach die Möglichkeit gibt jeden Boss im Raid so lange zu legen bis er einen Persönlichen was droppt, dann kann sich keiner über wiederholbare M+ beschweren. Dann den M+ loot vom Itemlvl am Raidloot anpassen. Klar wäre das zeitintensiv für Raider, aber genau das ist es ja auch für M+ Spieler. Um es zu Balancen könnte man ja den Lootpool pro Boss etwas nach einen M+ Dungeon ausrichten
Mumpf - Mitglied
@Scowli:
Das wäre auch eine sehr gute Idee, einfach Raidbosse so oft lootbar machen wie im M+.
 
Andi Vanion.eu
@Mumpf:
Nein, die Idee finde ich nicht gut ohne Loot-Lockout zu raiden. Das ist ja ein Selbstschutz für die Spieler. Ebenso ist es ein Selbstschutz, dass die hauptsächliche Belohnung aus M+ Dungeons von der Schatzkiste kommt. So wie es früher auch nur einmal die Woche möglich war HC-Dungeons zu besuchen. Klar einige sagen nun TIMESINKNKKKKKK!!!111 ... aber das ist es nicht. Es ist ein a) Selbstschutz, damit man sich nicht selbst ausbrennt ... und b) ein Schutz davor, dass einige Spieler sich viel zu schnel sehr gut equippen können im Gegensatz zu Spielern, die keine ZEit haben so oft in der Woche Dungeons/Raids zu laufen. 
3
Scowli - Mitglied
@Andi:
Deswegen ja maximal 1 Item pro Boss. Größerer Lootpool das jenes BiS Item schwerer droppt. Den normalen Loot runter drehen das in die Schatzkammer wie in M+ besseren loot bietet.
Winchester Legende
@Mumpf:
Was dann dazu führt das Randomraids aussterben da viele nur noch spezifische Bosse suchen oder nach dem Kill verschwinden um die nächste Gruppe zu suchen für den gleichen Boss.
3
Chrizpriest - Mitglied
@Scowli:
Also meiner Meinung nach sollten in raids immer bessere items droppen als in m+ da das eine einfach ein 5 Spieler content ist und das andere 20 Spieler im höchsten Modus benötigt 
Scowli - Mitglied
@Chrizpriest:
Meiner Meinung nach ist nen Raidboss 5 Minuten 100% konzentrieren oder eine M+ 30 Minuten konzentrieren. Wenn man das auf die Spielerzahl hochrechnet müsste man mit 30Spieler Raiden um wie bei einer M+ die gleiche Minutenzahl an Konzentration zu haben. Man kann generell Raiden schlecht mit M+ vergleichen. Des weiteren ist es bei einen Raidboss von ID zu ID immer gleich während es im M+ immer andere Herausforderungen gibt
Tayy143 - Mitglied
@Scowli:
Einfach in den m+ eine weekly ID setzen wie im Raid und m0 und das Problem wäre von selbst gelöst. 
Scowli - Mitglied
@Tayy143: Von welchen Problem redest du nun? Bei einer M+ kann man ja nicht bestimmen welchen Key man selbst bekommt während man bei einen Raid frei aussuchen kann welchen Schwierigkeitsgrad man rein geht. M+ Instanzen weniger attraktiv zu machen hilft doch nicht Raids attraktiver zu machen.