28. April 2021 - 17:23 Uhr

Patch 9.1 - So funktionieren Soul Cinder und Seelenasche aus Torghast

In den letzten drei Wochen haben wir schon mehrfach über die neue Währung "Seelenglut" (vorher Mega Soul Ash) in Torghast geschrieben. Dabei handelt es sich um eine neue Ressource, die genutzt wird, um legendäre Gegenstände weiter aufzuwerten. Bislang gab es jedoch nur Vermutungen dazu, wie diese funktionieren wird. Game Director Ion Hazzikostas hat in einem Interview nun aber genauere Informationen mit uns geteilt. Es ist so, dass die bisher bekannte Seelenasche und die neue "Seelenglut" beide droppen und genutzt werden.


Seelenasche und Seelenglut

Ab Patch 9.1 wird in den Ebenen 1-8 weiterhin Seelenasche fallen gelassen, so wie bereits seit dem Release von Torghast. Diese Seelenasche wird genutzt, um weiterhin legendäre Gegenstände von Rang 1 bis 4 herzustellen / aufzuwerten. In den neuen Ebenen 9-12 wiederum wird "Seelenglut" gesammelt. Es gibt zwei neue Ränge für die Legendarys und die bisher vorhanden orangenen Rüstungsteile werden eben mit der "Seelenglut" auf die höheren Ränge gebracht. Gleichzeitig wird jedoch auch noch Seelenasche auf Ebene 9-12 gesammelt. Dadurch ist es Spielern weiterhin möglich mit der normalen Seelenasche legendäre Items auf Rang 1-4 herzustellen.


Und was ist mit dem Rudiment der Ursprünge?

Doch es gab ja auch noch für alle Berufe, die legendäre Basisgegenstände herstellen können, ein neues Rezept auf den Testservern. Nämlich für das Rudiment der Ursprünge. Ein optionales Handwerksmaterial, womit die Gegenstandsstufe von Basisgegenständen erhöht werden kann. Um wie viel, das ist weiterhin nicht bekannt. Zu diesem System sagte Hazzikostas leider gar nichts. Demnach ist nun die Frage, ob es noch ein Überbleibsel einer vorherigen Idee ist oder weiterhin ein geplanter Catch-Up für Nachzügler sowie Tanks, damit sie nicht die ganze Seelenasche farmen müssen.

 

Für die Herstellung werden die üblichen Materialien benötigt. Als Schmied braucht man z.B. 25x Laestriterz und einen Schattenschreckbarren. Nicht gerade viel! Doch zusätzlich noch die neue Ressource Korthium und davon 20 Stück. Woher man dieses neuartige Metall bekommt, ist nicht bekannt. Dem Namen nach zu urteilen, aber sehr wahrscheinlich aus Korthia, dem neuen Gebiet im Schlund. 

Rezepte der verschiedenen Berufe

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.