3. Juni 2021 - 08:05 Uhr

Patch 9.1 - Sockelplatz-Item kann ohne Ruf & mit Seelenglut gekauft werden

So wie auch in Saison 1 könnt ihr abermals einen Gegenstand erwerben, welcher einem Item einen Sockelplatz zufügt: Legierungskrümmender Facettierer. Dadurch fügt ihr Helm, Halskette, Armschienen, Gürtel oder Ringen einen Sockelplatz hinzu, wenn das Rüstungsteil noch keinen hat. Das funktioniert auch nur auf Gegenständen der zweiten Saison. Bisher konnte dieses Verbrauchsgut bei Archivar Roh-Suir gekauft werden. Dies ist der Rüstmeister der Ruffraktion Archivarskodex und man benötigt die letzte Rufstufe sowie 8.000 Katalogisierte Forschung, um es zu bekommen.

Bedeutet also, man muss langfristig den Content in Korthia spielen, um irgendwann diesen Gegenstand kaufen zu können. Raider, Dungeonläufer und PvPler, die darauf nicht so viel Lust haben. waren natürlich weniger begeistert darüber. Deswegen hat Blizzard nun eine zweite Quelle eingefügt. Bei Knochenschmiedin Herimir in Korthia kann Legierungskrümmender Facettierer ohne Ruf für 1.000 Seelenglut gekauft werden.

Seelenglut ist die neue Währung, die primär für legendäre Gegenstände genutzt wird, um diese auf Rang 5 sowie 6 aufzuwerten. Pro Woche können maximal 510 Seelenglut gesammelt werden, wenn alle Aktivitäten abgeschlossen werden. Man benötigt also zwei Wochen, um 1x Legierungskrümmender Facettierer zu bekommen. Vorausgesetzt, man möchte keinen weiteren legendären Gegenstand aufwerten. 
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
ExAm - Mitglied
Nun ist die Frage, Was passiert mit einem Legi auf Rang 4, wenn es einen Sockel durch das Sockelitem von Venari aus S1 schon hat und man es auf Rang 5 upgradet?
1
Scowli - Mitglied
Die Frage hatte hier auch schon öfter gestellt, die Sockel bleiben wohl.