26. Februar 2021 - 12:53 Uhr

"Pforte des Zorns"-Cinematic in Patch 9.0.5?

Denkt man zurück an die Questphase von Wrath of the Lich King, fällt vielen dabei sofort das In-Game-Cinematic an der Pforte des Zorns in der Drachenöde ein! Dieser kleine Film war die erste aufgehübschte Zwischensequenz in World of Warcraft und ein wahrer Augenschmaus zur damaligen Zeit. Danach ging es dann noch weiter mit der Schlacht um Unterstadt. Ein ebenfalls episches Szenario, welches jedoch leider vor einigen Jahren aus dem Spiel entfernt wurde. Vor allem die Ereignisse an der Pforte sind aktuell wieder wichtig zu kennen, um die Story vollends zu verstehen.

Denn Spieler, die erst später ihre Abenteuer in Azeroth begonnen haben, wissen wahrscheinlich gar nicht, wie Bolvar zu dem geworden ist, der er nun ist. In erster Linie der Ex-Lichkönig, aber auch ein Mensch, der durch die Flammen des Lebens vor dem Tod gerettet wurde. Wie es dazu kam, kann eventuell (noch einmal) jeder in Patch 9.0.5 sehen. Denn die Dataminer haben ein paar interessante neue Einträge in den Spieldateien gefunden. So gibt es den Spell Memory of the Wrathgate, der das In-Game-Cinematic mit der ID 884 abspielt, welches bisher nur ein Platzhalter ist. 

Basierend auf dem Namen des auslösenden Zaubers kann man davon ausgehen, dass es eine Art Flashback gibt, sehr wahrscheinlich von Bolvar selbst. Entweder gehört er zur fortlaufenden Geschichte dazu oder aber die Entwickler fügen einfach eine Dialogoption für interessierte Spieler bei Bolvar ein, was auch ganz nett wäre. Wer Lust auf ein wenig Nostalgie hat, der kann sich die Zwischensequenz folgend noch einmal anschauen. Das Original oder auch die Remaster-Version des bekannten Machinima-Machers IKEdit.


Remaster-Version von IKEdit


Die originale Version von Blizzard

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Kyriae - Mitglied
Hatte Bolvar mal grüne Augen?
Hmm...
Wie war das mit dem Vasall des Lebens und den grünen Augen wo man Vorsicht walten lassen sollte? 
*grübel*
FantasticRed - Mitglied
Es ist und bleibt einfach Schade das wir bisher keine neuen Modelle für die Schwärme erhalten haben. Ich finde diese Modelle, die aussehen als wären sie gefaltet, könnten echt mal ein Upgrade vertragen. ^^
Kaeles - Mitglied
Könnte mir gut vorstellen, dass uns Bolvar die Geschichte erzählt was zwischen den Pforten und dem Raid passiert ist 
Faen - Mitglied
Oder das Bolvar gezwungen wird ein teil seiner Vergangenheit zu zeigen.
1
Winchester Legende
Er ist ja seiner Tochter noch eine Erklärung schuldig.. Mit diesem Recap wird ja gezeigt was passierte und wieso er am Ende der Geschichte der neue LK wurde (Wobei sie dafür noch die Szene nach dem Ableben von Arthas einfügen könnten/sollten/müssten)
kaito - Mitglied
Wie bei dem direkten Vergleich wieder voll ins Auge springt das die neue Geh-Animation der Menschen ein absoluter Fail ist, wärend die neue Lauf-Animation durchaus besser als die alten ist.
Aber egal, es ist und bleibt einer der geilsten In-Game-Cinematic im Spiel. Auch die Questen drum haben echt Spaß gemacht.
2