10. Dezember 2020 - 09:45 Uhr

PvP in Shadowlands - Nun doch alles anders: Eroberung für alle!

Bis zum gestrigen Start der ersten Saison für das PvP in Shadowlands gab es viele Fragezeichen über den Köpfen der Spieler, denn die Entwickler haben während der Beta nie genau erklärt, wie eigentlich die Itemization in diesem Bereich des Spiels funktionieren wird. Dementsprechend gab es nun auch einige unvorhergesehene Überraschungen. Die wichtigste davon: Eroberung kann von jedem gesammelt werden. Egal ob gewertete oder ungewertete Arenen und Schlachtfelder gespielt werden. Das ist deshalb überraschend, da es erst vor knapp drei Wochen einen Bluepost gab, in dem klar gesagt wurde, dass Eroberung nur über gewertete Inhalte erspielt werden kann.

Mit dieser Währung ist es möglich gewertete Ausrüstung beim Händler in Oribos zu kaufen, die Itemlevel 200 hat. Diese kann dann durch Ehre aufgewertet werden, aber nur, wenn man die entsprechende Wertungsstufe hat, wofür natürlich auch gewertetes PvP gespielt werden muss. Eroberung gibt es nur wenig über normale PvP-Aktivitäten, doch vor allem die wöchentlichen Quests gewähren ziemlich viel davon! Somit ist es in einer Woche auch als Spieler ungewerteter Inhalte möglich das Cap von 550 Eroberung zu erreichen. Wir haben unsere PvP-Guides passend zu den neuen Infos und geänderten Systemen aktualsiert. 

Eroberungskosten für Ausrüstung
  • Umhang - 525 Eroberung
  • Ring - 525 Eroberung
  • Halskette - 525 Eroberung
  • Armschienen - 525 Eroberung
  • Gladiator-Schmuckstück - 525 Eroberung
  • Andere Schmuckstück - 700 Eroberung
  • Stiefel - 700 Eroberung
  • Handschuhe - 700 Eroberung
  • Schultern - 700 Eroberung
  • Gürtel - 700 Eroberung
  • Brustteil - 875 Eroberung
  • Helm - 875 Eroberung
  • Hosen -875 Eroberung
  • Zweihandwaffe - 1.800 Eroberung
  • Einhandwaffe: 900 Eroberung
  • Schildhand: 450 Eroberung
  • Medien: 200  Eroberung (Itemlevel 200, skaliert mit Wertung)
 
Quelle Ehre Eroberung
Zufälliges Schlachtfeld 300 Ehre 40 Eroberung
Zufälliges episches Schlachtfeld 450 Ehre 65 Eroberung
Arneageplänkel 160 Ehre 15 Eroberung
Rauferei 160 Ehre 15 Eroberung
Gewertete Arena 2vs2 200 Ehre 35 Eroberung
Gewertete Arena 3vs3 250 Ehre 50 Eroberung
Gewertete Schlachtfelder 850 Ehre 150 Eroberung
Wöchentliche PvP-Quest 350 - 750 Ehre 50-100 Eroberung (pro Quest)
PvP-Weltquest 50 Ehre -
Ungleichgewicht der Kräfte-Quest - 200 Eroberung
PvP-Rauferei Bonusquest - 100 Eroberung

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Nighthaven - Supporter
Kein gutes System!

Zumindest, wenn man es mit dem Raid und dessen Belohnungen vergleicht! Während man im PvP irgendwie sich seine Eroberung zusammengrinden kann, was zwar als deutscher Allianzspieler alles andere als spaßig, aber dennoch machbar ist, muss man für die Waffenbelohnung im Raid echt tief vordringen und diverse Bosse legen.

Da es diesmal bei den frühen Bossen keine Waffentokens gibt, muss man sich schon die Frage stellen, ob man für die netten 200er Waffen wieder einmal zum PvP "gezwungen" wird als Raider...
Skralix - Mitglied
Mag sein das man das Cap anderweitig herkriegt bringt aber ein nichts.

Du benötigst Ranking damit aufwerten kannst
Dreadmoore - Mitglied
Nochmal für mich zum mitschreiben - das Cap erhöht sich nächste Woche von 550 auf 1100.
Wenn ich die Woche aber schon 550 Eroberungspunkte gefarmt und ausgegeben habe, kann ich trotzdem nur 550 Eroberungspunkte farmen - korrekt? D.h. wenn ich eine Woche möchte, muss ich 4 Wochen sparen. Korrekt?
Oder ich bekomme eben eine aus der Kiste, wir werden sehen...
Andi Vanion.eu
Sicher das man, wenn man 550 EP ausgegeben hat in der nächsten Woche nicht 1.100 holen kann? Sonst braucht es ja EWIGKEITEN bis man ein komplettes set hat. Wenn ich nun nicht falsch gerechnet habe, würde es 18 Wochen dauern (ohne Schatztruhen-Drops). 
Blades Legende
@Andi: 18 Wochen wäre ca. das was man bei ähnlichem System in MoP oder WoD benötigt hätte.
 
Corfynn - Mitglied
@Andi:
https://eu.forums.blizzard.com/de/wow/t/pvp-–-belohnungen-und-gegenstandsstufen/116243/3
Jocciao - Mitglied
Sind die Eroberungspunkte nicht nur für den ersten Sieg am Tag?
Bin mir sicher das Arena 25 gibt für einen Sieg und Arenageplänkel nur für den ersten Sieg und danach dann 80 Ehre
Andi Vanion.eu
Das ist korrekt und war bisher immer so, deswegen ist es da nun auch nicht extra aufgeführt .
1
Corfynn - Mitglied
Nach dem Daily Sieg in einem epic BG gibt ein weiterer Sieg 15 Eroberungspunkte 
Urbix - Mitglied
Ansonsten ist die aktuelle Regelung leider wieder wenig PVP Spieler freundlich. 
Das Cap mit 550 ist einfach zu gering und nicht nachvollziehbar, warum ich als halbewegs ernshafter PVPler bevormundet bekomme weiviele Items ich erhalte, wohingegen der gut gelaunte PVEler unendlich Items im M+ ergattern darf 
2
Sekorhex - Mitglied
Das stimmt leider und ich finde das System nicht richtig durchdacht. Zu dem sollte es die möglichkeit geben nicht nur Ehre sondern auch Eroberungspkt durch kills zu kriegen. Egal ob BG oder Arena. Somit kann man für mich selber weiterhin ehre und Eroberungsgear holen und später mit skill beweisen wie gut man ist in pvp.
 
1
Urbix - Mitglied
@Sekorhex:
Genau jeder sollte die Chance haben das Spiel so zu geniesen wie er möchte. Aber bin eh absolut kein Fan von Caps usw. wenn jemand 500std die Woche spielen möchte sollte er das tun dürfen. 
1
Jocciao - Mitglied
Persönlch fände ich 850 Fair,
Nervt sehr das ich nach einem Item jetzt M+ oder Raid machen muss um in der Arena nicht hinterher zu hängen und dadurch Rating zu verlieren.

Auch hat das mit den Trinkets hat mal wieder nicht geklappt der Bonus ist ein Witz und nicht nötig. Der Erste Boss im Raid droppt ein Trinket was in PvP mit 8k reinhaut.
1
Muhkuh - Mitglied

Aber bin eh absolut kein Fan von Caps usw. wenn jemand 500std die Woche spielen möchte sollte er das tun dürfen.


Bloß wird aus einem "tun dürfen" relativ schnell, durch das Mitwirken der geschätzten Mitspieler, zu einem "tun müssen". Und genau deshalb - zusätzlich dazu, dass dadurch Inhalte für alle länger "wertig" sind - gibt es Caps. Damit Raidleiter X und Y ihre Mitspieler nicht dazu zwingen können, 500 Stunden zu spielen, weil es ja möglich ist und andere das ja auch schaffen.
EndLess7 - Mitglied
Ganz besonders du, als "halbewegs ernshafter PVPler" solltest doch dann nachvollziehen können wieso das CAP so gering ist..
Weil wenn du so ernsthaft PvP spielst, solltest du dich ja auch mit den jeweiligen Beiträgen beschäftigt haben...

Du bekommst als PvP'ler ab 2100 Rating ein 226er Item (eher 3) in der Great Vault.
Zusätzlich kannst du ab 2100 Rating jedes beliebige Item gegen EHRE auf 226 aufwerten.

Wenn du also ein krasser PvP'ler bist, freu dich doch das du in Woche 4 eine 226er Waffe bauen kannst.
Der PvE'ler kann M+ grinden für 210er Gear. Du stellst dir einfach alle paar Wochen ein 226er her, welches du grad brauchst und zusätzlich bekommst du das aus der Great Vault jeden Mittwoch auch noch hinterher geschmissen. M+ Spieler bekommen nur 1 pro Woche. Jede Woche und da lässt sich nichts dran rütteln.

Und im Raid sind 20 Leute im Mythic und 3 davon bekommen pro Boss ein Item. Viele Klassen bekommen eine Waffe irgendwo mitten im Raid und eine Waffe bei den beiden Endbossen. Wenn 20 Leute z.B. den zweiten Boss legen, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit nochmal, dass z.B. der Hunter seine Waffe bekommt?

Also vielleicht einfach mal ein bisschen weniger weinen und freuen, dass das System so ist und du am 30. Dezember deine 226er Waffe SAFE herstellst. Glückwunsch!
Und vor dem weinen vielleicht einfach mal ein bisschen damit beschäftigen...

 
3
Jocciao - Mitglied
@EndLess7:
Total dumm deine Aussage sorry.

Klar kann man als PvP sich ein bestimmtes Item Herstellen aber das geht nicht so leicht wie du dir das Vorstellst. Sagst als PvE'ler muss man M+ grinden was machen PvP spieler? 1 Game und das wars? die Punkte zubekommen ist in PvP nicht so einfach man muss Gewinnen für die Eroberungspunkte und auf einem 2.1k Rating ist das nicht so einfach und kann gut ein paar Stunden dauern.
du bekommst als PvP'ler ab 2100 Rating ein 226er Item (eher 3) in der Great Vault.
was für 3 Items? man kann sich eins aus 3 aussuchen genuauso wie jeder PvE spieler.
M+ Spieler bekommen nur 1 pro Woche. Jede Woche und da lässt sich nichts dran rütteln.
dazu bekommt am ende des Dungeon einer noch 1 Item und kann es solanger er möchte M+ Farmen während PvP spieler das nicht können. Dazu kommt das M+ einfacher ist als auf 2.1k Rating zuspielen.
Also vielleicht einfach mal ein bisschen weniger weinen und freuen, dass das System so ist und du am 30. Dezember deine 226er Waffe SAFE herstellst. Glückwunsch!
Und vor dem weinen vielleicht einfach mal ein bisschen damit beschäftigen...
Hier weint keiner außer du, der Rest hat einfach nur geschrieben das für Leute die nur PvP machen es nicht gut gelöst ist.
EndLess7 - Mitglied
@Jocciao:
Nichts total dumm. Das mit den 3 Items war falsch formuliert ist klar. Aber dennoch bekommt man als guter PvP'ler schneller volles 226er Gear als jemand der nur M+ spielt.
Ich spiele viel PvP und bin damit vollkommen zufrieden.. Klar dauerts ein bisschen, aber niemand hindert dich ja daran auch mal 'ne M+ zu laufen. Genau wie viele PvE'ler wohl versuchen werden gutes Gear aus'm PvP zu bekommen..
Dreadmoore - Mitglied
Ich finde es nach BFA eine richtig gute Lösung - ich bekomme nach und nach die Items aus der Kiste, habe 1 aus 3 zur Auswahl.
Wenn mein Rating steigt werte ich meine Items auf.
Was ich aus dem PvE bekomme kann ich nicht aufwerten und bis ich 15er Keys farme dauerts wohl auch noch...
Ich bin happy mit dem jetzigen System.
Muhkuh - Mitglied

Dazu kommt das M+ einfacher ist als auf 2.1k Rating zuspielen.


Ich habe da ja so meine Zwrifel, ob M+15, für dasselbe Itemlevel wie beim 2.1k-Rating, momentan tatsächlich "einfacher" ist. Es wird, dank Itemlevelsteigerung im Lauf der Zeit immer einfacher, bis beim nächsten Patch die Schwierigkeit dann wieder angehoben wird, während beim PvP ja auch die Gegner ihr Itemlevel steigern und die Schwierigkeit konstant bleibt aber momentan wird es wohl eher nicht signifikant "einfacher" sein.