24. Juli 2020 - 08:44 Uhr

Realmverknüpfungen - Diese Woche: Gilneas und Echsenkessel

Schon lange ist es her, dass allerlei World of Warcraft-Server miteinander verknüpft wurden, um die Spielerpopulation zu verbessern. Doch in den letzten Monaten und gar Jahren wurden in der Community die Rufe nach weiteren Verknüpfungen lauter und lauter. Auf einigen Realms sind die Spielerzahlen so niedrig, dass es kaum möglich ist vernünftig zu spielen. Blizzard hat zugehört, sich die Population auf allen Servern noch einmal genau angeschaut und ist zu dem Entschluss gekommen, dass weitere Serververknüpfungen vorgenommen werden sollten.

Nachdem Anfang des Monats bereits Verknüpfungen durchgeführt wurden, geht es diese Woche weiter. Im Fokus stehen dabei die beiden Servergruppen Gilneas/Ulduar und Echsenkessel/Mal'Ganis/Taerar. Die Spieler von Gilneas bekommen Gesellschaft von den Spielern der Servergruppe Destromath/Gorgannash/Mannoroth/Nefarian/Nera'thor. Die Community vom Echsenkessel wiederum wird von den Spielern auf Blackhand begrüßt. Wann genau die Verknüpfung stattfindet ist nicht bekannt. Eventuell wurde sie sogar bereits durchgeführt. Wenn auf einmal sehr viel mehr Helden auf den sonst leeren Realms unterwegs sind, wird die Servercommunity es sicherlich merken.
 REALMVERKNÜPFUNGEN - IN DER WOCHE AB MITTWOCH, DEN 22. JULI 

Im Verlauf der Woche nach den Wartungsarbeiten am 22. Juli werden die folgenden Realmverknüpfungen vorgenommen:

  • Gilneas wird mit Nefarian verbunden.

  • Der Realm „Der Echsenkessel“ wird mit Blackhand verbunden.

Sobald diese Verbindungen abgeschlossen sind, werden wir euch in diesem Beitrag darüber informieren.
 

Es sind weitere Realmverknüpfungen für Server mit niedriger Bevölkerung geplant, haltet daher in den kommenden Wochen Ausschau nach ähnlichen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Sahif - Mitglied
Mittlerweile sind sie Serverzusammenlegungen die sie für diese Woche geplant haben wegen Problemen erstmal angebrochen, siehe Forum.
Sahif - Mitglied
Ich verstehe die Kommunikation von Blizzard nicht, was die Serverzusammenlegungen angeht. Connected-Destromath und Connected-Gilneas zusammen? Einer der kleinsten Server mit einem mittelgroßen Server während man einen der größten Server ebenfalls mit einem mittelgroßen Server zusammenlegt? Das ganze macht nur Sinn, wenn da mit Gilneas usw noch mehr geplant ist, aber warum sagt man nicht gesammelt alle Zusammenlegungen sondern Häppchen weise? Dann kann man sich sogar noch Feedback dazu einholen und ggf. anders zusammenlegen.

Das das ganze nicht so reibungslos passiert war zu erwarten, ich hätte aber erwaetet, dass sie dann eine Zusammenlegung zu Ende bringen und nicht mit jedem mal probieren.
Muhkuh - Mitglied
Bei der Verbindung Destromath-Verbund mit Gilneas-Verbund ist es wohl "leicht" erklärt - so wird aus einem, allerdings ist das Stand letztes Jahr Juli, 5,5:1 und einem 1:2-Verhältnis Horde zu Allianz ein 2:1-Verhältnis. Was bei der anderen Verknüpfung der Grund ist, ist wohl schwerer zu klären. Allerdings spielen/spielten da bei der ersten Verknüpfung halt nicht nur Fraktionsverhältnis und Gesamtpopulation eine Rolle, sondern durchaus auch "Wirtschaft", "Goldvermögen" und so Kram.
kaito - Mitglied
Die akutell vorgehabten Verbindungen sind schrott! Egal wonach sie angeblich gehen. Das zeigt die Verbindung eines Servers der nicht nur als voll gekennzeichnet ist sondern bei dem du noch bei Erstellen eines Chars gewart wirst das er voll ist! 
DanielMK - Mitglied
Yeh noch mehr Nervige INI / Raid verkäufer spamm im Handelschat . . . =X
2
Shalandana - Mitglied
Und immer noch kein Wort zu den ersten fehlgeschlagenen Verknüpfungen (Todeszirkel, Amanthul, Forscherliga etc.). Danke für nichts.
kaito - Mitglied
Na wenn du schon vom Todeszirkel sprichst, solltest du auch von der Nachtliga sprechen. ;)
Zu Aman'thul gab es offizielle Informationen. 

p.s.: Aber hey, noch können die RP-Server hoffen, das Blizzard schau ist und alle außer die Aldor zusammen packt, wie schon einige Spieler erwähnt haben. Immerhin teilt man sich die Cross-Realm-Zonen eh schon.
XulDan - Mitglied
Hö? Ist Echsenkessel nicht mit Mal'Ganis verbunden? Heißt das, dass Mal'Ganis (+Taerar) dann auch mit Blackhand "fusioniert" ?
 
kaito - Mitglied
Blizzards Kommunikationstalent nimmt im Moment offensichtlich zumindest im deutschsprachigen Raum rapide ab, was wohl nicht zuletzt daran liegt, dass wir keine Fachleute mehr dafür haben. 

Der richtige Text wäre gewesen: 
  • Die Server "Gilneas" und "Ulduar" wird mit den Servern "Destromath", "Gorgonnash", Mannoroth", "Nefarian" und "Nera'thor" verbunden.
  • Die Server „Echsenkessel", Mal'Ganis" und "Taerar“ werden mit Blackhand verbunden.

Ich hoffe das ist jetzt verständlicher. Zumindest im US-Forum bekommen sie das wohl besser hin (zumindest hab ich mir da die Formulierungsart abgekupfert) und es ist nicht davon auszugehen das sie bereist verbundene Server wieder lösen. Sollten sie das wirklich tun, käme wohl mal wieder ein richtig dicker Shitstorm auf sie zu. 

War aber auch schon beim ersten Blue zu dem Thema Verknüpfungen geschlampt.
2
Muhkuh - Mitglied
Thyvene wird als einziger echter CM für ganz Europa halt genug zu tun haben, da hat sie nicht die Zeit, die ganzen Serververbünde komplett aufzuzählen und nimmt nur "den größten" des Bundes in die Aufzählung, meint aber den ganzen Verbund mit^^.
Muhkuh - Mitglied

 "Ämärika Först"


Dort sind die Verbünde zwar ausgeschrieben - aber recht viel mehr Info kriegen die dazu sonst auch nicht^^
Toranato - Mitglied
Passt zwar nicht ganz hier rein aber mal so ne frage neben bei. Hat man schon immer ingame Post vom support bekommen wenn man einen bot oder der gleichen erfolgreich gemeldet hat und dieser gebannt wurde?.  Weil ich hab heute das erste mal so etwas ingame auf einen charakter gefunden bei dem ich vor etwa 2 wochen einen Bot gemeldet hatte o.O.

Zum thema. Hoffen wir mal das es nicht so enden wie bei Aman’thul
Toranato - Mitglied
Den spielern von Aman’thul sind Gilden und Charaktere so wie items die sie im Ah hatten abhanden gekommen bei der server zusammen führung vor 3 wochen?.  Blizzard hatte sich meines letzten standen dazu nicht geäußert und bei einigen fehlen wohl immer noch Items/charaktere/gilden.
kaito - Mitglied
Weil Aman’thul mit dem Realm Nazjatar und dessen bereits damals verknüpften Servern verknüpft wurde und es wohl zu Char-Verlusten kam, die Leute keinen Zugriff mehr auf ihre Gildebanken hatte, bzw. als nicht in einer Gilde seid angezeigt wurden, bzw. sie aus den Gildenlisten wohl sogar verschwunden sind und Gegenstände verschwunden sind, wobei es sich hier wohl um laufende Aktionen handelte.
Wie weit da die Aufarbeitung mittlerweile ist kann ich nicht sagen, da die Infromationsflut da sehr mager ist aber zumindest soll nach Blue das Problem mit den Gilden gelöst worden sein. 

Im selben Zuge sollten auch zwei RP-Server, bzw mit deren schon verbundenen Server zusammen verbunden werden das hat man nicht durchgeführt und kommentarlos unter den Tisch fallen lassen.
Kaihn321 - Mitglied
Wow mir ist davon absolut nichts aufgefallen oder so :D Obwohl ich auf Aman'thul bin.
kaito - Mitglied
Mal sehen ob sie genau so einen schweigsamen Fail hinlegen wie mit den beiden anderen Verknüpfungen die sie machten, bzw. eben machen wollten.
Die Ideen hinter den Zusammenlegungkombinationen würde ich ja mal zu gern wissen. Die Planungen bis jetzt sind zumindest ein extrem schlechter Scherz.
2