10. Februar 2021 - 00:52 Uhr

Rückkehr von Tapferkeitspunkten - Upgrades für Dungeonrüstung!

Es ist so weit, die Entwickler gehen das Problem der Ausrüstungsdürre in Shadowlands an. Mit Patch 9.0.5 kehrt eine altbekannte Währung zurück ins Spiel: Tapferkeitspunkte! Diese können mit einem wöchentlichen Cap durch mythisch-plus Dungeons und Berufungsquests gesammelt werden. Dadurch ist es dann möglich Rüstungsteile aus Dungeons aufzuwerten! Neue zu kaufen gibt es nicht. Das generelle Cap für die Aufwertung liegt bei Itemlevel 200, doch es kann bis zu Itemlevel 220 erhöht werden, indem verschiedene Meilensteine erreicht werden.

Die verschiedenen Aufwertungsstufen
  • Grundlegend - Itemlevel 200
  • Alle Dungeons auf Stufe 5+ in der Zeit abgeschlossen - Itemlevel 207
  • Alle Dungeons auf Stufe 10+ in der Zeit abgeschlossen - Itemlevel 213
  • Alle Dungeons auf Stufe 15+ in der Zeit abgeschlossen - Itemlevel 220

Diese Meilensteine sind an die bekannten Erfolge aus einer laufenden mythisch-plus Saison geknüpft. So gibt es ja bereits den Schlüsselsteineroberer von Shadowlands: Saison 1 (alle +10) und den Schlüsselsteinmeister von Shadowlands: Saison 1 (alle +15). Zusätzlich wird mit Patch 9.0.5 noch der Schlüsselsteinentdecker eingefügt, für den entsprechend alle Dungeons auf +5 abgeschlossen werden müssen. Die Kosten für die Upgrades werden je nach Rüstungsslot variieren. Wie hoch die Kosten sind und wie viele Tapferkeitspunkte man bekommen kann, das steht noch nicht fest.
 PATCH 9.0.5 PTR IS NOW AVAILABLE 
We’ve seen a lot of feedback about the pros and cons of the various sources of gear in the Shadowlands endgame. After a rewarding first few weeks, we know that many dungeon-focused players reached a point where the only relevant rewards from the system come from the Great Vault. While the Vault should represent a major goal and the source of the best rewards the endgame has to offer, we want to find a way for the loot from the chest at the end of a challenging Mythic Keystone run to feel relevant, without bringing back random upgrade systems such as Warforging, which partially solved this problem in the past. We also want to provide a more consistent reward for the effort for players who do not receive an item at all.

The framework for a system that attempts to address these goals should be present in this first PTR update, subject to ongoing tuning and refinement. Gear from Mythic Keystone Dungeons is now upgradeable, initially with a cap of item level 200, which players can raise to item level 207 by completing all eight Shadowlands dungeons at Mythic 5 or higher. This will award a new “Keystone Explorer” achievement, while the existing “Keystone Conqueror” achievement (for all +10s or higher) will increase the cap to item level 213, and then to item level 220 by completing the “Keystone Master” achievement for all +15s in time. The currency used to upgrade Mythic Keystone gear is Valor, which is earned from completing Mythic Keystone dungeons, or by doing covenant Callings, with a weekly cap. Upgrade costs will vary by item slot and will be consistent across all item levels.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Trancejurgen - Mitglied
Erinnert sich noch jemand an das ursprüngliche Tapferkeitssystem aus Cataclysm bzw. auch Mists of Pandaria? Das hätte meiner Meinung nach besser funktioniert bzw wäre fairer für alle. Einst konnte man sich mit den TP aus Dungeon/ Raid bei dem entsprechenden Händlern ein gutes (Ersatz)item kaufen bzw jeder konnte Ende MoP seine Raiditems (egal, ob LFR, Normal, Heroisch oder Mythisch) 4mal upgraden. Wieso sich Blizzard aber nun nur den M+ Bereich so speziell ausgesucht hat, kann ich nicht nachvollziehen - genauso wenig, wie das PvPler die besten Items "einfacher" (nicht wirklich einfacher, ihr wisst aber hoffentlich, wie ich es meine...) erhalten können (und zwar bis 233).

Für Leute, die hauptsächlich raiden und M+ hier und da machen, keine runde Sache - und für jene, die M+15 rum jede Woche machen auch nichts, da diese ja ein 226 Item aus dem Tresor ziehen können. Da wäre das von mir genannte einstige TP System doch für alle eine Wohltat, oder?

Ich hoffe, das sich das WoW Team, das dafür verantwortlich ist, uns nicht im Regen stehen lässt. Selbe gilt für die (hoffentlich intelligentere) Auswahl beim Tresor beizeiten. Da haben immer mehr Spieler, mich eingeschlossen, teils fragwürdige/ doppelte/ immer wiederkehrende Auswahlmöglichkeiten, anstatt das es sich intelligenter anpassen sollte, wie einst versprochen/ angekündigt wurde - trotz dessen eine Verbesserung zu BFA. Nur das hier vorgestellte Tapferkeitspunktessystem ist nichts, worüber ich mich zumindest freuen könnte.

 
Grabschi - Mitglied
Da ich kein M+ spiele freue ich mich schon über die tollen Tapferkeitspunkte. Machen sich bestimmt super in der Char-Anzeige.

Hoffentlich wird das nochmal überarbeitet.
Faen - Mitglied
Schwerig ich finde das ist keine gute Änderung man kommt doch total einfach über M+ bereits an Gear.

Ich denke den Raidcontent und PvP Content sollten sie da deutlich besser angehen.
Sheng - Mitglied
Hey Zusammen,

auch ich habe mir nun den Artikel durchgelesen und die Informationen verarbeitet. So spontan fällt mir ein: "Ne, dat klingt nit geil!"
Das würde anders bestimmt besser klappen. Ich denke, dass hier ähnlich dem PVP Gear gearbeitet und es einen NPC geben sollte, welcher Items verkauft als das dieser diese "nur" aufwertet. Dieser könnte alle zwei / drei Tage das Angebot wechseln?! 

Was man für den Tresor einfügen könnte wäre, dass man hier z.B. einmal den Treso neu öffnet mit anderen Items also die Belohnung neu ausrollt. Ich weiß, jetzt kann man sagen warum nur einmal? Warum nicht zweimal? Man kann hier z.B. pro Item einmal Rollen. Also du hast 4 zur Wahl = 4 mal neu Würfeln. Oder nach Anzahl der Kategorie also max. 3 mal wenn man Raid, Dungeon und PVP hat.

Nun gut hier geht es um Dungeon. Ich denke bzw. mein Gefühl sagt mir, dass das keinen wirklichen positiven Effekt haben wird. Den "Guten" wird es egal sein und die Casual werden deswegen nicht besser an neue Items kommen. Und auch mir es schon passiert, dass ich 4/ 5 Mytic gelaufen bin ohne ein Item zu bekommen. Das fühlt sich scheiße an! Was Blizz nicht versteht bzw. es verstehen will: Es geht um das Gefühl von einer Verbesserung! Ein Item aufzuwerten ist kein tolles Gefühl! Selbst das Item kaufen zu können ist wieder was anderes als eins aufzuwerten. Am liebsten ist es uns wenn es droppt! Dafür gehen wir ja auch Dungeons und Raids damit es Droppen kann. =)

Und das man die Raider ausgrenzt, ist einfach nur ganz Schwach von Blizz! Die Ausage man wolle nicht eingreifen ist nur auf Basis von Faulheit entstanden.


Für meinen Geschmack hat SL viel zu viel Währung und nun kommt noch eine weitere dazu?! Langsam hat man in WoW überhaupt zu viel Währung mit den alten Addons. Vlt. lässt sich Blizz hier endlich mal was einfallen und reduziert diese.

Bleiben wir gespannt was kommen wird und hoffen, dass Blizz ein Licht aufgeht und man nicht zu viel kaputt macht.

Vielleicht ist es auch von Blizz genau so gewollt, dass mehr Spieler Boost Gruppen suchen und annehmen und das Gold dafür durch Marken kaufen?! Wer weiß das schon.

 
VeriteGolem - Mitglied
Super, noch ne Währung zum Grinden. Spaß und Freude macht dieses Age of Shadowlands......

Ich sags immer wieder. SL ist auf maximales Timegate ausgelegt, um nicht so viel Content entwickeln zu müssen. Der Gedanke ist "spieler braucht länger für Equip, spieler zahlt mehr Abo, teure Entwickler müssen nicht so viel Content nachschieben".....dummerweise passiert "Spieler kündigt sein Abo und spielt eines der zig millionen anderen geilen Games, es ist nicht mehr 2005"

Ich empfehle zur Zeit Valheim. 17 Euro. Much Spielspaß und vorallem Content.
kaito - Mitglied
Noch beweihräuchern sie sich aber damit, dass sie wieder mal Rekort-Abo-Zahlen haben und damit die Rechnung wohl auf geht. Also entweder hält das noch ein halbes Jahr weil die Leute ihre Abos gerade wieder alle kündigen oder es gibt doch zu viel die das toll finden? Persönlich glaube ich eher die Blase die da im Moment ist platzt genau wie zu WoD, ich meine da hätten sie die Abozahlen auch so beweihräuchert, nur das sie nach einem halben Jahr meinte sogar dann unter dem Wert vor dem Start waren.
Teron - Mitglied
Ich weiß garnicht was ihr habt. Ist doch nur konsequent. Die permanente Bevorzugung der M+-Leute gegenüber den Raidern wird folgerichtig fortgesetzt. Wie ich kürzlich schon an anderer Stelle schrieb: Wer noch raidet ist schön blöd. Ich machs jedenfalls nicht mehr. Da gehe ich doch lieber draußen im Schnee spazieren. Davon hab ich mehr.
2
Atwood - Mitglied
Also ich hatte mir da meiner Meinung nach ein besseres System ausgedacht um der Loot Dürre und immer wieder das selbe Item für den selben Slot entgegenzuwirken.

Schritt 1: Allgemeines Lootglück in einem Dungeon.

Jeder Spieler beginnt bei 30-50%, Boss 1 von 3 liegt Spieler 1 und 5 bekommen etwas die anderen nicht.

Nach Boss 1:

Spieler 1 35%
Spieler 2 65%
Spieler 3 65%
Spieler 4 65%
Spieler 5 35%

Boss 2 Spieler 1 hatte Glück bekommt wieder etwas und 3 und 4.

Nach Boss 2:

Spieler 1 20%
Spieler 2 80%
Spieler 3 50%
Spieler 4 50%
Spieler 5 50%

Boss 3 kommt Spieler 2 und Spieler 5 bekommen etwas.

Dungeon zu Ende so bekommt jeder Random garantiert ein Teil was es ist hängt weiterhin vom Loot Luck ab und man wirkt dem entgegen das einer 3 Dungeons macht nur 1 Teil bekommt und dein Premate 6 Teile ja das gibt es wirklich...

Zweilmal NHC Castle zugehen und gar nicjts zu bekommen FeelsBadman musste ich die letzten beiden Wochen erfahren. Dann macht man HC 1 Boss und bekommt genau das Teil das man schon aussem HC hat Huhu.

So dann noch zur Allgemein Situation zu den Slots ein Mate von mir geht nun Mythic raiden musste 5 Wochen lang mit seiner blauen Waffe als Hunter herumlaufen, weil keine droppte.

Nicht im Dungeon die er spammte, nicht aus der Kammer auch nicht aus dem Raid...

Woher bekam er sein erstes Upgrade? Durch eine WQs als die Ruhmstufe so hoch war das er seine 171 Waffe austauschen konnte LoL und sowas fühlt sich auch nicht gut an....


Deshalb je Rüstungsteils eine Dropchance einbauen.

1-8/9 je 100% droppt je Slot etwas - 10%, droppt nichts + 5% sprich wenn Koof droppen würde Slot 1 90%, 2-8/9 105%. So word es dann irgendwann laufen das die Slots die man schon hatte nicht mehr so oft droppen wie der Rest und man brkommt irgendwann sein Item was man brauch. Auch das ist wieder Random aber es ist der Slot den du brauchst zweitenst musst du viel spielen wie bisher um die % zu beeinflussen sprich bekommst es auch nicht in den Arsch geschoben.

An den % muss man dann halt nur noch herum pfeilen wie es sich pro Dungeon usw. am besten anfühlt aber so fühlt es sich für den Spieler 1. Besser an 2. Kann er selber zu 50% Einfluss darauf nehmen was geschieht.

Z.B Dungeons spammen bis die Lootchance für das was er brauch hoch genug ist um dann in den Raid zu gehen um das Item zu bekommen was meiner Meinung nach ein kleiner aber verkraftbarer Vorteil ist, weil welchen Ring er z.B bekommt ist ja schließlich auch RND da dass System ja auch checken sollte wo du gerade bist und was für Loot droppen könnte und dir nicht, weil die % hoch ist direkt Ring 1 hinterher schmeißt. Einen Reset sollte es wenn man alle Slots unter der Woche einmal durch hat auch geben damit man wieder von vorne anfangen muss und es nicht weiterhin abusen kann.

Das wäre so mein Grund Gedanke zum Thema Loot.

Für M+ kann man sowas auch einfügen indem man eine persönliche Drop Chance hat die auch bei 30-50% startet und sich erhöht auch dort bekommt man dann je nachdem irgendwann Loot aber auch Random aus dem Dungeon.

Klingt alles ziemlich Komplex was ich mir da ausgedacht habe aber müsste Blizzard einfach mal probieren auf dem PTR.
 
Nova - Mitglied
Eigentlich können sie auch gleich den Zufallsgenerator für den Upgrade einer erworbenen Rüstung oder Waffe wieder einführen. Das hätte dann wenigstens noch einen Aha Effekt.
Rapid - Mitglied
Also ich grinde lieber und weiß das ich was bekomme als viel zu spielen und mit Zufall dann was zu bekommen und dadurch meine Twinks besser ausgestattet sein können als der Main 
1
Hrym - Mitglied
Ich glaube viele vergessen grade, dass es sich erstmal nur um das PTR built handelt.
Wenn sich zeigt, dass es so nicht sinnvoll ist, besteht noch die Möglichkeit es zu ändern.
Alles auf +15 für 220 upgrade klingt erstmal hoch angesetzt für mich. Für mich wäre das Dungeon, aus dem das item ist, auf entsprechender Stufe intime geschafft zu haben, sinnvoller als alle anderen auch.
insgesamt habe ich in shadowlands zwar auch das Problem, dass es wesentlich weniger loot gibt, finde aber, dass man mit dem loot dafür mehr machen kann. 10er keys waren für mich zum Beispiel mit ilvl 199 okay heilbar mit meinem Diszi.
kaito - Mitglied
Das ist doch wieder sowas von an die Wand gerannt!
Sie machen es nicht besser, sie machen es madiger. Das liest sich genau so als wolle man den M+ Verkäufern in die Hände spielen.
Wo ist das Problem das einfach über die Kosten zu regeln? Spielst du höher bekommt schneller mehr, spielst länger klein, kommst irgendwann auch dran. Gerade mit Wochen-Cap kann dann nun wirklich keiner meutern, ok, außer die die eh nie anderen was gönnen.
1
Razahel - Mitglied
Naja ich weis nicht so recht was ich davon halten soll.
Ist hat nur für M+ spieler Interessant, das das Itemlevel erhöht wurde ist ja ok aber in M+ kan man ja eh gut gear farmen da man keine wirkliche  lootbeschränkung hat, in jedem key krigt man save 1 item bzw 2 wen man ihn intime schafft.

In den Raids bekommt ich wens gut läuft 2 items wen man 10/10 macht. 

Da ich keine feste M+ gruppe habe und mit rnd gruppen es nur sehr schwer möglich ist 15er zu timen werde ich wohl auf itemlevel 215 hängen bleiben. 
Syranis - Mitglied
Boah, was ein *#@$ .....
Damit förderst Du nur die Grüppchenbildung, ziehst die "guten" Spieler ab, der Rest geht leer aus. ..
Random sehe schon Rio mind. 1Mio für .... (sarkasmus aus)
Die, die das laufen können, brauchen in der Regel eh keine Equip mehr.
Okay ich kann mein BIS Würfelchen von 216 auf 220 upgraden .... (gibt 10 DPS mehr, eigentlich ein muss ;)

Boah bin ich froh das ich Mytisch Raiden kann und mit 217 IL mir den Streß und Aufwand nicht geben muss.
Genug gemault.
Sry wesentlich mehr Anima, z.B. Stufenabhängig, Zeitabhängig oder Intime abhängig hätte es auch getan.
 
1
Schorsche - Mitglied
Da hast du nicht unbedingt Recht.... Ein gutes Beispiel bin ich selber... ich habe seit der ersten Woche 3 Items in meiner Greater Vault beim Schurken. Klar, nicht immer Max level, mittlerweile schon. Aber was ist passiert? Richtig. Ich laufe mit einer 210er und einer 203er Waffe durch die Gegend, während der REst alles schon um die 220 hat.

Es fühlt sich dann schon besser an, wenn man sagen kann, hier Junge, nimm meine Guffelpunkte, die ich mir die ganze Woche erfarmt habe und mach mir aus Waffe xY eine ordentliche Waffe.

Und mehr Anima Stufenabhängig ist jetzt seit heute auch schon der Fall.

Aber das Itemlevel aus M+ und ja ich mache nichts anderes, weder PVP noch Raiden, finde ich daher schon ein wenig niedrig, da ein Mythic Raider natürlich bei höheren Keystufen schon einige Vorteile hat, da er neben seiner Greater Vault auch noch den normalen Loot hat. Ja es haben nicht alle mythisch Nathria clear, aber trotzdem eher Zugang zu Ausrüstung als ein M+ Spieler. Von daher eine positive Änderung, was auch das bisherige große Rumoren innerhalb der Communitiy bestätigt.
Kyriae - Mitglied
@Schorsche:

 Ich laufe mit einer 210er und einer 203er Waffe durch die Gegend, während der REst alles schon um die 220 hat.

Made my day.

Ich habe heute für meinen Main endlich Schultern bekommen, die keine 181 mehr sind.
Du läufst mit Waffen von 210 und 203 rum und weinst? Ich laufe mit 210 und 184 rum. Und?

Ja, alle anderen haben aber auch *rummaul*
Ja, wenn alle anderen sagen sie springen vom Hochhaus, machst du das auch, weil es ja alle anderen machen?
Zycke - Mitglied
Na super Blizzard, hier bekommen mal wieder die, die eh keine Ausrüstungsprobleme haben, noch mehr. 
Lalaland - Mitglied
Und was soll das bringen?
Also ich raide nicht Mythic (leider keine Zeit mehr dafür)

Also nur als Beispiel: Ich bin JETZT an dem Punkt wo ich Itemlevel 217 habe. Diesen habe ich damit errungen, dass ich wöchentlich eine 10ner oder 12er gemacht habe und durch die Chests dankbar mit ein wenig Glück immer wieder ein Item bekommen habe. Dann noch aus dem HC Raid das eine oder andere Item von Denathrius und stone Legion.

ABER - ich habe noch keinen einzigen Dungeon höher als +12 gemacht. Aber damit ich Gear auf 220 aufwerten kann, soll ich also erst alle +15 schaffen und ich persönlich schaffe das nicht innerhalb 1 ID. Insofern werde ich mir dann ein System Freischalten womit ich Gear aufwerten kann, dass ich nicht mehr aufwerten muss?
 
Sinn?
rathura - Mitglied
Sorry aber du spielst doch nur 10er und 12er- wozu brauchst du da das gear?
Zumal ich ebenfalls auf 217 hänge und mythic progrese - im Gearing läuft gewaltig was schief.
Wenn die Raidgearing im nächsten Patch nicht auch anpassen, wäre das der größte Witz.
Lalaland - Mitglied
@rathura:
Du hast es nicht verstanden. Es geht nicht darum ob ich was brauche oder nicht. Es geht darum, dass ich was Freischalte bis zu einem Zeitpunkt wo ich das System nicht mehr Brauche. Ich bin der Langsame spieler. Jemand der 15+ und Mythic progresst braucht das System ja so oder so nicht weil er das meiste gear auch so bekommt. Dieser braucht das system vielleicht für 1 Item wenn überhaupt.
Shockshell - Mitglied
Sry aber mit ilvl 217 kannst du schon längst 15ner intime laufen, dann spielst du entweder zu schlecht oder es interessiert dich nicht.
Ich bin das Addon nur M+ gleaufen weil ich keine Zeit für Raid aufbringen kann und es ging locker mit Rnd und Gildengruppen immer weiter rauf, aktuell habe ich selbst 217+- angezogen mit sogar mit noch einem 184er Trinket weils zu gut is. und Keystonemaster schon längst erledigt.

Für mich macht das System extrem viel sinn, weil ich einzelne Items direkt aufwerten kann und nicht auf Lootluck oder Vault hoffen muss.

Wenn du's nicht brauchst, schön für dich, es gibt halt auch andere Bedürfnisse nebst den eigenen.
1
Lalaland - Mitglied
@Shockshell:
Nochmals

Es geht nicht darum ob ICH etwas brauche oder nicht. Es geht darum, dass das System in sich wenig bringen wird für die grosse Masse weil 
  1. Die meisten Leute damit kein Upgrade machen können. Schau dir die Daten von Raider.io an. Dort sind SÄMTLICHE Daten von allen M+ die gemacht werden vorhanden ausser du hast den Datenschutz in deinem Profil angeschaut.
    1. Es gibt TOTAL: irgendwo an die 4.7 Millionen Samples (Charaktere), die eine M+ abgeschlossen haben.
    2. Es gibt aber nur um die 470'000 Sampels die eine 15+ abgeschlossen haben. Also 15er (egal ob intime oder ned) und höher. 
    3. Wenn man es auf die Timed runs runterbricht sind es gar nur 363'000
    4. Ergo die Datenbasis zeigt uns, von der Masse an M+ die Weltweit gelaufen wurde mit verschiedenen charakteren, kann vielleich wenn es hochkommt nur gerade mal 7.7% Aufwertungen betreiben. 
  2. Machen wir die gleiche Rechnung bei M+10 in-time haben wir 1.1 Millionen. Das sieht schon besser aus aber die kann "nur" bis 213 upgraden. Aber weil sowohl der HC Raid dir das gibt sowie du aus der Chest jeweils für 10 ein 220er Item bekommst und das System ERST IM MÄRZ kommen wird ist der Bruchteil an ITEMS die überhaupt in Frage kommen sehr sehr klein.

Ergo- Das System ist einfach rotz und bringt weiterhin keinen Vorteil. Weder kannst du Items gezielt farmen und sie Aufwerten noch sonst wird es Upgrades darstellen.
1
Kyriae - Mitglied
@rathura:

Sorry aber du spielst doch nur 10er und 12er- wozu brauchst du da das gear? 

Wie kommen solche Leute wie du immer darauf, dass jemand, der bis jetzt "nur" 10er und 12er gelaufen ist, nicht höher laufen möchte?
Vermutlich ist der Verstand zu klein um das zu begreifen.

@Shockshell

Sry aber mit ilvl 217 kannst du schon längst 15ner intime laufen, dann spielst du entweder zu schlecht oder es interessiert dich nicht.

Oder man hat sowas wie dich in der Gruppe, dann klappt das auch nicht mit dem Intime. Arrogante Menschen neigen dazu sich selbst für den Nabel der Welt zu halten und alle anderen abzuwerten, weil sie im wahren Leben einfach nichts gebacken bekommen
wowhunter - Mitglied
Man bekommt also keine bessere Ausrüstung als durch M+ sondern nur mehr vom gleichen?
Wobei wir mit unserer Gruppe bestimmte Inis meiden. Daher werden wir die Erfolge (alle In-Time)  so oder so nicht bekommen.
Also nett für Leute, die was davon haben. Aber nun kein großer Wurf.

PS: Wird das Cap erhöht für alle Chars, wenn man den Erfolg mit einem Char hat? Falls ja, wäre das zumindest noch eine Verbesserung für Twinks.
Wobei das dann auch wieder dazu führen dürfte, dass Boost-Gruppen wieder Zulauf bekommen.
2
jelzone - Mitglied
Wieso meidet ihr denn bestimmte dungeons? Wenn ich immer etwas meide was mir zu schwer ist kann ich mich auch nicht verbessern. 
CoDiiLus2 Champion
Schöne Idee für Leute die Mythic+ laufen. Der Rest sammelt Tapferkeitspunkte und kann nix damit anfangen.
Legendon - Mitglied
Ich finde die Änderung echt eine gute Idee, jedoch trennt das doch jetzt Mythic+ und Raid komplett voneinander ab?

Blizzard macht damit nun Raiden (abgesehen vom Anima farmen) absolut nutzlos. Der Drop von Items in Raids bleibt trotzdem mieserabel und die Update Mechanik profitiert davon ja auch nicht. Zudem kann man dann wohl auch keine Marken in dem Bereich farmen so wie es sich liest. Ich finde das abgrenzen von PvE Aktivitäten in diesen hohen Maße falsch. Ich sehe jetzt mehr Sinn darin noch mehr Zeit in Mythic+ zu verbringen anstatt überhaupt noch mal nen Raid in Hc / My anzufassen (Denn die 105 Anima kann ich mir auch in LFR/ NHc pro Boss farmen).

Beste Lösung wäre für mich Raidbosse als zusätzliche Quelle diese Abzeichen droppen zu lassen (und das Cap weg, denn man muss die Items aus My+ Dungeons eh erst mal zu Gesicht kriegen) variierend mit dem Schwierigkeitsgrad.
Mithrandir - Mitglied
Absolut sinnlose Änderung! Es ist derzeit nicht das Problem, dass man zu wenig GS hat. 
Das Problem ist vielmehr, dass man nicht die Items bekommt mit den Stats die man benötigt! 
Es bringt mir nichts ein 200er item auf 220 aufzuwerten, wenn da Mastery (der schlechteste Wert für einen DH) drauf ist. 
Es wäre wünschenswert, wenn man für die Punkte items mit passenden stats kaufen könnte. Blizzard versteht einfach mal wieder nicht was wichtig ist und bringt eine Währung nur um irgendetwas getan zu haben. WTF! Selten so schlechte Entwicklerperformance gesehen.

Bin mal auf die Klassenänderungen im März gespannt. Mal sehen welche Klasse dann wieder unspielbar und bist zum Tode generft wird, nur weil die Entwickler wieder mal über das Ziel hinaus schießen. 

SL ist bisher das Schlechteste Addon mit den langweiligsten, unnötigsten und sinnlosesten  Inhalten.

 

 
1
DieLattevomZaun - Mitglied
junge, nimm mal ne valium

1. find ich gut das sie irgendwas machen
2.  warte doch erstmal ab
3. SL hat noch nicht einen einzigen patch und es ist mit sicherheit nicht das schlechteste addon -  im gegenteil -  da steckt viel potenzial drin

keine ahnung ob du "druck" hast. aber wenn das spiel doch so kacke ist  wieso spielst es dann

ich hasse es  das die leute immer nur meckern.    die levelphase/story war episch  (ich freue mich mega wie die geschichte weiter geht -  neue zone evtl irgendwann nen neuen dungeon und vorallem wo und wie sehen die neuen raids aus und wer sind die nächsten bosse  ) die  gebiete sind teils wunderschön. die musik ist super. das ruhmsystem, netzwerk aninmaleiter und die abenteuer sind cool.  klar schlund und thorgast  - da könnte manches noch geändert werden. aber wie ich schon schrieb, hat SL nicht einen einzigen patch und wir sind erst am anfang des addons.   es kam ne menge inhalt und da muss nun dran geschraubt und gearbeitet werden. aber im vergleich zu BFA mit den inseln und vorallem den übelst langweiligen kriegsfronten hat SL super potenzial.  ich spiele wow schon seit 2006 und hab in all den jahren 2 größere pausen gemacht. kann ich jedem nur ans herz legen (aber eher zum ende eines addons wenn man monate auf das nächste addon warten muss)
5
Sadeas - Mitglied
Allerdings WTF - wann hast du denn angefangen, dass SL für dich das schlechteste AddOn ist, diesen Monat?
2
Crichton - Mitglied
M+ ist unbegrenzt spammbar.
Dann farm dir halt die Items mit BIS Stats und upgrade die dann...
Wilfriede - Mitglied
Ka wie es bei DHs aussieht aber nachdem die sekundär Stats so nah bei einander liegen was +DPS angeht ist es an und für sich ne gute Änderung. Wir sind leider oder zum Glück wirklich an dem Punkt das mehr GS fast immer das bessere ist egal mit welchen sekundär Stats. 
Natürlich ist jemand mit passenderen sekundär Werten stärker als einer der halt das nimmt was er kriegt aber auf jeden Fall kommt man so schonmal an ein besseres Grundgear. 

Ich hoffe nur das wir jetzt nicht in eine Tapferkeitspunkte Dürre laufen wo man um ein Upgrade kaufen zu können 4 Wochen Tapferkeitspunkte farmen muss, weil dann ist die Änderung leider auch fürn Fuß. 

Hier ein Auszug der sekundär Stat wenn ich Stat Weight mache bei Raidbots für einen Arms Warri:
 
Weapon DPS 14.27
Strength 2.63
Critical Strike 1.18
Mastery 1.13
Haste 1.11
Versatility 1.00

Somit Denke ich ist die Änderung ok da man mit den Upgrades trotzdem gut performen sollte. 
CoDiiLus2 Champion
@Wilfriede:
Das mag auf den Arms Warri zutreffen, aber bei ganz paar Klassen stimmt dies mit ganz nah beieinander nicht.
Ich habe sogar das Gefühl das etwa die Hälfte aller Klassen primär auf Tempo gehen muss und dies teils höheren Stellenwert einnimmt als der Primäre Wert.
Pixeltod - Mitglied
Anhand deiner aussage ein 220 item kann auf grund eines second stats nicht besser sein solltest du dich besser damit auseinandersetzen. So früh im addon sind alle second stats so nah beisammen dass alleine die Anzahl der stats die du gewinnst besser ist. Hinzu kommt das wichtigste und das ist die Beweglichkeit die bei so gut wie jeder klasse mind. doppelt so viel wert ist wie second stats. Dass heißt wenn man nicht minimal upgrades (3ilvl) sind die second stats vollkommen irrelevant!
Rinderwahn - Mitglied
supi, shadowlands ist halt geil, nur schade das sie alle tot nerfen außer natürluch zu starke klassen oO
Toranato - Mitglied
Ich hab es mir zwar gewünscht das man Items aufwerten kann als PVE Spieler. Aber so hab ich gerade wieder das Gefühl das es wie es da beschrieben ist am ende nichts wirklich ändert.
Ich werde immer noch Glück haben müssen dass ich das item was ich haben will als Loot bekomme. Wenn ich also Jede Woche Brav meine 4 Keys laufe, hab ich im schlimmsten Fall bereits all meine Ausrüstung auf 220+ und Tausche am ende nur einen Slot gegen einen anderen mit der selben GS. Oder nutze das System nicht einmal weil mir am ende eine Ini auf 15 in time fehlt und ich nur bis 213 auf werten darf. ich finde das die GS für 15+ höher liegen müsste und 220 bereits ab 10+ kommt wie es auch in der Wochen True der fall ist.
1
Crichton - Mitglied

Sorry, aber 226er Loot für M+10 wäre etwas lächerlich. Das wäre viel zu hohes Gear für viel zu einfachen Content.
220 für +15 ist vollkommen in Ordnung. Ich würde mir nur wünschen, dass man weiter upgraden könnte.
226 für +18 und die 233er Waffen für +20
 
1
Toranato - Mitglied
Sehe ich halt anders ^^ die kosten könnte man so hoch machen dass man auch nur ein item vom 220 auf 226 die woche auf werten kann. Dazu kommt immer noch das man erst einmal glück haben muss ein Dungeon item zu bekommen was man auch braucht. Ich halte dahingehend die 220 eher für Lächerlich bei 15+. Einfach ist halt immer Relativ. Der eine Teil meiner Raid gruppe wird 15+ Laufen der andere nur 13 weil sie nicht mehr schaffen. Am ende des Tages haben beide gruppen 220er gear so das die aufwertung keine Rolle mehr spielt.
Crichton - Mitglied
@Toranato:
Naja es muss da schon die Relation zwischen Schwierigkeitsgrad und Belohnung stimmen und max itemlevel für M+10 wäre da weit übers Ziel hinausgeschossen.
M+10 kann nicht mythic Raid Loot geben, das wäre einfach absurd.
 
Toranato - Mitglied
@Crichton:
M raid loot ist 226-233 :)  mit 220 was ich meine für 10 in time ist nicht M raid loot.
ich finde das die GS für 15+ höher liegen müsste und 220 bereits ab 10+ kommt wie es auch in der Wochen True der fall ist.
Ich meine es halt so
Die verschiedenen Aufwertungsstufen
  • Grundlegend - Itemlevel 200
  • Alle Dungeons auf Stufe 5+ in der Zeit abgeschlossen - Itemlevel 213
  • Alle Dungeons auf Stufe 10+ in der Zeit abgeschlossen - Itemlevel 220
  • Alle Dungeons auf Stufe 15+ in der Zeit abgeschlossen - Itemlevel 226
Durch die menge die man an TP braucht lässt sich ja bestimmen wie weit ich ein item Pro woche auf werten kann. Wenn ich sagen wir mal ein 200er item bekomme heißt es ja nicht dass ich es auch in der woche gleich auf 226 aufwerten kann selbst wenn ich den erfolg hätte weil ich vll 2 wochen caps an TP brauche um ein item von 220 auf 226 auf zu werten.
Wenn ich nun aber wie es gerade im Beitrag steht bei den erfolg für 10er inis nur bis auf 213 aufwerten darf Bringt es mir in so fern nichts wenn ich neben bei HC raiden gehe weil es Gleichwertig ist und ich am ende weiterhin nur auf das item der wochentruhe zu spiele was 220 ist.

Edit: Einfach gesagt. Ich Finde dass die Maximale aufwertung der erfolge so weit sein sollte wie ich auch in der wochen Truhe belohnt werde. Bekomme ich für M+10 inis in der wochen Truhe 220er items sollte ich auch items bis 220 aufwerten können und nicht bis 213
Crichton - Mitglied
@Toranato:
Ok sorry, dann habe deinen ersten Post etwas falsch gelesen. War spät bzw. früh - wie mans nimmt ^^

Dennoch würde ich selbst 220 schon wirklich hoch finden für M+10.
Um das Ganze auch zu begründen:
Ich selbst bin zur Zeit bei 219 auf dem Main. Das heißt ich habe auch noch einige Slots unter 220. Das Gear reicht jedoch um jede Woche Freunden die 0 Gear und sehr wenig Ahnung von den Dungeons haben zu helfen ihre +10 für den Vault zu machen. Ein DD reicht da völlig aus, um 2 frische Chars durchzuschleifen und die 10er zu timen. Dafür dann das komplette Gear auf 220 upgraden zu können würde ich zu viel finden.
Im Vergleich, für 220 brauchst du im Raid HC clear plus die ersten paar mythic Bosse, in PvP 1800 Rating. Da kann Blizzard aus meiner sicht dann nicht für eine M+ 10 das gleiche Gear geben.

Ich bin auch dafür in M+ Max ilvl zu bekommen, aber ich würde 226 für +17 oder +18 und die 233er Waffen für +20 angemessen finden.