11. Juli 2021 - 11:05 Uhr

Schicke offizielle Preview-Videos für den Content in Patch 9.1

Seit knapp zwei Wochen können die neuen Inhalte aus Patch 9.1 nun gespielt werden und um noch ein wenig die Werbetrommel zu rühren, hat Blizzard auf dem offiziellen englischen YouTube-Kanal für World of Warcraft vier schicke Preview-Videos veröffentlicht, die uns mit in einige neue Zonen sowie Instanzen nehmen. Nämlich in den Raid Sanktum der Herrschaft, den Dungeon Tazavesh, der Verhüllte Markt, die Zone Korthia und das neue Teilgebiet Desmotaeron im Schlund. Es gibt keine Erklärungen, sondern einfach nur hübsche bewegte Bilder!


Sanktum der Herrschaft


Tazavesh


Korthia


Desmotaeron

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Faen - Mitglied
Preview-Videos zu den Inhalten. Schwerig sehen jetzt nicht umbedingt gut aber auch nicht schlecht aus. Rein aus meiner sicht hätte man das ganze ruhig in diesen Erst Lock reinpacken können und fertig ist. Wo der Typ immer was erzählt.
Teron - Mitglied
Ich mag 9.1, auch wenn es etwas mehr hätte sein dürfen (außer noch mehr Sammelzeug). Allerdings finde ich es sehr schade, dass es, anders als in Legion und BfA, bisher keine Cinematics gibt. Nur Ingame-Cinematics. Keine Cinematics, über ein halbes Jahr warten auf 9.1. Blizzard hat den Aufwand für WoW sichtbar heruntergefahren.
Snippey - Mitglied
Dann vergleiche einmal die Inhalte von 7.1 mit denen von 9.1
 7.1. Suramar-Questreihe erweitert, Rückkehr nach Karazhan (8 Dungeonbosse), Trials of Valor (3 Raidbosse), ein paar neue Weltquests und eine neue Tierart (Falcosaurus)
9.1. Kampagne erweitert, Tazavesh (8 Dungeonbosse), Sanctum of Domination (10 Raidbosse), Korthia (Daily Questhub, 28 neue seltene Gegner), dazu erweiterte Systeme wie Torghast 2.0 und der Würfel, ein neuer Weltboss, 15 Peiniger von Torghast
Ja, die Zeit bis zum ersten Patch war in Legion wesentlich kürzer, aber dafür ist in 9.1 deutlich mehr Inhalt vorhanden. Allein die Vielzahl an neuen Gegnern ist enorm, auch abseits von Dungeons und Raids. Spieler mögen das belächeln, aber das Design und Tuning eines Rares kostet Zeit in der Entwicklung!
Andi Vanion.eu
@Snippey:
Das ist halt ein wenig sehr oberflächlich betrachtet. Man kann 9.1 mit keinem anderen X.1 vergleichen, weil es einfach noch nie SO LANGE gedauert hat, bis der Patch kam. Und bzgl Legion... in der Zeit, in der wir auf 9.1 gewartet haben, kamen in Legion Patch 7.1, Patch 7.1.5 und Patch 7.2. ;) 
Snippey - Mitglied
@Andi:
Die Vergleichbarkeit fing nicht bei mir an ;)

Es gab auch keine Pandemie in den vorigen Patches. Das hatte zwei wesentliche Faktoren: Spieler haben wesentlich mehr Zeit im Spiel verbracht und die Entwicklung ist durch reines, ungeplantes Home Office einfach nicht dieselbe, wie im Normalbetrieb.

Wir können auch mal ein Stück weiter zurück blicken. WotLK war eine der beliebtesten Erweiterungen. Releasedatum: 14.10.2008, Patch 3.1 kam am 14. April 2009, Abstand also genau 6 Monate. Die Zeit von Release Shadowlands war 7 Monate und eine Woche. Inhalte von "Secrets of Ulduar" (3.1): Ulduar (14 Bosse), Argentumturnier (erster Teil, kein Dungeon, kein Raid). Als technische Neuerung kam der Dualspec ins Spiel (Specwechsel auf Knopfdruck ist heute ja zB nicht mehr wegzudenken). 

Du kannst es drehen, wie du willst: Zu behaupten, dass es zu wenig Inhalt in 9.1 gibt, ist meiner Meinung nach subjektiv, ungerechtfertigt und unfair.
Kelvo - Mitglied
Ich weiß absolut nicht warum aber ich bin in Korthia echt gerne unterwegs.
Ich mag die Musik und die Atmo echt gern dort. 
Dabei bin ich atuell ehr eingestellt das es mich aus vielen Spielen (und Wow Addons/Patches) mich echt nervt oft nur in zerstören Gebiete/ Städte zu spielen. 
Ich liebe Zuldasar und auch Surama möchte ich sehr (erst letzten wieder viel Zeit dort verbracht für die Gleichgewicht der Kräfte Quest)

Dieses Zerstörte Welt/City ding nur wieder so viel vorhanden:
Nazjata
Revendreth
Maldraxxus 
Der Schlund
Asuna
Kortiha 
Argus(vor allem Mecaree)

Andere Spiele:
Biomutant 

Versteht mich nicht falsch: 
Ich war echt beeindruckt als man das erste mal in dem Addon durch die Packte geschickt wurde und auch das feeling jeder einzelnen Gebiets find ich super.
Aber einfach mal in eine Welt/Bereich reisen wo alles heile ist und das mein ich großflächig ,fänd ich schön xD

UND spätestens will ich wenn schon alles kaputt ist wieder neue Archäologie Sachen zu tun haben :( 
 
1
Ebular - Mitglied
Hi zusammen. Bin mit 9.1 mal reingehüpft in das große WoW. Vorher nur HdRO (wenn das überhaupt einer kennt:) Real hat mich zur Zeit voll im Griff sonst hätte ich sicher schon ehern mal reingeschaut.
Finde das SL setting auch richtig cool. Naja als HdR Fan kein Wunder. Und die performance, ein Traum. Da kann sich Standing Stone eine Scheibe abschneiden.
Bin aktuell mit einem Bluttodesreiter unterwegs, finde die echt...Ghul :)
Macht auf jedenfall richtig Spaß. 
Wir sehen uns, in den Schattenlanden! 
LG :)
Snippey - Mitglied
Willkommen bei meiner Lieblingssucht! :D

Als HdR Fan müsstest du dir eher mal Eiskrone und die Eiskronenzitadelle in Nordend anschauen. Da die Optik von LotRO ja der Filmreihe angepasst ist, wirst du dich dort sehr zu Hause fühlen :)
1
Ebular - Mitglied
Hey Snippey, Danke :)

Ja die Festung steht schon auf meiner to do Liste, bzw. mir wurden da für den Todesritter 3(?) Reittiere empfohlen und schickes Zierwerk gibts da sicher auch zu holen. Nebenbei habe ich jetzt die Ordenskampagne aus "Legion" angefangen, richtig gut.

Also ich glaube ich werde hier in gaming Rente gehen! :)
LG

ps: "Niemand hält den Tod(esritter) auf!"