14. Juli 2020 - 08:49 Uhr

Shadowlands - Anfangs Paktausrüstung, danach Rückkehr der Klassensets!

Dass es keine neuen Klassensets in Battle for Azeroth gab, fanden viele Fans ziemlich unschön. Sie gehören einfach zu World of Warcraft dazu und stärken natürlich die Klassenidentität. Hier muss man nun aber zwei Dinge unterscheiden: das visuelle Set und die Tiersetboni. Die Entwickler wollten weg davon, dass durch Tiersets bereits viele Ausrüstungsslots belegt sind, da sowieso jeder die Rüstungsteile für die Setboni haben möchte. Die Azerit-Ausrüstung wiederum sollte als Ersatz für die Tiersetboni dienen und etwas dynamischer funktionieren. 

Ohne Tiersetboni braucht man dann also auch keine exklusiven Klassensets dachten sich das Team und probierte mal ein neues Konzept aus. Allgemeine Sets, die sich aber perfekt an das Design des jeweiligen Inhalts orientieren. So hatten wir eine Art von Gladiatoren-Rüstung aus Uldir, die trollische Rüstung in Dazar'alor, die Naga-Rüstung im Ewigen Palast und die verderbte Rüstung in Ny'alotha. Dazu kamen außerdem die Kriegsfrontensets im Volksdesign und einige Traditionsrüstungen für ausgewählte Rassen. Demnach genug Auswahl, doch trotzdem kommt nichts davon an ein schickes Klassenset heran.

Schon vor einigen Monaten kam das Thema bei einem Interview mit den Entwicklern auf den Tisch und es wurde bereits angedeutet, dass wir im Laufe von Shadowlands eventuell die Klassensets zurückbekommen. In einem neuen Interview mit Game Director Ion Hazzikostas wurde es nun zu 100% bestätigt. Ja, die Klassensets kommen nach dem Release wieder! Zuerst einmal liegt der Fokus aber auf die Paktausrüstung. Außerdem gibt es natürlich die vampirischen Sets aus Schloss Nathria und vergessen darf man auch nicht die legendären Outfits.

Was die Rückkehr nun genau bedeutet, das ist allerdings nicht genauer erklärt worden. Denn wie am Anfang schon erwähnt, muss man zwei Dinge unterscheiden: das visuelle Set und die Tiersetboni. Es könnte gut sein, dass nur die visuellen Klassensets erhältlich sein werden, weiterhin aber ohne Tiersetboni. Ebenso gut möglich wäre aber, dass die Entwickler sich etwas ganz Neues ausdenken, um Tietsetboni in einer gewissen Art und Weise anzubieten, jedoch nicht so statisch, wie sie vorher waren. Wie werden sehen! Und was wir auch sehen werden sind die Kritiken zu den Klassensets, dass im Endeffekt doch wieder alles total schlecht aussieht. Das gehört schließlich auch dazu .. *grins*

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Lederstrumpf - Mitglied
Boni wären Nice to have, aber davon gibts in Shadowlands reichlich va Pakte, Soulbinds und Conduits.
Aber Klassensets - das feiere ich grade heftig! Und nu hoffen wir mal, das die Hunter eines bekommen, das ausnahmsweise auch mal gut aussieht ...
Snokeseye - Mitglied
Von mir aus können sie ein allgemeines raidset wie bisher machen und dazu ein klassenset. Die fehlen schon irgendwie andererseits muss halt auch ein boni dabei sein auch wenn nur ein zusatzstatboni drauf ist. Ansonsten kann mans ja gleich einfach nur als kaufvorlage geben. Sollten am besten einfach wieder mit setboni arbeiten der ersatz mit azerittraits ging ja schief ^^
Kronara - Mitglied
Und was wir auch sehen werden sind die Kritiken zu den Klassensets, dass im Endeffekt doch wieder alles total schlecht aussieht. Das gehört schließlich auch dazu .. *grins*
 
Richtig ;)
Wo kämen wir denn da hin, wenn es mal Sets gäbe, die wirklich jedem gefallen würden. Wäre doch langweilig ^^
Phoenyx - Mitglied
Hmm.. ich sehe das eher kritisch, da ich nicht glaube, dass die Community die T-Sets wiederhaben möchte um einen spezifischen Look zu haben, sondern gerade wegen den T-Set-Bonis.
Ohne diese, sind es nur wieder ein paar Moggs die man wahrscheinlich eh nie nutzen wird (Natürlich giobt es auch die Spieler die gerade auf das visuelle stehen, denen möchte ich das auch nicht schlecht reden)...
 
Kronara - Mitglied
Sehe ich anders. Die Beschwerde lag in BfA klar auf der Optik.
Azerit und T-Set war eine ganz andere Diskussion. Die Leute konnten das schon klar unterscheiden.

So waren sich die meisten einig, die Klassensets (Optik) zurück zu wollen.
Es waren sich auch die meisten einig, die Azerit Traits sollen wieder verschwinden.
Bei den T-Sets waren sich die Leute dann aber nicht mehr so einig. Denn während einigen es tatsächlich egal ist und andere Back to the Roots wollen, wollen viele auch etwas ganz anderes (ich z.B.). Was, das ist eher das Problem. Denn mit T-Sets hat man genau EINE Auswahl und EINE mögliche spielweise. Schon bei den Azerit Traits gab es oft mehrere Möglichkeiten. Und auch wenn immer eine den BIS darstellt, so performten die Alternativen meist nur unerheblich schlechter. Und für Leute mit der BIS Spielweise nicht klar kamen, waren die Alternativen dann ein Segen. Das würde mit T-Sets wieder wegfallen und damit wieder viele Spieler die eben DIE EINE Spielweise nicht können, ihre Raidgruppen verlieren, weil es eben keine Alternative gibt, auf die sie ausweichen können.
Phoenyx - Mitglied
Das es hierzu viele verschiedene Ansichten gibt, ist halt einfach so :).

Was du aber ansprichst mit den Möglichkeiten der Azerit-Traits, war Fluch und Segen zugleich. Natürlich gibt es die Spieler die eine bestimmte Spielweise bevorzugen. Vorallem, da viele Spieler sich auch nicht auf neue Spielweisen zu jedem neuen Content einstellen wollten. Dazu warst du damals noch gezwungen bei den T-Sets. Wiederum muss man aber nun, wenn man zu allen Situationen "optimal" performen möchte zum Teil 3-4 Sets mit sich herumschleppen. 
Ich glaube für die Vielzahl der Spieler ist es manchmal gut, wenn man Ihnen nicht soviele Optionen an die Hand gibt. Ok, momentan ist es auch nur überwältigend wenn man die Kombinationsmöglichkeiten aus Talenten, AZ-Traits, AZ-Essenzen und Corruptions sieht.

Fakt ist allerdings, dass im Vergleich zu dem Azerit-System, das System der T-Bonis nie so in der luft zerissen wurde. Klar gab es immer mal wieder die ein oder andere Klasse, die Ihre Bonis nicht gut fand oder wo die Bonis nicht so gut performten. Aber trotzdem hat man gefühlt jeden neuen Content auf die neuen T-Sets gewartet. Die einen wegen den Bonis und die anderen wegen dem Look und ich glaube, da hatte jeder was von ;) 

 
Muhkuh - Mitglied

Fakt ist allerdings, dass im Vergleich zu dem Azerit-System, das System der T-Bonis nie so in der luft zerissen wurde.


Könnte auch daran liegen, dass man bis dahin ja nichts Anderes kannte als Setboni.^^
Kaeles - Mitglied
Vielleicht gibt es dann ja klassenspezifische Sets zum herstellen auf die man dann wie bei den Legendaries sich einen Bonus aussuchen kann.. 
Kronara - Mitglied
Kan man zu 996% Sicherheit sagen, dass das nicht passieren wird.
Dass das beste Gear, ausgenommen der Legendaries, in den Raids droppen wird, wurde auch klar gesagt. Berufe werden diese niemals vollwertig ersetzen, da die Raids in der breiten Masse dann nicht mehr gespielt werden würden.
Muhkuh - Mitglied
In b4: "Wer macht diese Sets? Sind die blind? Früher waren die alle viel schöner! Blizzard muss wohl schon bei den Designern sparen und lässt das die Azubis machen! Das passt ja gar nicht zu Klasse XYZ, was haben die denn geraucht?"

:)
Leandratiara - Mitglied
meine chars werden optisch so wenig wie möglich anhaben (ohne das es nuttig aussieht) damit man möglichst viel von den Customization Optionen sieht. Die sind chicer als jedes Set^^
2
Wilfriede - Mitglied
gut und aus welcher Sprache stammt dann "chicer"? Ich vermute mal ist wieder irgendeine Worterfindung weil "schicker" 2 Buchstaben mehr hat.

"chic" ist nur ungebeugt erlaubt, "schicker" ist richtig

https://www.duden.de/rechtschreibung/chic
 

Dankeschön Snippey, ich kannte zwar auch die schreibweise chic nicht aber freut mich trotzdem das meine Intuition richtig war ;D
 
Leandratiara - Mitglied
ich entschuldige mich bei den Rechtsschreibfanatikern. Für mich ist es eben ein französisches Wort.....
1
Wilfriede - Mitglied
chicer ist nichtmal französisch... das hat auch nichts mit Rechtschreibfanatismus zu tun. Google spuckt aus das chicer Hindi ist und im deutschen Küken bedeutet. 
chic gibt es im englischen und bedeutet wirklich schick im deutschen. 

Meine intension ist es einfach darauf aufmerksam zu machen das man nicht irgendwelche Wörter verwendet die man nicht kennt ;) 
Make it as simple as it is. :)
Leandratiara - Mitglied
doch, ist es 
https://en.wikipedia.org/wiki/Chic

"Meine intension ist es einfach darauf aufmerksam zu machen das man nicht irgendwelche Wörter verwendet die man nicht kennt ;) "
ich hatte französisch Leistungkurs, ist zwar 30 Jahre her, aber dennoch... sprich du doch einfach nur von Dingen, bei denen du dich auskennst. Ethymologie ist es jedenfalls nicht. Schönes Leben noch....
 
Muhkuh - Mitglied
@Leandratiara: Ich glaube, es ist gemeint, dass die verwendete Steigerungsform "chicer" nicht französisch ist, sondern dafür das französische Ursprungswort des deutschen Lehnwortes "schick", mit der deutschen Steigerungsform gemischt wurde
Wilfriede - Mitglied

@Leandratiara: Ich glaube, es ist gemeint, dass die verwendete Steigerungsform "chicer" nicht französisch ist, sondern dafür das französische Ursprungswort des deutschen Lehnwortes "schick", mit der deutschen Steigerungsform gemischt wurde

Aber Muhkuh er hatte doch Leistungskurs französisch, da ist er uns weit voraus. Egal die deutsche Sprache geht eh vor die Hunde. 

Leandratiara - Mitglied
Wilfriede, da deiner Meinung nach ja die deutsche Sprache vor die Hunde geht: Französisch wird da groß geschrieben....
1
Hrym - Mitglied
Boni wie die Azerite traits fände ich nicht mal verkehrt. Viele T-Sets hatten ja Effekte, die Stats oder Procs gewährten. Wirklich Spielweise ändernd waren nicht so viele Sets (wenn ich es korrekt in Erinnerung habe).
Die Klassenoptik hat natürlich sehr unter dem fehlen gelitten. Thematisch mag es zwar auch ein Stück weit passen, dass man in BfA eher uniformiert als Soldat einer Fraktion rumläuft, der im Fraktionskrieg agiert, aber da der Fokus ja mittlerweile doch wieder sehr auf dem "Champion" liegt sind individuelle Sets einfach passender. Und lassen auch mein Sammlerherz höher schlagen. Hoffe, dass den Pakten auch eine Bedeutung während der Storykampagne zukommt, die etwa der der Klassen in Legion entspricht.
und unabhängig davon: Tier Sets gehören für mich einfach zu WoW :) Auch wenn es manchmal ewig dauert das letzte Teil eines Sets zu bekommen :D
1
recab - Mitglied
Mir würde das Visuelle schon reichen. für die alten Klassen gibt es ja bereits 21 Tier sets für DKs sind es 6 weniger, für Mönche sind es dann schon nurnoch 8 wenn ich grade richtig bin und für den DH gibt es sage und schreibe 3. 
Das ist dann für meinen geschmack doch ein wenig zu wenig :D
1
Andi Vanion.eu
Dämonenjäger haben doch eh nix an! Dachte man spielt sie nur, um als halbnackter Elf rumzulaufen. :P
3
recab - Mitglied
ich glaube ich habe keinen charakter der mehr an hat als mein dh :D *hust* slutmog *hust*
Winchester Legende
Genau so gehts mir seit BfA mitm DH.. Entweder nutzt man die 3 vorhandenen oder muss sich damit begnügen Sets von Druiden, Mönchen oder Schurken zu kopieren sofern diese Non Set drops besitzen für die relevanten Slots.

Wäre auch für nen T8 (Ulduar) Update ähnlich wie sie es beim T6 machten in Legion.
 
Hrym - Mitglied
Ulduarupdate würde ich auch direkt nehmen :D
aber Dämonenjäger und Mönche (zwar nicht so extrem) haben bei der optischen Auswahl leider wirklich das Nachsehen...
Sekorhex - Gast
Naja was erwartet ihr auch bitte? Jede Klasse die neu kommt hat im vorherigen Addon keine Sets ist doch logisch. Jetzt zu sagen der DH hat zu wenig Sets halte ich für falsch. Es gibt RP-Mäßig schon gut gebaute Sets für den auch wenn es nur T-Sets sind passen sie perfekt zu denen:

https://de.wowhead.com/transmog-set=2200/vestment-of-second-sight-mythic-recolor
https://de.wowhead.com/transmog-set=2401/demonbane-armor-mythic-recolor
https://de.wowhead.com/transmog-set=2129/warhide-armor
https://de.wowhead.com/transmog-set=2349/cruel-gladiators-felskin-armor-horde-recolor
https://de.wowhead.com/transmog-set=2618/fierce-gladiators-felskin-armor-horde-recolor
recab - Mitglied
@Sekorhex das war nur darauf bezogen das 1 addon nachdem die Dämonenjäger hinzukamen die Klassensets entfernt wurden, und ich es gut finde das sie zurück kommen, weil der DH sonst nur 3 sets hätte. 
2
Wilfriede - Mitglied
Verdammt wo ich das Fass Bier um die Party auszurufen? :D :D :D
1