18. Juni 2020 - 09:49 Uhr

Shadowlands - Anpassungen am Krieger: Einhandwaffen-Furor & vieles mehr!

Die Alpha von Shadowlands läuft nun mehr als zwei Monate und nur zu Beginn gab es wirklich viele Anpassungen an den Klassen. Genug Zeit für das Sammeln von Feedback und das Umsetzen von weiteren Änderungen sollte jetzt also gewesen sein. So ist es tatsächlich, denn die Entwickler haben bereits letzte Woche angefangen weitere größere Neuheiten für die Klassen auf die Alphaserver zu schieben und diese Woche ging es weiter. Unter anderem mit dem Krieger, wobei dabei vor allem die Waffen- und Furor-Spezialisierungen im Fokus standen. Es gibt einen entsprechenden Bluepost mit allen Infos, den wir euch folgend übersetzt sowie zusammengefasst haben.


Highlights der Anpassungen

Waffen
  • Mastery: Deep Wounds - Wurde redesigned, wodurch nur noch Klingensturm und Tödlicher Stoß Tiefe Wunden auslösen. Gegner erleiden 12 Sekunden Blutungsschaden und der Schaden gegen sie erhöht sich. Mehr Meisterschaft erhöht nicht den Blutungsschaden, sondern den zusätzlichen Schaden, den der Krieger gegen Ziele verursacht.
  • Execute - Löst nicht mehr Tiefe Wunden aus, wodurch der Tödliche Stoß weiterhin in der Unter-20%-Phase eingesetzt wird, um die Meisterschaft aufrecht zu erhalten. 
  • Cleave - Hat wieder eine Abklingzeit und ersetzt Weitreichende Stöße. Dafür muss Wirbelwind nicht mehr mindestens 3 Ziele treffen, bevor Spalten eingesetzt werden kann. Spalten wird nun primär eingesetzt, um Tiefe Wunden auf mehrere Ziele zu verteilen. Jedoch bekommt der Angriff nun auch Bonusschaden durch Überwältigen. 
  • Collateral Damage - Wurde redesigned, wodurch man nun 30% der Wutkosten zurückerstattet bekommt, wenn Fähigkeiten durch Weitreichende Stöße ein zweites Ziel treffen. 
  • Ravager - Ersetzt nun wieder den Klingensturm und verursacht Tiefe Wunden. Außerdem hat es nur noch eine Abklingzeit von 45 Sekunden und eine Laufzeit von 12 Sekunden, um besser mit Klingensturm zu konkurrieren.
Furor
  • Single-Minded Fury kehrt zurück, wodurch es als Furor-Krieger wieder möglich ist zwei Einhandwaffen zu tragen!
  • Die Talente Inner RageFurious Slash, Fervor of Battle und Wrecking Ball wurden entfernt.
  • Neues Talent Frenzy - Rampage erhöht eure Tempowertung 12 Sekunden lang um 3%. Bis zu 3-mal stapelbar. Der Effekt wird zurückgesetzt, wenn Rampage gegen ein anderes Ziel eingesetzt wird.
  • Neues Talent Seethe - Bloodthirst generiert zusätzlich 2 Wut oder 4 Wut, wenn es kritisch trifft. 
  • Neues Talent Cruelty - Im Wutzustand verursacht Raging Blow 20% mehr Schaden und es besteht eine Chance von 30%, dass die Abklingzeit zurückgesetzt wird.
  • Neues Talent Meat Cleaver - Whirlwind verursacht 30% mehr Schaden und die nächsten vier Angriffe sind nun Flächenangriffe statt nur die nächsten zwei. 
  • ​Während Reckless Abandon verursachen Bloodthirst und Raging Blow nun 100% mehr Schaden. Außerdem hat Bloodbath nur noch 3 Sekunden Abklingzeit statt 4,5 Sekunden und Crushing Blow stürmt Ziele innerhalb von 10 Metern an.
  • Frothing Berserker wurde redesigned und gewährt Rampage nun eine Chance von 20% sofort 40 Wut zurückzuerstatten. 
  • Dragon Roar hat nur noch 30 statt 35 Sekunden Abklingzeit, verringert aber nicht mehr die Bewegungsgeschwindigkeit der Gegner. Doch dafür verursacht er nun den dreifachen kritischen Schaden.
  • Recklessness generiert nun direkt 40 Wut.
Schutz
  • Ravager wurde so überarbeitet wie beim Waffen-Krieger. Außerdem werden nun bei jedem Treffer 10 Wut erzeugt.
  • Dragon Roar ​wurde so überarbeitet wie beim Furor-Krieger.
  • Das Cap von Ignore Pain liegt nun bei dem zweifachen Wert, statt bei dem 1,3-fachen Wert.
 Feedback: Warrior Changes 
Hello to all of the seasoned soldiers, raging barbarians, and ironclad commanders of Azeroth! The newest Shadowlands Alpha build has a number of changes for Warriors, primarily focused on talents. We're happy with the playstyle of each spec, and our philosophy for core abilities is generally “if it ain't broke, don't fix it”. That said, there are a number of talents in each tree that could use some love. Some were underutilized in Battle for Azeroth (eg.,  Collateral Damage for Arms, and  Inner Rage for Fury) and haven't seen changes yet, or their first set of changes in Shadowlands haven't quite hit the mark ( Frothing Berserker for Fury). We're looking forward to hearing your thoughts and feedback on the new and updated talents!
 
We'd like to call out that Arms' Mastery and Deep Wounds have been redesigned. We heard your feedback that  Mastery: Deep Wounds' overwhelming contribution to the damage breakdown felt unrewarding, and we agree. The new design will be a much smaller proportion of Arms' direct damage, and should reward skillful target selection more than the previous version.
 
 Single-Minded Fury has returned to Fury Warriors, with an updated design. This means that Fury Warriors can now receive one-handed weapons as item drops, though that may not be implemented in this build.
 
For Protection, a major topic of discussion has been the status of the  Unstoppable Force build that exists in Battle for Azeroth. There are a lot of individual effects contributing to the build: talents, Azerite Traits, and Essences. The core components, however, are the  Anger Management and  Unstoppable Force talents, which can still be taken together in Shadowlands. In Battle for Azeroth, the multiplicative nature of the other effects is so powerful that  Unstoppable Force overshadows any other setup or playstyle. We'd like to leave Protection in a more conservative position until the rest of their potential toolkit is known - additional Rage generation, cooldown reduction, etc. from  Mediums and/or Legendaries may quickly have an outsized impact on the strength of  Unstoppable Force. We hear your feedback that the playstyle is extremely fun! The intention isn't to remove it completely, and we'll be keeping a close eye on how things shape up in the next few months in order to revisit and tweak things before the game launches. Thank you for your patience and ongoing feedback - it's extremely valuable to us.
 
Arms Warrior
  • Mastery:  Mastery: Deep Wounds has been redesigned. Now, Mortal Strike and Bladestorm inflict  Mastery: Deep Wounds, dealing bleed damage over 12 seconds and increasing the damage the enemy takes from you.*
  • Mastery rating will increase the “damage the enemy takes from you” effect, rather than  Mastery: Deep Wounds' damage.
    • Developers' notes: We feel it is important for Arms to have a bleed in their core kit, but  Mastery: Deep Wounds' direct contribution to damage dealt was overwhelming.
  •  Execute damage increased by 20%.
  •  Mortal Strike damage reduced by 5%.
  •  Ravager has been redesigned to give it more identity, and differentiation from  Bladestorm Ravager again replaces  Bladestorm when talented, and inflicts  Mastery: Deep Wounds (reverting previous Shadowlands changes). Cooldown reduced to 45 seconds, and duration increased to 12 seconds (still reduced by Haste).  Ravager now chases nearby enemies.
  •  Collateral Damage has been redesigned: When your abilities damage a second target due to  Sweeping Strikes, they refund 30% of their Rage cost.
    • Developers' notes:  Collateral Damage's previous design turned out to be too niche. We want to support  Sweeping Strikes in talents, and this new version should be more broadly applicable outside of strictly 2-target situations.
  •  Cleave has been redesigned: Replaces Sweeping Strikes. 20 Rage. 6 second cooldown. Cleaves up to 5 enemies in front of you for Physical damage, inflicting  Mastery: Deep Wounds. Cleave will consume your Overpower effect to deal increased damage.
    • Developers' notes: Cleave clashed with  Sweeping Strikes at lower target counts, making it feel useful primarily while SS is not active. By having it replace  Sweeping Strikes when talented, Cleave can stand on its own and more dramatically affect Arms' AoE gameplay.
 
Fury Warrior
 
Protection Warrior
  •  Ravager has been updated to match the changes made to Arms' version of the ability: 45 second cooldown, lasts 12 seconds (compressed by Haste), deals damage every 2 seconds, chases nearby enemies, and generates 10 Rage each time it deals damage.
  •  Dragon Roar has been updated to match the changes made to Fury's version of the ability: 30 second cooldown, no longer reduces enemy movement speed, critically strikes for 3 times normal damage.
  •  Crackling Thunder now also increases the movement speed reduction of  Thunder Clap by 10%.
  •  Ignore Pain now caps at 2x value (was a cap of 1.3x value).

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Zypher - Mitglied
Bin wohl einer der wenigen der Single-Minded Fury absolut uninteressant findet. Ich bleibe bei meinen Zweihändern, das ist das was am Fury unter anderem am besten finde. Auch einige der Talente sehen gut aus, aber mal schauen wie sie tatsächlich sind wenn alles live ist
2
Shalandana - Mitglied
Schlechte Änderungen, Einhandwaffen hätte man besser über Tmog möglich machen sollen.
Metac - Mitglied
Bei Monks und Dks versteh ichs ja, aber beim Warri hätte ichs nicht gemacht, 1h Fury war nur in ToT besser seit es Titansgrip gibt. Ich hätte einfach 2h Waffen in 1h Waffen moggbar gemacht
3
Snokeseye - Mitglied
Habe mich so gefreut wieder bladestorm und ravager zusammen zu haben :( die änderung find ich echt mist. Die restlichen find ich alle gut ausser das das fury talent mit dem whirlwind procc geil gewesen wäre.

Schad um die beiden sachen aber hey mehr positive als negative sachen xD vorallem die neue mastery vom arms klingt interessant. Fehlt nur noch das das talent blutbad wieder kommt :D
Goregan - Mitglied
Single-midned Fury <3 jetzt bitte noch Gladi Stance und ich bin sold! :D
1
Zulubas - Mitglied
Gladiator als 4. spec wäre sofort gekauft. Schild und Speer und dann richtig fancy fähigkeiten ala 300 :D
2
Wilfriede - Mitglied
Gladi-Stance <3 dich voll und ganz unsterstütze das es wieder kommt :) 
Isabela - Mitglied
Super darauf freue ich mich schon. Ich fand die 2 Hand Waffe sowieso unpassend.
Snokeseye - Mitglied
Ich fand das genau dieses detail viel ausgemacht hat. Es gab dir ein geiles gefühl der einzige zu sein der 2 zweihänder tragen kann ^^
1
Zulubas - Mitglied
Single-minded Fury ist klasse, ich freue mich sehr darauf meinen Zwerg wieder mit den Einhandäxten aus BWL zu moggen. Titangrip sieht an vielen Modellen einfach lächerlich aus, da die Waffen einfach zu groß skaliert sind und z.B. beim Zwerg quasi immer in den Boden ragen.
Muhkuh - Mitglied
Wobei ich denke, dass die Skalierung Absicht ist - man soll durchaus auf den allerersten Blick und sogar nur aus dem Augenwinkel erkennen, dass das Zweihandwaffen sind.
Und um ehrlich zu sein - auch echte mittelalterliche Zweihandwaffen sehen oftmals irgendwie lächerlich zu groß skaliert aus, vor allem im direkten Vergleich zu Einhandwaffen.^^

Single-minded zurück zu haben ist aber genial.
Zulubas - Mitglied
Ja, kann schon verstehen, dass das Zeug oft auch überdimensioniert aussehen soll. Aber man könnte die wenigstens so skalieren, dass sie nicht in den Boden ragen. Ich finde übrigens auch, dass sehr viele 1H Waffen viel zu groß sind (insbes. Schwerter hängen auch oft in den Boden).
Snokeseye - Mitglied
Fänds nice beim moggen die skalierung zu ändern. Als gnom haste eig jede waffe im boden xD aber auch gewisse zweihänder sind zu klein skaliert und sehen zbs an nem kul tiran scheisse aus^^